628 Stellenanzeigen / Jobs für Krankenschwester

Krankenschwester Jobs, Aufgaben und Gehalt Mehr erfahren
einblendungenpixel

bei Seniorendienste Stadt Hilden gGmbH in Hilden
07.08.2020


bei Bonitas Bielefeld GmbH & Co. KG in Bielefeld
07.08.2020


bei Sozialservice Gesellschaft des Bayerischen Roten Kreuzes GmbH in Hof
07.08.2020


bei Sozialservice Gesellschaft des Bayerischen Roten Kreuzes GmbH in Augsburg
07.08.2020


bei Ambulante Pflege Tripp GmbH & Co. KG in Dortmund, Gelsenkirchen, Gladbeck, Lünen, Oberhausen
04.08.2020


bei Plasmazentrum Heidelberg in Heidelberg
01.08.2020



bei Toll 24 Intensivpflege GmbH & Co. KG in Donzdorf
07.08.2020


bei ANITA Kerner Kranken- und Altenpflege GmbH & Co. KG in Neuburg an der Donau
06.08.2020


bei Lynn's Best Kranken- und Intensivpflege GmbH in Erlangen
06.08.2020


bei GMG Gesundheitsmanagementgesellschaft mbH in Köln
06.08.2020




bei Evangelische Stiftung Alsterdorf - alsterdorf assistenz ost gGmbH in Hamburg
05.08.2020


bei Bonitas Krankenpflege GmbH in Belm
05.08.2020


bei Hospiz Elias in Ludwigshafen am Rhein
05.08.2020


bei Hospiz Elias in Ludwigshafen am Rhein
05.08.2020


bei Bonitas im Mühlenkreis GmbH in Rahden
05.08.2020


bei Bennet Kranken- und Intensivpflege GmbH in Weyhe
05.08.2020


bei Haus Balthasar in Friedberg
04.08.2020


bei Fachklinik St. Marienstift Dammer Berge GmbH in Neuenkirchen-Vörden
04.08.2020


bei Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig in Leipzig
03.08.2020


bei MVZ Gelenk-Klinik Dres Baum, Schneider & Partner Ärztepartnerschaft in Freiburg im Breisgau
08.08.2020


bei Kurpark-Klinik Bad Nauheim in Bad Nauheim
07.08.2020


bei Best Care in Ehringshausen
07.08.2020


Weitere Ergebnisse
Jobs per Mail
Bitte gib noch den Ort ein
Krankenschwester Jobs, Aufgaben und Gehalt

Bis heute hält sich die Berufsbezeichnung Krankenschwester im Volksmund wacker, obwohl diese schon vor 15 Jahren durch einen neuen Beruf ersetzt wurde. Die Tätigkeiten, die von den ausgebildeten Pflegekräften übernommen werden, sind aber weitgehend erhalten geblieben. Als Krankenschwester (beziehungsweise als Krankenpfleger) bist du für die Pflege und Überwachung von Patienten im Krankenhaus verantwortlich. 

Die Aufgaben der Krankenschwester/Krankenpfleger

Häufig werden die Krankenschwester und der Krankenpfleger als gute Seele der Krankenversorgung angesehen. Du bist in diesem Beruf entscheidend für die Genesung und das Wohlbefinden der Patienten zuständig. Dafür überwachst du ihren Schlaf und die Vitalzeichen. Du misst den Blutdruck und die Temperatur. Weiterhin bist du für die psychische Verfassung der Patienten verantwortlich und hast für ihre Fragen und Ängste immer ein offenes Ohr. 

Doch nicht nur für die Patienten, sondern auch für die Ärzte, bist du wichtige/r Ansprechpartner/in. Zu deiner Arbeit gehört die Begleitung der Visite. Zudem bringst du die Patienten zu den Untersuchungen. Du setzt Spritzen und legst Infusionen an. Weiterhin machst du die Krankenbetten und wechselst die Bettwäsche. Neben den Patienten bist du für die Angehörigen wichtig als Ansprechpartner/in. Du informierst sie über den Zustand ihrer Familienangehörigen, was sehr viel Empathie erfordert. 

Als Gesundheits - und Krankenpfleger/in arbeitest du im Schichtdienst. Weiterhin wirst du ebenso an den Wochenenden und Feiertagen gebraucht. Ein wichtiger Teil deines Berufs sind in der Gesundheits - und Krankenpflege zudem Schreibarbeiten. Du legst Patientenakten an, übermittelst Befunde und hältst die durch den Arzt oder die Ärztin verordnete Medikamentengabe fest. 

Was verdienen eine Krankenschwester und ein Krankenpfleger?

