30 km

30 Redakteur/in Jobs & Stellenangebote

einblendungenpixel

bei Medienhaus Verlag GmbH IT-Zoom in Bergisch Gladbach
11.05.2021


bei EKATO Rühr- und Mischtechnik GmbH in Schopfheim
13.05.2021


bei Dätwyler IT Infra GmbH in Hattersheim am Main, Frankfurt am Main
12.05.2021


bei Waschbär GmbH in Freiburg im Breisgau
29.04.2021


bei Felsomat GmbH & Co. KG in Königsbach-Stein
08.05.2021


bei DAMPSOFT GmbH in Damp, deutschlandweit
13.05.2021


bei DSK Regionalverband Worms e.V. in Worms
12.05.2021


bei SySS GmbH in Tübingen
07.05.2021


bei Deutscher Landwirtschaftsverlag GmbH in Berlin, Hannover, München
07.05.2021


bei Deutscher Landwirtschaftsverlag GmbH in München
07.05.2021


bei PEAK-System Technik GmbH in Neumünster, Kiel, Hamburg
30.04.2021


bei Torqeedo GmbH in Gilching
30.04.2021


bei HiScout GmbH in Berlin
28.04.2021


bei VEMAG Verlags- und Medien AG in Köln
08.05.2021


bei Landau Media GmbH & Co. KG in Berlin
27.04.2021


bei Tag24 News Deutschland GmbH in Berlin
27.04.2021


bei Tag24 News Deutschland GmbH in Magdeburg
27.04.2021


Sofort-Bewerbung

bei BIZOL Germany GmbH in Berlin
06.05.2021


bei KREYENBORG GmbH & Co. KG in Senden
24.04.2021


Arbeitgeberprofil

bei KAESER KOMPRESSOREN SE in Coburg
01.05.2021


bei Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI in Karlsruhe
03.05.2021


bei Vincentz Network GmbH & Co. KG in Hannover
03.05.2021


bei Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI in Karlsruhe
03.05.2021


bei Alsterspree Verlag GmbH in Berlin
16.04.2021


bei Lotto Bayern | Abteilung 1 Referat 12 | HR-Marketing & Entwicklung in München
27.04.2021


Weitere Ergebnisse
Jobs per Mail
Redakteur/in Beruf, Aufgaben und Gehalt
Redakteur Jobs
Redakteure Jobs: Copyright: SeventyFour

Ein Redakteur/in arbeitet in der Regel beim Radio, im Internet (Online-Redakteur/in), bei der Presse (z. B. Sportredakteur/in) oder im Fernsehen. Zu seinen/ihren Hauptaufgaben zählen vor allem redaktionelle Tätigkeiten. Der Beruf des/der Redakteurs/-in wird auch in der Regel als Journalist/in bezeichnet, der/die die erstellten Texte schreibt oder redigiert. Im Folgenden werden die Aufgaben, das Gehalt und die Anforderungen eines Redakteurs/-in näher beschrieben.

Welche Aufgaben hat ein/e Redakteur/in?

Redakteure können verschiedene Aufgaben ausüben, je nach dem in welchem Unternehmen sie arbeiten und welche Verantwortlichkeiten sie haben. Meistens gehören folgende Tätigkeiten zu ihren täglichen Aufgaben:

  • Redakteure erstellen neue Textinhalte zu einem bestimmten Thema
  • Sie sind auch dafür verantwortlich, die Inhalte der Texte auf Rechtschreib- und Grammatikfehler zu überprüfen
  • Es ist wichtig, dass Redakteure die Inhalte so anpassen, dass die Leser die Texte leicht verstehen können.
  • Redakteure müssen auch immer die Informationen belegen, damit sie keine Falschinformationen verbreiten
  • Sie bewerten Inhalte von Autoren und entscheiden, welche Texte veröffentlicht werden können
  • Viele Redakteure arbeiten mit selbstständigen Autoren zusammen und machen sie bekannter. Auf diese Weise profitieren beide Seiten von der Kooperation
  • Sie müssen sich immer an die redaktionellen Richtlinien halten, wenn sie Inhalte erstellen
  • Ein/e Redakteur/in genehmigt die endgültige Version eines Artikels
  • Bei einer kleinen Zeitung ist es nicht ungewöhnlich, wenn ein/e Redakteur/in für alle redaktionellen Tätigkeiten zuständig ist. In größeren Betrieben werden die Verantwortlichkeiten immer unter mehreren Redakteuren aufgeteilt

