12 Stellenanzeigen / Jobs für Sicherheitsdienst

Sicherheitsdienst Jobs, Aufgaben und Gehalt Mehr erfahren
einblendungenpixel

bei Dussmann Service Deutschland GmbH in Arnsdorf
19.05.2020



bei Bewachungsinstitut Eufinger GmbH in Frankfurt am Main
25.05.2020



bei GCL-IT GmbH in Kirchheim am Neckar
14.05.2020


bei Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung in München, Augsburg
12.05.2020


bei Ingenieurgesellschaft Striewisch mbH in Essen
18.05.2020


bei KÖTTER SE & Co. KG Security, Dresden in Ingersleben
08.05.2020


bei Propan Rheingas GmbH & Co. KG in Brühl
07.05.2020


bei Propan Rheingas GmbH & Co. KG in Leipzig
07.05.2020


bei Bewachungsinstitut Eufinger GmbH in Frankfurt am Main
05.05.2020


bei FraSec Fraport Security Services GmbH in Berlin
14.05.2020


Weitere Ergebnisse
Jobs per Mail
Bitte gib noch den Ort ein
Sicherheitsdienst Jobs, Aufgaben und Gehalt
Sicherheitsdienst Jobs
Sicherheitsdienst Stellenangebote: Copyright: AndreyPopov

Als Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes bist du für den Schutz von Personen und bei Veranstaltungen oder für das Bewachen von Gebäuden und Plätzen verantwortlich. Dabei kontrollierst du den Zutritt zu den von dir bewachten Bereichen, stehts in engem Kontakt mit Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr, beobachtest und identifizierst auffälliges Verhalten, oder begleitest die zu beschützenden Personen. Für den Sicherheitsdienst findet in Deutschland synonym auch das aus dem Englischen stammende Wort "Security" Verwendung.

Welche Voraussetzungen brauchst du als Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes?

Da du im Notfall eingreifen und Leben retten musst und es hierzu auf deine Verlässlichkeit sowie deine genaue Beobachtungsgabe ankommt, werden an den Beruf eines Sicherheitsdienstmitarbeiters besondere Anforderungen gestellt. Die gesetzlichen Regelungen findest du in der Gewerbeordnung (GewO), in der Bewachungsverordnung (BewachV) sowie im Falle eines bewaffneten Dienstes im Waffengesetz. Um im Bewachungsgewerbe tätig sein zu können, brauchst du eine behördliche Erlaubnis, die dir aus Gründen der Unzuverlässigkeit versagt werden kann. Deine Zuverlässigkeit wird alle fünf Jahre erneut geprüft. Übst du bestimmte Tätigkeiten aus, wie etwa die Einlasskontrolle vor Diskotheken oder den Schutz vor Ladendieben, brauchst du einen gesonderten Nachweis deiner Sachkunde, den du von der Industrie- und Handelskammer erhältst. Bei der Ausübung eines Berufs im Bewachungsgewerbe kommt es auf Teamfähigkeit, hohe Auffassungsgabe und das richtige Gefühl für die Einschätzung von Situationen an. Die Arbeit als Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes fordert körperliche wie auch mentale Ressourcen. Du musst stets fokussiert sein und darfst dir während deines Dienstes keine Nachlässigkeiten erlauben. Diese können im schlimmsten Fall fatale Folgen nach sich ziehen. Du solltest für den Beruf des Mitarbeiters eines Sicherheitsdienstes Selbstbewusstsein und Konfliktfähigkeit mitbringen. Außerdem ist eine gute körperliche Verfassung von Vorteil, um das vielfältige Aufgabenspektrum eines Security-Mitarbeiters abdecken zu können.

Welche Aufgaben erfüllt ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes?

