zurück
Architektur / Bauwesen
Assistenz / Sekretariat
Ausbildungsplätze
Banken / Versicherungen / Finanzdienstleister
Berufskraftfahrer / Personenbeförderung (Land, Wasser, Luft)
Bildung / Erziehung / Soziale Berufe
Consulting / Beratung
Diplomandenstellen
Einkauf / Logistik / Materialwirtschaft
Finanzen / Controlling / Steuern
Forschung und Wissenschaft
Freiberufler / Selbständigkeit / Franchise
Gastronomie / Tourismus
Handwerk / gewerblich-technische Berufe
Hilfskräfte, Aushilfs- und Nebenjobs
Ingenieurberufe / Techniker
IT / TK / Software-Entwicklung
Kaufmännische Berufe & Verwaltung
Marketing / Werbung / Design
Medizin und Gesundheit
Öffentlicher Dienst
Personalwesen
PR / Journalismus / Medien / Kultur
Praktika, Werkstudentenplätze
Rechtswesen
Sicherheitsdienste
Vertrieb / Verkauf
Vorstand / Geschäftsführung
Weiterbildung / Studium / duale Ausbildung
Relevanz
Aktualität
EntfernungOrtsangabe fehlt
0 Filter
324

Medizinische/r Fachangestellte/r (MFA) Jobs

einblendungenpixel
Thoraxklinik-Heidelberg gGmbH 21.05.2022NEU Heidelberg
Praxiszentrum Filderklinik MVZ gGmbH 20.05.2022 Filderstadt
B.A.D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH 20.05.2022 Münster
B.A.D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH 20.05.2022 Eppelheim - Heidelberg
Arbeitgeberprofil
Kassenärztliche Vereinigung Hamburg 19.05.2022 Hamburg
Sofort-Bewerbung
MVZ CDT Strahleninstitut GmbH 20.05.2022 Köln
amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH 20.05.2022 Hannover
Medizinisches Versorgungszentrum Bad Heilbrunn 21.05.2022NEU Bad Heilbrunn
Social-Media-Bewerbung
Dr. Karlbauer und Kollegen Fachärzte für Neurologie und Psychiatrie 19.05.2022 München
Sofort-Bewerbung
GMP für Radiologie Dr. med. Stendel, Dr. med. Klanac und Partner 21.05.2022NEU Wuppertal
KfH Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation e. V. 21.05.2022NEU Frankfurt am Main
amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH 21.05.2022NEU Hamburg
Schön Klinik Lorsch SE & Co. KG 19.05.2022 Lorsch
Gemeinschaftskrankenhaus Bonn St. Elisabeth · St. Petrus · St. Johannes gGmbH 20.05.2022 Bonn
Klinikum Fürth 18.05.2022 Fürth
Rotkreuzklinikum München gGmbH 18.05.2022 München
Sofort-Bewerbung
Klinikum Werra-Meißner GmbH 17.05.2022 Eschwege
Sofort-Bewerbung
Verbundkrankenhaus Linz-Remagen 17.05.2022 Remagen
Universitätsklinikum Erlangen 16.05.2022 Erlangen
Sofort-Bewerbung
Dr. med. Clemens Göttl 16.05.2022 Haar
Sofort-Bewerbung
Neuropraxis München Süd 16.05.2022 München
Jobs per Mail
0 Filter

Medizinische/r Fachangestellte/r (MFA) Jobs

Wie wäre es mit einem Job, in dem du täglich mit neuen Aufgaben konfrontiert wirst und dabei immer mit Menschen arbeitest? Als medizinische/r Fachangestellte/r ist genau das möglich. In diesem Job bist du die rechte Hand des Arztes oder der Ärztin und nicht selten auch die gute Seele der Praxis. Du übernimmst verschiedenste organisatorische Arbeiten und hilfst bei den Patienten. 

Die Aufgaben als medizinische/r Fachangestellte/r

In deinem Beruf als medizinische/r Fachangestellte/r übernimmst du viele organisatorische Aufgaben, ohne die eine Arztpraxis überhaupt nicht bestehen könnte. An der Anmeldung empfängst du zunächst die Patienten und Patientinnen und liest die Chipkarte ein. Du druckst Folgerezepte und AU-Bescheinigungen aus, vergibst aber beispielsweise auch Termine. Weiterhin bist du als MFA, wie du auch genannt wirst, für die Pflege der Patientendaten verantwortlich. Du aktualisierst also bei Bedarf Adresse und Telefonnummer. 

