1124 Stellenanzeigen / Jobs für Steuerfachangestellte/r

Steuerfachangestellte/r Jobs, Aufgaben und Gehalt Mehr erfahren
einblendungenpixel

bei Schneider + Partner GmbH in Dresden
15.01.2020


bei Steuerteam Landsberg-München GmbH Steuerberatungsgesellschaft in Landsberg am Lech und München
12.01.2020


bei Steuerring - Lohn- und Einkommensteuer Hilfe-Ring Deutschland e.V. in Neumünster
20.01.2020


bei Gemeindeverband Kath. Kirchengemeinden Ruhr Mark in Dortmund, Hagen
20.01.2020


bei AZH-Abrechnungszentrale für Hebammen GmbH in Lauingen an der Donau
19.01.2020


bei ALPERS WESSEL DORNBACH GmbH Steuerberatungsgesellschaft in Hamburg
19.01.2020


bei Kolb & Zerweck Steuerberater Partnerschafts GmbB in Karlsruhe
18.01.2020


bei Steuerberaterin Dipl.Kfm. G.Schriek in Halver
18.01.2020


bei Ute Falke-Wasylewski – Steuerberaterin – in Neuenhagen
18.01.2020


bei Andrea Blanck in Dannenberg (Elbe)
18.01.2020


bei Arnika Apotheke am Herkomerplatz in München-Bogenhausen
20.01.2020


bei Württembergische Versicherung AG in Osnabrück
20.01.2020


bei MorphoSys AG in Planegg
19.01.2020


bei Steuerberater Peter Clever in Bornheim
19.01.2020


bei Steuerberatungskanzlei Dipl. Ing. oec. Gabriele Müller in Halle (Saale)
19.01.2020


bei RST Steuerberatungsgesellschaft mbH in Dresden
19.01.2020


bei Jacqueline Rockmann Steuerberater in Berlin-Charlottenburg
18.01.2020


bei Dipl. Finanzwirt (FH) Thomas Staudenmaier Wirtschaftsprüfer - Steuerberater in Eberbach
18.01.2020


bei MVZ Diagnostikzentrum Esslingen GbR in Esslingen am Neckar, Kirchheim unter Teck
19.01.2020


bei Lentzke, Gienanth & Partner in München
17.01.2020


bei ACCONSIS GmbH Steuerberatungsgesellschaft in München
17.01.2020


bei EGN Entsorgungsgesellschaft Niederrhein mbH in Viersen
16.01.2020


bei HTG Wirtschaftsprüfung GmbH in Berlin
15.01.2020


bei Franziska Bessau in Euskirchen
15.01.2020


bei Wältermann, Langhanki & Kollegen GmbH in Konstanz
15.01.2020


Weitere Ergebnisse
Jobs per Mail
Bitte gib noch den Ort ein
Steuerfachangestellte/r Jobs, Aufgaben und Gehalt

Steuerthemen sind so komplex, das weder private Personen noch Unternehmen diese ohne kompetente Hilfe erledigen können. Eine wichtige Unterstützung sind Steuerfachangestellte. In diesem Beruf kennst du dich bestens mit den unterschiedlichsten Steuerthemen aus. Du kannst deine Mandaten beraten und Steuerbescheide für sie prüfen. 

Die Aufgaben als Steuerfachangestellte/r

Als Steuerfachangestellte/r bist du die rechte Hand des Steuerberaters oder der Steuerberaterin. Du übernimmst verschiedene steuerliche Bearbeitungen und stehst den Mandanten dabei jederzeit Rede und Antwort. Dabei kannst du sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen beraten und betreuen. 

Zu deinen täglichen Aufgaben in diesem Beruf gehören als Steuerfachangestellte/r: 

  • Du erstellst für deine Mandanten die Steuererklärungen und reichst diese fristgerecht beim zuständigen Finanzamt ein. 
  • Ist der Steuerbescheid eingetroffen, übernimmst du außerdem die Prüfung. Du schaust also ganz genau, ob alle Ausgaben und Aufwendungen aufgegriffen wurden oder ob sich ein Widerspruch lohnt. 
  • Du berätst deine Mandanten bei Steuerfragen und teilst ihnen mit, ob weitere Unterlagen für die Erklärung benötigt werden. 
  • Fester Bestandteil deiner Arbeit ist ebenso das Rechnungswesen. Hierfür besitzt du kaufmännische Grundkenntnisse. Die Rechnungen deiner Mandanten werden von dir systematisch geordnet und der Steuererklärung zugeteilt.
  • Betreust du Firmen, übernimmst du ebenso die Buchhaltung deiner Mandanten. Ein weiterer wichtiger Punkt, den du dich als Steuerfachangestellte/r widmest, ist hier die Gehaltsabrechnung. 

Du erstellst natürlich im Büroalltag die verschiedensten Anschreiben und führst die anfallende Ablage in der Steuerkanzlei durch. Außerdem nimmst du Telefonate entgegen und vereinbarst Termine, sodass alles glatt läuft. 

Als Steuerfachangestellte/r arbeitest du im Team. Oft tauschst du dich beispielsweise mit Steuerberatern über das weitere Vorgehen aus, bevor du deinem Mandanten eine Empfehlung gibst. 