Wie bereits kurz beschrieben, sind Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes flexibel einsetzbar und erledigen verschiedenste Aufgaben, bei denen sich alles um Schutz von Personen und Objekten oder deren Bewachung dreht. Das Berufsbild umfasst Tätigkeiten von Facility-Diensten, wie etwa die Ein- und Auslasskontrolle an Pforten, bis hin zum bewaffneten oder unbewaffneten Schutz besonders schützenswerter Personen. Ein paar Beispiele sollen die zahlreichen und durchaus verschiedenen Einsatzbereiche von Mitarbeitern von Security-Diensten veranschaulichen. So sind sie etwa bei großen Sportveranstaltungen, wie etwa Bundesliga Fußballspielen oder Eishockey-Matches der DEL 1 als Ordner tätig, trennen die gegnerischen Fanblocks, um eine Konfrontation zu vermeiden und beobachten das Geschehen auf den Tribünen vor, während und nach der Spiele. Darüber hinaus regeln sie Ein- und Auslass verschiedener Einrichtungen, typischerweise an Diskotheken, aber auch an größeren Asylbewerberunterkünften oder anderen staatlichen oder privaten Einrichtungen, etwa große Messen, die von der Öffentlichkeit nicht ohne vorherige Anmeldung betreten werden sollen. Auch als Kaufhausdetektive sind Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes tätig. In dieser Funktion beobachten sie über Videokameras oder auf Kontrollgängen das Verhalten der Kunden und schreiten bei versuchten Diebstählen rasch ein. Bei Flughäfen übernehmen sie im Auftrag des Staates die Personenkontrolle nach dem Check-in und erledigen die Gepäck- und Personalkontrolle. Darüber hinaus erledigen sie die Begleitung von Geld- oder Werttransporten, um diese vor Raub und Diebstahl zu schützen. Schließlich ist sind Security-Mitarbeiter häufig bei der Erledigung von Aufgaben des Personenschutzes gefragt. Dabei begleiten sie etwa Politiker, die in gut besuchten, öffentlichen Veranstaltungen auftreten. Je nach Bedarf kann es sich dabei um bewaffnete oder unbewaffnete Einsätze handeln. Neben diesen typischen Bewachungs- und Schutzaufgaben erledigt der Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes auch je nach Einsatzgebiet Boten-, Toraufschluss-, Reinigungs-, Räum- und Streudienste. Gelegentlich werden sie auch im Bereich des vorbeugenden Brandschutzes und der Arbeitssicherheit eingesetzt. Das breite Aufgabenspektrum eines Securitydienst-Mitarbeiters erfordert besondere Flexibilität und vielseitige Fertigkeiten.

Wie hoch ist dein Lohn als Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes?

Wie hoch dein Gehalt als Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes ist, hängt im Wesentlichen von deiner Tätigkeit und der damit verbundenen Verantwortung sowie dem Risiko ab. Daher ist gibt es bezüglich der Bezahlung eine große Spannweite. Während Pförtnertätigkeiten, die mit vielen kleineren Zusatzdienstleistungen wie Reinigungsdienste und Botengänge verbunden sind, eher gering vergütet werden, sind die Gehälter von Personenschützern in der Regel deutlich höher. Als Sicherheitsmitarbeiter kannst du von einer durchschnittlichen Vergütung von ca. 3.000 Euro brutto rechnen. Das Anfangsgehalt kann jedoch aufgrund der fehlenden Erfahrung im Sicherheitsmanagement deutlich geringer ausfallen. Schau dir unseren Gehaltsvergleich online an.

Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes: die Weiterbildungsmöglichkeiten

Für Mitarbeiter eines Securitydienstes gibt es mehrere Möglichkeiten, sich umfangreiches Fachwissen anzueignen und so die Karriereleiter weiter empor zu klettern. Neben Fachlehrgängen und Fortbildungsveranstaltung zu moderner Sicherheitstechnik und -Organisation, besteht etwa die Möglichkeit, sich zur geprüften Fachkraft für Schutz und Sicherheit ausbilden zu lassen. Hierzu ist in der Regel der Nachweis einer mehrjährigen Berufspraxis erforderlich. Darüber hinaus werden Seminare zur Führungskräfteentwicklung speziell für das Sicherheitsmanagement angeboten, welche zum Ziel haben, Führungskompetenzen zu vermitteln. Mit diesen Kenntnissen wirst du zum Vorgesetzten deines eigenen Teams, das du selbständig koordinierst und mit welchem du in dauerhaftem Austausch stehst. Dir sind vielfältige Möglichkeiten geboten, dich weiter zu spezialisieren und im Bereich des Sicherheitsmanagements fortzubilden. Entscheidest du dich für den Beruf des Mitarbeiters eines Sicherheitsdienstes, so werden dir umfangreiche berufliche Perspektiven mit vielseitigen und spannenden Aufgabenfeldern geboten. Welche Herausforderungen warten auf dich? Finde es heraus und bewirb dich jetzt als Sicherheitsdienstmitarbeiter - einem Beruf mit Zukunft.

trackingpixel