Entfernung

30 km

Veröffentlichungsdaten


Anstellungsarten


Tätigkeitsfelder

Subtätigkeitsfelder


Leitungsebene

Filter
1108

Pfleger/in Jobs & Stellenangebote

einblendungenpixel
Sofort-Bewerbung
wisoak - Wirtschafts-und Sozialakademie der Arbeitnehmerkammer Bremen gGmbH 17.09.2021

Bremen

Sofort-Bewerbung
Seniorenzentrum Kemmelpark GmbH 16.09.2021

Murnau am Staffelsee

Sofort-Bewerbung
IT-Care GmbH 16.09.2021

Mönchengladbach

Sofort-Bewerbung
Diakonieverein im Erbstromtal e.V. 18.09.2021

Seebach

Sofort-Bewerbung
Schwesternverband Pflege & Assistenz gGmbH 18.09.2021

Offenbach-Hundheim

Phönix Seniorenzentren Haus Seubersdorf 18.09.2021

Seubersdorf in der Oberpfalz

Sofort-Bewerbung
HEWAG Seniorenstift Emden 18.09.2021

Emden

Haus Curanum Nonnenbrücke 18.09.2021

Bamberg

Arbeitgeberprofil
Pro Seniore 18.09.2021

Friedenweiler

Arbeitgeberprofil
Pro Seniore 18.09.2021

Chemnitz

Curanum Seniorenresidenz Nikolastraße 18.09.2021

Landshut

Phönix Haus Rosmarin Senioren- und Pflegezentrum 18.09.2021

Duisburg

Sofort-Bewerbung
Schwesternverband Pflege & Assistenz gGmbH 17.09.2021

Saarbrücken

Seniorenpflegezentrum Sieglar 17.09.2021

Troisdorf

Sofort-Bewerbung
VIVICARE GmbH 17.09.2021

Eching

Caritasverband Gießen e.V. | Caritas-Sozialstation Bad Vilbel 17.09.2021

Bad Vilbel

Caritasverband Gießen e.V. | Caritas-Sozialstation Friedberg 17.09.2021

Friedberg (Hessen)

Sofort-Bewerbung
Seniorenwohnpark Kinzigaue GmbH & Co. KG 17.09.2021

Langenselbold

Phönix Seniorenzentren Evergreen 17.09.2021

Schnaittenbach

Haus Dorotheenhof Schwarmstedt 16.09.2021

Schwarmstedt

Haus Phönix am Steinsgraben 16.09.2021

Göttingen

Haus Nienhagen 16.09.2021

Nienhagen

Haus Wilhelmsgarten 16.09.2021

Braunschweig

Sofort-Bewerbung
Privates Pflegeheim Lipp 16.09.2021

Höchstädt an der Donau

Arbeitgeberprofil
Residenz Ambiente 16.09.2021

Erfurt

Jobs per Mail
Filter

Pfleger/in Beruf, Aufgaben und Gehalt

Pfleger Jobs
Stellenangebote Pflegerin: Copyright: jacoblund

Pfleger/in Jobs

Der Pfleger/in ist ein Beruf im Gesundheitswesen. Pfleger/innen übernehmen alle erforderlichen Tätigkeiten rund um die Grundversorgung und Pflege von Patienten. Im Folgenden werden die Aufgaben, das Gehalt, die Bildung, die Anforderungen und die Jobaussichten eines Krankenpflegers/in näher beschrieben.

Was sind die Aufgaben eines/r Pflegers/in?

Pfleger/innen müssen den gesundheitlichen Zustand eines Patienten kontrollieren und beurteilen und bestimmte Symptome bei einem Patienten erfassen und dokumentieren. Sie sind außerdem für die Behandlung und die Medikation der Patienten zuständig. Die Pfleger/innen sorgen dafür, dass Patienten die Medikamente ordnungsgemäß einnehmen. Darüber hinaus erstellen Pfleger/innen Behandlungspläne für Patienten. Das sind weitere Aufgaben eines/r Pflegers/in:

  • Überwachen und Bedienen von einfachen medizinischen Geräten
  • Durchführen von bestimmten Tests und Analyse der Daten
  • Kommunikation mit den Patienten und den Angehörigen.

Wo arbeiten Pfleger/innen?

Krankenpfleger/innen können in den verschiedensten medizinischen Bereichen im Gesundheitswesen arbeiten. Pfleger/innen in Kliniken für Suchtberatung betreuen die Patienten, um Entzugserscheinungen von Drogen oder Alkohol zu lindern und natürlich zu überwinden. Pfleger/innen auf einer Intensivstation sind für die gesundheitliche Versorgung von Patienten mit akuten und komplexen Krankheiten und vor allem für die Überwachung zuständig. Krankenpfleger/innen aus der Nephrologie betreuen Patienten mit Nierenproblemen. Krankenpfleger/innen für Rehabilitation kümmern sich in der Regel um Patienten mit Behinderungen oder anderen chronischen Krankheiten.

