1341 Stellenanzeigen / Jobs für Schreibkraft

Schreibkraft Jobs, Aufgaben und Gehalt Mehr erfahren
einblendungenpixel

bei Evangelische Stiftung Alsterdorf - Heinrich Sengelmann Kliniken gGmbH in Bargfeld-Stegen
07.09.2020


bei Labor Lademannbogen MVZ GmbH in Hamburg
07.09.2020


bei Steuerberaterkammer Berlin in Berlin
19.09.2020


bei Magistrat der Stadt Neu-Isenburg in Neu-Isenburg
19.09.2020


bei Magistrat der Stadt Zierenberg in Zierenberg
19.09.2020


bei L. Brüggemann GmbH & Co. KG in Heilbronn
18.09.2020


bei TUM Technische Universitaet München in München
17.09.2020


bei Euro Schulen in Zwickau
16.09.2020


bei Rotkreuzklinik Wertheim in Wertheim
15.09.2020


bei Elektrobau Bellinger GmbH in Neuhof
19.09.2020



bei Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom mbH in Kabelsketal
19.09.2020


bei DREWAG NETZ GmbH in Dresden
19.09.2020


bei Murata Electronics Europe B.V. Germany Branch in Nürnberg
19.09.2020


bei Müller - Die lila Logistik AG in Besigheim
19.09.2020


bei WHO'S PERFECT in München
19.09.2020


bei WHO'S PERFECT in München
19.09.2020


bei Gemeindeverwaltung Kleinblittersdorf in Kleinblittersdorf
19.09.2020


bei Kreispolizeibehörde Gütersloh in Gütersloh
18.09.2020


bei Stadtbau-GmbH Regensburg in Regensburg
18.09.2020


bei STADT ERLANGEN in Erlangen
18.09.2020


bei Magistrat der Stadt Bad Nauheim in Bad Nauheim
18.09.2020


bei Landkreis Teltow Fläming in Luckenwalde
18.09.2020


bei Kreis Rendsburg Eckernförde in Rendsburg
18.09.2020


bei Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG in Rosenfeld
18.09.2020


Weitere Ergebnisse
Jobs per Mail
Bitte gib noch den Ort ein
Schreibkraft Jobs, Aufgaben und Gehalt
Schreibkraft Jobs
Schreibkraft Jobs: Copyright: AntonioGuillem

In den meisten Unternehmen fallen umfangreiche Verwaltungs- und Schreibarbeiten an, die meist von kaufmännisch ausgebildeten Mitarbeiter/innen übernommen werden. Eine Tätigkeit als Schreibkraft ist somit im kaufmännischen Bereich angesiedelt. Du erledigst nach Anweisung die zugewiesenen Schreibarbeiten und kannst in vielen Branchen tätig werden.

Welche Aufgaben übernimmst du als Schreibkraft?

Als Schreibkraft bist du für die professionelle Korrespondenz mit Kunden und Unternehmen zuständig, archivierst den Schriftverkehr und übernimmst meist auch zahlreiche allgemeine Sekretariatsaufgaben. Dazu können beispielsweise auch Terminplanung, Postbearbeitung und die Verwaltung des Büromaterials gehören.

Du arbeitest überwiegend am Bildschirm und in vielen Unternehmen kann die Tätigkeit als Schreibkraft auch im Homeoffice ausgeführt werden. Welche Aufgaben du genau übernimmst, kann je nach Branche variieren. Wenn du überwiegend als Datenerfasser/in eingesetzt bist, gibst du in erster Linie vorstrukturierte Informationen in spezielle Datenerfassungssysteme ein. Als allgemeine Schreibkraft kannst du in unterschiedlichen Unternehmen tätig werden und alle zugewiesenen Schreibarbeiten wie Kundenkorrespondenz oder Angebots- und Rechnungserstellung durchführen.

Eine spezielle Variante dieser Tätigkeit ist die Arbeit als medizinische Schreibkraft. In diesem Bereich übernimmst du unterschiedliche Schreibarbeiten und unterstützt mit deiner Tätigkeit das medizinische Fachpersonal. Du bist für die schriftliche Korrespondenz mit Patienten, Krankenversicherungen und Medizinern zuständig und übernimmst weitere Aufgaben wie beispielsweise die Erfassung der Patientendaten sowie die Zusammenstellung und Pflege der Patientenakten. Je nach Arbeitgeber kannst du auch Zahlungsvorgänge vornehmen und Rechnungen erstellen.

Was verdienst du als Schreibkraft?

