60 Stellenanzeigen / Jobs für Gebäudereiniger/in

Gebäudereiniger/in Jobs, Aufgaben und Gehalt Mehr erfahren
einblendungenpixel

bei Stadt Bad Oeynhausen in Bad Oeynhausen
01.08.2020


bei Magistrat der Stadt Heusenstamm in Heusenstamm
01.08.2020


bei Moritz Fürst GmbH & Co. KG Hauptverwaltung in Nürnberg
29.07.2020


bei ERFURT Bildungszentrum gGmbH in Erfurt
28.07.2020


bei REWE Markt GmbH in Rostock
29.07.2020


bei Klinik Wartenberg in Wartenberg
25.07.2020


bei Moritz Fürst GmbH & Co. KG Hauptverwaltung in Bamberg
28.07.2020


bei Moritz Fürst GmbH & Co. KG Hauptverwaltung in Regensburg
26.07.2020


bei Schaack GmbH in Dresden, Ottendorf, Langebrück, Radeberg
18.07.2020


bei Lieblang Dienstleistungsgruppe Management GmbH in Berlin
25.07.2020


bei KÖTTER SE & Co. KG Reinigung & Service, Berlin in Erfurt
23.07.2020


bei Gebäudereinigung Pospischil GmbH & Co. KG in Großraum Rhein Ruhr
15.07.2020


bei Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) in Duisburg
29.07.2020


bei Evangelische Stiftung Alsterdorf - Haus5 Service gGmbH in Hamburg
16.07.2020


bei Gebäudereinigung Pospischil GmbH & Co. KG in Nordrhein-Westfalen
15.07.2020


bei Best Communications in Bad Kreuznach, Frankfurt am Main, Darmstadt, Nauheim, Wiesbaden
12.07.2020


bei BELFOR Deutschland GmbH in Schönefeld
12.07.2020


bei BELFOR Deutschland GmbH in Leipzig
12.07.2020


bei Bayerisches Staatsschauspiel in München
07.08.2020


bei Tagesklinik Alteburger Straße gGmbH in Köln
06.08.2020


bei Gebäudereinigung Pospischil GmbH & Co.KG in Ratingen
23.07.2020


bei Thorlabs GmbH in Bergkirchen
02.08.2020


bei Kommunaler Schadenausgleich in Berlin
17.07.2020


bei Gebäudereinigung Pospischil GmbH & Co. KG in Nordrhein-Westfalen
15.07.2020


bei Hochland Deutschland GmbH in Heimenkirch
10.07.2020


Weitere Ergebnisse
Jobs per Mail
Bitte gib noch den Ort ein
Gebäudereiniger/in Jobs, Aufgaben und Gehalt

Sowohl in Büroräumen als auch in Wohngebäuden sorgen Gebäudereiniger und Gebäudereinigerinnen für Sauberkeit. Als Reinigungsprofis kennen sie die verschiedensten Tricks, um Schmutz und Ablagerungen zu entfernen und können dabei auch auf die Besonderheiten der verarbeiteten Materialien eingehen. Gebäudereiniger/innen arbeiten allein oder im Team, je nachdem wie umfangreich der Reinigungsauftrag ist. 

Die Aufgaben der Gebäudereiniger und Gebäudereinigerinnen

Sauberkeit ist in Bürogebäuden und öffentlichen Einrichtungen das A und O. Gebäudereiniger und Gebäudereinigerinnen sind hierfür wichtige Ansprechpartner. Sie arbeiten meist in den Abend- oder frühen Morgenstunden.

Die Reinigungsarbeiten, die dir in diesem Job aufgetragen werden, beinhalten oft: 

  • Du reinigst die Böden gründlich. 
  • Möbel und andere Einrichtungsgegenstände werden von Schmutz und Staub befreit. 
  • Zur Gebäudereinigung gehört in regelmäßigen Abständen ebenso die Reinigung der Fenster. 
  • Du befreist im Büro die EDV von Staub und leerst die vollen Papierkörbe. 
  • Du kümmerst dich um die Reinigung von Sanitäranlagen und befreist die Toiletten von Schmutz. 
  • In Bürogebäuden ist auch die Säuberung der Küche fester Bestandteil deiner Arbeit. 
  • Du bist für die Mülltrennung und Entsorgung verantwortlich. Hier hältst du dich natürlich an die geltenden Vorschriften. 

In vielen Firmen übernimmst du als Gebäudereiniger/in auch die Reinigung von Fassaden. Hierfür kannst du auf spezielle Reinigungsgeräte, wie beispielsweise den Hochdruckreiniger, zurückgreifen. Gerade bei der Fassadenreinigung führst du deine Arbeit oft in schwindelerregender Höhe aus. In diesem Fall wirst du speziell gesichert. Mit Auffanggurten sowie einem besonderen Sicherheitsgeschirr werden schwere Unfälle vermieden. 

