118 Stellenanzeigen / Jobs für Filialleiter/in

Filialleiter/in Jobs, Aufgaben und Gehalt Mehr erfahren
einblendungenpixel

bei Spiele Max GmbH in Lingen (Ems)
10.12.2019


bei Pluspunkt Vertriebs- und Marketinggesellschaft mbH in Bochum
12.12.2019


bei dm-drogerie markt GmbH + Co. KG in Meppen
09.12.2019


bei RSG Group GmbH in Bruchsal
09.12.2019


bei RSG Group GmbH in Bruchsal
09.12.2019


bei RSG Group GmbH in Pforzheim
09.12.2019


bei Schuhhaus Dielmann GmbH & Co. KG in Neu-Isenburg
06.12.2019


bei Guess Deutschland GmbH in Wertheim (zwischen Frankfurt und Würzburg)
07.12.2019


bei RSG Group GmbH in München-Schwabing-Freimann
05.12.2019


bei E FURNITURE GERMANY GmbH in Dresden
05.12.2019


bei Orsay GmbH in Karlsruhe, Memmingen, Donauwörth, Rastatt, Aalen
05.12.2019


bei Orsay GmbH in Rheine, Bad Oeynhausen, Neumünster, Neubrandenburg, Potsdam
05.12.2019


bei ABD Media GmbH in deutschlandweit
08.12.2019


bei SCHIESSER AG in Weil am Rhein, Stadtbergen, Zell im Wiesental
30.11.2019


bei ALDI SÜD in Gröbenzell
03.12.2019


bei Sport-Tiedje GmbH in Regensburg
26.11.2019


bei Orterer Gruppe in Baden-Württemberg, Bayern
30.11.2019


bei tejo's SB Lagerkauf GmbH in Zeitz
28.11.2019


bei WOOLWORTH GmbH in Berlin
26.11.2019


bei WOOLWORTH GmbH in Berlin
26.11.2019


bei ABD Media in deutschlandweit
30.11.2019


bei MODEPARK RÖTHER GmbH in Brandenburg an der Havel
24.11.2019


bei Schuh Bode GmbH & Co. KG in Lüneburg
20.11.2019


bei Köhler-Transfer GmbH & Co. KG in Ochsenfurt
20.11.2019


bei THOMAS SABO GmbH & Co. KG in bundesweit
20.11.2019


Weitere Ergebnisse
Jobs per Mail
Bitte gib noch den Ort ein
Filialleiter/in Jobs, Aufgaben und Gehalt

Arbeitest du als Filialleiter/in im Einzelhandel, trägst du viel Verantwortung und übernimmst zahlreiche organisatorische Aufgaben. Dieser anspruchsvolle Job setzte eine Ausbildung in der Branche und jahrelange Erfahrung voraus. Der Job der Filialleiter/in ist in der Regel eine Vollzeit-Stelle, die mit einem abwechslungsreichen Tagesablauf einhergeht. Dafür legst du Flexibilität an den Tag und übernimmst auch hin und wieder Kundenberatungen und Verkaufsaufgaben. 

Die Aufgaben des Filialleiters und der Filialleiterin

In diesm Job beweist du dich als echter Allrounder im Einzelhandel. Dich erwarten jeden Tag neue Aufgaben, die von der Kundenberatung über den Warenfluss bis zur Gestaltung von Werbemaßnahmen reichen. Außerdem planst und und optimierst du den Aufbau des Verkaufsraums und setzt dich mit der Verwaltung sowie Verteilung der Finanzen auseinander. Im Personalwesen erstellst du Dienstpläne, fertigst Arbeitszeugnisse an und bist für die Rekrutierung neuer Mitarbeiter verantwortlich. 

Eine deiner wichtigsten Arbeiten in diesem Job ist es, den reibungslosen Betrieb innerhalb einer Filiale sicherzustellen. Hierfür koordinierst du die Warenbestellungen und bist bei der Warenannahme vor Ort. Ist im Verkaufsbereich viel zu tun, berätst du Kunden und hilfst bei der Auswahl verschiedener Produkte. Du weist neue Mitarbeiter/innen in das Team ein, kontrollierst aber auch, ob dein Team die aufgetragenen Tätigkeiten erfüllt. Häufig prüfst du als Filialleiter oder Filialleiterin Ordnung und Sauberkeit. 

Bei vielen Tätigkeiten, die in einer Filiale anfallen, übernimmst du die Leitung. So führst du die Inventur an und weist hier Hilfspersonal in die dortigen Tätigkeiten ein. Dein Job ist ebenso die Preisauszeichnung. Im Verkauf entscheidest du über eventuelle, individuelle Rabatte. Bei verkaufsfördernden Maßnahmen erwarten dich unterschiedliche Tätigkeiten: 

  • Du planst die verschiedenen Marketingmaßnahmen. 
  • Bei der Erstellung der Werbemittel wirkst du mit. 
  • Du unterstützt die Durchführung von Aktionen und Verkaufsförderungen. 
  • Du wertest den Erfolg der Maßnahmen aus. 

