34 Stellenanzeigen / Jobs für Maschinenbauingenieur/in

Maschinenbauingenieur/in Jobs, Aufgaben und Gehalt Mehr erfahren
einblendungenpixel

bei Weber Verpackungen GmbH & Co. KG in Wickede (Ruhr)
28.09.2020


bei HORN Glass Industries AG in Plößberg
28.09.2020


bei VAU Thermotech GmbH & Co. KG in Heldrungen, München
20.09.2020


bei VAU Thermotech GmbH & Co. KG in München, Heldrungen
20.09.2020



bei MASS GmbH in Geseke
26.09.2020


bei LRE Medical GmbH in Nördlingen
25.09.2020


bei ZIEGRA Eismaschinen GmbH in Isernhagen
23.09.2020


bei Camfil APC GmbH in Tuttlingen
04.09.2020


bei Pro Vobis St.Gallen AG in deutschlandweit
07.09.2020


bei CAPERA Gruppe - Personalberatung und Personalentwicklung in Bad Oeynhausen
04.09.2020


bei FiEBES IN COMPANY Personalmarketing GmbH in München
15.09.2020


bei FiEBES IN COMPANY Personalmarketing GmbH in München
15.09.2020


bei PRESSOL Schmiergeräte GmbH in Falkenstein
28.09.2020


bei ALLFLEX GROUP GERMANY GMBH in Bad Bentheim
30.09.2020


bei XELIS GmbH in Markdorf
29.09.2020


bei Fresenius Kabi in Friedberg (Hessen)
25.09.2020


bei PTS Automation GmbH in Pulheim
24.09.2020


bei ARNO GmbH in Wolfschlugen
23.09.2020


bei BMT MESSTECHNIK GMBH in Stahnsdorf
17.09.2020


bei Stadtwerke Augsburg Wasser GmbH in Augsburg
19.09.2020


bei Fresenius Medical Care in Sankt Wendel
16.09.2020


bei Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21 in Dortmund
25.09.2020


bei Forst Technologie GmbH & Co. KG in Solingen
19.09.2020


bei AIXTRON SE in Herzogenrath
17.09.2020


Weitere Ergebnisse
Jobs per Mail
Bitte gib noch den Ort ein
Maschinenbauingenieur/in Jobs, Aufgaben und Gehalt
Maschinenbauingenieur Jobs
Maschinenbauingenieur Stellenangebote: Copyright: vizualni

Das Jobprofil eines Maschinenbauingenieurs ist sehr anspruchsvoll. Er ist Experte für Maschinen. Sie werden von ihm nicht nur gebaut, sondern auch entwickelt und konstruiert. Eine Spezialisierung eines Maschinenbauingenieurs kann der Fahrzeugbau sein. Prototypen werden anhand von Konstruktionszeichnungen entwickelt. Somit ist der Maschinenbauingenieur in der Lage, Produktionsanlagen zu kreieren.

Bevor Entwürfe für eine Konstruktionsanlage erstellt werden, müssen vorab diverse Berechnungen durchgeführt werden. Maschinen oder Motoren können anhand der wesentlichen Informationen exakt geplant werden. Welche Werkstoffe oder Bauteile braucht der Ingenieur für die Entwicklung seiner geplanten Prototypen? Wurden Sicherheitsaspekte bedacht? Wurde das Thema Umweltschutz berücksichtigt? Alle diese Fragen müssen vor der detaillierten Planung geklärt werden. Im Anschluss plant das Team die Umsetzung und der Maschinenbauingenieur setzt sich an seine Entwürfe.

Als Maschinenbauingenieur kümmerst du dich nicht nur um die Neuentwicklung von Maschinen, sondern sorgst dafür, dass die Maschinen im Betrieb reibungslos funktionieren. Wartung und Modernisierung stehen regelmäßig auf dem Programm.

Welche Aufgaben übernimmt ein Maschinenbauingenieur?

  • Wartung und Modernisierung von Maschinen
  • Produktionsplanung- und Steuerung
  • Fertigungsplanung erstellen
  • Einhaltung der Qualitätsrichtlinien
  • Mitarbeitereinsatz planen
  • Verkauf und Vertrieb
  • Einkauf
  • Materialwirtschaft
  • Logistik
  • Kundendienst

In Deutschland werden immer mehr Maschinen am Arbeitsmarkt eingesetzt, daher steigt der Bedarf an Maschinenbauingenieuren. Was sind die Voraussetzungen für den Beruf Maschinenbauingenieur? Um als Maschinenbauingenieur arbeiten zu können, brauchst du einen Studienabschluss. Du hast mehrere Möglichkeiten wie z.B. ein Studium an einer Universität; technischen Uni oder FH. Du hast die Möglichkeit ein duales Studium mit der Fachrichtung Maschinenbauingenieurwesen zu absolvieren. Die Schwerpunkte des Studiums sind unterschiedlich je nach Universität. Ein Studium in Wolfsburg ist beispielsweise eher auf den Automobilbau ausgelegt, während Studienmöglichkeiten in Kiel den Schiffbau beinhalten. In den ersten Semestern deines Studiums lernst du die mathematisch-naturwissenschaftlichen Grundlagen. Du musst dir darüber im Klaren sein, dass Fächer wie Physik, Elektrotechnik, Chemie und Mathematik vier Semester lang, dein tägliches Brot sind.