Deine Arbeit erledigst du in deinem Beruf nach einem festen Zeitplan. Viele Arbeitgeber geben vor, in welchem Zeitfenster du allein oder auch zu zweit einen Raum gereinigt haben solltest. 

Was verdient ein/e Gebäudereiniger/in?

Die Einkommenschancen, die mit diesem Job einhergehen, sind sehr verschieden. Im ersten Ausbildungsjahr ist dein Einkommen mit monatlich maximal 650,00 Euro eher gering. Auch im zweiten Ausbildungsjahr verdienst du selbst unter optimalen Voraussetzungen weniger als Azubis in vielen anderen Berufen. Dich erwarten dann bis zu 785,00 Euro. Maximal 925,00 Euro zahlen die Betriebe dann im dritten Ausbildungsjahr. 

Nach deiner Ausbildung hängt dein Einkommen entscheidend von dem Betrieb ab, in dem du deinem Job nachgehst. Gerade in großen Unternehmen des Gebäudereiniger-Handwerks sind die Verdienstchancen oft attraktiver. Das durchschnittliche Einstiegsgehalt nach der Ausbildung liegt bei 1.500,00 Euro. 

Hast du in diesem Handwerk schon einige Jahre Erfahrung, wird die Reinigung der Gebäude meist auch besser entlohnt. So kann dein Einkommen dann auf bis zu 2.500,00 Euro pro Monat steigen. 

Wünschst du dir ein höheres Einkommen, solltest du über gezielte Fortbildungen nachdenken.

(Quelle zu Gehaltsangaben: Karrieresprung.de / Stand: 01/2019) 

Gebäudereiniger/in: die Voraussetzungen

Für deine Arbeit als Gebäudereiniger/in wirst du in einer umfassenden, dualen Ausbildung vorbereitet. Hier erwirbst du alle Kenntnisse, die für das Berufsbild wichtig sind. Deine Ausbildung findet stets in der Berufsschule und dem Ausbildungsbetrieb statt. Auszubildende lernen hier aber nicht nur die richtigen Reinigungstechniken kennen. Sie erfahren auch, wie Aufträge angenommen und schließlich geplant werden, sodass der Kunde zufrieden ist. 

Für die Ausbildung in diesem Beruf benötigst du an sich keinen Schulabschluss. Die meisten Betriebe setzen für den Ausbildungsplatz allerdings wenigstens einen Hauptschulabschluss voraus. Während der Ausbildung wirst du an die Verwendung professioneller Reinigungsgeräte herangeführt. Du lernst, wie die verschiedenen Reinigungsmaschinen eingesetzt werden. Außerdem erfährst du, welche Reinigungsmittel für die unterschiedlichen Reinigungsarbeiten und Materialien infrage kommen. 

Ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung ist außerdem die Pflege von Außenanlagen. Du erlernst, wie diverse Schädlinge bekämpft werden können und welche Besonderheiten bei der Dekontamination beachtet werden. 

Du schließt deine Ausbildung mit einer Abschlussprüfung ab. Diese wird von der Berufsschule durchgeführt. Dein theoretisches Wissen kannst du während der Praxiseinheiten vertiefen. In vielen Firmen wirst du in unterschiedlichen Abteilungen eingesetzt. 

Jobs: der/die Gebäudereiniger/in auf dem Stellenmarkt

Sauberkeit ist das A und O in öffentlichen Gebäuden und Firmen. Entsprechend groß ist der Bedarf an Reinigungsprofis, die auch schwerwiegenden Verschmutzungen zu Leibe rücken können. Auf dem Stellenmarkt sind Gebäudereinigungsprofis gefragt. Vor allem wenn du flexibel bist und dir auch die Arbeit am Wochenende oder an den Feiertagen nichts ausmacht, erwarten dich gute Jobchancen. 

Anstellungsmöglichkeiten findest du beispielsweise in Gebäudereinigungsfirmen sowie bei verschiedenen Dienstleistern. Auch in Firmen, die sich mit der Schädlingsbekämpfung auseinandersetzen, stehen entsprechende Stellenangebote bereit. 

Weiterbildung für Gebäudereiniger/innen

Auch in der Gebäudereinigung bietet sich die Möglichkeit durch Fortbildung die Anstellung und damit auch das Gehalt zu verbessern. Du kannst dich beispielsweise für eine Fortbildung zum Gebäudereinigermeister bzw. zur Gebäudereinigungsmeisterin entscheiden. 

Die Weiterbildung für diesen Job dauert sechs bis achtzehn Monate. Entscheidend ist, ob du diese in Teil- oder Vollzeit absolvierst. Als Gebäudereinigungsmeister/in kannst du den Schritt in die Selbständigkeit wagen und kannst dein eigenes Reinigungsunternehmen gründen. 

Möglich ist ebenso eine zweite Ausbildung. Dem Beruf ist der Techniker der Fachrichtung Reinigungs- und Gebäudetechnik sehr ähnlich. 

Was verdient man als Gebäudereiniger/in?Mehr erfahren

trackingpixel