Entfernung

30 km

Veröffentlichungsdaten


Anstellungsarten


Tätigkeitsfelder

Subtätigkeitsfelder


Leitungsebene

Filter

42 Niederlassungsleiter/in Jobs & Stellenangebote

einblendungenpixel
Arbeitgeberprofil
Elektrobau Bellinger GmbH 30.07.2021

Hildburghausen (Thüringen)

Arbeitgeberprofil
Elektrobau Bellinger GmbH 30.07.2021

Neustadt an der Orla

weisenburger bau GmbH 28.07.2021

Karlsruhe, Frankfurt am Main, Nürnberg, Ulm, Stuttgart, Freiburg

Sofort-Bewerbung
mateco GmbH 26.07.2021

Essen (Ruhrgebiet)

Sofort-Bewerbung
KST Kunststoff Technik GmbH & Co. KG 26.07.2021

Zwenkau

Randstad Deutschland 26.07.2021

Worms

Sofort-Bewerbung
Linara Ahaus GmbH 24.07.2021

Ahaus

OTIS GmbH & Co. OHG 22.07.2021

Augsburg

Sofort-Bewerbung
mateco GmbH 20.07.2021

Dresden, Halle (Saale), Leipzig

Sofort-Bewerbung
Malerbetriebe Hermann Brück GmbH & Co. KG 30.07.2021

Düsseldorf, Essen

Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) 30.07.2021

Düsseldorf

Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) 30.07.2021

Aachen

Arbeitgeberprofil
Dr. Heimeier & Partner 27.07.2021

Stuttgart

Sofort-Bewerbung
UNI-Polster Verwaltung GmbH & Trösser Co. KG 19.07.2021

Wetzlar

Sofort-Bewerbung
UNI-Polster Verwaltung GmbH & Trösser Co. KG 19.07.2021

Kaiserslautern

Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts 19.07.2021

Bayreuth, Hof

HANSA-FLEX AG 14.07.2021

Coburg

LQ Mechatronik-Systeme GmbH 16.07.2021

Mindelheim

Salvia Management GmbH 25.07.2021

Sinsheim

Arbeitgeberprofil
Elektrobau Bellinger GmbH 24.07.2021

Neustadt an der Orla

DEKRA Arbeit GmbH Personalabteilung 23.07.2021

Hamburg

Randstad Deutschland 29.07.2021

Bautzen

Sofort-Bewerbung
Safety-Kleen Deutschland GmbH 08.07.2021

Hoppegarten

Bayernhafen GmbH & Co. KG 20.07.2021

Aschaffenburg

Sofort-Bewerbung
ISD Immobilien Service Deutschland GmbH & Co. KG 22.07.2021

Berlin

Jobs per Mail
Filter

Niederlassungsleiter/in Beruf, Aufgaben und Gehalt

tape
Stellenangebote Niederlassungsleiter

Gehalt

  • Durchschnittsgehalt von etwa 85.561 Euro im Jahr
  • Maximales Gehalt: etwa 120.780 Euro im Jahr

Voraussetzungen

  • BWL-Studium
  • Einschlägige Berufserfahrung

Aufgaben

  • Mitarbeiterführung
  • Kontrolle der Zahlen

Niederlassungsleiter/in

Niederlassungsleiter/innen arbeiten im Management und sind in der Regel disziplinarische Leiter/innen von einer Zweigstelle, Dienstleistungs- oder Handelsbetriebs-Filiale oder einer Geschäftsstelle. In der jeweiligen Geschäftsstelle bist du als Niederlassungsleiterin oder als Niederlassungsleiter für die Organisation und Verwaltung zuständig und übernimmst leitende Aufgabenbereiche. Du findest mehrere Stellenangebote und Jobs auf stellenanzeigen.de. Schaue dir die verschiedenen Anforderungsprofile an und bewirb dich auf eine freie Stelle. Damit du einen besseren Überblick über das Berufsfeld Niederlassungsleiter/in bekommst, werden die Aufgabenbereiche, Kompetenzen und Qualifikationen, Verdienstmöglichkeiten und die Berufsaussichten näher erläutert.

Was machen Niederlassungsleiter/innen?

  • Niederlassungsleiterinnen und Niederlassungsleiter sind in erster Linie für die Führung, Organisation und Verwaltung einer Geschäftsstelle, Zweigstelle oder Filiale zuständig.
  • In manchen Unternehmen bist du als Niederlassungsleiter/in auch für den Bewerbungsprozess und die Einstellung potenzieller Mitarbeiter/innen verantwortlich. Deine Aufgabe ist es auch, die Mitarbeiter/innen zu motivieren und Strategien für die langfristige Personalplanung auszuarbeiten. Dazu führst du regelmäßige Gespräche mit den Mitarbeiter/innen.
  • Niederlassungsleiter/innen überwachen die Arbeitsabläufe und führen gegebenenfalls Tests oder Prüfungen durch, um die Effektivität und Leistung bewerten zu können.
  • Niederlassungsleiter/innen sind der eigentlichen Geschäftsführung unterstellt und versuchen Neukunden zu gewinnen. Sie versuchen durch Werbemaßnahmen Kundenbeziehungen aufzubauen.
  • In der Personalplanung schreiben Niederlassungsleiter/innen passende Stellenanzeigen von freien Posten. Sie führen auch Bewerbungsgespräche und stellen Bewerber/innen ein.
  • Niederlassungsleiter/innen arbeiten in der Regel im Team zusammen, um die Zweigstelle/Filiale zu führen. Dieses Team kann aus bis zu fünf anderen Mitarbeiter/innen bestehen.
  • Bei Neugeschäften arbeiten Niederlassungsleiterinnen und Niederlassungsleiter eng mit dem Vertrieb zusammen, um passende Strategien zu entwickeln.
  • Niederlassungsleiter/innen erstellen regelmäßige Berichte und legen sie der Geschäftsführung vor. Hier werden alle wichtigen Informationen und wichtige Daten erfasst, die wichtig für das Unternehmen sind.

