2130 Jobs & Stellenangebote Düsseldorf und Umgebung

Düsseldorf: Jobs in der eleganten Metropole am Rhein. Mehr erfahren
einblendungenpixel

bei Hans Dietrich Fertigbau GmbH & Co. KG in Großraum Pulheim bei Köln, Wuppertal
15.09.2019



bei Schulz Gerüstbau GmbH & Co. KG in Leverkusen
13.09.2019


bei Aviatics Cost & Safety Management GmbH & Co. KG in Düsseldorf
20.09.2019


bei Simmons & Simmons LLP in Düsseldorf
20.09.2019


bei Universitätsklinikum Düsseldorf in Düsseldorf
20.09.2019


bei Dentons Europe LLP in Düsseldorf
20.09.2019


bei Charles River Laboratories Germany GmbH in Erkrath
20.09.2019


bei BEKO TECHNOLOGIES GMBH in Neuss
20.09.2019


bei OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf in Düsseldorf
20.09.2019


bei Personalwerk Holding GmbH in Düsseldorf, Berlin, Hamburg, Köln, Stuttgart
20.09.2019


bei Haus Lörick e.V. in Düsseldorf
20.09.2019


bei Bezirksregierung Düsseldorf in Düsseldorf
20.09.2019


bei Bezirksregierung Düsseldorf in Düsseldorf
20.09.2019


bei ERGO Group AG in Düsseldorf
20.09.2019


bei ERGO Group AG in Düsseldorf
20.09.2019


bei XPRON Systems GmbH in Neuss
20.09.2019


bei Bonner Zeitungsdruckerei und Verlagsanstalt H. Neusser GmbH in Düsseldorf
20.09.2019


bei ISI Management Consulting GmbH in Düsseldorf
19.09.2019


bei Randstad Deutschland GmbH & Co.KG in Düsseldorf
19.09.2019


bei Avantgarde Business Solutions GmbH in Neuss
19.09.2019


bei Universitätsklinikum Düsseldorf in Düsseldorf
19.09.2019



bei Weber & Weber GmbH & Co. KG in Düsseldorf, Dortmund, Frankfurt am Main, Göttingen, Kassel
19.09.2019


bei Materna Information & Communications SE in Düsseldorf, Berlin, Dortmund, Dresden
19.09.2019


bei ELOMECH Elektroanlagen GmbH in Düsseldorf, Mülheim an der Ruhr, Essen, Köln, Frankfurt am Main
19.09.2019


bei Universitätsklinikum Düsseldorf in Düsseldorf
19.09.2019



Weitere Ergebnisse
Jobs per Mail
Jobs per WhatsApp
Bitte gib noch deinen gesuchten Jobtitel ein

Düsseldorf

Stellenangebote in Düsseldorf – Modeindustrie trifft auf Banken und Börse

Die Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen trägt auch den Beinamen „Stadt der Mode“. Durch die lange Tradition als Messestadt für den Bereich Mode hat sich Düsseldorf als Modehauptstadt in wirtschaftlicher Hinsicht längst etabliert. Aber auch die Medien- und Bankenindustrie hat seinen Platz in der Stadt am Rhein.

Düsseldorf die Stadt der Mode und des Handels

Nicht nur in Deutschland sondern auch international genießt Düsseldorf den Ruf als „Stadt der Mode“. Mit rund 3.000 Unternehmen und 25.000 Beschäftigten, die einen Jahresumsatz von 18 Milliarden Euro erwirtschaften, ist diese Branche die dominierende in Düsseldorf und Deutschland (Stand 2012). Insgesamt gibt es in über 3.000 Marken, die sich nicht nur in Showrooms und Orderbüros präsentieren, sondern vor allem auch im Großhandel tätig sind.

Darüber hinaus ist die Stadt am Rhein auch eine Hochburg für die nationale und internationale Beauty-Industrie geworden. Weltweit agierende Unternehmen wie L’Oreal, Shiseido oder Alessandro haben sich hier niedergelassen.

Neben vielen Stellenangeboten in der Modeindustrie ist Düsseldorf besonders als Handelszentrum bekannt geworden. Zu den rund 2.200 Großhandelsbetrieben und 400 Einzelhandelsbetrieben gehören die Metro-Gruppe, C&A, Peek & Cloppenburg oder Mitsui.

Düsseldorf ist allerdings nicht nur als Mode-Stadt bekannt. Nach Frankfurt am Main ist Düsseldorf die zweitgrößte Banken- und Börsenstadt in Deutschland. Nicht nur, dass sich das bekannte Bankenhaus „HSBC Trinkaus“ am Standort niedergelassen hat, auch 170 weitere Banken haben ihre Zentrale oder Filiale in der Stadt am Rhein.

Neben den bekannten Global Playern gibt es auch zahlreiche mittelständische Unternehmen, die ihren Anteil zur Wirtschaft in Düsseldorf beitragen. Diese Unternehmen sind vor allem in den Bereichen Medizintechnik, Nahrungsmittelproduktion oder Anlagenbau tätig. Zu den bekanntesten Arbeitgebern gehören Unternehmen wie die GEA Group, A. u. K. Müssel GmbH & Co.KG oder die Gerresheimer AG.

