7 Stellenanzeigen / Jobs für Vertriebscontroller/in

Vertriebscontroller/in Jobs, Aufgaben und Gehalt Mehr erfahren
einblendungenpixel

bei MEWA Textil-Service AG & Co. Management OHG in Wiesbaden
06.12.2019


bei L.I.T. Speditions GmbH in Brake (Unterweser)
23.11.2019


bei PHOENIX Pharmahandel GmbH & Co KG in Oldenburg
12.12.2019


bei Amscan Europe GmbH in Kirchheim unter Teck
05.12.2019


bei SARSTEDT AG & Co. KG in Nümbrecht
05.12.2019


bei VPV Versicherungen in Stuttgart
27.11.2019


bei K+S Minerals and Agriculture GmbH in Kassel
20.11.2019


Weitere Ergebnisse
Jobs per Mail
Bitte gib noch den Ort ein
Vertriebscontroller/in Jobs, Aufgaben und Gehalt

Jedes Unternehmen ist darauf angewiesen, dass der eigene Vertrieb makellos funktioniert. Das erfordert aber auch eine stetige Kontrolle der verschiedenen Vertriebswege und Prozesse, die es innerhalb eines Unternehmens gibt. Als Vertriebscontroller/in bist du genau dafür zuständig. Deine Aufgabe ist es, die bestehenden Prozesse zu analysieren und ihre Funktionalität zu hinterfragen. 

Die Aufgaben der Vertriebscontroller/innen

Controller/innen sind für ihre umfassenden Analysefähigkeiten bekannt. Auch beim Controlling im Vertrieb stellen sie das unter Beweis. Du analysierst die Vertriebsprozesse innerhalb eines Unternehmens als Vertriebscontroller/in ganz genau. Dabei achtest du zum einen auf die Effektivität und zum anderen eben auch auf die Funktionalität der einzelnen Abläufe. Basierend auf dieser Analyse führst du folgende Arbeiten aus: 

  • Du erarbeitest neue Pläne für den Vertrieb. Weiterhin definierst du Ziele, die für die Abteilung gelten. Hierfür arbeitest du in diesem Job natürlich sehr eng mit dem Management eines Unternehmens zusammen. 
  • Als Vertriebscontroller/in ist die Erstellung von diversen Abschlüssen eine deiner Kernaufgaben. Du erstellst Monatsabschlüsse, nimmst aber auch Analysen vor. Weiterhin legst du Statistiken an und wertest diese an gegebener Stelle aus. 
  • In deinem Job bist du immer möglichen Fehlentwicklungen im Vertrieb auf der Spur. Erkennst du diese, ist es dein Ziel, diesen gegenzusteuern. 
  • Natürlich ist auch die Erstellung von Prognosen ein wichtiger Bestandteil deines Jobs. Hiermit erteilst du Auskunft darüber, welche Vertriebszahlen in den kommenden Monaten oder Jahren zu erwarten sind. 

Im Controlling kommt es auf eine gute Zusammenarbeit mit weiteren Abteilungen des Unternehmens an. Hierzu gehören beispielsweise die Rechnungsabteilung und Geschäftsführung. Weiterhin hast du natürlich einen engen Draht zu den Vertriebsmitarbeitern. 

In diesem Beruf ist Genauigkeit gefragt, denn die Zahlen wollen natürlich richtig interpretiert werden. Einen Großteil deiner Arbeitszeit verbringst du übrigens am PC. 

Was verdienen Vertriebscontroller/innen?

Grundsätzlich sind deine Verdienstmöglichkeiten im Controlling nicht schlecht. Das trifft auch auf diesen Job zu. Dich erwarten als Controller/in in diesem Unternehmensbereich aber sehr unterschiedliche Verdienstmöglichkeiten, was insbesondere den verschiedenen Rahmenfaktoren geschuldet ist. So spielen Unternehmensbranche und Größe eine Rolle. Auch deine Erfahrung kann sich positiv auswirken. 

Es gibt zudem viele Firmen, die mit Sonderzahlungen locken. Wirst du nach Tarif bezahlt, bewegt sich deine monatliche Bruttovergütung in den meisten Fällen zwischen 2.900,00 Euro und 3.200,00 Euro. 

(Quelle zu Gehaltsangaben: ecareer.de/ Stand: 04/2019)

Vertriebscontroller/in: Die Voraussetzungen

Möchtest du als Vertriebscontroller/in arbeiten, brauchst du vor allem Erfahrung und ein Gespür für Zahlen. Den klassischen Ausbildungsweg zum Vertriebscontroller oder zur Vertriebscontrollerin gibt es bislang nicht. Aber natürlich braucht es für diesen Job einiges an Erfahrung und Fachwissen. So ist es beispielsweise wichtig, dass du kaufmännische Grundkenntnisse besitzt. Außerdem solltest du erste Erfahrung im Controlling haben. Diese kannst du beispielsweise auch als Assistent/in gesammelt haben. Viele Unternehmen bevorzugen hier zudem Bewerber, die einen akademischen Abschluss haben. Eine genaue und zielstrebige Arbeitsweise ist das A und O. Für diesen Job brauchst du weiterhin eine selbständige Arbeitsweise.

Vertriebscontroller/innen auf dem Stellenmarkt

Möchtest du als Vertriebscontroller/in Fuß fassen, kannst du in verschiedenen Unternehmen nach aktuellen Jobs suchen. Vor allem größere Unternehmen beschäftigen eigene Controller/innen, die sich um Analyse und Auswertung der Zahlen kümmern. In erster Linie muss hier natürlich der Handel genannt werden. Aber auch in der Fahrzeugindustrie, der Kosmetik- und Pharmabranche kannst du als Vertriebscontroller/in deinem Job nachgehen. 

Weiterbildung für Vertriebscontroller/innen

In deinem Job ist es wichtig, dass du permanent auf dem Laufenden bist und die verschiedensten Trends unter den Vertriebswegen kennst. Durch Weiterbildung kannst du dein Fachwissen gezielt ergänzen. Die Fortbildungen beziehen sich häufig auf einzelne Themen und gehen beispielsweise auf neue Vertriebstechniken, aber auch auf Facetten der Marktforschung ein. Hast du bereits einen Bachelorabschluss, kannst du dich noch für den Masterabschluss entscheiden. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

trackingpixel