Welche Voraussetzungen, Fähigkeiten und Kompetenzen sind für Niederlassungsleiter/innen erforderlich?

Es gibt in Deutschland keine Ausbildung zum Berufsfeld Niederlassungsleiter/in. In den meisten Fällen werden Personen Niederlassungsleiter/in, die eine kaufmännische Ausbildung absolviert, mehrere Jahre Berufserfahrung vorweisen können und eine Weiterbildung absolviert haben. Für die meisten Jobs und Stellenangebote benötigst du also sehr gute Branchenkenntnisse, Sozial- und Führungskompetenzen sowie kaufmännisches und technisches Know-How. In der Aus- und Weiterbildung lernst du themenrelevante Sachverhalte kennen. Als Niederlassungsleiterin oder Niederlassungsleiter wirst du viel Verantwortung übernehmen und du musst betriebswirtschaftliche Entscheidungen fällen. Eine Alternative zur Weiterbildung ist ein Bewährungsaufstieg. In den Weiterbildungen und Umschulungen werden persönliche und charakterliche Fähigkeiten gefördert, die für viele Arbeitgeber/innen sehr wichtig sind. Eine kaufmännische Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre. Hier lernst du grundlegende mathematische, betriebswirtschaftliche und informationstechnische Grundkenntnisse. Außerdem sind Verwaltung, Englisch und Informatik weitere Schwerpunkte.

Nach drei Jahren absolvierst du eine Abschlussprüfung (mündlich und schriftlich). Wenn du die Prüfung bestehst, hast du ausgelernt und kannst in deinem Beruf arbeiten. Mit ein paar Jahren Berufserfahrung hast du auch die Möglichkeit, ein Studium oder eine Weiterbildung zu absolvieren, die für eine Stelle als Niederlassungsleiter/in in der Regel vorausgesetzt wird. Passende Studienfächer wären BWL, VWL, Wirtschaftswissenschaften, Personalwesen und Wirtschaftsinformatik.

Persönliche Kompetenzen

  • Neben einer abgeschlossenen Ausbildung benötigst du Berufserfahrung als Personalberater/in oder Disponent/in.
  • Als Niederlassungsleiter/in sind sehr gute Präsentations- und Kommunikationsfähigkeiten sehr wichtig. Du leitest ein gesamtes Team und musst mit allen Mitarbeiter/innen gleich kommunizieren.
  • Als Niederlassungsleiter/in orientierst du dich direkt an deiner Kundschaft.
  • Niederlassungsleiter/innen sollten Spaß daran haben, Mitarbeiter/innen zu führen und in neue Projekte einzuweisen.
  • Niederlassungsleiter/innen arbeiten in vielen Fällen auch mit internationalen Kund/innen zusammen. Hierfür brauchst du sehr gute Englischkenntnisse.
  • Als Niederlassungsleiter/in brauchst du sehr gute organisatorische Fähigkeiten. Du leitest eine Geschäftsstelle und musst die Abläufe genau planen.

Was ist das Gehalt eines/einer Niederlassungsleiter/in?

Das Anfangsgehalt für Niederlassungsleiterinnen und Niederlassungsleiter liegt bei ca. 50.000 Euro brutto im Jahr. Durch Lehrgänge, Seminare, Weiterbildungen oder ein Studium kannst du durchschnittlich 86.000 Euro brutto jährlich verdienen. Es kommt immer darauf an, in welcher Branche du tätig bist und wie groß das Unternehmen ist. Wenn du in der Finanzbranche eine Geschäftsstelle leitest, kannst du mehr als 120.000 Euro brutto im Jahr verdienen. Auf stellenanzeigen.de gibt es im Bereich Niederlassungsleiter/innen zahlreiche Stellenanzeigen.

Berufsaussichten und Fortbildungen für Niederlassungsleiter/innen

Viele Niederlassungsleiter/innen haben bereits langjährige Erfahrungen im Betrieb. Sie haben als normale/r Mitarbeiter/in angefangen und sich Stück für Stück nach oben gearbeitet. Wenn du die passenden Weiterbildungen erfolgreich absolviert hast und einschlägige Berufserfahrung in deiner Branche hast, dann hast du sehr gute Chancen auf einen Job. Du kannst dir quasi die Stelle aussuchen. Allerdings sind Weiterbildungen sehr wichtig für Niederlassungsleiter/innen. Da du eine Zweigstelle bzw. eine Filiale leitest, musst du den Markt und die Marktentwicklungen kennen. Durch Seminare und Lehrgänge bleibst du immer auf dem neuesten Stand und verbesserst dein Fachwissen.

Wie viel verdient man als Niederlassungsleiter/in in Deutschland?

Das durchschnittliche Gehalt für den Beruf Niederlassungsleiter/in in Deutschland liegt bei 84694 Euro brutto pro Jahr.

In welchen Tätigkeitsfeldern wird der Beruf Niederlassungsleiter/in in Deutschland gesucht?

Der Beruf Niederlassungsleiter/in wird aktuell in den Tätigkeitsfeldern Banken / Versicherungen / Finanzdienstleister, Finanzen / Controlling / Steuern, Handwerk / gewerblich-technische Berufe, Ingenieurberufe / Techniker und 2 weiteren Tätigkeitsfeldern gesucht.

Wie viele Stellenangebote gibt es aktuell als Niederlassungsleiter/in in Deutschland?

Aktuell gibt es 42 Stellenangebote als Niederlassungsleiter/in in Deutschland.