1842 Stellenanzeigen / Jobs für Bürokommunikation

Bürokommunikation Jobs, Aufgaben und Gehalt Mehr erfahren
einblendungenpixel

bei HoWe Wurstwaren KG in Nürnberg
14.11.2019



bei Verwaltungs-Berufsgenossenschaft in Hamburg
14.11.2019


bei Bayerisches Rotes Kreuz in München
09.11.2019



bei Rheinisch-Bergische Ver­lagsgesellschaft mbH in Düsseldorf
02.12.2019


bei impeak GmbH in Potsdam
04.12.2019


bei Universitätsklinikum Düsseldorf in Düsseldorf
05.12.2019


bei Erzbischöfliches Ordinariat München in München
04.12.2019


bei Ferdinand Menrad GmbH + Co. KG in Schwäbisch Gmünd
05.12.2019


bei Soapland GmbH & Co. OHG in Andernach
05.12.2019


bei BTE stelcon GmbH in Germersheim
05.12.2019


bei UNITI Bundesverband mittelständischer Mineralölunternehmen e.?V. in Berlin
05.12.2019


bei Emil Frey Gruppe Deutschland in Frankfurt am Main
05.12.2019


bei Kreis Schleswig-Flensburg in Schleswig
05.12.2019


bei Stadt Bochum in Bochum
05.12.2019


bei Essener Arbeit Beschäftigungsgesellschaft mbH in Essen
05.12.2019


bei Landeshauptstadt Stuttgart in Stuttgart
05.12.2019


bei Kraftfahrzeuginstandsetzungsbetriebe in Berlin
05.12.2019


bei VYGON GmbH & Co. KG in Aachen
05.12.2019


bei Gesellschaft für Grund- und Hausbesitz mbH Heidelberg in Heidelberg
05.12.2019


bei Carl Roth GmbH + Co. KG in Karlsruhe
05.12.2019


bei Fraunhofer-Institutszentrum Schloss Birlinghoven IZB in Sankt Augustin Birlinghoven
05.12.2019


bei Theo Steil GmbH in Eberswalde
05.12.2019


Weitere Ergebnisse
Jobs per Mail
Bitte gib noch den Ort ein
Bürokommunikation Jobs, Aufgaben und Gehalt

Die Ausbildung zum Kaufmann oder zur Kauffrau für Bürokommunikation ist noch recht jung. Sie wurde erst zum Ausbildungsjahr 2014/2015 eingeführt und hat drei bis dahin bekannte Ausbildungsberufe abgelöst. Hier erfährst du, was Kaufleute für Bürokommunikation leisten und wie du in diesem kaufmännischen Bereich Karriere machen kannst.

Die Aufgaben der Kaufleute für Bürokommunikation

Als Kaufmann oder Kauffrau für Bürokommunikation bist du Experte beziehungsweise Expertin für verschiedene Sekretariats- und Assistenzarbeiten, die in einem Büro auffallen. Dein tägliches Tätigkeitsfeld ist dadurch sehr abwechslungsreich. In den Unternehmen koordinierst du Termine und kümmerst dich um die Vorbereitung von Besprechungen. Du arbeitest eng mit verschiedenen Abteilungen und dem Management zusammen. Für deinen Beruf solltest du die deutsche Sprache in Wort und Schrift sicher beherrschen und anwenden können. 

Der Schriftverkehr unterliegt deiner Verantwortung. Du organisierst den Postein- und Postausgang. Dabei leitest du Anliegen an die Sachbearbeiter/innen weiter. Viele Geschäftsbriefe erstellst du selbst. Für Vorgesetzte erstellst du als Kaufmann/Kauffrau für Bürokommunikation Statistiken und archivierst Unterlagen. Du kennst dich bestens mit den Möglichkeiten der Kommunikationsübermittlung aus. 

In diesem Beruf arbeitest du, wie die traditionelle Bürokauffrau oder der Bürokaufmann, vorwiegend am PC. Du beherrschst dabei die gängigen Office-Anwendungen und kannst sie für deine Arbeit nutzen. Du hast bei Anfragen den Terminkalender deiner Vorgesetzten immer im Blick und bist für viele Kunden/Kundinnen und Geschäftspartner/innen ebenso erste/r Ansprechpartner/in, wenn es um Zuständigkeitsfragen geht. 

In vielen Unternehmen betreust du die Kundschaft und nimmst wichtige Aufgaben der Personalverwaltung wahr. So führen erfahrene Office-Manager/innen beispielsweise die Urlaubslisten und können schnell Auskunft darüber geben, ob ein freier Tag möglich ist. 

