334 Stellenanzeigen / Jobs für Steuerfachwirt/in

Steuerfachwirt/in Jobs, Aufgaben und Gehalt Mehr erfahren
einblendungenpixel

bei Hoffarth & Partner Steuerberatungsgesellschaft mbB in Niederahr
22.01.2020


bei Hammer & Partner Wirtschaftsprüfer, Steuerberater & Rechtsanwälte in Bremen
22.01.2020


bei SKS Steuerberatung in Berlin, Dresden
21.01.2020


bei Steuerberater Jens Plieninger Diplom Finanzwirt (FH) in Nordheim
21.01.2020


bei Diakonisches Werk des Evang. Luth. Dekanatsbezirks Fürstenfeldbruck e.V. in Fürstenfeldbruck
21.01.2020


bei ETL Freund & Partner GmbH Steuerberatungsgesellschaft in Neubrandenburg
23.01.2020


bei Vistra GmbH & Co.KG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Köln
20.01.2020


bei Steuerberater Peter Clever in Bornheim
19.01.2020


bei Steuerberatungskanzlei Dipl. Ing. oec. Gabriele Müller in Halle (Saale)
19.01.2020


bei ALPERS WESSEL DORNBACH GmbH Steuerberatungsgesellschaft in Hamburg
19.01.2020


bei RST Steuerberatungsgesellschaft mbH in Dresden
19.01.2020


bei Dipl. Finanzwirt (FH) Thomas Staudenmaier Wirtschaftsprüfer - Steuerberater in Eberbach
18.01.2020


bei Steuerberatung Stephani in Kelberg, Ulmen
18.01.2020


bei WP StB Ulrich Paserat in Dresden
17.01.2020


bei Willy Dany Restaurantbetriebs GmbH & Co. Service KG in Dresden
17.01.2020


bei TMF Deutschland AG in München
17.01.2020


bei Maximilian Kehl GmbH in Breisach am Rhein
16.01.2020


bei Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G. in Stuttgart, Tübinger Straße 55
16.01.2020


bei SP&P Steuerberatungsgesellschaft GmbH & Co. KG in Ulm
16.01.2020


bei Dipl.-Kfm. Michael Witzel - Steuerberater in Witzenhausen
16.01.2020


bei Bachner Elektro GmbH & Co. KG in Mainburg
16.01.2020


bei schuette Treuhand KG in Wildeshausen
15.01.2020


bei Buchstelle des Bayerischen Bauernverbandes GmbH in Passau
15.01.2020


bei Schneider + Partner GmbH in Dresden
15.01.2020


bei ETL ADCURA Steuerberatungsgesellschaft mbH in Hamburg
14.01.2020


Weitere Ergebnisse
Jobs per Mail
Bitte gib noch den Ort ein
Steuerfachwirt/in Jobs, Aufgaben und Gehalt

Kannst du dir eine Zukunft im Steuerwesen vorstellen und hast du hier bereits erste Erfahrung, bietet sich die Weiterbildung als Steuerfachwirt/in an. Sie gehört zu den populärsten Weiterbildungen, die es in der Bundesrepublik gibt und bietet dir die Möglichkeit, in verschiedenen Bereichen der Branche zu arbeiten. 

Die Aufgaben als Steuerfachwirt/in

Bist du als Steuerfachwirt/in ausgebildet, dann kennst du dich bestens mit dem deutschen Steuerrecht aus und kannst verschiedene Aufgaben übernehmen. Darüber hinaus bist du Experte im Rechnungswesen und kennst dich mit den Grundlagen der Betriebswirtschaft aus. Die Aufgaben, die du im Detail übernimmst, hängen entscheidend von deinem Arbeitgeber ab: 

  • Zu deinem Beruf kann beispielsweise die Erstellung von Jahresabschlüssen gehören. Du fertigst also Bilanzen oder Einnahmen-Überschuss-Rechnungen für Firmen an und legst damit den Grundstein für die Steuererklärungen. 
  • Nach dem Lehrgang bist du außerdem dazu in der Lage, Monatsabschlüsse zu erstellen. Hier bereitest du beispielsweise die Umsatzsteuervoranmeldungen vor. 
  • Steht bei deinen Kunden eine Prüfung durch das Finanzamt an, schaust du dir alles noch einmal an und trägst alle nötigen Unterlagen zusammen. 
  • Häufig erhältst du beim Steuerberater diverse Führungsaufgaben. Demnach kannst du sowohl als Personalleiter/in als auch als Lehrlingsausbilder/in fungieren. 
  • Ein wichtiger Teil deiner Arbeit ist die steuerliche Beratung. Du erklärst sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen Möglichkeiten, die sie dabei unterstützen, Steuern zu sparen. 