In neuerer Zeit hat sich in Düsseldorf auch eine lebendige Internet-Startup-Szene entwickelt. Unternehmen wie die Hotelsuchmaschine Trivago oder der Online-Kreditmarktplatz Auxmoney zählen zu den Vorzeigeprojekten in diesem Bereich.

Arbeitsmarktzahlen

Düsseldorf zählt 379.000 Sozialversicherungsbeschäftigte, darunter sind rund 50.000 Beschäftige im produzierenden Gewerbe tätig. Mit Abstand die meisten sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten hat der Dienstleistungsbereich (230.000). Dazu zählen die Branchen Information und Kommunikation, das Wohnungswesen und die Stadt Düsseldorf als Arbeitgeber selbst. Der zweitgrößte Wirtschaftsbereich mit rund 85.600 Arbeitnehmern besteht aus den Branchen Gastgewerbe, Handel und Verkehr. (Stand jeweils 2012)

Auch wenn das verarbeitende Gewerbe gemessen an der Anzahl der Beschäftigten nur der drittgrößte Wirtschaftszweig ist, erwirtschaftete dieser 2012 die mit Abstand höchsten Umsätze (57 Mio. €) für die Region, dicht gefolgt vom Handel mit 54 Millionen Euro.

Dennoch kämpft Düsseldorf im Vergleich zu Städten mit ähnlich vielen Einwohnern (Stuttgart oder Frankfurt) mit einer hohen Arbeitslosenquote von 8,6 Prozent. Damit liegt die Stadt nicht nur über dem Durchschnitt in Nordrhein-Westfalen (7,9 %), sondern auch über dem bundesweiten Schnitt von 6,9 Prozent. (Stand 2014)

Wohnen und Leben in Düsseldorf

Wer neu nach Düsseldorf zieht, z.B. aufgrund einer beruflichen Veränderung, steht vor der Wahl des richtigen Stadtteiles – belebte Viertel in der Innenstadt mit zahlreichen Bars und Restaurant entlang des Rheinufers oder doch lieber etwas außerhalb am Stadtrand mit viel Grün.

Eine Entscheidungshilfe kann da der Mietpreis sein. Durchschnittlich liegt dieser für das gesamte Stadtgebiet bei 9,96 Euro pro Quadratmeter. Wen es allerdings in die Altstadt zieht, der muss mit einem Mietpreis von 14,52 Euro rechnen. Während in anderen deutschen Städten die Mietpreise mit zunehmender Wohnfläche günstiger werden, sieht dies im Altstadt-Viertel von Düsseldorf anders aus. Die Mietpreise sind besonders bei Wohnungen ab einer Wohnfläche von über 120 Quadratmetern extrem hoch (18,60 €/m²). Alternativen bieten da Stadtteile wie Angermund im Norden der Stadt mit 8,36 Euro oder zentrumsnahe Viertel wie Düsseltal (10,78 €/m²) und Flingen Nord (9,40 €/m²).

Vergünstigt durch den Berufsverkehr

Für Arbeitnehmer gibt es von den Düsseldorfern Verkehrsbetrieben „Rheinbahn“ das sogenannte Firmenticket. Dieses Ticket wird meist von den Arbeitgebern subventioniert und verhilft zu einer Ersparnis von 6 bis 11 Prozent.

Neben dem Firmenticket bietet die Rheinbahn auch weitere günstige Tarife und Abos für Berufstätige, so z.B. das Ticket1000.

Karrieremessen und Jobbörsen in Düsseldorf

Wer in Düsseldorf auf Jobsuche ist, dem stehen neben Firmenkontaktmessen, welche meist von den Hochschulen und Fakultäten veranstaltet werden auch zahlreiche Karrieremessen zur Berufsorientierung zur Verfügung.

Auf der „Jobmesse Düsseldorf“ präsentieren sich insgesamt über 400 potentielle Arbeitgeber und Bildungseinrichtungen aus der Region. Diese Messe findet meist Anfang des Jahres im Volkswagen Zentrum Düsseldorf statt und lädt zum aktiven Austausch zwischen Unternehmen und Stellensuchenden ein.

Servicestellen

Bürgerbüro im Dienstleistungszentrum

Willi-Becker-Allee 7
40227 Düsseldorf
Telefon: 0211 / 899-1

Kfz-Zulassungsstelle

Höherweg 101
40233 Düsseldorf

Finanzamt Mitte

Kruppstr. 110
40227 Düsseldorf
Telefon: 0211 / 7798-0

Zahlen und Fakten

Durchschnittlicher Mietpreis: 9,96 €/m² (Stand Oktober 1014)
Durchschnittlicher Bruttolohn: 2.680 €/Monat (Stand 2013)
Einwohnerzahl: 592.393 (Stand 2012)

Stellenangebote und Jobs in Düsseldorf nach Unternehmen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

trackingpixel