Entfernung

30 km

Veröffentlichungsdaten


Anstellungsarten


Tätigkeitsfelder

Subtätigkeitsfelder


Leitungsebene

Filter

13 Objektbetreuer/in Jobs & Stellenangebote

einblendungenpixel
IKK classic 29.07.2021

Freiburg im Breisgau

Sofort-Bewerbung
Stadtverwaltung Waldshut-Tiengen 24.07.2021

Waldshut-Tiengen

uniVersa Lebensversicherung a.G. 23.07.2021

Nürnberg

Lieblang Dienstleistungsgruppe Management GmbH 26.07.2021

Bischofsheim

Sofort-Bewerbung
Städtische Wohnungsbaugesellschaft mbH 29.07.2021

Weil am Rhein

Dawonia Management GmbH 28.07.2021

Nürnberg

Dawonia Management GmbH 27.07.2021

Würzburg

Lieblang Dienstleistungsgruppe Management GmbH 26.07.2021

Erlenbach am Main

Sofort-Bewerbung
Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft mbH 05.07.2021

Stuttgart

Sparkasse Hildesheim Goslar Peine 22.07.2021

Hildesheim

verwandte und ähnliche Stellenangebote einblendungenpixel
Sofort-Bewerbung
GEWOBAU Wohnungsgenossenschaft Essen eG 28.07.2021

Essen

Sofort-Bewerbung
Flughafen Köln/Bonn GmbH 30.07.2021

Köln

Sofort-Bewerbung
Allianz Real Estate GmbH 28.07.2021

Frankfurt am Main

Sofort-Bewerbung
Gebäudereinigung Pospischil GmbH & Co.KG 19.07.2021

Neuss, Düsseldorf, Bonn, Köln, Wuppertal

Hines Immobilien GmbH 19.07.2021

München

Gewerbebau Rüttger GmbH & Co. KG 06.07.2021

Melsungen

Sofort-Bewerbung
LebensWerkstatt für Menschen mit Behinderung e.V. 04.07.2021

Heilbronn

Sofort-Bewerbung
Günter Jacobi GmbH 01.07.2021

Fulda

Sofort-Bewerbung
Allianz Real Estate GmbH 28.07.2021

Frankfurt am Main

Sofort-Bewerbung
vav Fischer-Bumiller GbR 26.07.2021

Frankfurt am Main

Sofort-Bewerbung
Behrendt Immobilien Verwaltung GmbH & Co. KG 22.07.2021

Hamburg

Jobs per Mail
Filter

Objektbetreuer/in Beruf, Aufgaben und Gehalt

tape
Objektbetreuer Jobs

Gehalt

  • Durchschnittliches Gehalt: 34.972 Euro brutto pro Jahr
  • Gehaltsobergrenze: 45.414 Euro brutto pro Jahr

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene gewerbliche oder technische Berufsausbildung
  • Handwerkliches Geschick

Aufgaben

  • Regelmäßige Kontrolle der Objekte, der Außenanlagen und der haustechnischen Einrichtung
  • Wartungsarbeiten
  • Durchführung kleiner Reparaturen

Traumberuf Objektbetreuer/in?

Die primäre Aufgabe eines Objektbetreuers / einer Objektbetreuerin ist es, private und gewerbliche Immobilien für die Eigentümer und die Hausverwaltung zu verwalten, zu bewirtschaften und zu vermieten. Objektbetreuer/innen sind somit dafür verantwortlich, alle kaufmännischen, gewerblichen und infrastrukturellen Angelegenheiten, welche mit dem Objekt zu tun haben, zu organisieren und zu dokumentieren.

Für Positionen als Objektbetreuer/innen gibt es in ganz Deutschland aktuell zahlreiche Stellenangebote. Aus diesem Grund ist der Einstieg in den Job derzeit, auch für Quereinsteiger/innen, sehr gut möglich. In den folgenden Abschnitten stellen wir dir den Job des Objektbetreuers / der Objektbetreuerin vor und erklären dir, welche Voraussetzungen du erfüllen musst, um in dem Job richtig durchstarten zu können. Natürlich informieren wir dich auch über die Verdienstmöglichkeiten in diesem spannenden und vielseitigen Beruf.

