Ältere Beschäftigte sind nicht nur erheblich leistungsfähiger, wenn sie mit jüngeren Kollegen zusammenarbeiten, sondern auch motivierter. Das ist das zentrale Ergebnis einer aktuellen Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim.
Während erfahrene Mitarbeiter in altersgemischten Teams ihre Fachkenntnisse einbringen können, bereichern ihre jungen Kollegen die Arbeit durch neueres Fachwissen –  eine ideale Kombination. Neben den altersgemischten Teams wurde auch die Effektivität von Maßnahmen wie die altersgerechte Ausstattung von Arbeitsplätzen, verringerte Arbeitszeiten, Weiterbildung und Altersteilzeit untersucht.
Weitere Informationen zur Studie