30 km

254 Versicherung Jobs

einblendungenpixel

bei CHECK24 Vergleichsportal für Krankenversicherungen GmbH in Hamburg
24.11.2020


bei ERGO Beratung und Vertrieb AG Regionaldirektion Frankfurt am Main in Frankfurt am Main
17.11.2020


bei MRH Trowe in Alsfeld, Kassel
17.11.2020


bei Lampe & Schwartze KG in Bremen
05.12.2020


bei Europ Assistance Services GmbH in Rostock
18.11.2020


bei DAISS Versicherungsmakler GmbH in Freiberg am Neckar
05.12.2020


bei ERGO Beratung und Vertrieb AG Regionaldirektion Frankfurt am Main in Warendorf, Hofgeismar, Dillenburg, Detmold
03.12.2020


bei Standard Life in Frankfurt am Main
04.12.2020


bei Sparkasse SoestWerl in Soest
04.12.2020


bei Versicherungskammer in Bayern, Rheinland-Pfalz
03.12.2020


bei ERGO Beratung und Vertrieb AG Regionaldirektion Frankfurt am Main in Hofgeismar, Dillenburg, Detmold
03.12.2020


bei Debeka-Landesgeschäftsstelle Kiel in Husum, Itzehoe, Schleswig, Eutin, Bredstedt
03.12.2020


bei Sparkasse Pfaffenhofen in Pfaffenhofen an der Ilm
01.12.2020


bei Allianz Beratungs- und Vertriebs-AG in Zwickau
01.12.2020


bei CHECK24 Vergleichsportal für Sachversicherungen GmbH in Frankfurt am Main
02.12.2020


bei CHECK24 Vergleichsportal für Sachversicherungen GmbH in Frankfurt am Main
02.12.2020


bei VGH Versicherungen in Hannover
02.12.2020


bei Debeka Kranken- und Lebensversicherungsverein a. G. in Cham, Ingolstadt, Passau, Pfaffenhofen an der Ilm, Regen
02.12.2020


bei Global Assekuranz Versicherungsmakler GmbH in Köln, München
30.11.2020


bei Finanzchef24 GmbH in München
30.11.2020


bei Dawonia Management GmbH in München
30.11.2020


bei Allianz Geschäftsstelle Wiesbaden in Wiesbaden, Rüdesheim, Dieburg, Frankfurt am Main
01.12.2020


bei Gröner Group GmbH in Berlin
27.11.2020


bei Allianz Beratungs- und Vertriebs-AG Außendienst in Heilbronn
27.11.2020


bei Thinksurance GmbH in Frankfurt am Main
29.11.2020


Weitere Ergebnisse
Jobs per Mail
Versicherung Jobs, Aufgaben und Gehalt
Versicherung Jobs
Jobs in der Versicherung: Copyright: Traimak_Ivan

Versicherungsvertreter/innen, die auf Versicherungen spezialisiert sind und in diesem Bereich tätig sind, beraten Kunden und analysieren die individuellen Bedürfnisse nach Versicherungsprodukten wie Lebensversicherungen, Unfall- oder Haftpflichtversicherungen. Sie entwickeln maßgeschneiderte Vorschläge, beispielsweise für neue Verträge oder Vertragsänderungen, und präsentieren diese den Klienten. Sie prüfen auch, ob Schäden vorhanden sind, und erstellen Schadensdateien. Im Backoffice sind Versicherungs- und Finanzverkäufer auf den Vertrieb von Versicherungen spezialisiert, z. B. Vertragsabschlüsse, Vertragsverwaltung für bestehende Kunden sowie Buchhaltungs- und Kontrollaufgaben.

Aufgaben von Versicherungsangestellten

Im dritten Ausbildungsjahr spezialisieren sich potenzielle Versicherungsangestellte auf die Bereiche „Finanzberatung“ oder „Versicherung“. Die Hauptaufgaben der Finanzberatung bestehen darin, Kunden in Bezug auf Investitionen, Altersvorsorge und andere finanzielle Fragen zu beraten. In der Versicherungsabteilung kümmern sie sich um die Versicherungsnehmer, bearbeiten Ansprüche und Auszahlungen und entwickeln Versicherungskonzepte. In beiden Disziplinen sind sie in Controlling- und Buchhaltungstätigkeiten involviert.

Der Unterschied zwischen Feld- und Büroarbeit ist auch in dieser beruflichen Praxis wichtig. Im Bereich des lokalen Service geht es in erster Linie um die persönliche Unterstützung von Privat- und Geschäftskunden sowie um die Gewinnung neuer Kunden. Im Backoffice liegt der Fokus auf administrativen Aufgaben: Hier bearbeitest du Verträge, die von Servicekollegen abgeschlossen wurden, verwaltest bestehende Verträge und berechnest Prämien mit dedizierter Software.

Was macht ein Geschäftsmann bzw. eine Geschäftsfrau für Finanzen und Versicherungen?

Finanzberatung: Mit welchen Finanzinvestitionen kann ich mein Geld am schnellsten steigern? Was ist mit Sicherheit? Auf Finanzen spezialisierte Versicherungs- und Finanzdienstleister beraten Privat- und Geschäftskunden zu Investitions- und Ruhestandsmöglichkeiten. Sie präsentieren Finanzprodukte, analysieren individuelle Kundenbedürfnisse und erstellen schriftliche Informationen und Beratungsprotokolle.

