Entfernung

30 km

Veröffentlichungsdaten


Anstellungsarten


Tätigkeitsfelder

Subtätigkeitsfelder


Leitungsebene

Filter

30 Maler/in Jobs & Stellenangebote

einblendungenpixel
Wolf Anlagen Technik GmbH & Co. KG 01.08.2021

Geisenfeld

Oberhavel Holding Besitz- und Verwaltungsgesellschaft mbH 01.08.2021

Oranienburg

John GmbH 31.07.2021

Lichtenfels

Sofort-Bewerbung
Coloris Maler und Ausbauwerkstätten GmbH 31.07.2021

Mannheim

ZAPF GmbH 01.08.2021

Regensburg, Ingolstadt, Baar-Ebenhausen, Augsburg, München

BELFOR Handwerker GmbH 09.07.2021

Berlin

BELFOR Handwerker GmbH 08.07.2021

Neufahrn bei Freising

Sofort-Bewerbung
Malerbetriebe Hermann Brück GmbH & Co. KG 30.07.2021

Düsseldorf, Essen

Design & Color GmbH 29.07.2021

Aschheim

PMP GmbH Personalservice 25.07.2021

Wuppertal

Sofort-Bewerbung
Maler- und Putzbetrieb Jörg Falk GmbH 10.07.2021

Spangenberg

Sofort-Bewerbung
Maler Grumpe – Martin Grumpe Maler- u. Lackierer-Meisterbetrieb 17.07.2021

München

Sofort-Bewerbung
Bernd Klingelhoefer GmbH 12.07.2021

München

Jobs per Mail
Filter

Maler/in Beruf, Aufgaben und Gehalt

Maler Jobs
Maler: Copyright: Lacheev

Als Maler/in gestaltest, beschichtest und bekleidest du Innenwände, Decken und Fassaden von verschiedenen Gebäuden. Außerdem achtest du darauf, dass Wände und Fassaden witterungsfest sind und deine Arbeit möglichst lange erhalten bleibt. Du pflegst, schützt und verschönerst Putz-, Stein-, Beton-, Holz-, Metall-, und Kunststoffflächen mit Grundier-, Farb-, und Lackschichten. Dafür stehst du stundenlang auf einer Leiter oder auf einem Gerüst und malst Wohnungen oder Büros aus, außerdem tapezierst und verzierst du Wände und Decken.

Um deine Arbeit zu leisten, verwendest du abgesehen von Pinseln und Spachteln noch verschiedene chemische Lösungsmittel, Farben und Lacke. Die Arbeit, die du leistest, ist auch direkt im Nachhinein sichtbar. Ohne dich würde der Bau oder die Renovierung einer Wohnung, eines Hauses oder eines Gebäudes nicht zustande kommen.

Zur Branche zählen unter anderen die folgenden Berufe:

  • Maler/in und Lackierer/in
  • Anstreicher/in
  • Beschichtungstechniker/in
  • und viele mehr

Welche Aufgaben habe ich als Maler/in?

Zu deinen Aufgaben als Maler/in können je nach Auftrag verschiedene Tätigkeiten zählen. Einige davon sind:

  • Schleifen, Spachteln, Saubermachen: Bevor du mit deiner eigentlichen Arbeit anfangen kannst, musst du oft erst die Farbe oder Tapete entfernen. Dellen oder Kratzer müssen mit Spachtelmasse ausgebessert werden und alles, was nicht lackiert werden soll, muss abgeklebt werden.
  • Lackieren und Streichen: Wenn alles abgedeckt ist und der alte Lack entfernt wurde, geht es ans Eingemachte – das Lackieren und Streichen. Oft sind zwei oder mehr Schichten notwendig, um unschöne Flecken zu entfernen, die nach dem Auftragen der ersten Schicht immer noch durchscheinen.
  • Lasieren: Je nach Auftrag können diverse Holzflächen lasiert werden, um die schöne Holzmaserung zu behalten, eine Fläche aber dennoch zu streichen. Durch das Lasieren ist das Holz zusätzlich vor äußeren Einflüssen wie UV-Licht oder Witterung geschützt.
  • Tapezieren: Je nach Auftrag kann man Wände auch tapezieren, wenn eine sehr alte Wand neu gemacht werden muss oder sich der Kunde ein bestimmtes Muster wünscht.

Wer ist mein zukünftiger Arbeitgeber?

Zu deinen Arbeitgebern als Maler/in zählen Privatpersonen und gewerbliche Klein-, und Mittelbetriebe. Du arbeitest in Werkstätten, bei Kunden vor Ort, in verschiedenen Unternehmen und in privaten Wohnungen.