Im Anschluss bereitest du in der Praxis die Behandlungsräume vor. Du sorgst dafür, dass alles wieder an seinem Platz ist. Du wechselst wichtige Instrumente aus und sorgst außerdem dafür, dass die Hilfsmittel desinfiziert und wieder sterilisiert werden. Ein wichtiger Teil deiner Arbeit ist die Unterstützung bei der Behandlung:

  • Während der Behandlung reichst du dem Arzt oder der Ärztin die nötigen Instrumente und Hilfsmittel und nimmst diese wieder entgegen.
  • Du notierst wichtige Fakten, die während der Behandlung erfragt wird, in der Patientendatei. 
  • Als MFA bist du außerdem für die Blutabnahme verantwortlich. Du legst Verbände an und gibst den Patienten und Patientinnen noch in der Praxis nötige Injektionen. 
  • In vielen Praxen übernimmst du auch die gängigen Impfungen. 

Du berätst Patienten und Patientinnen und klärst noch einmal aufkommende Fragen zum Ablauf der Behandlungen. Mit einigen Jahren Berufserfahrung übernimmst du oftmals auch Schulungen des Nachwuchses und arbeitest neue Mitarbeiter/innen in die Praxisabläufe ein. 

Ein wichtiger Teil deiner medizinischen Arbeit sind diverse Laborarbeiten. Du kannst einige Laboruntersuchungen selbst durchführen. Mit Hilfe des Mikroskops untersuchst du zum Beispiel Harn und Blut. Stellst du im Rahmen der Untersuchung Auffälligkeiten fest, ist es deine Aufgabe, diese dem behandelnden Arzt beziehungsweise der behandelnden Ärztin zu melden. 

Neben deinen medizinischen Aufgaben übernimmst du auch organisatorische Tätigkeiten. So bist du für die Abrechnungen mit den Krankenkassen zuständig. Außerdem erstellst du als medizinische/r Fachangestellte/r die Rechnungen für Privatpatienten und Privatpatientinnen. Du erstellst Überweisungen und verfasst Briefe an andere Mediziner/innen sowie Kliniken. Der/die MFA hat den lange vorhandenen Beruf der Arzthelfer/innen abgelöst. 

Was verdienst du als medizinische/r Fachangestellte/r?

In vielen Praxen wirst du in diesem Beruf nach Tarif bezahlt. Das bietet dir eine hohe finanzielle Sicherheit. Schon in der Ausbildung erwartet dich das erste monatliche Gehalt. Es steigt mit jedem Ausbildungsjahr. Im ersten Lehrjahr verdienst du nach Tarif 805,00 Euro. Ab dem zweiten Ausbildungsjahr bekommst du schließlich 850,00 Euro. Im dritten und damit auch letzten Lehrjahr kannst du noch einmal mit einem kleinen Plus rechnen und dich bereits über 900 Euro freuen. 

Nach der Ausbildung hängt dein Gehalt in erster Linie davon ab, ob die Praxis den Tariflohn zahlt oder nicht. Dieser ist grundsätzlich keine Pflicht. Es gibt also auch viele Praxen, die MFA unter dieser Regelung bezahlen. Da du viele medizinische Aufgaben übernimmst und darüber hinaus für die gesamte Organisation zuständig bist, ist das Einstiegsgehalt recht hoch. Dieses beträgt im Durchschnitt 1885,00 Euro. Hast du in dem Beruf bereits fünf Jahre gearbeitet, bekommst du schon deutlich mehr. Medizinisches Fachpersonal kann dann mit einem Gehalt von 2.045,00 Euro rechnen. Schon ab dem neunten Jahr steigt das monatliche Gehalt auf bis zu 2.175,00 Euro. 

(Quelle zu Gehaltsangaben: ausbildung.de / Stand: 03/2019)

Medizinische/r Fachangestellte/r: Die Voraussetzungen

Drei Jahre Ausbildung trennen dich nach der Schule von deinem Traumberuf als medizinische/r Fachangestellte/r  Da die Ausbildung dual ist, hast du schon sehr früh Kontakt zu den Patienten und Patientinnen und kannst erste einfache Assistenzaufgaben früh wahrnehmen. In der Berufsschule lernst du in der Theorie die medizinischen Grundlagen. Du wirst mit der Warenbeschaffung vertraut gemacht, lernst aber auch die unterschiedlichen Krankheitsbilder kennen. Dieses medizinische Grundlagenwissen brauchst du für deine Arbeit. 