Arbeitest du bei einem Steuerberater oder einer Steuerberaterin, kann ebenso die Lohnbuchhaltung in deinen Verantwortungsbereich fallen. Du nimmst die Lohnabrechnungen vor und meldest beispielsweise die SV-Beiträge bei den zuständigen Stellen. 

Was verdienst du als Steuerfachwirt/in?

Als Steuerfachwirt/in erwarten dich gute Verdienstmöglichkeiten, die deutlich über dem Niveau des Gehalts der Steuerfachangestellten liegen. Natürlich kann es auch hier zu Unterschieden kommen. So ist beispielsweise entscheidend, ob du bei einem Steuerberater oder einer Steuerberaterin arbeitest oder in einem größeren Unternehmen einer anderen Branche beschäftigt bist. Durchschnittlich kannst du in diesem Beruf mit einem monatlichen Gehalt von 2.900,00 Euro brutto rechnen. Umso mehr Erfahrung du hast, desto höher sind natürlich auch deine Einkommenschancen. 

(Quelle zu Gehaltsangaben: Steuerberater-ausbildung.net / Stand: 04/2019)

Steuerfachwirt/in: Die Voraussetzungen 

Möchtest du als Steuerfachwirt/in arbeiten, erwartet dich eine Weiterbildung. Das setzt voraus, dass du bereits eine Ausbildung abgeschlossen hast. Die meisten Anbieter verlangen für die Zulassung zu diesem Lehrgang zudem Berufserfahrung. So solltest du nach der Ausbildung wenigstens schon drei Jahre in dem Beruf gearbeitet haben. Gern gesehen sind Ausbildungen zum Außenhandelskaufmann beziehungsweise zur Außenhandelskauffrau oder zum Bankkaufmann oder Bankkauffrau. Grundsätzlich sollte es sich um eine kaufmännische, oder zumindest um eine betriebswirtschaftliche Ausbildung handeln, sodass du wichtiges Grundlagenwissen bereits mitbringst. 

Es gibt auch Bildungsinstitute, die vor der Zulassung zum Lehrgang acht Jahre Berufspraxis verlangen, die du bei einem Steuerberater, einer Steuerberaterin oder in einem Büro für Wirtschaftsprüfungen absolviert hast. Natürlich kommt dir auch ein Abschluss als Steuerfachangestellte/r zugute. 

Die Weiterbildung bereitet dich durch verschiedene inhaltliche Schwerpunkte gezielt auf deine Prüfung vor. Diese findet vor der Steuerberaterkammer statt. Vor der Steuerberaterkammer legst du sowohl eine schriftliche als auch eine mündliche Prüfung ab. Bei der Anmeldung ist ein Zertifikat erforderlich, dass dir die Teilnahme an der Weiterbildung bescheinigt. 

Steuerfachwirt/in auf dem Stellenmarkt

Hast du die schriftliche und mündliche Prüfung mit Erfolg bestanden, darfst du dich offiziell als Steuerfachwirt/in bezeichnen und kannst dich auf entsprechende Stellenangebote bewerben. Es gibt verschiedene Unternehmen, die dir nach der Prüfung eine Anstellung als Steuerfachwirt/in bieten. So kannst du dich natürlich in erster Linie bei Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und in Steuerbüros bewerben. Eine Anstellung ist aber auch in Kanzleien und bei landwirtschaftlichen Buchstellen möglich. 

Weiterbildung als Steuerfachwirt/in

Natürlich stehen dir als Steuerfachwirt/in verschiedene Stellen offen. Trotzdem solltest du dich auf deinem beruflichen Stand nicht ausruhen. Fachspezifische Fortbildungen, die auf bestimmte Themenbereiche deines Berufs abzielen, werden dir in verschiedenen Weiterbildungen vermittelt. Sie bieten dir die Möglichkeit, durch die Teilnahme an einer Prüfung weitere Zertifikate zu erwerben. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

trackingpixel