30 km

25 Verpacker/in Jobs & Stellenangebote

einblendungenpixel

bei Griesson - de Beukelaer GmbH & Co. KG in Kahla
18.02.2021


Arbeitgeberprofil

bei KAESER KOMPRESSOREN SE in Coburg
17.02.2021


bei tbs-pack GmbH in Erftstadt
26.02.2021


bei Intersnack Knabber Gebäck GmbH & Co. KG in Alsbach-Hähnlein
27.02.2021


bei DAHMEN Personalservice GmbH in Köln
22.02.2021


bei Continental Bakeries Deutschland GmbH in Bassenheim
11.02.2021


bei FLORAPHARM Pflanzliche Naturprodukte GmbH in Scheßlitz
22.02.2021



bei RotoMetrics Deutschland GmbH in Großmehring
18.02.2021


bei Hochland Deutschland GmbH in Heimenkirch
17.02.2021



bei Papierfabrik August Koehler SE in Oberkirch
19.02.2021


bei BEBIG Medical GmbH in Berlin
10.02.2021


bei Schöck Bauteile GmbH in Baden-Baden
17.02.2021




bei Ch. Dahlinger GmbH & Co KG in Lahr (Schwarzwald)
10.02.2021


bei Continental Bakeries Deutschland GmbH in Bassenheim
08.02.2021


bei Wilhelm Brandenburg GmbH & Co. OHG in Dreieich
08.02.2021


bei Sindra Logistik & Services GmbH & Co. KG in Übach-Palenberg
07.02.2021


bei Deufol SE in Frankenthal (Pfalz), Worms
06.02.2021


bei Emil Bühler GmbH & Co.KG in Kippenheim
04.02.2021


bei RWT Personalberatung GmbH in Sigmaringen
07.02.2021



bei EDEKA Handelsgesellschaft Südwest mbH Personalentwicklung in Rheinstetten
03.02.2021


Weitere Ergebnisse
Jobs per Mail
Verpacker/in Beruf, Aufgaben und Gehalt
Verpacker Jobs
Verpacker Jobs: Copyright: dragana991

Unsachgemäßes Verpacken kann dazu führen, dass Ware beschädigt wird oder verloren geht und den Bestimmungsort nicht erreicht. Als Verpacker/in bist du dafür verantwortlich, dass sowas nicht passiert. Du arbeitest im Lager direkt mit der Ware. Dabei holst du die Ware aus dem Regal, bereitest die Packstücke für den Versand vor und bearbeitest den Wareneingang und den Warenausgang. Was genau alles zu deinen Aufgaben gehört, hängt stark vom Betrieb und der Branche ab. Schau dir gleich mal die Stellenangebote bei stellenanzeigen.de an – in der Jobbörse findest du viele offene Stellen für Verpacker!

Unter diesen Bezeichnungen findest du weitere Jobs als Verpacker/in:

Welche Aufgaben übernimmst du im Job als Verpacker/in?

Immer mehr Menschen bestellen in Online Shops. Das ist kein Wunder, schließlich ist es sehr bequem zu Hause vom Sofa aus einzukaufen. Oft klingelt am nächsten Morgen schon der/die Postbote/Postbotin. Deine Aufgabe ist es, die Ware für den Versand oder die Lagerung vorzubereiten und zu verpacken. Je nach Branche, fällt deine Tätigkeit ganz unterschiedlich aus: In der Industrie, in einem Handwerksbetrieb, einem Online Shop oder Lebensmittelladen. Unterschiedliche Produkte – Medikamente, Schuhe oder Industriegüter – verlangen dazu unterschiedliche Verpackungsmaterialien und Verfahren. Häufige Verpackungsvorgänge sind das Verpacken in Kartons, das Eindosen, das Eintüten, das Etikettieren und das Abfüllen in Flaschen.

Was macht ein Verpacker/in?