Im ersten Jahr der Ausbildung lernst du wichtige Grundlagen: 

  • Hierzu gehört der Empfang der Patienten und Patientinnen. Du erfährst, welche Daten du erfassen solltest und welche Fakten schon vorab für den Arzt oder die Ärztin festgehalten werden können. 
  • Weiterhin wirst du in alle Grundlagen der Praxishygiene eingeführt. Du weißt also schon im ersten Jahr, wie medizinische Instrumente wieder sterilisiert werden und welche Übertragungswege es für Keime gibt. 
  • In dieser Zeit wirst du außerdem an den Bewegungsapparat herangeführt. Du lernst die unterschiedlichen Erkrankungen kennen und bekommst einen Überblick über die Therapiemöglichkeiten. 

Im zweiten Jahr der Ausbildung steht ein gutes Praxismanagement im Mittelpunkt. Du lernst hier also alles, was zu einem sicheren Ablauf beiträgt. Weiterhin wirst du mit allen Grundlagen der Warenbeschaffung vertraut gemacht. Das zweite Ausbildungsjahr steht zudem im Zeichen der Teamorganisation. 

Die Aufgaben werden im dritten Jahr noch einmal anspruchsvoller. Mit deinem bis dahin vorhandenen Fachwissen kannst du Patienten und Patientinnen bereits bei der Prävention unterstützen. Du lernst außerdem wie du die Mediziner/innen bei der chirurgischen Behandlung begleitest. Hier übernimmst du wichtige Assistenzaufgaben. 

Während der Ausbildung wirst du mit allen Geräten vertraut gemacht, die dir im Gesundheits- und Pflegewesen begegnen. Du lernst, wie ein EKG-Gerät funktioniert und wie du es richtig anlegst. Außerdem kannst du danach eine Inhalationseinrichtung richtig bedienen. Während du in den praktischen Einheiten zunächst von den Kollegen und Kolleginnen begleitet wirst, übernimmst du mit der Zeit immer mehr Aufgaben eigenständig. 

medizinische/r Fachangestellte/r auf dem Stellenmarkt

Fachkräfte werden im Gesundheits- und Pflegewesen händeringend gesucht und alle Mediziner/innen, ganz gleich welcher Fachrichtung, sind auf ein gutes, kompetentes Team angewiesen. Ohne dich würde keine medizinische Einrichtung laufen. Daher bist du gefragt und hast vor allem auch mit Blick auf die Zukunft einen sicheren Job. Du kannst in Arztpraxen der Allgemeinmediziner/innen arbeiten, du kannst aber beispielsweise auch Fachärzte und Fachärztinnen unterstützen. MFA werden des Weiteren in OP-Zentren und Kliniken gebraucht. 

Weiterbildung als medizinische/r Fachangestellte/r

Möchtest du dir neue Türen für deine Karriere im Gesundheitswesen öffnen, bietet sich eine kontinuierliche Fortbildung an. So kannst du dich für ähnliche Berufe qualifizieren, in denen du häufig aber mehr Verantwortung übernimmst. So ist beispielsweise eine Weiterbildung zum/zur Betriebswirt/in für Management im Gesundheitswesen möglich. Hier hast du mit dem Patienten oder der Patientin an sich nicht mehr viel zu tun, sondern bist viel mehr die Schnittstelle zwischen der medizinischen Leitung sowie der Geschäftsführung einer Klinik. Auch eine Fortbildung zum/zur Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen ist möglich. Deine Arbeit konzentriert sich hier auf die Strategieentwicklung sowie die Umsetzung dieser. Du übernimmst dabei diverse Aufgaben im Qualitätsmanagement und führst wichtige Kontrollen durch. Auch eine Schulung zum/zur Fachwirt/in für die ambulante, medizinische Versorgung ist möglich. Hier bist du dafür zuständig, dass Arbeitssicherheit sowie Maßnahmen, die dem Gesundheitsschutz dienen, eingehalten werden. 

Wie viel verdient man als Medizinische/r Fachangestellte/r (MFA) in Deutschland?

Das durchschnittliche Gehalt für den Beruf Medizinische/r Fachangestellte/r (MFA) in Deutschland liegt bei 33976 Euro brutto pro Jahr.

Wie viele Stellenangebote gibt es aktuell als Medizinische/r Fachangestellte/r (MFA)?

Aktuell gibt es 324 Stellenangebote als Medizinische/r Fachangestellte/r (MFA).

Welche weiteren ähnlichen Jobs bietet stellenanzeigen.de für den Beruf Medizinische/r Fachangestellte/r (MFA)?