Keyvisual Firmenprofil 1
Keyvisual Firmenprofil 2
Keyvisual Firmenprofil 3
Logo Landkreis Potsdam-Mittelmark

Landkreis Potsdam-Mittelmark

Öffentlicher Dienst

Wir als Arbeit­geber

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark ist einer der erfolgreichsten Landkreise in Brandenburg. Die letzten statistischen Zahlen sprechen für sich. Im Juni 2017 lag die Arbeitslosenquote bei 4,6 %, seit dem 25. November 2015 ist Potsdam-Mittelmark schuldenfrei! Die Zinsbelastung des Kreises spielt keine Rolle mehr. Geld, das früher für Zins und Tilgung aufgewendet wurde, kann für freiwillige Leistungen ausgegeben werden.

Potsdam-Mittelmark hatte im Jahr 2016 mit 7,8% die niedrigste Kinderarmut in ganz Ostdeutschland, nach der Landeshauptstadt Potsdam liegt der Mittelwert des Bruttolohnes in Potsdam-Mittelmark an zweiter Stelle in Brandenburg und auch das Bruttoinlandsprodukt (BIP) legte in der Mittelmark zwischen 2012 und 2015 in jedem Jahr um durchschnittlich 6,5 Prozent zu. Damit ist der Landkreis Spitzenreiter in Brandenburg. Begünstigt durch die gute Lage und Verkehrsanbindung saugt Potsdam-Mittelmark die Dynamik der Metropolregion Berlin mit auf und ist so im Wettbewerb der Regionen gut aufgestellt.

Die Verwaltung des Landkreises versteht sich als zukunftsorientierter und attraktiver Arbeitgeber. Das heißt, wir erledigen nicht nur Dienstleistungen für unsere Bürgerinnen und Bürgern, sondern tun auch etwas für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind das Herzstück unserer Verwaltung. Sie machen unser Unternehmen stark.  Ihr Wissen, ihre Leidenschaft und ihre Vielfalt nutzen wir bewusst als Chance und Erfolgsfaktor.

Potsdam-Mittemark beschäftigt ca. 1000 Verwaltungsmitarbeiterinnen und Mitarbeiter an 4 Standorten im Landkreis. Sechs Fachbereiche bieten unterschiedliche Arbeitsmöglichkeiten in vielgestaltigen Berufsfeldern.

Im November 2016 wurde Potsdam-Mittelmark als Kommune des Jahres vom Ostdeutsche Sparkassenverband gekürt. In der Begründung heißt es: „Zukunftstechnologien und traditionelle Produkte sind in Potsdam-Mittelmark, zu Hause. Der Landkreis, berlinnah und doch mitten im Grünen, vereint städtisches und industrielles Ambiente sowie ländliche Großzügigkeit. Potsdam-Mittelmark schafft erfolgreich ein unternehmensfreundliches Klima: Die ortsansässigen Unternehmen haben bereits viele Wirtschaftspreise gewonnen. Zugleich fühlen sich Familien nicht nur wohl, sie freuen sich auch über das umfangreiche Ausbildungsangebot sowie eine hervorragende Infrastruktur mit vielen Freizeitangeboten.

Fakten deutsch­land­weit

1034 Mitarbeiter
4 Standort(e)
402 Mio Umsatz in Euro

Ein kleiner Einblick in Ihren zukünftigen Arbeitsplatz

Benefits & Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten

Wir ermöglichen unseren Beschäftigten eine flexible Arbeitszeitgestaltung. Unter Berücksichtigung der dienstlichen Erfordernisse können Beginn und Ende der täglichen Arbeitszeit sowie Pausen selbstbestimmt gestaltet werden. Dies gilt bei einer 5-Tage-Woche in der Zeit zwischen 6 und 20 Uhr. Auch an Samstagen ist eine Tätigkeit zwischen 7 und 14 Uhr möglich. Eine Verpflichtung zur Samstagsarbeit besteht jedoch nicht.

