30 km

10 Betriebselektriker/in Jobs & Stellenangebote

einblendungenpixel

bei KANN GmbH Baustoffwerke Mittenwalde-Telz in Mittenwalde
27.02.2021


bei Theo Steil GmbH in Trier
26.02.2021


bei Gusstechnik Schopfheim GmbH & Co. KG in Schopfheim
26.02.2021


bei MIPA SE in Essenbach
25.02.2021


bei Harzwasserwerke GmbH in Osterode am Harz
22.02.2021


Sofort-Bewerbung

bei Lindauer Bodensee Fruchtsaefte GmbH in Lindau (Bodensee)
28.02.2021


bei Konrad Leymann Bauunternehmen GmbH & Co. KG in Sulingen
21.02.2021


bei Soendgen Keramik GmbH in Wachtberg
08.02.2021


bei Colep Laupheim GmbH & Co. KG in Laupheim
11.02.2021


bei Abwasserzweckverband Heidelberg in Heidelberg
15.02.2021


verwandte und ähnliche Stellenangebote einblendungenpixel

bei Staatliches Bauamt Weilheim in Weilheim in Oberbayern
15.02.2021


bei HAUX-LIFE-SUPPORT GmbH in Cuxhaven
02.03.2021


bei FEP Fahrzeugelektrik Pirna GmbH & Co. KG in Pirna
04.03.2021


bei Wittmann Battenfeld Deutschland GmbH in Nürnberg
03.03.2021


bei Contempo Consulting GmbH in Lenzkirch
26.02.2021


bei Nanostone Water GmbH in Halberstadt
17.02.2021


bei Homann Feinkost GmbH in Rogätz
14.02.2021


Sofort-Bewerbung

bei MH Wassertechnologie GmbH in Norddeutschland
06.03.2021


Sofort-Bewerbung

bei MH Wassertechnologie GmbH in Dresden
05.03.2021


bei Schiedel GmbH & Co. KG in Wiesau, Weiden in der Oberpfalz, Tirschenreuth, Regensburg, Leonberg
06.03.2021


bei AKASOL AG in Darmstadt, Langen (Hessen)
01.03.2021


bei S.E.A. Datentechnik GmbH in Troisdorf
25.02.2021


bei Rheinkalk GmbH in Scharzfeld
04.03.2021


bei Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH in Tübingen
25.02.2021


Sofort-Bewerbung

bei Biomasse Kraftwerk Fechenheim in Frankfurt am Main
02.03.2021


Weitere Ergebnisse
Jobs per Mail
Betriebselektriker/in Beruf, Aufgaben und Gehalt
Betriebselektriker Jobs
Kalkulatorin: Copyright: BartekSzewczyk

Betriebselektriker/in - Aufgaben, Gehalt, Karrierechancen

Elektrische Systeme und Anlagen sind präsenter den je in unserer modernen Welt. Neben der Herstellung von eben diesen Geräten, Maschinen und Anlagen, werden Fachkräfte benötigt, die diese warten und reparieren können. Diese Aufgabe übernimmst du als Betriebselektriker/in. Oftmals auch als Elektroinstallateur/in oder Monteur/in bezeichnet, erfüllst du spannende, wie auch zugleich abwechslungsreiche Aufgaben. Auf stellenanzeigen.de kannst du alles über das Berufsbild, das Gehalt in der Ausbildung und Stellenangebote im Raum Bremen, München, Berlin oder Hamburg nachlesen.

Die Tätigkeit als Betriebselektriker/in

Das Berufsbild kann durchaus vielseitig sein. Du kannst sowohl am eignen Standort sein und hier die Instandhaltung von elektrischen Anlagen vornehmen oder aber die Elektroinstallation auf Baustellen durchführen. Durch diesen Umstand hat der Beruf viele Gesichter und du führst verschiedenste Tätigkeiten durch. Langweilig wird es dabei nie. Im Außeneinsatz bist du den täglichen Witterungseinflüssen ausgesetzt. Dafür hast du eine Menge Bewegung und kannst die Frischluft genießen.
Verbleibst du im Werk, dann ist der Auf- und Abbau von Maschinen Teil deines Alltags als Betriebselektriker/in. Genauso kümmerst du dich um die vorbeugende elektrische Wartung und Instandsetzung der im Betrieb befindlichen Anlagen. Auch Prozessoptimierung kann Teil deiner Aufgaben darstellen. Hierbei sind vor allem Produktionsanlagen gemeint. Du kümmerst dich dabei um schnellere Taktzeiten, weniger Ausschuss und maximale Effizienz.

Wie werde ich Betriebselektriker/in?

Hast du dich entschieden und möchtest du dir deinen Traum aus Betriebselektriker erfüllen, dann musst du zunächst einen Lehrberuf absolvieren. Die Ausbildung dazu dauert dreieinhalb Jahre und ist als duale Ausbildung zu werten. Das bedeutet, dass du sowohl Theorie in der Berufsschule als auch die Praxis im Betrieb erlernst. Dies stellt ein besonderer Benefit dar, weil du die Möglichkeit hast, das in der Theorie erlernte, im Betrieb umzusetzen. „Learning by doing“ ist nirgendswo näher an der Realität als in der Ausbildung des Betriebselektrikers.