Pfleger/innen: die Voraussetzungen

Ein/e Pfleger/in absolviert eine dreijährige Ausbildung. Die Ausbildung ist in eine theoretische und eine praktische Phase unterteilt. An der Berufsschule (Schule für Gesundheitswesen) erlernst du dann alle wichtigen Themen und medizinisches Wissen, das du dann später umsetzen und anwenden kannst. Um einen Einblick in das Berufsbild zu bekommen, sind viele Schulprogramme auch mit mehreren Praktika verknüpft. Auf diese Weise kannst du dein gelerntes Wissen in einem Krankenhaus, Gesundheitszentrum oder einer Klinik umsetzen.

In dieser Zeit arbeitest du als Assistent/in und begleitest Pfleger/innen und Ärzte/Ärztinnen. Hierbei lernst du vor allem den richtigen Umgang mit den Patienten und den Angehörigen. Dies ist mit die wichtigste Aufgabe eines Pflegers/in, da du der erste Ansprechpartner bist. Auch alltägliche Aufgaben, wie z. B. Verbände wechseln, gehören zu deinen Aufgaben im Praktikum. In Notfällen ist es wichtig, dass du schnell eine Entscheidung treffen kannst. Ein großer Teil deiner Ausbildung besteht auch darin, wie man sich in bestimmten Situationen verhält.

Weitere Anforderungen und Voraussetzungen:

  • Du musst als Pfleger/in ein Auge für das Detail haben. In deinem täglichen Job musst du kleinste Veränderungen beim Gesundheitszustand erkennen und wenn es nötig ist, auch entsprechende Maßnahmen treffen.
  • Empathie und Mitgefühl sind als Pfleger/in sehr wichtig. Du arbeitest und pflegst die Patienten und solltest immer eine gute Bindung zu ihnen aufbauen.
  • Es muss dir bewusst sein, dass in dem Beruf des Pflegers/in Not und Leid der Patienten im Vordergrund stehen. Du solltest also auf jeden Fall emotional belastbar und stabil sein.
  • Im Beruf des Pflegers/in spielt Organisation eine sehr wichtige Rolle. Du wirst mehrere Patienten gleichzeitig betreuen und pflegen. Hierbei ist es wichtig, dass du alle Aufgaben und Tätigkeiten rechtzeitig ausführst. Dafür sind eine gute Planung und Organisation erforderlich.
  • Pfleger/innen sollten körperlich belastbar sein. Du wirst die meiste Zeit auf den Beinen sein und musst in manchen Situationen auch schwer heben.
  • Kommunikation ist ebenfalls sehr wichtig. Pfleger/innen müssen mit ihren Patienten kommunizieren und sie über den aktuellen Gesundheitsstand informieren. Des Weiteren müssen Pfleger/innen auch Ärzte über den aktuellen Stand informieren. Gute Kommunikationsfähigkeiten sind erforderlich.
  • Verständnis. In deinem Job bist du meistens der erste Ansprechpartner für die Patienten und Angehörigen. Du musst immer verständnisvoll und ruhig reagieren.

Wie viel verdient ein/e Pfleger/in?

Im Job als Pfleger/in liegt das Einstiegsgehalt bei ca. 2100 Euro brutto monatlich. Mit steigender Berufserfahrung erhöht sich auch dein Verdienst. Das Gehalt kann monatlich bis zu 3000 Euro brutto steigen. Die Höhe deines Gehalts hängt natürlich vom Arbeitgeber ab.

Pfleger/in: die Aussichten & Karrierechancen

Die Stellenangebote für Pfleger/innen nimmen immer weiter zu. In den nächsten Jahren wird der Bedarf an Berufen in der Pflege um mehr als zehn Prozent steigen. Die deutsche Bevölkerung wird immer älter. Viele ältere Menschen benötigen im Alter Pflege und Unterstützung.

Ein weiterer Grund für die guten Jobaussichten ist, dass die Bundesregierung Gehaltserhöhungen für Pflegeberufe zugesichert hat, um die Branche für mehr Menschen attraktiver zu machen. Als Pfleger/in hast du auf dem Stellenmarkt sehr gute Chancen, einen Platz zu finden.

Wie viel verdient man als Pfleger/in in Deutschland?

Das durchschnittliche Gehalt für den Beruf Pfleger/in in Deutschland liegt bei 37669 Euro brutto pro Jahr.

In welchen Tätigkeitsfeldern wird der Beruf Pfleger/in in Deutschland gesucht?

Der Beruf Pfleger/in wird aktuell in den Tätigkeitsfeldern IT / TK / Software-Entwicklung und Medizin und Gesundheit gesucht.

Wie viele Stellenangebote gibt es aktuell als Pfleger/in in Deutschland?

Aktuell gibt es 1108 Stellenangebote als Pfleger/in in Deutschland.