Familienfreundlichkeit durch Zeitwertkonten und Teilzeit

Wir bieten für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verlässliche und flexible Beschäftigungsbedingungen, die ein Leben im Gleichgewicht zulassen. Die Arbeitsplatzsicherheit wird in ganz unterschiedlichen Arbeitszeitmodellen ermöglicht. Dazu gibt es individuelle Lösungen für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in und außerhalb von Familienphasen. Beispielsweise werden in der Kreisverwaltung die verschiedensten Teilzeitmodelle angewendet. Kennzeichnend dafür sind die flexible Handhabung und die freie Ausgestaltung dieser Regelungen.

Familienfreundlichkeit durch Zeitwertkonten und Teilzeit

Neben den herkömmlichen Teilzeitregelungen besteht zudem die Möglichkeit ein Zeitwertkonto zu führen. Hierbei können Sie Entgeltbestandteile über einen längeren Zeitraum ansparen und für spätere Freistellungsphasen von mehr als 3 Monaten verwenden (z.B. Verlängerung der Elternzeit, flexibler Eintritt in die Altersrente, usw.).

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark engagiert sich seit vielen Jahren beispielhaft im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements: Seminare für Führungskräfte, Coaching und Mediation, Anti-Stress-Trainings, Gesundheitskurse oder das betriebliche Eingliederungsmanagement nach langfristigen Erkrankungen sind nur einige Beispiele. Jährlich findet ein Gesundheitstag mit zahlreichen Aktivitäten und Angeboten rund um das Thema Gesundheit statt. Diese Veranstaltung wird von unserer Belegschaft sehr geschätzt. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: gesundheitsmanagement@potsdam-mittelmark.de

Firmenticket

Beschäftigte des Landkreises können ein personengebundenes Firmenticket für den Bereich des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg erhalten, dass einen Rabatt von 5% auf den Jahreskartenpreis gewährt.

Benefits

Betriebliche Altersvorsorge
Betriebsarzt
Firmenevents
Fitnessangebote
Flexible Arbeitszeit
Jobticket
Lebenszeitkonto
Parkplatz
Auszeichnungen

unser Team

Team Member Image 0
Britta Fraas
Sozialplanerin im Bereich Strategisches und operatives Sozialcontrolling
MEHR ERFAHREN

Britta Fraas

Sozialplanerin im Bereich Strategisches und operatives Sozialcontrolling

Team Member Image 0

Meine Arbeit im öffentlichen Dienst erlebe ich als sehr flexibel und familienfreundlich. Nicht nur hinsichtlich des sicheren Arbeitsplatzes, sondern auch aufgrund der tariflichen und termingerechten Bezahlung und klarer Arbeitsbedingungen, die mir 30 Tage Urlaub im Jahr, eine Jahressonderzahlung und die bedarfsgerechte Inanspruchnahme von Teilzeit gewährleisten.

Darüber hinaus sind das Angebot von Fortbildungen im Hause, die teamorientierte Kultur der Zusammenarbeit in meinem Fachdienst, die flexible Arbeitszeitregelung und das Vorhandensein von Rotationsbüros an wohnortnahen Außenstellen gute Voraussetzungen, um meinen Job und die täglichen Anforderungen meiner Familie mit der notwendigen Flexibilität unter einen Hut zu bekommen.

Team Member Image 1
Martin Rätz
Fachdienstleiter Schul- und Gebäudemanagement/Zentrale Dienste
MEHR ERFAHREN

Martin Rätz

Fachdienstleiter Schul- und Gebäudemanagement/Zentrale Dienste

Team Member Image 1

Für mich gibt es gleich mehrere Gründe, warum ich mich für die Landkreisverwaltung entschieden habe. In Potsdam-Mittelmark habe ich viele positive Erfahrungen mit einer öffentlichen Verwaltung machen können. Einige Jahre habe ich im Bereich Wirtschaftsförderung gearbeitet. Flexibilität, Teamfähigkeit und die Befähigung zu lösungsorientiertem Denken und Handeln waren da täglich gefragt und unerlässlich. Insbesondere die direkte Zusammenarbeit mit Firmen und Unternehmen sowie Bürgerinnen und Bürgern hat mir viel Freude bereitet.



