Schlanke Menschen sind im Job erfolgreicher und verdienen mehr. Könnte man meinen – aber diese vermeintlich schlichte Wahrheit wurde nun von einem Forscherteam in Potsdam und New York City genauer unter die Lupe genommen. Herausgestellt hat sich dabei, dass es so simpel nicht ist.
Die beiden Ökonomen Marco Caliendo und Markus Gehrsitz fanden heraus, dass schlanke Frauen im Job tatsächlich bessere Chancen haben – und diese rosigen Aussichten teilen sie mit übergewichtigen Männern.
Ausgewertet wurden die Daten von 8.770 Männern und 9.229 Frauen in Deutschland. Korreliert wurden der Body Mass Index (BMI) sowie die Einkommen der Teilnehmer. Das Ergebnis: Schlanke Frauen verdienen deutlich mehr als dicke. Am höchsten war ihr Gehalt bei einem BMI von 21,5. Männer dagegen verdienen am meisten bei einem BMI, der von 23 bis weit in den übergewichtigen Bereich reicht.
Ausführliche Informationen zur Studie finden Sie hier.