Weitere Fächer der Bachelor- und Masterstudiengänge sind:

  • BWL
  • Mechatronik
  • Mechanik
  • Anlagenbau
  • Fertigungstechnik
  • Konstruktionslehre
  • Werkstoff- und Fertigungstechnik
  • Informatik
  • Kraftfahrzeugtechnik
  • Mechatronik
  • Umwelttechnik

In welchen Bereichen können Maschinenbauingenieure arbeiten?

In jedem Bereich, wo sich Anlagen und Maschinen befinden, sind Maschinenbauingenieure gefragt.

Arbeitsbereiche eines Maschinenbauingenieurs

  • Forschung
  • Entwicklung
  • Kundendienst
  • Verkauf
  • Einkauf
  • Qualitätsmanagement
  • Qualitätssicherung
  • Arbeitsvorbereitung
  • Fertigungsplanung
  • Fertigungssteuerung
  • Konstruktion
  • Logistik
  • Materialwirtschaft

Was verdient man als Maschinenbauingenieur?

Ein Maschinenbauingenieur/in liegt in Deutschland bei einem durchschnittlichen Gehalt von 70077 Euro jährlich. Sein Anfangsgehalt beträgt 40228 Euro. Die Gehaltsobergrenze beträgt 100500 Euro. Der Maschinenbauer gilt als einer der am besten bezahlten Ingenieure. Die Bezahlung steht in Abhängigkeit mit der Branche, in der er arbeitet. Du hast gute Möglichkeiten und freie Hand, in welcher Region du tätig wirst, was dein Gehalt ebenfalls beeinflusst. Bei Berufseinstieg kannst mit einem monatlichen Gehalt zwischen 2.800 Euro brutto und 3.400 Euro brutto rechnen. Nach einigen Jahren verdienst du bereits 1000 Euro brutto mehr pro Monat.

Welche Aussichten auf dem Stellenmarkt gibt es für Maschinenbauingenieure?

Es herrscht ein Fachkräftemangel im Bereich Maschinenbau. Die Nachfrage in den Bereichen Maschinenbau, Automobilbau und Elektrotechnik ist sehr hoch. Das Angebot an beruflichen Möglichkeiten ist höher als die Nachfrage. Immer mehr Ingenieure gehen in den Ruhestand und somit wird die Anzahl der Beschäftigten wahrscheinlich sinken. Bevor du dich für einen Studienplatz im Bereich Maschinenbau bewirbst, solltest du abklären, ob du folgende persönlichen Voraussetzungen mitbringst:

  • Ausgezeichnete Mathematik- und Physikkenntnisse
  • Ehrgeiz
  • Disziplin
  • Gute Auffassungsgabe
  • Logisches Denken
  • Naturwissenschaftliche Zusammenhänge verstehen
  • PC-Kenntnisse
  • Technisches Verständnis

Es bietet sich an, erst einmal ein Praktikum zu absolvieren, bevor du dich für den Studienplatz einschreibst.

Duales Studium Maschinenbau

Du entscheidest in welche Richtung es gehen soll. Ist das Maschinenbaustudium das Richtige für dich? Wenn du dual studierst, arbeitest du parallel zu deinem Studium. Ohne den Maschinenbauer wäre es nicht möglich die Fließbandproduktion von Autos, oder das Abfüllen von Tuben oder Dosen zu gewährleisten.

Welche Möglichkeiten habe ich nach dem dualen Studium Maschinenbau?

Wenn du den dualen Studiengang zum Bachelor in Maschinenbau absolviert hast, stehen dir alle Türen und Tore für deine berufliche Zukunft offen. Das Einsatzspektrum ist groß und du kannst dich auf Führungspositionen in der Industriebranche bewerben. Leichtmetallbau, Fahrzeugbau oder Stahlbau sind Branchen, die regelmäßig nach guten Maschinenbauingenieuren suchen. Die Luft- und Raumfahrttechnik oder der öffentliche Dienst bietet ebenso gute Möglichkeiten einen Job als Maschinenbauingenieur zu finden.
Die Maschinenbaubranche ist die größte Industriebranche. Alle Güter die industriell gefertigt werden, verzeichnen eine Beteiligung des Maschinenbaus.

Abschluss zum Bachelor oder Master im Bereich Maschinenbau

Du schließt das duale Studium mit dem Bachelor ab und hast die Möglichkeit den Master hinten dran zu hängen. Du darfst dich Bachelor of Engineering oder Bachelor of Science nennen. Eine weitere Möglichkeit ist die Ausbildung zum Mechatroniker, wobei du parallel ein Studium absolvierst. Wenn du Präzisionsmaschinenbau studierst, kannst du gleichzeitig eine Ausbildung zum technischen Produktdesigner, Konstruktionsmechaniker, Industriemechaniker oder Mechatroniker abschließen. Technisches Knowhow ist eine der Grundvoraussetzungen, die du für diesen Beruf mitbringen musst. Ohne gute Kenntnisse in der Mathematik wirst du das Studium nicht schaffen. Du studierst dreieinhalb bis vier Jahre lang dual und wechselst zwischen praktischen und theoretischen Phasen. In der Stellenausschreibung sind die einzelnen Tätigkeiten genauer definiert. Auch die persönlichen Voraussetzungen werden im Anforderungsprofil des Stellenangebotes ausgeschrieben. Eine weitere Möglichkeit ist das Studium über eine Fernuniversität. Dort kannst du an den Vorlesungen von Zuhause aus teilnehmen. Dein theoretisches Wissen musst du dir selbst online aneignen. Es gibt keine festen Vorlesungszeiten. Nur an Präsenz- und Prüfungstagen bist du anwesend.

Was verdient man als Maschinenbauingenieur/in?Mehr erfahren

trackingpixel