Ich hatte einen großen Entfaltungsspielraum und herausfordernde Aufgaben, an denen ich wachsen konnte. Inzwischen bin in einen anderen Fachbereich gewechselt und habe als Fachdienstleiter Schul- und Gebäudemanagement/Zentrale Dienste mehr Verantwortung. Ich brauche die ständige Herausforderung neue Ideen in meinem Team zu entwickeln und gemeinsam umzusetzen. Beeindruckt hat mich in Potsdam-Mittelmark die Herangehensweise bei der Haushaltsplanung.



Der sogenannte Steuerungskreislauf verläuft in mehreren Schritten von der internen Planungsvorbereitung über die Strategietagung der Führungskräfte,  das Kreisentwicklungsforum, die Strategietagung des Kreistages, die operative Haushaltsplanung der einzelnen Fachbereiche innerhalb vorgesehener Budgets, den Haushaltsplanentwurf, den Haushaltsplanbeschluss und das Berichtswesen.



Der Haushalt wird so von einem oft noch unübersichtlichen Zahlenwerk zu einem politischen Programm, aus welchem für die Belegschaft und die Bevölkerung des Landkreises ersichtlich ist, welches Ziel mit welchen Maßnahmen bzw. Investitionen erreicht werden soll.

Team Member Image 2
Anne Berger
Auszubildende
MEHR ERFAHREN

Anne Berger

Auszubildende

Team Member Image 2

Ich habe mich nach dem Abitur bewusst für eine Ausbildung in der Verwaltung entschieden. Die Landkreisverwaltung ist ein anerkannter und sehr guter Ausbildungsbetrieb. Den Auszubildenden werden ein abwechslungsreicher Einsatzplan und viele Möglichkeiten geboten, sich zu entwickeln. Während der ganzen Ausbildung steht uns immer ein Ansprechpartner mit Rat und Tat zur Seite. So ist man mit Fragen und Problemen nie alleine.



Während meiner Ausbildungszeit durchlaufe ich alle wichtigen Fachbereiche wie beispielsweise den Fachbereich für Soziales, Jugend, Schule und Gesundheit. Schön finde ich, dass man In den verschiedenen Bereichen immer neue Kolleginnen und Kolleginnen  kennenlernt, die uns herzlich in das große Team der Verwaltung aufnehmen.

Jeder Bereich hat seine Spezifik und unterschiedliche Aufgaben und teilweise eigene Fachanwendungen. Ein Erfolgserlebnis bereitet das Arbeiten mit rechtlichen Zusammenhängen, es ist knifflig und sehr komplex. Findet man jedoch den passenden Gesetzestext hat man große Freude am Bearbeiten eines Falles. So begegnet man täglich neuen Herausforderungen und kann das in der theoretischen Ausbildung erworbene Wissen bereits in der Praxis anwenden.

Jobs

Tarifliche Bezahlung und Leistungsentgelt

Der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) findet im Landkreis Potsdam-Mittelmark uneingeschränkt Anwendung. Jeder Beschäftigte erhält eine tarifgerechte Bezahlung und die Tarifanpassungen werden zeitnah umgesetzt. Es existieren kein Haustarifvertrag oder sonstige einschränkende Regelungen. Außer der tariflich festgelegten Bezahlung, gibt es verschiedene leistungsorientierte Vergütungsbestandteile.

Tarifliche Bezahlung und Leistungsentgelt

So besteht jedes Jahr die Möglichkeit zum Abschluss einer Zielvereinbarung. Werden die vereinbarten Ziele erreicht, wird eine Leistungsprämie ausgezahlt (im Jahr 2016 zwischen 600 € und 1.100 €). Besondere Leistungen innerhalb eines Jahres können zudem mit Leistungszulagen von bis zu 1.500 € honoriert werden. Auch ein vorzeitiger Stufenaufstieg innerhalb ihrer Entgeltgruppe ist durch überdurchschnittliche Arbeitsleistungen möglich.