Was verdienst du als Steuerfachangestellte/r?

Diesen Beruf erlernst du in einer dualen Ausbildung. Das heißt aber auch, dass du schon während der Ausbildung dein erstes Geld bekommst. Dein Einkommen steigt dabei mit jedem Lehrjahr. Im ersten Lehrjahr bewegt sich dein Einkommen zwischen 550,00 Euro und 850,00 Euro. Schon im zweiten Jahr bekommst du deutlich mehr und kannst mit 650,00 Euro bis 950,00 Euro rechnen. Das höchste Gehalt erwartet dich im dritten Lehrjahr. Hier kannst du immerhin auf 750,00 Euro bis 1.050,00 Euro hoffen. 

Nach der Ausbildung bekommst du ein deutlich höheres Einstiegsgehalt. Es liegt meistens zwischen 1.400,00 Euro und 2.000,00 Euro. Wie in manch einem anderen Beruf, so gibt es natürlich auch hier viele Faktoren, die das tatsächliche Einkommen beeinflussen. Hierzu gehören beispielsweise die Größe der Steuerkanzlei, für die du arbeitest, aber auch deine Erfahrung. Auch eventuell vorhandene Spezialisierungen können sich positiv auf dein Gehalt auswirken. 

Hast du wenigstens zehn Jahre in dem Beruf gearbeitet, kannst du als Steuerfachangestellte/r mit einem monatlichen Durchschnittsgehalt von 2.400,00 Euro rechnen.

(Quelle zu Gehaltsangaben: Karrieresprung.de/ Stand: 4/2019)

Steuerfachangestellte/r: Die Voraussetzungen

Wie bereits erwähnt, erwartet dich zunächst eine Ausbildung in diesem Beruf. Diese dauert insgesamt drei Jahre. Die Ausbildung ist dual, was den Vorteil hat, dass du dein Theoriewissen direkt in der Praxis, nämlich in den Zeiten im Steuerbüro, anwenden kannst. Du lernst in den drei Jahren alles, was du für deine späteren Aufgaben brauchst. Die Themen, die während der Ausbildung aufgegriffen werden, sind umfangreich. 

Sie reichen von den verschiedenen Steuerarten über die Abgabeordnungen bis hin zum Bewertungsgesetz. Weiterhin wirst du an Themen, wie das Rechnungswesen und Wirtschaftsrecht, herangeführt. Du erlernst die Grundlagen der Betriebswirtschaft und wie eine Gehaltsabrechnung vorgenommen wird. Außerdem wird dir gezeigt, wie die Jahresabschlüsse in Firmen jeder Branche und Größe erstellt werden. 

Natürlich vermittelt dir die Ausbildung auch verschiedene Kommunikationswege und arbeitet dich in alle Standardaufgaben ein. So wirst du mit der Lohnbuchhaltung konfrontiert und arbeitest zum ersten Mal mit der Fachsoftware, die es für die Erstellung von Steuerklärungen gibt. 

Du brauchst für die Ausbildung wenigstens einen Realschulabschluss. Noch besser ist an dieser Stelle das Abitur. Vielleicht hast du auch schon eine Ausbildung an der Wirtschaftsschule abgeschlossen. Auch dann hast du gute Chancen, einen der Ausbildungsplätze beim Steuerberater zu bekommen. Weist du in der Ausbildung gute Leistungen vor, kannst du die Dauer von drei Jahren auch verkürzen, sodass du schon nach 2,5 Jahren ins Berufsleben starten kannst. Deine Ausbildung endet grundsätzlich sowohl mit einer mündlichen als auch mit einer schriftlichen Prüfung. 

Steuerfachangestellte/r auf dem Stellenmarkt

Du hast als ausgebildete/r Steuerfachangestellte/r sehr gute Jobchancen, denn Experten zu Steuerfragen werden eigentlich immer gesucht. Du kannst in erster Linie natürlich bei einem Steuerberater oder einer Steuerberaterin tätig werden, aber auch in Unternehmensberatungen sowie bei Wirtschaftsprüfern hast du gute Möglichkeiten. Darüber hinaus sind auch Buchprüfungsgesellschaften immer wieder auf der Suche nach solchen Experten. Teilweise beschäftigen Unternehmen auch eigene Steuerfachangestellte. Hier bist du in den Finanzabteilungen ein unerlässlicher Experte. 

Weiterbildung als Steuerfachangestellte/r

In diesem Beruf kannst du dich durch gezielte Weiterbildung auf unterschiedliche Art und Weise weiterentwickeln. Zum einen kannst du als Steuerfachwirt/in Karriere machen. Als Steuerfachwirt/in trägst du noch einmal deutlich mehr Verantwortung. Du kannst dich aber auch für eine weitere Fortbildung in Richtung Bilanzbuchhalter/in entscheiden. In diesem Fall bist du vorwiegend für Unternehmen tätig. Du kannst viele Fortbildungen in Teilzeit absolvieren, also ganz bequem neben deinem Beruf. Die Karrierewege ermöglichen dir insbesondere bessere Einkommensaussichten. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

trackingpixel