Entfernung

30 km

Veröffentlichungsdaten


Anstellungsarten


Tätigkeitsfelder

Subtätigkeitsfelder


Leitungsebene

Filter
168

Einkäufer/in Jobs & Stellenangebote

einblendungenpixel
Hesse GmbH 18.09.2021

Paderborn

Sofort-Bewerbung
POOL Total GmbH 18.09.2021

Minden

optoVision Gesellschaft für moderne Brillenglastechnik mbH 18.09.2021

Langen (Hessen)

Franz Mensch GmbH 19.09.2021

Buchloe

Sofort-Bewerbung
offene-jobs.de 18.09.2021

Butzbach, Frankfurt am Main, Gießen, Usingen, Wetzlar

Sofort-Bewerbung
ebl-naturkost GmbH & Co. KG 17.09.2021

Fürth

EXPERT-TÜNKERS GmbH 15.09.2021

Lorsch

Sofort-Bewerbung
MBM Metallbau Dresden GmbH 20.09.2021

Dresden

Sofort-Bewerbung
HSM GmbH + Co. KG 20.09.2021

Salem

ELAC SONAR GmbH 20.09.2021

Kiel

Jetter AG 19.09.2021

Ludwigsburg

Sofort-Bewerbung
Hinke GmbH 16.09.2021

Neufahrn bei Freising

SSI Schäfer Shop GmbH 16.09.2021

Betzdorf

Weil Technology GmbH 17.09.2021

Müllheim

In der City Bus GmbH 17.09.2021

Frankfurt am Main

KNOLL Maschinenbau GmbH 17.09.2021

Allmannsweiler

HELUKABEL® GmbH 16.09.2021

Hemmingen

Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH 16.09.2021

Höchstädt an der Donau

Erhardt+Leimer GmbH 16.09.2021

Stadtbergen

Sofort-Bewerbung
KMA Umwelttechnik GmbH 19.09.2021

Königswinter

Sofort-Bewerbung
ESK Schultze GmbH & Co. KG 13.09.2021

Velten

Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG 12.09.2021

Rosenfeld

Sofort-Bewerbung
KONRAD KLEINER GmbH 12.09.2021

Mindelheim

Jobs per Mail
Filter

Einkäufer/in Beruf, Aufgaben und Gehalt

tape
Einkäufer Jobs

Gehalt

  • Durchschnittliches Gehalt: 57.500 Euro brutto pro Jahr
  • Gehaltsobergrenze: 80.000 Euro brutto pro Jahr

Voraussetzungen

  • Ausbildung zum/zur Groß- und Außenhandels- oder Industriekaufmann/Industriekauffrau
  • Ein hohes Maß an Überzeugungskraft

Aufgaben

  • Bearbeiten von Auftragsbestätigungen
  • Mitarbeit bei den Beständen im Lager
  • Abwickeln von Bestellungen

Einkäufer/in Jobs

Der Beruf als Einkäufer/in ist nur wenigen bekannt. Wer den Begriff zu Ohren bekommt, denkt dabei gerne an eintönige Erledigungen. Doch das Gegenteil ist der Fall.

Es handelt sich hierbei nicht um trockene Verwaltungsprozesse, sondern um einen Job mit vielfältigen und abwechslungsreichen Aufgaben. Gleichzeitig trägst du in diesem Beruf eine hohe Verantwortung. Schließlich sitzt du an der Kostenschnittstelle eines Unternehmens, dem größten Hab und Gut jedes Betriebes. Auch Weiterbildungen sind möglich. Um welche es sich hierbei handelt, wie viel du als Einkäufer/in verdienst und vieles mehr, erfährst du in diesem Text.

Welche Aufgaben und Tätigkeiten übernimmst du als Einkäufer/in?

Belegst du diese Position, sitzt du in der Einkaufsabteilung eines Unternehmens und bist für die Materialien und Rohstoffe verantwortlich. Dazu zählen auch Lebensmittel, Waren und Dienstleistungen. Deine Aufgabe ist es, diese zu eruieren und nachzubestellen, bevor die Lagerung ausgeht. Das ist oft gar nicht so leicht, denn gleichzeitig musst du dafür sorgen, dass dein Betrieb eine möglichst große Gewinnspanne beibehält. Dafür ist es wichtig, strategisch und analytisch zu denken.

Es wird zwischen strategischen und operativen Einkäufer/innen unterschieden. Grundsätzlich ist der Aufgabenbereich als strategische/r Einkäufer/in größer. Hauptsächlich in der Industrie unterscheidet man auch zwischen Projekt- und Serieneinkäufer/innen. Erstere sind dafür zuständig, Güter für ein Unternehmen zu beschaffen. Letztere kümmern sich um die Umfänge, die innerhalb einer Serienproduktion benötigt werden.

Strategische/r Einkäufer/in

Folgende Tätigkeiten sind unter anderem üblich. Du:

  • triffst die Auswahl der Lieferanten
  • verhandelst die Lieferbedingungen
  • verhandelst Verträge
  • führst Preisverhandlungen
  • beurteilst die Spediteuren
  • wählst die Lieferanten aus
  • arbeitest mit anderen Abteilungen zusammen (z.B. Vertrieb und Buchhaltung).