Objektbetreuer/in: die Tätigkeiten

Objektbetreuer/innen betreuen Objekte hauptsächlich in technischer Hinsicht. Dabei müssen die Vorgaben der Eigentümer und der Hausverwaltung unbedingt beachtet werden. Zu den typischen Aufgaben eines Objektbetreuers / einer Objektbetreuerin gehören die regelmäßige Kontrolle der Objekte, der Außenanlagen und der haustechnischen Einrichtung (zum Beispiel der Rauchmelder, der Heizung und der Alarmanlage). Ferner sind Objektbetreuer/innen für Wartungsarbeiten und die Durchführung kleiner Reparaturen zuständig. Außerdem übernehmen Objektbetreuer/innen Pflege- und Reinigungsdienste.

Die aktuellen Stellenangebote im Bereich Objektbetreuung sind zumeist Stellen in Vollzeit. Ab und an gibt es auch Jobsangebote in Teilzeit. Gut zu wissen ist, dass die Stelle im Normalfall nicht als Aushilfe ausführbar ist. Dafür sind das Aufgabenspektrum und der Verantwortungsbereich einfach zu groß und zu komplex.

Objektbetreuer/in: mögliche Arbeitsbereiche und Branchen

Die Tätigkeit als Objektbetreuer/in kann in ganz unterschiedlichen Branchen ausgeführt werden. Insbesondere in der Immobilienwirtschaft ist die Nachfrage nach qualifizierten und verantwortungsbewussten Kräften groß. In der Immobilienwirtschaft gehört es zu den zentralen Aufgaben eines Objektbetreuers / einer Objektbetreuerin fremde Grundstücke, Gebäude und Wohnungen zu verwalten. Auch die Organisation von Erschließungen, Käufen und Verkäufen gehört zu den typischen Aufgaben. Ferner koordinieren Objektbetreuer/innen beispielsweise Projekte mit Bauträgern, Wohnungsbau- und Sanierungsgesellschaften und Immobilien- und Projektentwicklern.

Auch haben Objektbetreuer/innen die Möglichkeit, in der öffentlichen Verwaltung tätig zu sein. Bei einer solchen Tätigkeit sind die Betreuer/innen für die Gebäudebewirtschaftung von Ämtern, Behörden, Eigenbetrieben auf kommunaler Ebene sowie öffentliche Gebäude zuständig.

Wenn Objektbetreuer/innen wirtschaftliche Dienstleistungen anbieten, beziehungsweise übernehmen, sind diese für die Reinigung von Gebäuden, einzelner Räume und dem Inventar zuständig. Außerdem erbringen Objektbetreuer/innen weitere wirtschaftliche Dienstleistungen für Unternehmen und Privatpersonen.

Objektbetreuer/in: die Anforderungen

Um die Tätigkeit als Objektbetreuer/in ausüben zu können, sollten Bewerber möglichst eine abgeschlossene gewerbliche oder technische Berufsausbildung vorweisen können. Wer aus dem kaufmännischen Bereich kommt, sollte zumindest solide technische Kenntnisse und Fertigkeiten haben. Da Objektbetreuer/innen im Rahmen ihrer Tätigkeit regelmäßig Außenanlagen kontrollieren und kleine Reparaturen und Wartungsarbeiten durchführen müssen, sollten diese handwerklich geschickt sein und „anpacken“ können. Gerne gesehen bei Personalverantwortlichen sind auch mehrere Jahre Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position, da die Einarbeitung dann meist sehr schnell geht.