Immobilienfinanzierung: Der Kunde möchte ein Haus kaufen. Da das Eigenkapital nicht ausreicht, ist ein Darlehen erforderlich. Finanzierungsoptionen werden geprüft, Kredite nach Zinssatz und Laufzeit verglichen und Stichprobenberechnungen durchgeführt, um den bestmöglichen Kredit zu ermitteln. Die Forschungsergebnisse werden in der Konsultation vorgestellt und ausführlich diskutiert.

Vertragsmanagement: Verträge werden erstellt, die eingegebenen Kundendaten werden per Software an ein Computersystem übertragen und dort verifiziert. Wenn sich die Vertragsbedingungen ändern oder der Vertrag erneuert wird, werden sie überarbeitet.

Versicherungsberatung: Betriebliche Altersversorgungssysteme, private Rentenversicherungen, Lebensversicherungen und vieles mehr - Versicherungs- und Finanzverkäufer mit Schwerpunkt Versicherung beraten Kunden persönlich bei der Auswahl der richtigen Versicherung.

Gehalt: Was verdiene ich als Versicherungsangestellte/r?

Das Einstiegsgehalt für Versicherungskaufmänner/-frauen liegt bei rund 2.100 Euro monatlich und steigt mit der Betriebszugehörigkeit und der Verantwortung. Lokale Bonus- und Provisionsmodelle sind möglich. Hier hängt dein Gehalt von der Anzahl der abgeschlossenen Verträge ab. Das durchschnittliche Bruttogehalt in der Versicherungbranche beträgt 65.600 Euro pro Jahr. Wenn du persönlich verantwortlich bist, kannst du 30 Prozent mehr verdienen. Wie in Finanzen und Versicherungen üblich, verdienen die Angestellten in einem großen Unternehmen tendenziell mehr Geld als bei einem mittelständischen Unternehmen oder Start-up. Neben der Unternehmensgröße wirken sich mögliche Tarifverhandlungen, die bisherigen praktischen Erfahrungen und der Standort der Versicherungsgesellschaft auch auf die Löhne aus.

Welche Voraussetzungen braucht man in der Versicherung?

Der/Die Versicherungs- und Finanzkaufmann/-kauffrau ist eine anerkannte Ausbildung, sie dauert drei Jahre und findet in Versicherungs- und Finanzunternehmen sowie in Berufsschulen statt. Im dritten Ausbildungsjahr gibt es eine Spezialisierung auf Finanzberatung oder Versicherung. Wenn die Auszubildenden sehr gute Leistungen erbringen, kann die Abschlussprüfung verschoben werden. Lehrlinge und Coaches müssen hierfür einen Antrag stellen.

Theoretisch kannst du auch ohne Ausbildung ein/e Versicherungs- und Finanzangestellte/r werden, also wenn du überhaupt keine Qualifikation besitzt. Mehr als die Hälfte der Ausbilder erwartet jedoch die Mittlere Reife, 40 Prozent möchten sogar, dass Bewerber ein Abitur haben. Und für eine kleine Anzahl von Ausbildern ist der Abschluss nicht relevant.

Für viele Ausbildungsunternehmen sind gute Noten in Mathematik und Deutsch sehr wichtig. Darüber hinaus sind gute Englischkenntnisse oft gefragt. Aber auch wenn du nicht die besten Qualifikationen in diesen Fächern hast, kannst du dich trotzdem für eine Ausbildung bewerben. Das Wichtigste ist, dass du viel Interesse und die nötige Kraft hast, um das Versicherungs- und Finanzunternehmer-Geschäft zu studieren. Viele Ausbilder legen besonderen Wert auf Neugier und Lernbereitschaft. Weitere Stärken, die Arbeitgeber von potenziellen Versicherungsangestellten erwarten, sind Initiativ- und Entscheidungskompetenz, analytische Fähigkeiten und Lernmotivation.

Versicherungs- und Finanzverkäufer sind außerdem gut in mündlicher und schriftlicher Kommunikation, Überzeugungskraft und mathematischem Vertrauen. Logisches Denken ist ebenfalls wichtig. Sie müssen außerdem flexibel, kundenorientiert und in der Lage sein, moderne Informations- und Kommunikationssysteme sicher zu nutzen.

Der Versicherungs- und Finanzkaufmann bzw. die Versicherung- und Finanzkauffrau ist in erster Linie ein gewerblicher Beruf. Daher ist dein Arbeitsumfeld normalerweise ein Büro, z. B. ein Finanzdienstleistungsunternehmen oder eine Versicherungsgesellschaft. In diesem Beruf finden Geschäftsreisen selten oder nur in Ausnahmefällen statt.

Was verdient man im Bereich Versicherung?Mehr erfahren

Wie viel verdient man im Bereich Versicherung in Deutschland?

Das durchschnittliche Gehalt für den Bereich Versicherung in Deutschland liegt bei 65598 Euro brutto pro Jahr.

In welchen Tätigkeitsfeldern werden Mitarbeiter aus dem Bereich Versicherung in Deutschland gesucht?

Mitarbeiter aus dem Bereich Versicherung werden aktuell in den Tätigkeitsfeldern Banken / Versicherungen / Finanzdienstleister und IT / TK / Software-Entwicklung gesucht.

Wie viele Stellenangebote gibt es aktuell im Bereich Versicherung in Deutschland?

Aktuell gibt es 254 Stellenangebote im Bereich Versicherung in Deutschland.

Welche weiteren ähnlichen Jobs bietet stellenanzeigen.de für den Bereich Versicherung?

trackingpixel