28 Stellenanzeigen / Jobs für Hilfskraft

Hilfskraft Jobs, Aufgaben und Gehalt Mehr erfahren
einblendungenpixel

bei REWE Markt GmbH in Scharbeutz
05.07.2020


bei SYNERGIE Personal Deutschland GmbH in Dautphetal
06.07.2020


bei Blumen Risse GmbH & Co. KG in Frechen
01.07.2020


bei HORBACH Wirtschaftsberatung GmbH in Braunschweig, Bremen, Hannover, Köln, München
01.07.2020


bei HORBACH Wirtschaftsberatung GmbH in Aachen, Bochum, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Halle (Saale)
01.07.2020


bei HORBACH Wirtschaftsberatung GmbH in Berlin, Dortmund, Jena, Leipzig, Nürnberg
01.07.2020


bei HORBACH Wirtschaftsberatung GmbH in Hamburg, Heidelberg, Mainz, Münster, Stuttgart
01.07.2020


bei denn's Biomarkt GmbH in Warendorf
25.06.2020


bei GESOBAU AG in Berlin
29.06.2020


bei Stephanus-Stiftung in Marienfließ
28.06.2020


bei Vet-Concept GmbH & Co. KG in Föhren
27.06.2020


bei Agrolab Agrarzentrum GmbH in Leinefelde
20.06.2020


bei Merzenich-Bäckereien GmbH in Köln, Leverkusen, Bergisch Gladbach, Bonn, Euskirchen, Dormagen und Brühl
03.07.2020


bei Techem Energy Services GmbH in Berlin
23.06.2020


bei Emsland Frischgeflügel GmbH in Haren (Ems)
25.06.2020



bei Userfeel Ltd in Berlin, Hamburg, Hannover, Bremen, Stuttgart
26.06.2020



bei Häcker Küchen GmbH & Co. KG in Rödinghausen, Venne
27.06.2020




bei amor GmbH in Bonn
06.07.2020


bei Radiologisches Institut Dr. von Essen in Koblenz
27.06.2020


bei SympaTel Telemarketing GmbH in Kaiserslautern, Nürnberg, Pirmasens, Saarbrücken
04.07.2020


bei Mediahaus Verlag GmbH in Düsseldorf
19.06.2020


Weitere Ergebnisse
Jobs per Mail
Bitte gib noch den Ort ein
Hilfskraft Jobs, Aufgaben und Gehalt

Während deines Studiums wirst du vom Staat durch Bafög und eventuell auch durch deine Eltern finanziell unterstützt. Trotz dieser Hilfen kämpfen viele Studenten und Studentinnen mit Geldsorgen, denn Kosten für Miete und Lebensunterhalt fallen während der Ausbildung weiterhin an. Um sich über Wasser zu halten, setzen viele Studenten und Studentinnen auf eine Anstellung als Hilfskraft. Hier arbeiten sie meist im Lehrstuhl eines Professors oder einer Professorin und unterstützen ihn/sie bei verschiedenen Aufgaben. 

Die Aufgaben als Hilfskraft

Ob in der Verwaltung oder im Lehrstuhl: Als Hilfskraft übernimmst du verschiedene Zu- und Hilfsarbeiten. Dabei muss zwischen zwei Formen unterschieden werden: 

  • Die studentische Hilfskraft arbeitet immer an einer Bildungseinrichtung. Sie arbeitet meist in einem Bereich, der zum gewählten Studiengang passt. Du unterstützt als studentische Hilfskraft die Professoren bei der Vorbereitung der Studienmaterialien oder greifst bei der Organisation von Veranstaltungen unter die Arme. Viele Universitäten beschäftigen studentische Hilfskräfte auch in der Forschung. Die Vorteile liegen auf der Hand: Du sammelst erste praktische Erfahrung in deinem Studienfach und knüpfst außerdem wichtige berufliche Kontakte. Häufig übernehmen studentische Hilfskräfte auch diverse Rechercheaufgaben. 
  • Auch in der freien Wirtschaft werden Hilfskräfte gesucht. Die Aufgaben sind hier nicht identisch zu denen an den Universitäten. Du kannst in den Betrieben in verschiedenen Fachbereichen, wie dem Personalwesen oder der Entwicklung, eingesetzt werden. Häufig übernimmst du Schreibarbeiten oder Zuarbeiten für Analysen. Die Tätigkeit kann befristet sein, es gibt aber auch unbefristete Hilfskraft-Jobs. 