  • Verpacken von Produkten (Pick & Pack)
  • Vorbereitung von Packstücken
  • Verräumen von Ware
  • Kennzeichnung der Produkte
  • Überwachung, Kontrolle und Qualitätssicherung
  • Zählen und Wiegen

Typischer Ablauf beim Verpacken

Das Verpacken vollzieht sich in mehreren Schritten:

  1. Zusammenstellung: Zuerst stellst du die Ware zusammen und holst sie aus dem Regal.
  2. Verpackung: Je nach Produkt packst du sie in Kartons, füllst in Flaschen ab oder in Dosen. In größeren Betrieben sind automatische Verpackungsanlagen und Verpackungsmaschinen im Einsatz: Verschließmaschinen, Wickelmaschinen, Abfüllanlagen oder Etikettieranlagen. In dem Fall überwachst du die Funktionen der Verpackungsmaschinen und garantierst, dass die Anlagen mit den richtigen Materialien (Kartons, Flaschen, Dosen, Papier, Etiketten) bestückt sind und fehlerfrei arbeiten.
  3. Überprüfung: Dabei unternimmst du immer wieder Stichproben und prüfst, ob die Ware ordnungsgemäß verpackt wird und unversehrt den Kunden erreicht. Bei kleineren Aufträgen stellen Verpacker das gewünschte Sortiment zusammen und wählen einen geeigneten Behälter für den Transport. Damit der Transport sicher verläuft, werden Leerräume mit Füllmaterial ausgestopft.

Bei manchen Unternehmen bist du auch für die Entnahme der Ware aus dem Regal verantwortlich, das sogenannte Picking oder Kommissionieren. Solche Stellenangebote tragen den Zusatz Verpacker/Kommissionierer. Oft gehören zu den Aufgaben von Verpackern auch kleine Lager- und Inventurarbeiten sowie das Erstellen von Lieferscheinen.

Wie wirst du Verpacker/in?

Für einen Job als Verpacker/in brauchst du keine abgeschlossene Berufsausbildung, ein Ausbildungsnachweis verschafft dir aber sicher Vorteile. Gut ist es, wenn du einen Hauptschulabschluss hast oder einen Abschluss einer Berufs- oder technischen Schule. Auch praktische Erfahrungen im Transportwesen, in Produktionsbetrieben oder der Lagerhaltung verschaffen dir Vorteile gegenüber Mitbewerbern. Eine aussagekräftige Bewerbung als Verpacker/in hilft dir, deinen neuen Job zu bekommen.

Um Verpacker/in zu werden, gibt es keine spezifische Ausbildung – in der Regel wirst du vor Ort eingewiesen und bekommst die Möglichkeit, etwa einen Gabelstaplerführerschein zu machen oder dir technische Fähigkeiten für die Bedienung von Maschinen anzueignen.

Learning on the job: In deinem neuen Job werden dir alle Fähigkeiten vermittelt, die du für die Ausübung der Stelle als Verpacker/in brauchst. Du lernst die technischen Anlagen kennen und erwirbst Kenntnisse über die verschiedenen Verpackungsmaterialien wie Papier, Glas, PP-Folie oder Aluminium.

Um konkurrenzfähig auf dem Arbeitsmarkt zu bleiben, kannst du die Weiterbildungen besuchen. Auf dem Markt gibt es zahlreiche Kurse und Lehrgänge zu Themen wie Verpackungsmaterialien, Lagerhaltung, Transport und Logistik. Manch ein/e Verpacker/in holt auch seinen Schulabschluss nach. Besonders, wenn du dich beruflich weiterentwickeln und qualifizieren willst, empfiehlt sich der Besuch von Weiterbildungsmaßnahmen und Kursen.

Welche Voraussetzungen brauchst du beim Verpacken?

Jeder, der schon mal eine Kiste gepackt hat, weiß wie schwierig es sein kann, verschieden geformte und große Gegenstände in einer Schachtel unterzubringen. Hierfür braucht man räumliches Denken und Augenmaß.

Als Verpacker/in musst du sehr sorgfältig und konzentriert arbeiten, damit du nicht die falschen Waren verpackst oder den/die Empfänger/in vertauscht. Außerdem arbeitest du die ganze Zeit mit den Händen, wenn du nicht gerade ausschließlich an Verpackungsmaschinen und -anlagen tätig bist. Doch auch da musst du hin und wieder die Werkzeuge neu einstellen oder neues Verpackungsmaterial einfüllen – das kann sehr knifflig sein. Hier ist Sorgfalt fürs Detail gefragt.

Da du als Verpacker/in körperlich tätig bist, ist Fitness und Gesundheit unerlässlich. Dabei gibt es bei den einzelnen Tätigkeiten und Produkten zwar Unterschiede. Aber in der Regel bist du den ganzen Tag auf den Beinen und brauchst körperliche Ausdauer. Sonst wird dir deine neue Stelle wenig Freude machen.

