Entfernung

30 km

Veröffentlichungsdaten


Anstellungsarten


Tätigkeitsfelder

Subtätigkeitsfelder


Leitungsebene

Filter

40 Prozessmanager/in Jobs & Stellenangebote

einblendungenpixel
Volksbank Raiffeisenbank Dachau eG 19.07.2021

Dachau

Stadtwerke Karlsruhe GmbH 30.07.2021

Karlsruhe

Sofort-Bewerbung
Artifex Büromöbel GmbH 30.07.2021

Neukirchen bei Sulzbach-Rosenberg

M-net Telekommunikations GmbH 29.07.2021

München

GMC-I Messtechnik GmbH 28.07.2021

Nürnberg

Dataport 12.07.2021

Hamburg

Dentsply DeTrey GmbH. 27.07.2021

Konstanz

Hochschule RheinMain 26.07.2021

Wiesbaden

Kaufland 25.07.2021

Heilbronn

SBK Siemens-Betriebskrankenkasse 30.07.2021

München

Bon Presso GmbH & Co. KG 18.07.2021

Rheine

Evangelische Bank eG 16.07.2021

Kassel

Dataport 02.07.2021

Hamburg, Bremen, Halle (Saale), Magdeburg, Altenholz

Kombiverkehr Deutsche Gesellschaft für kombinierten Güterverkehr mbH & Co. KG 23.07.2021

Frankfurt am Main

tegut... gute Lebensmittel GmbH & Co. KG 22.07.2021

Fulda

SCHIFFL IT Service GmbH 22.07.2021

Berlin, Hamburg

Sofort-Bewerbung
Seifert Automotive Logistics GmbH 26.07.2021

Halle (Saale)

Sofort-Bewerbung
crossinx GmbH 15.07.2021

Frankfurt am Main, München

Rücker + Schindele Beratende Ingenieure GmbH 27.07.2021

München

Sparda-Bank Augsburg eG 10.07.2021

Augsburg

Kaufland 24.07.2021

Heilbronn

Sofort-Bewerbung
WerraEnergie GmbH 23.07.2021

Bad Salzungen

Schwarz Produktion Stiftung & Co. KG 16.07.2021

Weißenfels

Hamberger Industriewerke GmbH 21.07.2021

Stephanskirchen

Jobs per Mail
Filter

Prozessmanager/in Beruf, Aufgaben und Gehalt

tape
Prozess Manager Jobs

Gehalt

  • Durchschnittliches Gehalt: 63.069 Euro brutto pro Jahr
  • Gehaltsobergrenze: 90.297 Euro brutto pro Jahr

Voraussetzungen

  • Hohes Maß an Koordinationsfähigkeit
  • Analytisches und abstraktes Denken

Aufgaben

  • Identifizierung von Erfolgsfaktoren und der Aufbau einer Prozesssteuerung
  • Analyse von Kennzahlen
  • Antizipation von Indikatoren für eine Prozessoptimierung

Die Prozesse in der Arbeitswelt werden immer vielschichtiger und komplexer. Ein/e Prozessmanager/in hilft Unternehmen dabei, diese Prozesse so zu strukturieren, dass die Prozessverantwortlichen (das können Projektmanager/innen oder Personen in Führungspositionen wie z.B. Teamleads) diese Prozesse effizienter gestalten können.

Prozessmanager/innen sind zwar schon länger gefragt, allerdings hat sich die Position erst mit der Digitalisierung dementsprechend entwickelt. Heute ist die Position des/der Prozessmanager/in sehr gefragt und wird nicht zuletzt auch nicht immer besetzt, da es schwer ist, die passenden Fachkräfte zu finden.
Gut ausgebildete Prozessmanager/innen, aber auch Quereinsteiger/innen sind hier gerne gesehen, wenn sie das nötige Knowhow mitbringen und gewillt sind, sich in die individuellen Thematiken des Unternehmens einzuarbeiten.

Was macht ein/e Prozessmanager/in?

Als Prozessmanager/in bist du für die Analyse bestimmte Prozesse und Abläufe engagierst. Du prüfst die Kennzahlen deines Unternehmens auf Erfolg und justiert, wenn es sein muss, nach. Darüber hinaus stellst du Zielpläne auf: Wo soll es in einem halben Jahr hingehen, welche Erfolge soll es in einem halben Jahr geben, welche Prozesse sollen welche Ergebnisse haben usw.
Für die Implementation neuer Prozesse arbeitest du eng mit einem oder verschiedenen Teams zusammen. Abschließend nimmst du die Erfolgsmessung vor: Wie hat sich der Prozess verändert, welche Ergebnisse sind erzielt worden?

Du befasst dich mit Primärprozessen - also Prozesse und Abläufe, die einen wertschöpfenden Beitrag leisten. Die Wertschöpfung kann sowohl ein Produkt als auch eine Dienstleistung sein. Im Primärprozess geht es häufig um Ideenentwicklung und Produktentwicklung, sodass der/die Prozessmanager/in hier vor allem mit dem Produktmanager eng zusammenarbeitet.

Ein weiterer Bereich ist die Optimierung der Sekundärprozesse - Abläufe und Prozesse, die die Primärprozesse unterstützen. Hier geht es meist um indirekte Einflüsse auf den Erfolg oder Misserfolg eines Prozesses. Hier arbeitet der/die Prozessmanager/in unter Umständen mit der Personalabteilung, der Kommunikations- und Marketingabteilung sowie der Buchhaltung zusammen. Dieser Bereich wird meist von erfahrenen Prozessmanager/innen übernommen, da hier tiefgreifend in die Unternehmensstruktur eingegriffen wird.