In einer Redaktion gibt es unterschiedliche Berufsbilder. Ein/e Assistent/in ist z. B. für die Überprüfung der erstellten Texte zuständig und kontrolliert die Inhalte auf Grammatik- und Rechtschreibfehler und schaut, ob die Lesbarkeit ansprechend ist. Sie überarbeitet die Texte und schlagen mögliche Änderungen vor, die die Lesbarkeit oder die Klarheit eines Textes verbessern. Zu den weiteren Aufgaben von Assistenten zählt auch die Überprüfung von angegebenen Quellen und Zitaten, die bestätigt werden müssen.

Redakteure entscheiden final, welche Inhalte die Zeitung oder das Radio veröffentlicht. Je nach Verantwortungsgrad sind sie auch für die Personalplanung verantwortlich und stellen neue Mitarbeiter ein (z. B. Autoren, Reporter), mit denen sie sich eine Zusammenarbeit vorstellen können. Hierbei verhandeln sie auch die Bezahlung, da es sich meistens um freiberufliche Autoren handelt. Ein/e leitende/r Redakteur/in arbeitet meistens beim Fernsehen, im Radio, einer Online-Redaktion oder bei einer Zeitung.

Es gibt auch Redakteure, die als sogenannte Publikationsassistenten arbeiten. Sie arbeiten in der Regel für einen Buchverlag und sind für die Manuskripte verantwortlich. Sie lesen Korrektur, bewerten die Inhalte und nehmen mögliche Änderungen vor.

Wo arbeitet ein/e Redakteur/in?

Ein/e Redakteur/in arbeitet meistens für eine Zeitung, ein Magazin, beim Fernsehen, bei einer PR-Firma oder einem Buchverlag. Jede/r Redakteur/in besitzt in der Regel ein eigenes Büro. In vielen Fällen können Redakteure auch von unterwegs aus arbeiten (Home Office). Die Jobs und Stellenangebote konzentrieren sich etwa auf die wichtigsten Medien- und Unterhaltungsmärkte. Verbesserte Kommunikations- und Internetfunktionen ermöglichen es den Redakteuren, von einer größeren Vielfalt von Standorten aus zu arbeiten, besonders in der vernetzen digitalen Welt. Redakteure arbeiten in der Regel an mehreren Projekten und haben teilweise lange Arbeitszeiten. Die Koordination der Aufgaben und die richtige Einteilung ist hierbei sehr entscheidend, damit der Stress nicht zu groß wird.

Viele Redakteure sind auch selbstständig und übernehmen viele verschiedene Aufgaben, die gerade anfallen oder die zur Verfügung stehen. Vielseitigkeit ist für Redakteure sehr wichtig, da sie sich immer an die Umgebung und die Themen anpassen müssen.

Wie wird man Redakteur/in?

Die meisten Redakteure besitzen einen akademischen Abschluss in Journalismus, Germanistik, Englisch, Medien, oder Kommunikation. Ein Studium ist aber nicht zwingend erforderlich. Viele Redakteure arbeiten an ihren Schreibfähigkeiten und haben im Laufe der Jahre ihre Qualitäten noch weiter verbessert. Zum Beispiel benötigen Mode-Redakteure möglicherweise Fachwissen in Mode, das sie durch formale Ausbildung oder Berufserfahrung erwerben.

Der normale Werdegang eines/einer Redakteurs/-in beginnt mit einem Studium und einem darauf folgenden Volontariat. Es ist auch möglich eine sogenannte Journalistenschule zu besuchen: Hier zählt dein Schreibtalent (Arbeitsproben) mehr als deine formale Voraussetzung.

Für den Beruf als Redaktionsassistent/in brauchst du eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich, zum Beispiel als Verlagskaufmann/-frau oder als Medienkaufmann/-frau.