Außerdem musst du als Verpacker/in einiges im Blick behalten. LKWs kommen an und entladen Waren und du musst Artikel möglichst platzsparend in Regalen unterbringen. Auch gilt es die oft kleingedruckten Angaben auf den Etiketten der Kartons und Lieferscheinen wie Menge, Artikelbezeichnung oder Artikelnummer zu entziffern. Dazu musst du die ankommende Ware auf Vollständigkeit und Unversehrtheit prüfen. Für all das musst du sehr gut sehen und überblicken können.

Oft sind Verpacker/innen Tag und Nacht im Schichtdienst tätig. Das erfordert Ausgeglichenheit und eine gewisse Kondition.

Über diese Fähigkeiten solltest du als Verpacker/in verfügen:

  • Sorgfalt
  • Gewissenhaftigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • körperliche Fitness und Ausdauer
  • Spaß an Teamarbeit
  • strukturiertes Arbeiten

Wie ist der Verdienst von Verpackern?

Die Aufgaben von Verpackern sind sehr vielfältig und variieren je nach Unternehmen und Branchen. Das trifft auch auf die Gehaltshöhe zu. Dabei wirken verschiedene Faktoren auf die Gehaltshöhe ein: Deine Betriebszugehörigkeit, Ausbildung, Unternehmensgröße und Region. Auf der Seite stellenanzeigen.de kannst du dir einen Gehalts-Überblick darüber verschaffen, was du als Verpacker/in in den einzelnen deutschen Städten verdienst.

Dein Verdienst als Verpacker hängt ab von:

  • Ausbildung
  • Unternehmensgröße
  • Standort des Betriebs
  • Verantwortung

Als Verpacker/in verdienst du in Deutschland durchschnittlich ein etwa 30.000 Euro pro Jahr. Das Anfangsgehalt liegt meist bei 19.900 Euro, bei 40.100 Euro ist dann in der Regel Schluss. Es sei denn, du bildest dich weiter oder übernimmst Personalverantwortung.

Dein Einkommen hängt aber auch wesentlich von deiner Tätigkeit ab: Bedienst du nur eine Maschine oder erledigst du auch den gesamten Wareneingang und -ausgang und musst Belege am Computer erfassen und bearbeiten? Zu der Grundvergütung kommen möglicherweise noch Extra-Leistungen wie ein 13. Monatsgehalt, Schicht- und Wochenendzulagen oder ein Mitarbeiterrabatt.

Verpacker/in: die Aussichten

Als Verpacker/in sind deine Zukunftsaussichten nicht schlecht. Immer mehr Menschen bestellen im Internet Waren – diese müssen verpackt und versandt werden.

Diese Unternehmen suchen Verpacker/innen:

Da Verpacker nahezu ausschließlich mit Tätigkeiten im Lager betraut sind, finden sie in fast allen Branchen und Wirtschaftsbereichen Jobs:

  • Handel
  • Papier- und Textilienbranche
  • Pharmazie
  • Rohstoff- und Kunststoffverarbeitung
  • Fahrzeugzuliefer-Industrie
  • Online Shops
  • Schmuckhandel und -industrie
  • Speditionen und Logistikgewerbe
  • Transport- und Verkehrsbetriebe

Mit einer Weiterbildung kannst du weiter deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern und dein Gehalt steigern. So bietet sich eine Ausbildung zum/zur Fachkraft für Lagerlogistik oder zum/zur Fachlageristen/in oder zum/zur Berufskraftfahrer/in an. Auch ohne Berufsabschluss haben ungelernte Arbeitskräfte die Möglichkeit Logistikmeister/in oder Meister/in für den Kraftverkehr zu werden. Voraussetzung ist allerdings eine abgeschlossene Berufsausbildung.

Wie viel verdient man als Verpacker/in in Deutschland?

Das durchschnittliche Gehalt für den Beruf Verpacker/in in Deutschland liegt bei 29862 Euro brutto pro Jahr.

In welchen Tätigkeitsfeldern wird der Beruf Verpacker/in in Deutschland gesucht?

Der Beruf Verpacker/in wird aktuell in den Tätigkeitsfeldern Berufskraftfahrer / Personenbeförderung (Land, Wasser, Luft), Einkauf / Logistik / Materialwirtschaft, Handwerk / gewerblich-technische Berufe, Ingenieurberufe / Techniker und 3 weiteren Tätigkeitsfeldern gesucht.

Wie viele Stellenangebote gibt es aktuell als Verpacker/in in Deutschland?

Aktuell gibt es 25 Stellenangebote als Verpacker/in in Deutschland.
trackingpixel