Als Filialleiter oder Filialleiterin befindest du dich in der Rolle einer Führungskraft. Das setzt wiederum kontinuierliche Weiterbildung voraus. Du arbeitest in diesem Beruf eigenverantwortlich. Um dem Job, der meistens in Vollzeit ausgeführt wird, gewachsen zu sein, brauchst du viel Eigeninitiative. Gegenüber deinen Vorgesetzten erstattest du regelmäßig Bericht. Ein wichtiger Bereich ist hier natürlich die Darlegung der Finanzen. 

Was verdient ein/e Filialleiter/in?

Du hast als Filialleiter oder Filialleiterin stets eine Vorbildfunktion und übernimmst sehr viel Verantwortung in allen Unternehmensbereichen. Das zeigt sich häufig auch in deinem Gehalt. Zwar hast du deutschlandweit sehr unterschiedliche Verdienstmöglichkeiten, insgesamt liegen diese aber stets über dem Niveau der Einzelhandelskaufleute.

Durchschnittlich erhältst du als Filialleiter/in ein Jahresbruttoeinkommen von 25.000,00 Euro bis 36.000,00 Euro. Dein Einkommen wird nicht nur von dem Standort beeinflusst, an dem du arbeitest, sondern auch von der Art und Größe des Betriebs. So hast du in großen Handelsketten häufig bessere Verdienstmöglichkeiten als in kleinen Boutiquen. 

(Quelle zu Gehaltsangaben: Gehalt.de / Stand: 01/2019)

Filialleiter/in: die Voraussetzungen

Bevor du als Filialleiter bzw. Filialleiterin engagiert wirst, brauchst du in der Regel mehrere Jahre praktische Berufserfahrung. Weiterhin setzen die Betriebe eine kaufmännische Ausbildung voraus. Die Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann oder zur Einzelhandelskauffrau ist eine sehr gute Basis. Die Ausbildung hierzu dauert drei Jahre und kann durch verschiedene Spezialisierungen und Weiterbildungen ergänzt werden. Hast du nach einer erfolgreich bestandenen Ausbildung schon einige Jahre im Einzelhandel gearbeitet oder deinen Erfolg als Kaufmann oder Kauffrau in einem Unternehmen unter Beweis gestellt, steht dir der Job in der Filialleitung offen. 

Es gibt auch Handelsunternehmen, die Bewerber mit einem akademischen Abschluss bevorzugen. Für die Hochschulabsolventen bieten viele Handelskonzerne zudem ein sogenanntes Traineeprogramm an. Hier lernen sie die Abläufe in dem Unternehmen kennen. In wenigen Monaten wirst du so auf deinen Job und die Herausforderungen im Beruf vorbereitet. 

Weiterhin sind einige persönliche Anforderungen gefragt. Neben einem freundlichen Auftreten brauchst du in diesem Job ein gutes Organisationstalent. Du bringst zudem eine gewisse Flexibilität mit und kannst dich in Wort und Schrift sicher ausdrücken. Es gibt auch Handelsunternehmen, die Fremdsprachenkenntnisse fordern, sodass du dich mit internationalen Geschäftspartnern austauschen kannst. 

Jobs: Filialleiter und Filialleiterin auf dem Stellenmarkt

Der Handel ist auf gute Fach- und Führungskräfte angewiesen, denn gerade im Einzelhandel wartet auf die Unternehmen eine starke Konkurrenz. Du kannst in unterschiedlichen Handelsunternehmen arbeiten. Vorrangig müssen hier Supermärkte, Kaufhäuser und natürlich auch Discounter genannt werden. Aber auch in Personalvermittlungen, Baumärkten und Autovermietungen werden erfahrene und kompetente Filialleiter gesucht. 

Ein Einstieg ist oftmals über den Posten der stellvertretenden Filialleiter/in möglich. So kannst du erste Erfahrung in dem Betrieb sammeln und bist dann auch der erste Ansprechpartner, wenn ein neuer Filialleiter oder eine neue Filialleiterin gesucht wird. Neben dem Lebensmitteleinzelhandel bieten sich dir Beschäftigungsmöglichkeiten in der Einrichtungsbranche. Beispielsweise kannst du die Filialleitung von einem Möbelhaus übernehmen. Siehst du deine Zukunft vorrangig in der Gastronomie, erwarten dich auch hier offene Stellenangebote für diesen Job. Gerade im Fast-Food-Bereich sind Filialleiter und Filialleiterinnen aufgrund ihrer Erfahrung und ihres Organisationstalents gefragt. 

Weiterbildung für Filialleiter und Filialleiterinnen

Angefangen von der Beratung bis zum erfolgreichen Verkauf und der Koordination der Mitarbeiter übernimmst du als Filialleiter/in zahlreiche Herausforderungen. Um dich dauerhaft in diesem Beruf halten zu können, bedarf es regelmäßiger Weiterbildungen. Diese werden in großen Handelsketten teilweise von den Arbeitgebern selbst organisiert. Das heißt: Du wirst gezielt beispielsweise in der Produktpolitik, dem Marketing oder auch im Personalwesen geschult. Möchtest du dich als Manager/in behaupten, bieten sich weitere Studiengänge an, beispielsweise in der Betriebswirtschaftslehre. 

Du kannst dich durch Fortbildungen gezielt spezialisieren. Das bietet dir attraktive Vorteile, denn gerade in großen Filialen arbeiten oftmals mehrere Filialleiter/innen Hand in Hand und übernehmen einzelne Aufgabenbereiche. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

trackingpixel