Wie viel verdiene ich als Maler/in?

Je nach deiner Berufserfahrung und deinem Arbeitgeber verdienst du als Maler/in ein unterschiedliches Gehalt. Sieh dir unsere Gehalts-Übersicht an, um die Gehälter aller Maler und Malerinnen in Deutschland zu vergleichen, denn dort siehst du das durchschnittliche Gehalt je nach Stadt.

Im Durchschnitt verdienst du als Maler/in in Deutschland 35.287 Euro im Jahr. Die obere Grenze liegt bei 44.950 Euro brutto Jahresgehalt und die untere Grenze bei 24.850 Euro im Jahr. Dein tatsächlicher Verdienst, den du ausbezahlt bekommst, ist von vielen Faktoren abhängig. Einerseits macht dich eine professionelle Ausbildung auf dem Arbeitsmarkt wertvoller. Andererseits herrscht in der Branche oft ein Lohndumping durch Schwarzarbeit, dadurch könnten für die Kunden/-innen attraktivere Preise angeboten werden.

Welche Voraussetzungen brauche ich als Maler/in?

Für den Beruf Maler/in brauchst du eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Maler/in und Lackierer/in. Diese klassische duale Berufsausbildung dauert 3 Jahre und wird mit drei verschiedenen Fachrichtungen angeboten. Du musst dafür mindestens einen Hauptschulabschluss mitbringen.

Abgesehen davon, gibt es einige Qualitäten, die in der Branche als Maler/in besonders gefragt sind. Hier sind einige davon:

  • Mathe ist für dich kein Fremdwort
  • Du bist talentiert in Kunst und Werken
  • Du arbeitest gerne draußen, bist körperlich fit und hast keine Höhenangst
  • Dir macht das Arbeiten im Team und mit Kunden Spaß
  • Du arbeitest gerne selbstständig und übernimmst Verantwortung
  • Du bist zuverlässig und sorgfältig
  • Du hast ein handwerkliches Geschick und Lust kreativ zu sein
  • Du kannst dir einen Raum, den du gestalten sollst, gut vorstellen
  • Du hast einen Sinn für schöne Dinge, zum Beispiel für Farben oder Schriften

Als Maler/in musst du vor allen Dingen Sorgfalt und Kreativität mitbringen. Deine Kunden erwarten schließlich, dass du besonders geschickt mit dem Pinsel umgehen kannst und auch deine eigenen Ideen einbringst. Außerdem gehört es zur Arbeit eines Malers oder einer Malerin dazu, eigenständig und zuverlässig zu arbeiten, auch wenn viele Arbeiten und Projekte im Team erledigt werden.

Weiterbildungsmöglichkeiten und Karrierechancen

Gebäude, Häuser und Wohnungen werden immer gebaut und renoviert. Deine berufliche Zukunft als Maler/in ist daher gesichert und kann vieles mit sich bringen. Je nach deinen Interessen und Talenten könntest du dich zum Beispiel selbstständig machen und deine eigene Firma zu gründen, die Malerarbeiten als Service anbietet. Wenn du in einer großen Firma arbeitest, könntest du zusätzlich versuchen, einen höheren Dienstrang zu bekommen – zum Beispiel als Teamleiter/in.

Beim Beruf als Maler/in stehen dir noch weitere Spezialisierungen offen: Du kannst dich beispielsweise als Restaurateur/in oder Wärmeisolierer/in spezialisieren. Möchtest du die Karriereleiter weiter hinauf, kannst du eine zweijährige Weiterbildung zum/zur Technischen Fachwirt/in antreten. Auch eine Führungsposition als Malermeister/in ist möglich, dafür musst du die Meisterprüfung ablegen.

Wie viel verdient man als Maler/in in Deutschland?

Das durchschnittliche Gehalt für den Beruf Maler/in in Deutschland liegt bei 34958 Euro brutto pro Jahr.

In welchen Tätigkeitsfeldern wird der Beruf Maler/in in Deutschland gesucht?

Der Beruf Maler/in wird aktuell in den Tätigkeitsfeldern Handwerk / gewerblich-technische Berufe und Ingenieurberufe / Techniker gesucht.

Wie viele Stellenangebote gibt es aktuell als Maler/in in Deutschland?

Aktuell gibt es 30 Stellenangebote als Maler/in in Deutschland.

Welche weiteren ähnlichen Jobs bietet stellenanzeigen.de für den Beruf Maler/in?