Mitarbeitergespräch

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten mindestens einmal jährlich die Möglichkeit mit ihrer Führungskraft ein Mitarbeitergespräch zu führen. Das Gespräch dient Ihrer Leistungseinschätzung durch den Vorgesetzten, an welchen Zielen sich Ihre Arbeit orientieren soll und welche Perspektiven und Fördermaßnahmen sich Ihnen in der Kreisverwaltung bieten.

Mitarbeitergespräch

Auf der anderen Seite haben Sie die Möglichkeit ihre Anregungen und Eindrücke zum Arbeitsalltag und ihre Vorstellungen zu ihrer zukünftigen Entwicklung mitzuteilen. Das Mitarbeitergespräch dient der Förderung einer vertrauensvollen Zusammenarbeit, es ist freiwillig und unterliegt einer besonderen Vertraulichkeit.

Systematische Einarbeitung

In der Kreisverwaltung gibt es eine systematische Einarbeitung, um den Einstieg in die neue Tätigkeit zu erleichtern. Am ersten Arbeitstag wird ein Einarbeitungskonzept besprochen und unterzeichnet, in dem alle qualifizierten Aufgabenstellungen beschrieben sind. Für die Zeit der Einarbeitung wird Ihnen ein Mentor zur Seite gestellt, an den Sie sich jederzeit mit Fragen wenden können.

Systematische Einarbeitung

Mit dieser intensiven 3-monatigen Begleitung soll eine schnelle Einarbeitung in die neuen Aufgabenbereiche sowie eine gute Einbindung ins Team erreicht werden. In regelmäßigen Abständen gibt es für alle neuen Kolleginnen und Kollegen Willkommenstage, die dazu beitragen, die Verwaltung in ihrer Vielfalt kennen zu lernen.

Qualifizierung und Bildungsfreistellung

Die Fachbereiche der Kreisverwaltung erhalten jährlich umfangreiche Fortbildungsbudgets. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben so die Möglichkeit, sich auf Veränderungen in ihrem Arbeitsfeld vorzubereiten sowie fachliche und technische Weiterbildungen und Seminare zu besuchen. Im Rahmen des jährlichen Mitarbeitergespräches können unsere Beschäftigten notwendige Qualifizierungs- und Weiterbildungsbedarfe anmelden und mit ihrer Führungskraft besprechen.

Gute Aussichten und viele Möglichkeiten

Ob Studium oder Ausbildung. Unsere Verwaltung bietet direkt nach dem Schulabschluss verschiedene Laufbahnen, Entwicklungs- und Aufstiegschancen. Nach erfolgreichem Abschluss bietet unsere Verwaltung sichere Arbeitsplätze mit fairen Konditionen und Perspektiven.

Wir suchen in den folgenden Berufsgruppen

Bildung & Soziales
Führungskräfte
Ingenieure & Technische Berufe
IT
Personal
Finanzen & Rechnungswesen

Unsere Zentrale ist in Bad Belzig

In Bad Belzig, im Herzen des Landkreises Potsdam-Mittelmark gibt es viel zu sehen und zu entdecken. Ohne Lärm und Hektik. Bad Belzig liegt nur eine knappe Autostunde südwestlich von Berlin.

© Landkreis Potsdam-Mittelmark
© Landkreis Potsdam-Mittelmark
© Landkreis Potsdam-Mittelmark
© Landkreis Potsdam-Mittelmark
© Landkreis Potsdam-Mittelmark
© Landkreis Potsdam-Mittelmark
© Landkreis Potsdam-Mittelmark
© Landkreis Potsdam-Mittelmark

Kontakt aufnehmen

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.

Kontakt

Landkreis Potsdam-Mittelmark

http://www.potsdam-mittelmark.de

Niemöllerstr. 1, 14806 Bad Belzig, Deutschland

Telefon: 033841 91-0

Email: info@potsdam-mittelmark.de

Kontakt aufnehmen