Da der Bedarf nach Objektbetreuern und Objektbetreuerinnen derzeit in ganz Deutschland recht groß ist, werden auch technisch interessierte und handwerklich begabte Quereinsteiger/innen händeringend gesucht. Wer also keine technische oder gewerbliche und auch keine kaufmännische Ausbildung vorweisen kann, sich aber dennoch für den Jobeinstieg interessiert, sollte sich unbedingt bewerben. Wer im Vorstellungstermin überzeugt und vielleicht direkt sein Geschick unter Beweis stellen darf, bekommt häufig eine direkte Jobzusage.

Die Tätigkeit eines Objektbetreuers / einer Objektbetreuerin ist vielseitig und dynamisch. Aus diesem Grund sollten Bewerber/innen unbedingt motiviert, engagiert und lernbereit sein. Zudem sollten Jobbewerber/innen freundlich und kommunikativ sein. Dies deshalb, weil die Betreuer/innen häufig im persönlichen Kontakt mit Kollegen, Vorgesetzten und Auftraggebern stehen. Da die Betreuung von Objekten sehr zeitintensiv ist und auch an Wochenenden und Feiertagen regelmäßig Arbeitseinsätze nötig sind, sollten Objektbetreuer/innen zeitlich flexibel sein.

Als Objektbetreuer/in arbeitest du in der Regel sehr selbstständig. Du solltest daher über ein gewisses Selbstbewusstsein verfügen und auch in stressigen Situationen einen kühlen Kopf behalten. Da du nicht permanent von einem Vorgesetzten oder Kollegen bei der Ausübung deiner Tätigkeit begleitet wird, arbeitest du im besten Fall sehr eigenverantwortlich.

Was verdient man als Objektbetreuer/in?

Objektbetreuer/innen in Deutschland verdienen aktuell im Durchschnitt 34.972 Euro brutto pro Jahr. Das Einstiegsgehalt liegt zurzeit bei durchschnittlich 24.752 Euro brutto jährlich. Das Maximalgehalt beträgt 45.414 Euro brutto pro Jahr. Die aufgeführten Zahlen stammen von der Website www.stellenanzeigen.de. Hier kannst du dich nicht nur über dein mögliches Gehalt als Objektbetreuer/in informieren, sondern findest auch direkt eine Vielzahl offener Stellen in diesem Bereich, auf welche du dich sofort und ohne Umwege bewerben kannst.

Ferner findest du auf der Seite regionale Unterschiede zur Bezahlung. Für alle deutschen Großstädte findest du das derzeitige Durchschnittsgehalt für Stellen als Objektbetreuer/in. Wie in fast allen Branchen und Berufen fällt auf, dass Arbeitsstellen in den alten Bundesländern weitaus besser bezahlt werden als Jobs in den neuen Bundesländern. In diesem Zusammenhang wird von einem „Ost-West-Gefälle“ gesprochen. Wie viel du genau als Objektbetreuer/in verdienen kannst, hängt davon ab, wie viel dein potenzieller Arbeitgeber zahlen kann und möchte. Außerdem sind deine Ausbildung, deine Erfahrung und dein Auftreten im Vorstellungsgespräch entscheidend dafür, wie viel du verdienen kannst.

Wir wünschen dir viel Erfolg bei deiner Suche nach einer Anstellung als Objektbetreuer/in und natürlich ganz viel Erfolg und Spaß im Job!

Wie viel verdient man als Objektbetreuer/in in Deutschland?

Das durchschnittliche Gehalt für den Beruf Objektbetreuer/in in Deutschland liegt bei 34853 Euro brutto pro Jahr.

In welchen Tätigkeitsfeldern wird der Beruf Objektbetreuer/in in Deutschland gesucht?

Der Beruf Objektbetreuer/in wird aktuell in den Tätigkeitsfeldern Banken / Versicherungen / Finanzdienstleister, Finanzen / Controlling / Steuern, Handwerk / gewerblich-technische Berufe, Ingenieurberufe / Techniker und 3 weiteren Tätigkeitsfeldern gesucht.

Wie viele Stellenangebote gibt es aktuell als Objektbetreuer/in in Deutschland?

Aktuell gibt es 13 Stellenangebote als Objektbetreuer/in in Deutschland.