Im Urlaub richtig entspannen

End­lich Urlaub: So kön­nen Sie rich­tig ent­span­nen

Frei­zeit und Urlaub sind nur dann rich­tig erhol­sam, wenn das eige­ne Ent­span­nungs­le­vel hoch ist. Urlaub zu genie­ßen und dabei Kör­per, Geist und See­le voll­kom­men zu rege­ne­rie­ren, soll­te das Ziel sein. Damit Sie rich­tig ent­span­nen kön­nen, ist es wich­tig, sich erst ein­mal inner­lich auf die bevor­ste­hen­de Urlaubs­zeit ein­zu­stim­men, was nicht immer ganz leicht fällt. Eine har­te Trenn­li­nie zwi­schen Arbei­ten und Urlaub gibt es näm­lich aus psy­cho­lo­gi­scher Sicht über­haupt nicht, die Gren­zen sind eher flie­ßend. Des­halb emp­feh­len Psy­cho­lo­gen, auch nicht gleich am ers­ten Urlaubs­tag in den Flie­ger zu stei­gen oder mit dem Auto weg­zu­fah­ren, son­dern zunächst noch min­des­tens 2 Tage abzu­war­ten, um erst ein­mal her­un­ter­zu­kom­men. So kann nicht nur in aller Ruhe gepackt wer­den, son­dern es ent­steht auch die Art von Vor­freu­de, wel­che ein­fach wich­tig ist, um die Arbeit erst ein­mal inner­lich hin­ter sich zu las­sen.