19 Stellenanzeigen / Jobs für Marktleiter/in

Marktleiter/in Jobs, Aufgaben und Gehalt Mehr erfahren
einblendungenpixel

bei Kaufhaus Rolf Wreesmann GmbH & Co. KG in Bad Schmiedeberg, Beilrode
06.08.2020


bei denn's Biomarkt GmbH in Ismaning
06.08.2020


bei Kaufhaus Rolf Wreesmann GmbH & Co. KG in Schwarmstedt
31.07.2020


bei LPG BioMarkt GmbH in Berlin
30.07.2020


bei Benz Wein- und Getränkemärkte GmbH in Stuttgart
29.07.2020


bei Getränke Hoffmann GmbH in Berlin, Brandenburg an der Havel
05.08.2020


bei SuperBioMarkt AG in Münster
20.07.2020


bei SuperBioMarkt AG in Wuppertal
20.07.2020


bei SuperBioMarkt AG in Düsseldorf
20.07.2020


bei Orterer Gruppe in Baden-Württemberg, Bayern
27.07.2020


bei Benz Wein- und Getränkemärkte GmbH in Stuttgart
29.07.2020


bei Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Obere Saar e. V. in Saarbrücken
18.07.2020


bei ALDI SÜD in Zimmern ob Rottweil, Sauldorf, Stockach, Singen (Hohentwiel), Donaueschingen
05.08.2020


bei ALDI SÜD in Überlingen, Salem, Friedrichshafen, Allensbach
04.08.2020


bei ALDI SÜD in Jestetten, Gailingen am Hochrhein, Bad Säckingen
04.08.2020


bei ALDI SÜD in Konstanz, Radolfzell am Bodensee, Friedrichshafen, Markdorf
04.08.2020


bei ALDI SÜD in Küssaberg, Rielasingen-Worblingen, Gottmadingen, Weilheim, Laufenburg (Baden)
04.08.2020


bei ZG Raiffeisen Märkte in Karlsruhe
29.07.2020


bei ZG Raiffeisen Märkte in Malsch
23.07.2020


Weitere Ergebnisse
Jobs per Mail
Bitte gib noch den Ort ein
Marktleiter/in Jobs, Aufgaben und Gehalt

Du hast ein ausgeprägtes Organisationstalent und wünschst dir einen Job mit Verantwortung und einer gewissen Handlungsfreiheit? Dann kommt der Beruf als Marktleiter/in infrage. In diesem Job erwartet dich ein spannendes Arbeitsumfeld, wobei du vorrangig für die Führung und Organisation eines Verkaufsstandortes zuständig bist. 

Die Aufgaben als Marktleiter/in

Hast du bereits im Verkauf gearbeitet und möchtest nun eigenverantwortlich agieren, ist der Beruf als Marktleiter/in für dich interessant. Du übernimmst hier die Führung eines kompletten Marktes. Dabei bist du sowohl für die Organisation der Abläufe als auch für die effiziente Gestaltung eines Marktes verantwortlich. 

Dich betreffen in deinem Job als Marktleiter/in alle Geschehnisse, die innerhalb des Geschäftes passieren. Du planst das Personal und setzt dich beispielsweise auch für die Rekrutierung neuer Mitarbeiter ein. Stehen der Marktumbau oder die Neugestaltung des Sortiments an, bist du hier für die Koordination der Abläufe zuständig. Du teilst die Handwerker ein und erarbeitest, gemeinsam mit deinen Mitarbeitern, die Zusammenstellung der Produkte. 

Als Marktleiter/in bist du entscheidend für den Erfolg deines Marktes verantwortlich. Um diesen Erfolg zu erreichen, erarbeitest du Berichte und Abschlüsse, die beispielsweise der Geschäftsführung vorgestellt werden. Um den Vertrieb anzukurbeln, übernimmst du die Planung und Durchführung verschiedener Werbeaktionen. Weiterhin achtest du als Marktleiter/in darauf, dass die Werbeflächen im Markt optimal ausgenutzt werden. 

Was verdienst du als Marktleiter/in?

Wie viel du als Marktleiter/in verdienst, hängt vor allem davon ab, welchen Markt du übernimmst, wie groß dieser ist und wo er sich befindet. Monatlich kannst du im Durchschnitt mit 3.168,00 Euro rechnen. Es gibt Gehälter, die mit 1.975,00 Euro deutlich darunter liegen. Mit einigen Jahren Berufserfahrung kannst du dich über ein monatliches Einkommen von bis zu 6.074,00 Euro freuen. 

Gehaltsunterschiede gibt es allerdings auch im Handel. So locken gerade im Einzelhandel die großen Anbieter mit verschiedenen Gehältern. 

(Quelle zu Gehaltsangaben: Gehaltsvergleich.com / Stand: 02/2019)

Marktleiter/in: Die Voraussetzungen

Für den Job als Marktleiter/in benötigst du zunächst eine kaufmännische Ausbildung. Du solltest bereits einige Jahre im Verkauf gearbeitet haben. Bevor eine Beförderung als Markt- oder Filialleiter/in möglich ist, setzen viele Unternehmen zudem die kontinuierliche Weiterbildung voraus. Es gibt Unternehmen, in denen diese Weiterbildung intern organisiert wird. So erleichtert beispielsweise eine Fortbildung als Fach- oder Betriebswirt/in den Einstieg in diese Führungsebene. In dieser Ausbildung lernst du für deinen späteren Job die Leitung einer Filiale. Du erfährst, welche betriebswirtschaftlichen Aspekte von Bedeutung sind und wie du die Ressourcen deines Teams optimal nutzt. 

Auch mit einem betriebswirtschaftlichen Studium in Vollzeit ist ein Sprung in den Job möglich. In diesem Fall brauchst du die Hochschulzugangsberechtigung. Das BWL-Studium gilt aufgrund der zahlreichen Inhalte als sehr anspruchsvoll. Du wirst hier mit Themen wie Umweltmanagement, Marketing, Handel und Wirtschaft konfrontiert. 

Marktleiter/in auf dem Stellenmarkt

Stellenangebote als Marktleiter/in gibt es viele. Die meisten Jobs sind in Vollzeit organisiert. Es gibt aber auch Betriebe, die Teilzeitstellen für die Leitung anbieten. Attraktive Stellenangebote halten meistens Handelsunternehmens bereit. Neben dem Textileinzelhandel ist auch der Lebensmitteleinzelhandel beliebt. Auch für einen Baumarkt kannst du beispielsweise als Marktleiter/in arbeiten. 

Weiterbildung als Marktleiter/in

Damit du die Anforderungen der Stellenangebote erfüllst, gibt es verschiedene Weiterbildungsangebote, die du als Marktleiter/in nutzen kannst. Du kannst die Fortbildungen meistens in Teilzeit wahrnehmen, sodass du dich neben dem Job spezialisieren kannst. Alternativ ist ein Studium in Vollzeit möglich. Dieses kann dann oft innerhalb weniger Monate vorgenommen werden. Spezifische Weiterbildungen sind beispielsweise im Controlling, der Vermarktung und Marktforschung möglich. Auch für die Personalplanung werden Schulungen angeboten. 

Was verdient man als Marktleiter/in?Mehr erfahren

trackingpixel