Die Aufgaben eines/einer Prozessmanager/in sind vielfältig und komplex. Wichtig ist es daher, immer wieder das Feedback von Kolleg/innen und/oder Vorgesetzt/innen einzuholen, vor allem wenn du ein/e Berufseinsteiger/in bist.
Das hilft dir, deine Leistung besser zu verorten und einzuschätzen, wo du Lücken hast. Wenn du Stellenangebote als Prozessmanager/in durchstöberst, solltest du darauf achten, dass das Unternehmen dir eine offene Gesprächskultur anbietet. Denn nur so kannst du die internen Prozesse in deinem Unternehmen auch langfristig und nachhaltig verbessern und wichtig Erfahrungen sammeln. Die genauen Aufgaben eines/einer Prozessmanager/in in einem Unternehmen sind unterschiedlich definiert und können sehr in die Tiefe gehen, abhängig von der jeweiligen Firmenstruktur.

Ein/e Prozessmanager/in arbeitet auf zwei Ebenen: strategisch und operativ.
Er oder sie unterstützt im operativen Bereich die verantwortlichen Personen und ist im operativen Management angesiedelt. Langfristig erarbeitet er neue Strukturen und Maßnahmen zur Prozessoptimierung. Diese Zweiteilung ist jedoch selten und wird meist nur in großen Unternehmen vollzogen. Meist sind hier mehrere Personen in einem Team angesiedelt.

Einige Unternehmen füllen die Position des/der Prozessmanager/in nur für einen Teilbereich des Unternehmens aus, indem der/die Prozessmanager/in für ein bestimmtes Thema oder ein bestimmtes Team arbeitet.

Die Aufgaben eines/einer Prozessmanager/in im Detail:

  • Identifizierung von Erfolgsfaktoren und der Aufbau einer Prozesssteuerung
  • Analyse von Kennzahlen
  • Regelmäßige Messung verschiedener Prozesse
  • Antizipation von Indikatoren für eine Prozessanpassung und -optimierung
  • Planung und Festsetzung von Prozesszielen

Welche Fähigkeiten sollte ein/e Prozessmanager/in haben?

  • Die Prozessmanager/innen arbeiten nicht selten interdisziplinär und haben Einblick in viele verschiedene Prozesse und deren Themenfelder. Das erfordert ein hohes Maß an Lern- und Anpassungsfähigkeit.
  • Darüber hinaus sollte ein/e Prozessmanager/in ein gutes analytisches Verständnis haben, da das Auswerten von Zahlen zu seinem/ihrem täglichen Geschäft gehört.
  • Viele Prozessmanager/innen haben einen wirtschaftlichen Hintergrund und haben BWL oder andere wirtschaftsnahe Fächer studiert.
  • Prozessmanager/innen greifen tiefgreifend in Strukturen ein. Daher sollten sie neben den fachlichen Kenntnissen auch einige sogenannte "Soft Skills" mitbringen. So wird von einem/einer Prozessmanager/in Durchsetzungsvermögen, Empathie, ein gewisses Maß an Teamfähigkeit sowie ein hohes Maß an Verantwortungsgefühl erwartet.
  • Ein/e Prozessmanager/in deckt Fehler auf, stellt dabei das Unternehmen aber nicht bloß, sondern agiert lösungsorientiert.
  • Viele Prozessmanager/innen bilden sich im Laufe ihrer Karriere weiter und lernen bestimmte Arbeitsmethoden und Teammodelle kennen, damit sie Prozesse dafür besser anpassen können.
  • Scrum und andere Modelle des "neuen Arbeitens" sind Prozessmanager/innen nicht fremd - sie arbeiten zwar nicht danach, sind aber mit diesen Strukturen vertraut.

Wie viel verdient ein/e Prozessmanager/in?

Das Einstiegsgehalt eines/einer Prozessmanager/in liegt bei 36.000 Euro brutto jährlich. Je nach Branche und mit steigender Berufserfahrung kann ein/e Prozessmanager/in bis zu 90.297 brutto Euro verdienen. Bewerber/innen, die sich für den Job als Prozessmanager/in entschieden haben, sollten vorher nicht nur die Branche, sondern auch den Standort des Unternehmens prüfen. Die Gehaltsunterschiede zwischen den Bundesländern sind zum Teil beträchtlich. Ein Blick in unsere Stellenangebote kann helfen, das Einstiegsgehalt in der jeweiligen Firma besser auszuhandeln.

Wie viel verdient man als Prozessmanager/in in Deutschland?

Das durchschnittliche Gehalt für den Beruf Prozessmanager/in in Deutschland liegt bei 63176 Euro brutto pro Jahr.

In welchen Tätigkeitsfeldern wird der Beruf Prozessmanager/in in Deutschland gesucht?

Der Beruf Prozessmanager/in wird aktuell in den Tätigkeitsfeldern Banken / Versicherungen / Finanzdienstleister, Consulting / Beratung, Einkauf / Logistik / Materialwirtschaft, Finanzen / Controlling / Steuern und 3 weiteren Tätigkeitsfeldern gesucht.

Wie viele Stellenangebote gibt es aktuell als Prozessmanager/in in Deutschland?

Aktuell gibt es 40 Stellenangebote als Prozessmanager/in in Deutschland.