Deine Arbeit ist sowohl in Unternehmen als auch in Fachhochschulen und anderen Bildungsinstituten wichtig. Sie entlastet die anderen Mitarbeiter/innen und ermöglicht hier eine optimale Ausnutzung der Ressourcen. 

Was verdienst du als Hilfskraft?

Das Einkommen einer Hilfskraft hängt erheblich von dem Job ab, der erledigt wird. Auch, wo du arbeitest und wie viele Stunden, ist hier entscheidend. Als studentische Hilfskraft an einer Uni kannst du beispielsweise maximal 20 Stunden pro Woche arbeiten. Durchschnittlich bewegt sich der Stundenlohn zwischen 9,00 Euro und 14,00 Euro. Pro Monat kannst du demnach zwischen 720,00 Euro und 1.120,00 Euro verdienen. Dein Einkommen richtet sich auch nach der Ausbildung, die du bislang genossen hast.

Gehst du diesem Job in einem Unternehmen nach, wird deine Arbeit häufig mit dem Mindestlohn bezahlt. Das Einkommen bewegt sich demnach auf einem ähnlichen Niveau, wie im studentischen Umfeld, wobei es hier natürlich auch Branchen gibt, die aus der Masse hervorstechen. 

(Quelle zu Gehaltsangaben: Karrierebibel.de / Stand: 01/2019)

Hilfskraft: Die Voraussetzungen

Die Voraussetzungen hängen davon ab, wo du als Hilfskraft eingesetzt werden möchtest. Unternehmen verzichten hier auf konkrete Vorgaben. Du kannst dich also auf einige Jobs dieser Art auch ohne Schulabschluss bewerben. Andere Unternehmen setzen wiederum Ausbildungen in branchennahen Berufen voraus. 

Als studentische Hilfskraft sind die Voraussetzungen anders. Du solltest hier an der Hochschule dein Studium absolvieren. Häufig setzen die Fakultäten auch einen Studiengang voraus, der zu der Tätigkeit als Helfer/in passt. Grundsätzlich wünschen sich die Arbeitgeber/innen bei den Aushilfen ein ausgeprägtes Engagement. Du solltest fleißig, aber auch gewissenhaft sein. Weiterhin verlangen die meisten Hochschulen grundlegende Fremdsprachen- und PC-Kenntnisse, sodass du beispielsweise die Dateneingabe für die Professoren übernehmen kannst. 

Eine eigenständige Arbeitsweise ist ebenso wichtig, wie ein gepflegtes und freundliches Auftreten. 

Hilfskräfte auf dem Stellenmarkt

Hochschulen und Bildungseinrichtungen unterschiedlicher Größe sind auf Hilfskräfte angewiesen. Für einen Außenstehenden mögen die Arbeiten, die hier erledigt werden, zwar relativ simpel sein, doch ohne diesen Job wäre ein reibungsloser Ablauf kaum möglich. Suchst du eine Stelle als Hilfskraft, kannst du dich natürlich an allgemeine Stellenangebote halten. Du kannst dich aber auch für eine Initiativbewerbung entscheiden. Bevorzuge hier die Lehrstühle, für die du dich besonders interessierst. Insbesondere im wissenschaftlichen Bereich sind Hilfskräfte gefragt, da hier viele Hilfstätigkeiten warten. 

Weiterbildung für Hilfskräfte

Sowohl als Werkstudent/in als auch als angehende/r Bachelor-Absolvent/in erwarten dich zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten nach deinem Job. Du kannst durch Fortbildungen in der Betriebswirtschaftslehre und Psychologie den Sprung von der Aushilfe zur Fachkraft schaffen, sodass dir schließlich viele Jobs in der freien Wirtschaft offenstehen. Auch im wissenschaftlichen Bereich werden den Helfern verschiedene Weiterbildungen angeboten, die eine feste Beschäftigung in oberen Positionen möglich machen. Wissenschaftliche Hilfskräfte können ihr Wissen in diversen fachspezifischen Studiengängen vertiefen. 

Was verdient man als Hilfskraft?Mehr erfahren

trackingpixel