Auch das Rechnungswesen wird immer häufiger dem klassischen Büromanagement zugesprochen. Hier kontrollierst du Rechnungen auf ihre Richtigkeit, versendest diese und prüfst außerdem, ob sie rechtzeitig beglichen werden. Kaufleute für Bürokommunikation sind gerade in einem kleinen Unternehmen Generalisten und übernehmen hier ein großes Tätigkeitsfeld.

Was verdienst du als Kaufmann/Kauffrau für Bürokommunikation?

Wie viel du als Kaufmann/Kauffrau für Bürokommunikation verdienst, ist entscheidend von dem Unternehmen abhängig, in dem du arbeitest. In großen Betrieben erhältst du tendenziell ein höheres Einkommen als in kleinen Firmen. Weiterhin hat der genaue Umfang deiner Tätigkeiten Einfluss auf dein Gehalt. Viele Betriebe berücksichtigen zudem, wie viele Jahre Berufserfahrung du hast. 

Du erhältst in größeren Firmen, neben der Grundvergütung, ebenso diverse Zulagen. Auch Sonderzahlungen sind in einigen Branchen möglich. So wird dir hier beispielsweise ein 13. Monatsgehalt gezahlt. Die Grundvergütung bewegt sich deutschlandweit im Schnitt zwischen 2.700,00 und 2.900,00 Euro brutto. Tariflich geregelt sind die Löhne, mit Ausnahme weniger Branchen, nicht. 

(Quelle zu Gehaltsangaben: Gehalt.de / Stand: 01/2019)

Kaufleute für Bürokommunikation: die Voraussetzungen

Bevor du als Kaufmann oder Kauffrau für Bürokommunikation arbeiten kannst, bewältigst du eine kaufmännische Ausbildung. Sie umfasst standardmäßig drei Jahre und ist dual aufgebaut. Das heißt: 

  • Die theoretischen Inhalte deiner Arbeit vermittelt dir die Berufsschule. 
  • In deinem Ausbildungsbetrieb kannst du das Erlernte festigen und wirst direkt in das praktische Büromanagement eingeführt. 

Für die Ausbildung brauchst du keinen speziellen Berufsabschluss. Da du aber ein breites Allgemeinwissen vorweisen musst, werden Bewerber/innen mit Realschulabschluss bevorzugt. Als kaufmännische/r Mitarbeiter/in solltest du außerdem von Natur aus einen offenen Charakter und eine gute Ausdrucksweise mitbringen. Zudem braucht ein kaufmännische/r Angestellte/r ein gewisses Zahlenverständnis. Während deiner Ausbildung wirst du mit verschiedenen Themen konfrontiert, die dir später im Job begegnen. Hierzu gehören die Bearbeitung von Beschaffungsvorgängen ebenso, wie die professionelle Aufbereitung von verschiedenen Kennzahlen. 

Du kannst dich bereits in deiner Berufsausbildung für eine Spezialisierung entscheiden, die dich zur attraktiven Fachkraft verschiedener Branchen macht. Hierfür stehen dir in diesem Job zehn Wahlqualifikationen zur Verfügung. Durch eine Spezialisierung auf "Verwaltung und Recht" ist beispielsweise auch eine spätere Beschäftigung in der öffentlichen Verwaltung möglich. 

Kaufleute für Bürokommunikation auf dem Stellenmarkt

Durch deine Kenntnisse im Büromanagement bist du im Job ein/e Generalist/in, der/die in vielen Branchen eingesetzt werden kann und genau das sorgt auch für gute Jobaussichten. Als Bürokaufmann oder Bürokauffrau kannst du in der Logistik und Produktion, aber auch im Personalwesen und dem Einkauf arbeiten. Weiterhin ist eine Anstellung im Vertrieb und Marketing möglich. 

Entsprechende Stellenangebote gibt es von Unternehmen verschiedener Größe. In großen Firmen hast du bessere Karrieremöglichkeiten, da hier mit konsequenter Weiterbildung ein Aufstieg möglich ist. Stellenangebote gibt es sowohl in Teilzeit als auch in Vollzeit. Meistens bist du lediglich zu den Geschäftszeiten aktiv. Ausgenommen sind hier Stoßzeiten. 

Weiterbildung für Kaufleute für Bürokommunikation

Natürlich ist es nicht leicht, sich als Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement und Kommunikation in höheren Etagen zu etablieren. Möglich ist dies aber durch eine gezielte Fortbildung. An der IHK kannst du dich beispielsweise für eine Fortbildung zur Fachkauffrau oder zum Fachkaufmann entscheiden. Hier kannst du anschließend in verschiedenen Funktionsbereichen eingesetzt werden. Auch eine Weiterbildung zum/zur Fachwirt/in bietet dir gute Zukunftsaussichten. Diese ist aber erst möglich, wenn du bereits mehrere Jahre Berufserfahrung vorweisen kannst. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

trackingpixel