Dabei verschaffst du dir einen gründlichen Überblick über:

  • die Produzenten
  • den Lieferanten
  • den Transport
  • die Lagermöglichkeiten
  • die Technologien
  • den Zeitraum der Produktionsprozesse
  • die Situation im derzeitigen Markt

Das bedeutet, dass du diese genau analysierst, um so den besten Mehrwert für dein Unternehmen zu erheben. Dazu musst du strategisch vorgehen und in dieses Vorhaben Zeit investieren.

Beachtest du die Punkte nicht effizient, kann das Folgen haben. Die Wertschöpfungskette leidet, da im Lager zu viel Kapital liegt. Kaufst du zu spät, verzögert sich möglicherweise sogar die Produktion. Das wiederum würde einen riesigen Nachteil für dein Unternehmen darstellen. Ihr hättet euch auf hohe Verluste einzustellen.

Operative/r Einkäufer/in

Hier sind deine grundlegenden Tätigkeiten:

  • das Bearbeiten von Auftragsbestätigungen
  • die Mitarbeit bei den Beständen im Lager
  • das Abwickeln von Bestellungen

Du siehst also, dass es sich hierbei nicht um einen trockenen Verwaltungsjob handelt. Als Einkäufer/in wird dir eine hohe Verantwortung zugetragen.

Welche formalen Voraussetzungen und persönliche Fähigkeiten solltest du für den Beruf mitbringen?

Fühlst du dich in verwaltungstechnischen Jobs mit hoher Verantwortung wohl, könnte der Beruf des Einkäufers/der Einkäuferin genau das Richtige für dich sein. Da es in dieser Position einiges zu bedenken und zu analysieren gibt, ist es selbstverständlich wichtig, dass du die hierfür notwendigen Kenntnisse beherrschst und etwas vorweisen kannst.

So solltest du:

  • die englische Sprache beherrschen und zielsicher verhandeln können
  • nach Möglichkeit noch weitere Fremdsprachen sprechen
  • dich mit den Beschaffungsmärkten und ihren Risiken auskennen
  • den Bestand effizient überwachen können
  • genaue Mengen zielsicher einkalkulieren
  • dich gut mit der Einkaufs- und Logistikkette auskennen
  • über umfassende EDV-Kenntnisse verfügen

Darüber hinaus sind auch verbale und persönliche Fähigkeiten von hoher Bedeutung. Dazu zählt, dass du:

  • über ein hohes Maß an Überzeugungskraft verfügst
  • gut verhandeln kannst
  • sicher auftrittst
  • kein Problem damit hast, dich durchzusetzen
  • ein hohes Verantwortungsbewusstsein mit dir trägst
  • belastbar bist

Wo kannst du dich um eine Stelle als Einkäufer/in bewerben?

Das Internet bietet dir hierfür eine große Auswahl. Eine gute Möglichkeit, nach Jobs zu suchen, ist die Seite stellenanzeigen.de. Dort erwarten dich aktuelle Stellenangebote für Führungskräfte und verschiedene Dienstleistungen. Auch freie Plätze als Einkäufer/in werden hier aufgeführt. Der Beruf ist breit gefächert. So findest du Stellenangebote in den unterschiedlichsten Städten. Dazu zählen unter anderem auch Berlin, Hamburg, Köln und München.

Wie wirst du Einkäufer/in?

Möchtest du in diesem Beruf arbeiten, solltest du die Ausbildung zum/zur Groß- und Außenhandels- oder Industriekaufmann/Industriekauffrau abgeschlossen haben. Allerdings treten auch immer häufiger Akademiker/innen in diesen Job ein. Deshalb rückt die Wichtigkeit der eigentlichen Ausbildung immer weiter nach hinten. Eine häufige Voraussetzung, um in diesem Beruf zu arbeiten, stellt ein Hochschulabschluss dar. Er kann zum Beispiel im Bereich Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen werden.

Wie sehen die Berufsaussichten als Einkäufer/in aus?

Möchtest du dich weiterqualifizieren, dann steht dir eine Weiterbildung zum Fachkaufmann bzw. zur Fachkauffrau für Einkauf und Logistik zur Verfügung. Es handelt sich hierbei um eine Aufstiegsfortbildung. Die Prüfung wird von der Industrie- und Handelskammer ausgeführt. Dennoch wird die Weiterbildung selbst hauptsächlich von privaten Anbietern bereitgestellt.

Doch was lernst du eigentlich genau in der Ausbildung?

Folgende Themen werden unter anderem näher beleuchtet:

  • Kontrolle und Organisation
  • Statistik sowie Marktforschung
  • Distributionspolitik
  • Moderation und Präsentation
  • Kommunikationspolitik
  • Rechtsfragen
  • Electronic Commerce
  • Das Führen von Projekten

Wie viel verdient man als Einkäufer/in in Deutschland?

Das durchschnittliche Gehalt für den Beruf Einkäufer/in in Deutschland liegt bei 56988 Euro brutto pro Jahr.

In welchen Tätigkeitsfeldern wird der Beruf Einkäufer/in in Deutschland gesucht?

Der Beruf Einkäufer/in wird aktuell in den Tätigkeitsfeldern Einkauf / Logistik / Materialwirtschaft und Ingenieurberufe / Techniker gesucht.

Wie viele Stellenangebote gibt es aktuell als Einkäufer/in in Deutschland?

Aktuell gibt es 168 Stellenangebote als Einkäufer/in in Deutschland.