Nach Abschluss der Berufsschule bist du eine fertige Elektrofachkraft und trägst den Berufstitel „Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik“. Nach ein paar Jahren der Berufserfahrung kannst du dich an der Meisterschule weiterbilden. Hier kannst du den Werkmeister für Elektrotechnik machen. Du besitzt damit die Kompetenz Azubis in ihrer Berufsausbildung zu begleiten und sie bis zur Abschlussprüfung zu führen.

Betriebselektriker/in: die Voraussetzungen

Ein technisches Grundverständnis ist in der Berufsausbildung sehr hilfreich. Auch wenn du alles von Grund auf lernst, so solltest du eine Begeisterung für technische Systeme und deren Funktionsweise mitbringen. Handwerkliches Geschick ist eine weitere Voraussetzung, wenn du dich langfristig in diesem Beruf etablieren möchtest. Den Feinschliff bekommst du aber vor allem durch deine umfassende Berufsausbildung. Interesse, Motivation und Mitarbeiter sind dabei wichtige Skills, die dir bei der Absolvierung enorm weiterhelfen.

Im Beruf des/r Betriebselektrikers/in hast du viel mit Menschen zu tun. Ob es der Kunde auf der Baustelle oder der Kollege an der defekten Anlage ist, du musst mit Menschen gut umgehen können und ein ausgewogenes Maß an Teamarbeit mitbringen. Kannst du den Anforderungen gerecht werden, dann steht der Ausübung nichts im Wege.

Gehalt in der Ausbildung und im Job als Betriebselektriker/in

Technische Berufe werden vergleichsweise gut bezahlt. Dies gilt auch für den/die Betriebselektriker/in und so steigst du bei einem Gehalt von 25.000 Euro brutto pro Jahr. Du kannst dir diesen Verdienst bis auf knapp 50.000 Euro brutto Jahresgehalt aufbessern und im Durchschnitt verdienst du als Betriebselektriker/in etwa 38.000 Euro. Du zählst damit zwar nicht zu den Spitzenverdienern, aber wenn du es mit der Dienstleistungsbranche vergleichst, dann kommst du auf einen überdurchschnittlichen Lohn.
Schon in der Berufsausbildung verdienst du dein erstes Gehalt. Über knapp 1.200 Euro brutto im Monat kannst du dich in der Lehrzeit bereits freuen. Aufgrund der niedrigen Summe wird dies auch kaum besteuert.

Die Karrierechancen als Betriebselektriker/in

Die Anzahl an komplexen technischen Systemen nimmt in jeglicher Hinsicht enorm zu. Egal ob es ein produzierendes Unternehmen ist oder es sich um die Dienstleistungsbranche handelt. Überall werden technische Anlagen eingesetzt, die dem Fortschritt gerecht werden. Mit zunehmender Komplexität nimmt auch die Komplexität der Verkabelung und der elektrischen Einheit zu. Es braucht Fachkräfte, die dieses System verstehen und sich um die Wartung und Instandhaltung kümmern. Nicht zuletzt deswegen gilt der Beruf des Betriebselektrikers als einer der Aufstrebenden.

Es gibt jedenfalls reichlich Stellenangebote für diesen Beruf. Dabei hast du nicht nur Jobs in den Großstädten Berlin, Hamburg und München, sondern auch in kleineren Städten wie Nürnberg oder Neumarkt. Dies stellen ebenso einen großen Vorteil bei der Ausübung des Berufs als Betriebselektriker/in dar.

Betriebselektriker/in: die Aussichten

Wenn du keinen alltäglichen Job suchst, dann sieh dir den Beruf des/der Betriebselektrikers/in genauer an. Du kannst dich über eine praxistaugliche Berufsausbildung freuen, die viel Abwechslung bietet. Auch nach Abschluss der Prüfung kannst du spannende Tätigkeiten in einem aufstrebenden Beruf erwarten. Du begreifst technische System und beteiligst dich an umfassenden Verbesserungsmaßnahmen im Betrieb. Durch die Aufrechterhaltung des täglichen Betriebs bist du für jedes Unternehmen eine wichtige Schlüsselkraft. Als Fachkraft bist du überaus gefragt und kannst dir deinen Job fast frei wählen. Ein vergleichsweise überdurchschnittlicher Verdienst wird deinem Berufsbild gerecht.

Wie viel verdient man als Betriebselektriker/in in Deutschland?

Das durchschnittliche Gehalt für den Beruf Betriebselektriker/in in Deutschland liegt bei 37526 Euro brutto pro Jahr.

In welchen Tätigkeitsfeldern wird der Beruf Betriebselektriker/in in Deutschland gesucht?

Der Beruf Betriebselektriker/in wird aktuell in den Tätigkeitsfeldern Handwerk / gewerblich-technische Berufe und Ingenieurberufe / Techniker gesucht.

Wie viele Stellenangebote gibt es aktuell als Betriebselektriker/in in Deutschland?

Aktuell gibt es 10 Stellenangebote als Betriebselektriker/in in Deutschland.

Welche weiteren ähnlichen Jobs bietet stellenanzeigen.de für den Beruf Betriebselektriker/in?

trackingpixel