1887 Stellenangebote & Jobs in Darmstadt

einblendungenpixel

bei KNIPEX-Werk C. Gustav Putsch KG in Darmstadt, Mainz, Mainz-Kostheim
14.10.2019


bei IFÜREL EMSR Technik GmbH & Co . KG in Darmstadt, Monheim, Wesseling, Bitterfeld, Frankfurt am Main
14.10.2019


bei bayoonet AG in Darmstadt, München
13.10.2019


bei exocad GmbH in Darmstadt
11.10.2019


bei Gisela Neumann und Dr. Patrik Neumann PartGmbB in Darmstadt
10.10.2019


bei Technischen Universität Darmstadt (TU Darmstadt) in Darmstadt
09.10.2019


bei Schenck Process Europe GmbH in Darmstadt
09.10.2019


bei Fjorborg Häuser GmbH & Co. KG in Darmstadt, Heilbronn, Schwabach, Schweinfurt
06.10.2019


bei exocad GmbH in Darmstadt
06.10.2019


bei Barmenia Krankenversicherung a.G. in Darmstadt, Mainz, Wiesbaden
12.10.2019


bei exocad GmbH in Darmstadt
05.10.2019


bei exocad GmbH in Darmstadt
03.10.2019


bei Mobil in Time Deutschland GmbH in Rhein-Main-Gebiet / Frankfurt / Darmstadt
03.10.2019


bei Sporthaus Robert Hübner GmbH in Darmstadt
03.10.2019



bei Technische Universität Darmstadt in Darmstadt
03.10.2019


bei Test GmbH in Rodgau (bei Offenbach am Main)
02.10.2019


bei R-Biopharm AG in Darmstadt
02.10.2019


bei bayoonet AG in Darmstadt
02.10.2019


bei Hessische Eichdirektion in Darmstadt
02.10.2019


bei Nikon Precision Europe GmbH in Darmstadt, Frankfurt am Main, Langen (Hessen)
01.10.2019


bei Georg Weisenberger GmbH & Co. KG in Kleinostheim
30.09.2019


bei Allianz Beratungs- und Vertriebs-AG Außendienst in Darmstadt, Wiesbaden, Königstein im Taunus
07.10.2019


bei Karl Elektronikbau GmbH in Darmstadt
26.09.2019


bei Schenck Process Europe GmbH in Darmstadt
25.09.2019


Weitere Ergebnisse
Jobs per Mail
Jobs per WhatsApp
Bitte gib noch deinen gesuchten Jobtitel ein
Stellenangebote & Jobs in Darmstadt

Stellenangebote in Darmstadt

Darmstadt steht für Wissenschaftund Forschung, für Kunst, Kultur und Jugendstil.

Sie ist eine der florierendsten Wirtschaftszentren der Frankfurt-Rhein-Main-Metropolregion. Mit einer Fläche von 122 Quadratkilometern und damit etwa siebenmal kleiner als Berlin. In Relation zur Einwohnerzahl gibt es in Darmstadt überdurchschnittlich viele Arbeitsplätze. Auf 152.000 Einwohner (Stand 2013) kommen allein 93.400 (Stand2012) sozialversicherungspflichtige Beschäftigte. Viele Top-Unternehmen wie Merck KGaA, HEAG Holding AG, ca technologies, Evonik industries, Döhler, HBM, Horiba, ESA, Schenck Process GmbH und viele andere wirtschaften in der Region.Begründung dafür sind unter anderem das hochqualifizierte Personal und attraktiv niedrige Gewerbesteuersätze. Mit der Merck KGaA und der HEAG Holding AG sitzen sogar zwei der größten Unternehmen Hessens in Darmstadt.

Eine Stadt mit hoher Kaufkraft

2011 betrugen die Bruttolöhne und- gehälter je Arbeitnehmer im bundesdeutschen Inland im Durchschnitt ca. 30.350 Euro im Jahr. Hessen lag mit etwa 33.760 Euro über dem Bundesniveau. Darmstadt konnte einen noch höheren Durchschnitt mit ungefähr 35.800 Euro (Stand 2013)ausweisen. Wirtschaftlich ist Darmstadt also gut aufgestellt und Arbeitnehmer profitieren davon. Das spiegelt sich auch in der potenziellen Kaufkraft wider. So liegt der Kaufkraftindex mit 109,4 Punkten deutlich über dem Normwert. Darmstädter haben also mehr verfügbares Einkommen für Konsumzwecke oder Ersparnisbildung übrig als der Durchschnitt. Mit einer Arbeitslosenquote von 6,9 Prozent (Stand2013) entspricht man dem derzeitigen Bundesdurchschnitt. Um die Quote zu senken oder zumindest stabil zu halten, gibt es diverse Ausbildungs- und Arbeitsangebote in Darmstadt. Gerade durch die betriebene Grundlagenforschung der Technischen Universität sowie der Hochschule, werden Anreize für Unternehmen geschaffen, sich in der Nähe niederzulassen, zu forschenund zu entwickeln. Dies schafft wiederum neue Arbeitsplätze und Jobangebote in Darmstadt. Deshalb finden sich auf diversen Jobportalen viele Stellenanzeigenin den Ressorts Verkauf/Vertriebund Ingenieurwesen/Techniker.