Da die Ausbildung dual ist, bekommst du schon während dieser Zeit dein erstes Gehalt. Dieses steigt mit dem Voranschreiten der Lehrzeit. Während des ersten Ausbildungsjahres liegt das monatliche Gehalt bei 950,00 Euro bis 1.000,00 Euro. Ab dem zweiten Lehrjahr steigt das Einkommen auf bis zu 1.050,00 Euro. Das höchste Einkommen der Ausbildung kannst du schließlich im dritten Ausbildungsjahr verbuchen. Monatlich zahlen die Betriebe dann zwischen 1.100,00 und 1.150,00 Euro. 

Dein späteres Einstiegsgehalt nach der Ausbildung liegt deutlich höher. Du kannst dann schon mit 2.100,00 Euro bis 2.250,00 Euro rechnen. Berufserfahrung wirkt sich positiv auf dein Gehalt aus. So kannst du, wenn du einige Jahre in der Gesundheit- und Krankenpflege gearbeitet hast, monatliche Einkommen zwischen 2.760,00 Euro und 2.900,00 Euro verzeichnen. 

In Krankenhäusern, die der Kommune oder Stadt gehören, verdienst du mehr. Diese sind dem öffentlichen Dienst zugeordnet, weshalb du nach Tarifvertrag entlohnt wirst. Weiterhin bekommst du als Krankenschwester beziehungsweise als Krankenpfleger/in diverse Zuschläge auf dein Grundgehalt. Diese werden für Überstunden, Extraschichten und beispielsweise auch die Nachtdienste gezahlt. Bist du als Fachkraft ebenso im Bereitschaftsdienst tätig und übernimmst die Rufbereitschaft, erwarten dich weitere Zuschläge. 

(Quelle zu Gehaltsangaben: Karrieresprung.de / Stand: 02/2019)

Krankenschwester/Krankenpfleger: Die Voraussetzungen

Schon während der Ausbildung wirst du an die Arbeit in der Klinik herangeführt. Die Ausbildung an sich ist schulisch gestaltet. Die Berufsschulen befinden sich aber direkt an den Lehrkrankenhäusern, sodass der Wechsel zwischen theoretischen und praktischen Einheiten leicht fällt. In der Ausbildung absolvierst du Praxiseinheiten in verschiedenen Abteilungen des Krankenhauses. So kannst du in der Psychiatrie ebenso eingesetzt werden, wie in der Geburtshilfe, der Kinderpflege oder der Inneren Medizin. 

Die Ausbildung zum/zur Gesundheits - und Krankenpfleger/in dauert drei Jahre: 

  • Während deiner Ausbildung absolvierst du insgesamt 2.100 Theoriestunden. 
  • Der Anteil der Praxiseinheiten ist höher. Die Anzahl der Gesamtstunden beläuft sich hier auf 2.500. 

Für das Berufsbild Krankenschwester (beziehungsweise Krankenpfleger) wird die Mittlere Reife vorausgesetzt. Alternativ ist ein vergleichbarer Schulabschluss möglich. Nach den drei Jahren legst du dein Examen ab. Dieses entspricht der Abschlussprüfung. Die Ausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in ist umfassend und setzt sich aus verschiedenen Inhalten zusammen. So erwirbst du auch medizinische Grundlagen. Weiterhin erwirbst du Grundlagenwissen aus den Sozial- und Geisteswissenschaften. 

Vorteilhaft sind in diesem Beruf auch persönliche Voraussetzungen, wie ein freundliches und einfühlsames Auftreten. Weiterhin solltest du Stress problemlos gewachsen sein. 

Krankenschwester und Krankenpfleger auf dem Stellenmarkt

In kaum einer Branche ist die Nachfrage nach Fachkräften so hoch, wie im Gesundheitswesen. Es werden deutschlandweit Fachkräfte gesucht. Demnach hast du mit diesem Beruf auch kaum Schwierigkeiten, einen neuen Job zu finden. Insbesondere, wenn du in der staatlichen Prüfung gute Leistungen vorweisen kannst. Gesucht werden spezialisierte Pfleger/innen, wie beispielsweise die Kinderkrankenschwester oder der Kinderkrankenpfleger, die beide gezielt in der Pädiatrie eingesetzt werden. Das Fachwissen für die einzelnen Spezialgebiete kannst du in einer Differenzierungsphase erwerben. Du kannst nicht nur im Krankenhaus, sondern auch bei ambulanten, sozialen Diensten, in Arztpraxen und Gesundheitszentren arbeiten. 

Weiterbildung für Krankenschwestern und Krankenpfleger

Nach deiner Ausbildung kannst du dich in der Pflege für verschiedene spezielle Fortbildungen, beispielsweise mit dem Fokus auf Intensivpflege und Kinderkrankenpflege, entscheiden. Dadurch steht dir eine Spezialisierung offen. Diese Spezialisierung bringt dir langfristig auch bessere Gehaltschancen. Zusätzlich sind Weiterbildungen für die Stations- und Bereichsleitung möglich. Eine Fortbildung bereitet dich außerdem auf die Arbeit als Case-Manager/in und die Übernahme der Praxisanleitung vor.

Was verdient man als Krankenschwester?Mehr erfahren

trackingpixel