Bei diesem Beruf handelt es sich nicht um einen anerkannten Ausbildungsberuf. Wie viel du verdienen kannst, hängt grundsätzlich von folgenden Faktoren ab:

  • Deine Qualifikationen (Ausbildung, Weiterbildung etc.)
  • Berufserfahrung
  • Dein Alter
  • Standort und Größe des Unternehmens

Du kannst als Schreibkraft in Teilzeit oder als Vollzeitkraft arbeiten. Aufgrund der großen Bandbreite unterschiedlicher Einsatzbereiche liegt die Spanne des möglichen Bruttoeinkommens für Vollzeitkräfte bei rund 1.700 bis 2.700 Euro pro Monat. Quereinsteiger ohne Berufserfahrung werden in der Regel eher im unteren Bereich dieser Skala liegen. Wenn du jedoch über mehr Berufserfahrung verfügst und beispielsweise ein Weiterbildung zur medizinischen Schreibkraft absolviert hast, kannst du durchaus mit einem höheren Einkommen rechnen. Erfahre mehr über dein Gehalt als Schreibkraft unter https://www.stellenanzeigen.de/gehalt-vergleich/schreibkraft/.

Schreibkraft: Die Voraussetzungen

Der Beruf der Schreibkraft ist kein anerkannter Ausbildungsberuf. Zugang zu dieser Tätigkeit erhältst du in der Regel durch eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich. Beispielsweise sind folgende Ausbildungsberufe eine gute Ausgangsbasis für deine Tätigkeit als Schreibkraft:

  • Kaufmann/-frau für Büromanagement
  • Industriekaufmann/-frau
  • Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen
  • Kaufmann/-frau Einzelhandel

Als Medizinische/r Fachangestellte/ kannst du eine Weiterbildung absolvieren und als medizinische Schreibkraft arbeiten.

Grundsätzlich solltest du gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift vorweisen und sicher mit einem Computer umgehen können. Die Zeiten der Erledigung von Schreibarbeiten mittels Schreibmaschine sind längst passé - in der heutigen Zeit wird diese Arbeit überwiegend am Bildschirm erledigt. Computerkenntnisse sind daher unerlässlich, du solltest dich zumindest mit der Bedienung rudimentärer Textprogramme wie beispielsweise Word auskennen. Vorteilhaft können zudem die Beherrschung des 10-Finger-Schreibsystems sowie je nach Branche auch englische Sprachkenntnisse sein.

Für die Tätigkeit als medizinische Schreibkraft gelten zusätzliche Anforderungen. Da du hier mit medizinischen Fachbegriffen konfrontiert wirst, erwarten die meisten Arbeitgeber in diesem Bereich entsprechende Vorkenntnisse. Hier kann dir eine entsprechende Weiterbildung möglicherweise einen entscheidenden Vorteil verschaffen.

Neben den speziellen Anforderungen, die je nach Einsatzbereich und Branche durchaus variieren können, solltest du grundsätzlich bestimmte Kenntnisse und Fähigkeiten mitbringen. Dazu gehören beispielsweise eine selbstständige Arbeitsweise, gutes Konzentrationsvermögen, eine gute Wahrnehmungs- und Bearbeitungsgeschwindigkeit sowie Rechtschreibsicherheit und schriftliches Ausdrucksvermögen.

Welche Möglichkeiten bieten sich für eine Schreibkraft auf dem Stellenmarkt?

Die Tätigkeit als Schreibkraft lässt sich in Vollzeit, Teilzeit oder stundenweise im Homeoffice ausführen. In erste Linie hängt dies von den Möglichkeiten ab, die dir ein potenzieller Arbeitgeber zur Verfügung stellt. Du findest Angebote in nahezu allen Branchen und Bereichen, die Bandbreite reicht vom kleinen Handwerksbetrieb bis zum weltweit agierenden Industriekonzern. Medizinische Schreibkräfte finden Anstellungen in Arztpraxen oder in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen.

Weiterbildung für Schreibkräfte

Wenn Du als Schreibkraft oder Datenerfasser/in im Bürobereich tätig bist, kannst du deine Karrieremöglichkeiten mit Weiterbildungen deutlich verbessern. Mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich stehen dir unterschiedliche Wege offen, die dir einen Aufstieg auf der Karriereleiter ermöglichen. So kannst du beispielsweise eine Weiterbildung zum/zur Sekretär/in oder zum/zur Fachwirt/in im Bereich Büro- und Projektorganisation absolvieren. Mit einer Hochschulzugangsberechtigung kannst du auch ein Studium aus dem Wirtschaftsbereich angehen. Wenn du eine Führungsposition anstrebst, sind Weiterbildung eine gute Möglichkeit, um deinen Traum von besseren Verdienstmöglichkeiten zu realisieren.

Eine Weiterbildung zur medizinischen Schreibkraft kannst du bei unterschiedlichen Institutionen wie IHK oder Bildungszentren für Gesundheitsberufe absolvieren. Je nach Vorbildung eröffnen sich dir anschließend unterschiedliche Berufs- und Karrierechancen, beispielsweise ein Studium im Bereich Gesundheitsmanagement.

Was verdient man als Schreibkraft?Mehr erfahren

trackingpixel