Jährlich im Mai findet die universitätseigene Firmenkontaktmesse „Konaktiva - Studenten treffen Unternehmen“ statt. Wichtige Informationen zum Thema Bewerbung und Berufseinstieg erwarten die zukünftigen Arbeitnehmer.

Gehobene Mieten aber sehr gute Mobilität

Darmstadt ist eine Stadt der Zuwanderung. Nachdem der Wohnungsneubau einen Tiefpunkt in 2009 erfuhr, weitete man diesen in 2013 wieder stark aus, um der zunehmenden Urbanisierung gerecht zu werden. Mittlerweile wohnen 60 Prozent der Darmstädter in der Innenstadt. In den Stadtteilen Mitte und Nord wohnen vor allem Studenten, junge Familien und Senioren. Der Osten zählt zu den teuersten Wohngegenden. Der durchschnittliche Mietpreis beträgt 10,32 Euro pro Quadratmeter. Da Wohnfläche in Darmstadt, gerechnet an der Zuzugsrate, relativ knapp ist, liegt der Durchschnittsmietpreis über dem hessischen (6,91 €/m²) und deutschen Schnitt(6,25 €/m²). Nicht nur Wohnungsflächen sondern auch Neubauflächen sind ein knappes Gut rund um Darmstadt. Wer ans Hausbauen denkt, muss mit Grundstückspreisen von ca. 530 Euro pro Quadratmeter für ein 300 Quadratmeter Grundstück rechnen.Damit liegen die Preise deutlich über dem hessischen Durchschnittswert von ca. 175 Euro pro Quadratmeter.

Aus der näheren und weiteren Umgebung kommen rund 80.000 Menschen zum Arbeiten, zur Ausbildung oder zum Einkaufen. Moderne Mobilitätsangebote erleichtern es, von A nach B zu gelangen. Das Rückgrat der Mobilität bilden dabei Straßenbahnen und Busse die im 15- bzw. 7,5-Minuten-Takt verkehren. Darmstadt verfügt über ein historisch gewachsenes Liniennetz, das sich durch Erschließung neuer Wohngebiete oder Gewerbeflächen stetig weiterentwickelt.

Eine Einzelfahrkarte für einen Erwachsenen kostet beispielsweise 1,90 Euro, die Tageskarte 3,70 Euro. Wer in einem Unternehmen mit mehr als 100 Beschäftigten arbeitet, kann ein JobTicket beantragen. Dieses gilt zwischen Wohnort und Arbeitsplatz. Der monatlich zu zahlende Pauschalpreis wird individuell kalkuliert.

Kindgerechte Ganztagsbetreuung

Um Arbeitnehmern eine Vereinbarung von Familie und Beruf zu ermöglichen, stehen frühkindliche Bildung und Erziehung in Form einer gerechten Kindertagesbetreuung im Vordergrund. Eine Modellfamilie (Eltern mit einem Kind im Alter von vier Jahren, das halbtags für eine Zeit von vier bis fünf Stunden in den Kindergarten geht) mit einem Bruttojahreseinkommen von 45.000 Euro bezahlt für die Kitabetreuung 1.092 Euro im Jahr. In Darmstadt zahlt man im Vergleich zur durchschnittlichen Gebühr von 814 Euro pro Jahr also mehr.

Die Stadt der Schlösser und Burgen

Um vom Arbeitsalltag zu Entspannen gibt es eine Reihe kultureller Angebote. Vor allem für die Sehenswürdigkeit Künstlerkolonie Mathildenhöhe ist Darmstadt berühmt. Zusammen mit der Rosenhöhebilden sie das Zentrum des Jugendstils. Daneben gibt es Schlösser und Burgen, wie etwa das Residenzschloss, welches sich im Zentrum der Innenstadt befindet. Außerdem schmückt eine Reihe von Kirchen Darmstadt. Der Herrengarten ist der größte und älteste Park der Stadt.

Informationen und Kontaktdaten zu wichtigen Servicestellen in der Stadt Darmstadt:

Bürger- und Ordnungsamt

Stadthaus Grafenstraße
Grafenstraße 30
64283 Darmstadt
Telefon: 06151 / 13-1
Fax: 06151 / 13-2285
E-Mail: buergerordnungsamt@darmstadt.de

Finanzverwaltung Darmstadt

Neues Rathaus (Carree)
Luisenplatz 5a
64283 Darmstadt
Telefon: 06151 / 13-3241
Fax: 06151 / 13-3899

FZ-Zulassung

Siehe Bürger- und Ordnungsamt

Zahlen und Fakten

Durchschnittlicher Quadratmeterpreis: 10,32 €/m² (Stand Oktober 2014)
Durchschnittlicher Bruttolohn: 2.958 €/Monat (Stand 2013)
Einwohner: 152.000 (Stand 2013)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

trackingpixel