News Blog

Bewerbungsverfahren leichtgemacht – darauf legen Bewerber Wert

Cornelia Weidemann 2017/02/02

Bewerbungsprozess leichtgemacht: 5 Tipps

Im Bewerbungsprozess legen Sie den Grundstein für eine vertrauensvolle Atmosphäre zwischen Ihrem Unternehmen und dem Bewerber. Was Bewerber im Auswahlverfahren von Ihnen erwarten? Das haben wir in der aktuellen Candidate Journey Studie 2017 untersucht. Hier sind die Ergebnisse – als praktische Tipps für Sie zusammengefasst.

5 Tipps für ein positives Bewerbungsverfahren

1. Sehen Sie in jedem Bewerber eine individuelle Person
Wer nur als Bewerber gesehen und behandelt wird, fühlt sich auch nur als Bewerber und nicht als potenzieller und wertgeschätzter Mitarbeiter. Gehen Sie also auf jeden Bewerber ganz individuell ein. Laut der aktuellen Studie erwarten gut 79 Prozent der Bewerber, im Vorstellungsgespräch Wertschätzung zu erleben, 19 Prozent würden sich darüber freuen.

2. Beantworten Sie jede Bewerbung innerhalb von 24 Stunden
Jeder Bewerber investiert Zeit und Hoffnung in eine Bewerbung – und drückt damit aus, dass er Sie gerne als Arbeitgeber hätte. Im Gegenzug wünscht er sich dieselbe Wertschätzung. Und die zeigen Sie ihm unter anderem, indem Sie ihm innerhalb von 24 Stunden eine Eingangsbestätigung zu seiner Bewerbung senden. Ganze 98 Prozent aller Studienteilnehmer erwarten oder wünschen sich das.

3. Halten Sie die Kandidaten auf dem Laufenden
Ist die Stelle inzwischen besetzt und wie ist der aktuelle Stand im Auswahlprozess? Jeder Bewerber möchte wissen, ob er sich für den Job qualifiziert hat und wann die Entscheidung getroffen wird. Laut Candidate Journey Studie 2017 erwarten dies 25 Prozent der Studienteilnehmer und 62 Prozent wünschen es sich.

4. Halten Sie den Bewerbungsprozess so kurz wie möglich
Eine Zusage für einen anderen Job oder schlicht das Gefühl von fehlender Wertschätzung: Ab sechs Wochen nach Abgabe der Bewerbung bis zur Zusage steigt das Risiko für Bewerbungsabbrüche. Für eine positive Candidate Experience sollten Sie das Auswahlverfahren kürzer halten.

5. Bringen Sie den Kandidaten mit dem Team zusammen
Mit diesem Extratipp können Sie punkten: Natürlich ist jeder Bewerber neugierig, mit wem er in der neuen Firma zusammenarbeiten wird. Stellen Sie dem Kandidaten also im Rahmen von Vorstellungsgesprächen das zukünftige Team vor. Nur 19 Prozent erwarten dies tatsächlich, aber 67 Prozent der Befragten wünschen sich, das Team vorab kennenzulernen.

Zur Candidate Journey Studie 2017

Noch mehr Fakten und Tipps zum Bewerbungs- und Onboarding-Prozess gibt es in der vollständigen Candidate Journey Studie 2017, die von stellenanzeigen.de und meta HR durchgeführt wurde. Sie ist eine Fortsetzung bzw. Erweiterung der Candidate Experience (CandEx) Studie 2014 und analysiert den Übergang vom Kandidaten zum Mitarbeiter

5 Tipps für Bewerbungsverfahren: Candidate Journey Studie 2017

 

Tags: , , , ,

Mehr aus dieser Kategorie

 
2018/09/18 - Alexa, starte stellenanzeigen.de, Bällebad, Brainfood, Crêpes & Kaffee: Zukunft Personal Europe 2018
2018/01/23 - Interne Frauennetzwerke: Unterstützung ist Chefsache
2018/01/05 - Gender Diversity: wichtiger Teil der Unternehmenskultur
2017/11/27 - Frauennetzwerke in der Arbeitswelt 2017: Interview mit Melanie Schütze
2017/09/19 - Netzwerkstudie 2017: interne Frauennetzwerke

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar abgeben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen