186 Stellenanzeigen / Jobs für Systemadministrator/in

Systemadministrator/in Jobs, Aufgaben und Gehalt Mehr erfahren
einblendungenpixel

bei Fachhochschule Potsdam in Potsdam
05.08.2020


bei Gamomat Development GmbH in Berlin
05.08.2020


bei Waschbär GmbH in Freiburg im Breisgau
02.08.2020


bei Diakoniewerk Essen Dienstleistungs- und Verwaltungsgesellschaft mbH in Essen
06.08.2020


bei Schwesternverband Pflege & Assistenz gGmbH in Neunkirchen
06.08.2020


bei OMIRA GmbH in Ravensburg
06.08.2020


bei Funkwerk Systems GmbH in Kölleda
05.08.2020


bei Ratiodata GmbH in Frankfurt am Main, Hannover, Münster
05.08.2020


bei Josef Heuel GmbH in Meinerzhagen
05.08.2020


bei W.I.S. Sicherheit + Service GmbH & Co. KG in Köln
05.08.2020


bei Buss Group GmbH & Co. KG in Hamburg
05.08.2020


bei Kasseler Verkehrs- Gesellschaft AG in Kassel
04.08.2020


bei Seeger Gesundheitshaus GmbH & Co. KG in Berlin
04.08.2020


bei Bonnier Media Deutschland GmbH in München
04.08.2020


bei Max Planck Institut für Plasmaphysik in Greifswald
30.07.2020


bei Dataport in Hamburg
03.08.2020


bei B&K Hamburg in Osnabrück
03.08.2020


bei BUSCH & CO. GmbH & Co. KG in Engelskirchen
01.08.2020


bei NABA Feinkost GmbH in Gierstädt
01.08.2020


bei Dataport in Altenholz, Kiel, Bremen, Hamburg, Magdeburg
06.08.2020


bei PROSIS GmbH in Gaimersheim, Wolfsburg, Berlin, Stuttgart, Paderborn
06.08.2020


bei LOTTO Hessen GmbH in Wiesbaden
05.08.2020


bei digi3 GmbH & Co. KG in Essen
05.08.2020


bei ivv GmbH in Hannover
04.08.2020


bei BPG Beratungs- und Prüfungsgesellschaft mbH in Krefeld
31.07.2020


Weitere Ergebnisse
Jobs per Mail
Bitte gib noch den Ort ein
Systemadministrator/in Jobs, Aufgaben und Gehalt

Die IT ist zum festen Bestandteil der Firmenstrukturen geworden. Entsprechend groß ist die Nachfrage nach Experten, die sich mit diesem komplexen Thema auskennen. Als Systemadministrator/in bist du hierfür ausgebildet und als Fachkraft tätig, die die Installation, Wartung und Planung der Betriebs-IT übernimmt. Die Jobchancen, die dir hier offen stehen, sind übrigens hervorragend und schaffen beste Voraussetzungen für eine sichere Zukunft. 

Die Aufgaben als Systemadministrator/in

In einem Unternehmen fällt die IT heutzutage entsprechend komplex aus. Zahlreiche Hard- und Software-Lösungen müssen hier Hand in Hand arbeiten, um eine sichere Arbeitsweise und vor allem auch hohe Effektivität zu gewährleisten. Als Systemadministrator/in entwickelst du eine IT-Lösung, die zu 100 Prozent zu dem Unternehmen passt. Hierfür stellst du aus verschiedenen Komponenten zuverlässige Netzwerke zusammen, sodass ein System entsteht, das zu den Betriebsabläufen passt. 

Neben der Zusammenstellung dieses Systems übernimmst du weitere Aufgaben: 

  • Du installierst neue Computer oder Geräte und bindest diese ins bestehende Netzwerk ein. 
  • Du prüfst die Systeme auf Aktualität und nimmst wichtige Updates vor. 
  • Bei der Gestaltung des Netzwerks achtest du natürlich auf die Themen Sicherheit und Datenschutz und trägst dafür Sorge, dass die hier geltenden Normen und Richtlinien eingehalten werden. 
  • Zu deinen permanenten Aufgaben als Systemadministrator/in gehört die Optimierung der IT. Hier berücksichtigst du viele Gesichtspunkte und gehst unter anderem auf die Kostenfrage ein. 
  • Kommt es zu Störungen in der IT, die natürlich immer wieder auftreten können, bist du als Ansprechpartner/in sehr wichtig. Du behebst die Störungen schnellstmöglich, denn ohne funktionierende Technik geht heute in vielen Unternehmen nichts mehr. 

Was verdienst du als Systemadministrator/in?

Berufe in der Informatik werden bekanntlich nicht schlecht bezahlt. Als IT-Systemadministrator/in erwartet dich demnach auch ein attraktives Gehalt. Dieses ist allerdings entscheidend von deinem Arbeitgeber, deinem Aufgabenprofil und der Erfahrung abhängig, die du mitbringst. Umso mehr Erfahrung du in diesem Bereich hast, desto höher fällt das Gehalt aus. 

Bereits dein Einstiegsgehalt ist demnach entsprechend attraktiv. Du kannst hier nach der Ausbildung mit einem Einkommen von 36.000,00 Euro bis 45.000,00 Euro brutto im Jahr rechnen. Hast du zehn Jahre Erfahrung, steigt dein Jahresgehalt nun noch einmal deutlich an. Dann erwarten dich bis zu 66.500,00 Euro Jahresgehalt. 

Möchtest du dein Gehalt aufbessern, solltest du dich als IT-Systemadministrator/in konsequent weiterentwickeln, sodass beispielsweise ein Sprung in die Projektleitung möglich ist. Dort erwartet dich ein deutlich höheres Einkommen. 

(Quelle zu Gehaltsangaben: Karrieresprung.de / Stand: 4/2019)

Systemadministrator/in: Die Voraussetzungen

Als IT-Systemadministrator/in erwartet dich ein spannender Arbeitsalltag mit immer wieder neuen Anforderungen. Um diesen gewachsen zu sein, brauchst du natürlich viel Fachwissen. Es gibt jedoch bis heute keinen vorgeschriebenen Weg dafür. Du kannst durch verschiedene Berufe und Ausbildungen jedoch die Grundlagen für eine Beschäftigung in diesem Bereich schaffen. 

Um als IT-Systemadministrator/in durchstarten zu können, brauchst du im besten Fall ein abgeschlossenes Studium. Dieses ist in verschiedenen Fachrichtungen, wie beispielsweise Physik und Mathematik, möglich. Auch ein Ingenieurstudiengang berechtigt dazu. 

Auch ohne Studium ist der Sprung in diesen Beruf möglich. In diesem Fall solltest du eine abgeschlossene Ausbildung als Informatikkaufmann oder Informatikkauffrau oder Informatiktechniker/in aufweisen. Darüber hinaus kannst du entsprechende Stellenangebote wahrnehmen, wenn du als Systemkaufmann oder Systemkauffrau für die IT ausgebildet bist. Neben umfangreichem Informatik-Fachwissen benötigst du in diesem Beruf insbesondere ein umfassendes Verständnis für technologische Vorgänge. Weiterhin sollte es dir leicht fallen, logisch zu denken. 

Du arbeitest meistens mit anderen Mitarbeitern aus deiner sowie anderen Abteilungen zusammen. Daher solltest du einen ausgewiesenen Teamgeist mitbringen. Möchtest du als IT-Systemadministrator/in Fuß fassen, kannst du dich im Zuge der verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten für eine Spezialisierung entscheiden. Du fokussierst dich dann auf verschiedene Betriebssysteme, wie beispielsweise Linux und Microsoft. Eine weitere Lösung sind Spezialisierungen auf Apple und Novell. 

Eine grundlegende Voraussetzung für alle IT Mitarbeiter sind zudem sehr gute Englischkenntnisse, denn die meisten Programmierungen werden in englischer Sprache vorgenommen. 

Systemadministrator/in auf dem Stellenmarkt

Jedes Jahr werden in der IT rund 40.000 Fachkräfte händeringend gesucht (Stand: 2019). Entsprechend gut sind deine Chancen, schnell in den Beruf zu finden. Es gibt verschiedenste Branchen, in denen du als IT-Systemadministrator/in Fuß fassen kannst. So kannst du beispielsweise im Gesundheitswesen arbeiten, du kannst aber auch in der Verwaltung oder bei Versicherungen tätig sein. Weiterhin erwarten dich Beschäftigungsmöglichkeiten im öffentlichen Dienst. Hier hast du den Vorteil, dass du oft nach Tarif bezahlt wirst und du damit ein überdurchschnittlich gutes Gehalt hast. 

Auch in der Logistik und Produktion werden Experten für Hard- und Software händeringend gesucht, sodass es sich zweifelsohne lohnt, nach entsprechenden Stellen Ausschau zu halten. Du arbeitest, je nach Branche und Stellenprofil, als IT-Systemadministrator/in übrigens in Teil- oder Vollzeit. In vielen Branchen steht für dich Schichtdienst an, denn auch Störungen, die während der Nacht auftreten, müssen schnell behoben werden. 

Weiterbildung für dich als Systemadministrator/in

Bist du IT-Systemadministrator/in und kompetent sowie gut ausgebildet, so kannst du dich auf deinem Wissen nicht ausruhen, sondern musst immer wieder nach verschiedenen Weiterbildungsmöglichkeiten suchen. Diese werden dir vor allem systemintern angeboten und umfassen verschiedene Bereiche. Durch Fortbildung ebnest du dir den Weg als Projektleiter/in, wodurch du mehr Verantwortung übernimmst. Das spiegelt sich in deinem Gehalt wider. Du kannst ebenso den Sprung in Richtung Abteilungsleiter/in schaffen. In diesem Fall bist du für die gesamten Geschehnisse in der IT verantwortlich. Natürlich stehen dir auch kleinere Fortbildungen, beispielsweise in Englisch oder einzelnen Softwarelösungen, zur Verfügung. 

Was verdient man als Systemadministrator/in?Mehr erfahren

trackingpixel