Viele Redakteure fangen mit einfachen Berichten für die Schülerzeitung, für kleine Magazine oder Zeitungen an und schreiben Berichte oder Kolumnen. Zeitungen und Zeitschriften bieten Schülern und Studenten Praktika an, um Erfahrungen in diesem Berufsfeld zu sammeln. Hierbei lernst du den Umgang mit dem Computer, Webdesign, Multimedia-Produktion und den sozialen Medien.

Wie viel verdient ein/e Redakteur/in?

Das Einstiegsgehalt eines/einer Redakteurs/-in liegt bei ca. 30.200 Euro brutto im Jahr. Im Laufe der Jahre kannst du dein Gehalt durch Berufserfahrung und mögliche Fortbildungen anpassen und bis zu einem Gehalt von 75.400 Euro jährliche erhöhen. Das durchschnittliche Gehalt als Redakteur/in liegt bei ca. 52.600 Euro im Jahr. Hierbei kommt es aber immer darauf an, in welcher Branche du arbeitest und wie groß das Unternehmen ist.

Ein akademischer Abschluss im Bereich Journalismus kann sich bei deiner Jobsuche auszahlen. Viele Jobs und Stellenangebote in höheren Positionen setzen einen Bachelor-Abschluss voraus. Mit einem akademischen Abschluss inklusive Berufserfahrung kannst du dir deinen Arbeitsplatz aussuchen.

Voraussetzungen und Anforderungen

Redakteure sollten folgende Fähigkeiten und Interessen besitzen, wenn sie in diesem Beruf arbeiten möchten:


  • Die Kreativität spielt eine sehr wichtige Rolle. Es ist deine Aufgabe, dich mit verschiedenen Themen zu befassen und die Ideen durch eine spannende und interessante Überschrift zu schmücken. Die Inhalte müssen deine Kunden überzeugen.
  • Du solltest als Redakteur/in immer ein Auge für das Detail haben. Zu deinen Hauptaufgaben zählt auch, die angegebenen Informationen und Quellen zu überprüfen. Die Inhalte müssen dem Stil der Zeitung entsprechen und dürfen keine falschen Informationen enthalten.
  • Urteilsvermögen spielt in diesem Beruf auch eine wichtige Rolle. Du musst als Redakteur/in immer prüfen, ob es sich wirklich lohnt, einen Text zu veröffentlichen und ob die Geschichte ethisch vertretbar ist.
  • Redakteure sind sehr häufig für leitende Aufgaben beim Fernsehen oder bei einer Zeitung verantwortlich. Dir unterstehen viele Mitarbeiter, die angeleitet und ermutigt werden müssen, damit sie auch gute Arbeit leisten können.
  • Redakteure kontrollieren als letztes die erstellten Texte. Sie sollten daher immer über sehr gute Sprachkenntnisse und Schreibfähigkeiten verfügen, um die Inhalte und Texte auf mögliche Fehler zu überprüfen. Du als Redakteur/in erteilst dann die Genehmigung, dass der Text gedruckt wird. Bei möglichen Fehlern bist du dann immer der/die Ansprechpartner/in. Es liegt also in deinem Interesse, die Inhalte sehr genau zu prüfen.
  • Als Redakteur/in musst du Spaß am Schreiben haben.

Wie viel verdient man als Redakteur/in in Deutschland?

Das durchschnittliche Gehalt für den Beruf Redakteur/in in Deutschland liegt bei 52017 Euro brutto pro Jahr.

In welchen Tätigkeitsfeldern wird der Beruf Redakteur/in in Deutschland gesucht?

Der Beruf Redakteur/in wird aktuell in den Tätigkeitsfeldern Handwerk / gewerblich-technische Berufe, Ingenieurberufe / Techniker, IT / TK / Software-Entwicklung, Marketing / Werbung / Design und PR / Journalismus / Medien / Kultur gesucht.

Wie viele Stellenangebote gibt es aktuell als Redakteur/in in Deutschland?

Aktuell gibt es 30 Stellenangebote als Redakteur/in in Deutschland.

Welche weiteren ähnlichen Jobs bietet stellenanzeigen.de für den Beruf Redakteur/in?

trackingpixel