0 Stellenanzeigen / Jobs für Medienberater/in

Jobs per Mail
Medienberater/in Jobs, Aufgaben und Gehalt

Als Medienberater/in kannst du in unterschiedlichen Sparten arbeiten. Entsprechend vielfältig ist dein Arbeitsbereich. Im Kern berätst du deine Kunden und Kundinnen bei der Auswahl der Medien für Anzeigen. Dabei kann es sich sowohl um digitale Medien als auch um Printangebote handeln. 

Die Aufgaben als Medienberater/in

Medien sind deine Leidenschaft und du hast darüber hinaus ein Gespür dafür, wie und von wem ein Medium konsumiert wird? Dann bist du in dem Job als Medienberater/in richtig. In der Media-Welt bist du zu Recht als Allroundtalent bekannt. Medienberater/innen beraten die Kunden und Kundinnen bei der Medienauswahl und ermitteln, über welchen Kanal die Anzeigen die Zielgruppe am besten erreichen. 

Gemeinsam mit deinen Kunden und Kundinnen stellst du Analysen an, um herauszufinden, welche Medien für das Marketing eines Unternehmens besonders effektiv eingesetzt werden. Hierfür ermittelst und definierst du zunächst die Werbeobjekte. Anschließend hältst du gemeinsam mit den Kunden und Kundinnen die Werbeziele fest und führst schließlich die konkrete Bestimmung der Zielgruppen durch. Schließlich sorgst du dafür, dass die Anzeigen prominent digital oder auch in Zeitungen platziert werden. 

Heute managst du als Medienberater/in Werbung in verschiedenen Medien. Neben den klassischen Printmedien werden die digitalen Formate immer wichtiger. Du achtest bei deiner täglichen Arbeit darauf, das Maximum aus dem Budget deiner Kunden und Kundinnen herauszuholen. 

Einen Großteil deiner Arbeit erledigst du am PC. Hin und wieder wirst du auch im Außendienst eingesetzt, wo du vor allem für die Kundenberatung zuständig bist. 

Was verdienst du als Medienberater/in?

Nach deiner Ausbildung erwarten dich unterschiedliche Verdienstmöglichkeiten in den Medienberater/innen-Jobs. Wichtig ist hier beispielsweise, wo du arbeitest, um was für ein Unternehmen es sich handelt und ob du deinem Job in Teil- oder Vollzeit nachgehst. Weiterhin gibt es Arbeitgeber/innen, die dir neben einem Festgehalt beispielsweise auch eine Provision einräumen. 

Das durchschnittliche Gehalt in diesem Job umfasst im Jahr 41.400,00 Euro, wobei die Gehaltsspanne des Jahresverdiensts von 33.100,00 Euro bis 54.700,00 Euro reicht. 

(Quelle zu Gehaltsangaben: Stepstone.de / Stand: 02/2019)

Medienberater/in: Die Voraussetzungen

Wie beim Beruf als Kundenberater/in, so gibt es auch beim Job als Medienberater/in nicht die klassische Ausbildung. Mit einem Abschluss als Verlagskaufmann oder Verlagskauffrau hast du allerdings gute Chance. Ein Job in der Medienberatung ist auch über den Abschluss als Mediengestalter/in mit IHK-Abschluss möglich. Häufig hast du ebenso nach einem Studium der Betriebswirtschaftslehre gute Chancen, als Medienberater/in  einzusteigen. 

Die Industrie- und Handelskammern bieten zudem Kurse an, in denen du die Aufgaben und Möglichkeiten der Medienberatung lernst. Diese Kurse können häufig berufsbegleitend belegt werden, sodass diese neben deinem eigentlichen Job möglich sind. Weiterhin solltest du einige persönliche Voraussetzungen mitbringen. Es ist beispielsweise wichtig, dass du kommunikativ bist und ein offenes sowie freundliches Auftreten hast. 

Medienberater/in auf dem Stellenmarkt

Angefangen von der Analyse über die Beratung bis hin zum Verkauf bist du in einem Medienhaus, Verlag, aber auch in Werbeagenturen eine begehrte Fachkraft. Du kannst ebenso freie Stellenangebote in großen E-Commerce-Unternehmen finden. Auch hier werden immer wieder ausgebildete Berater/innen für Anzeigen und Kampagnen gesucht. 

Weiterbildung für Medienberater/innen

Medien und der Medienkonsum entwickeln sich stetig weiter. Deswegen ist es wichtig, dass auch du alles daran setzt, um dich weiterzuentwickeln, sodass du künftig die Voraussetzungen der Stellenangebote erfüllen kannst. Hast du einen akademischen Abschluss, so ist durch betriebswirtschaftliche Weiterbildungen beispielsweise der Aufstieg zum/zur Manager/in möglich. Viele Weiterbildungen zielen auf die Bereiche Marktforschung und Verkauf ab. Weiterhin kannst du über die Fortbildungen neue Anzeigenformate und Medienformen kennenlernen. 

Was verdient man als Medienberater/in?Mehr erfahren

trackingpixel