Eine clevere Urlaubsplanung ist alles. Was dazu nicht fehlen darf? Die Übersicht über alle Brückentage und verlängerten Wochenenden. Denn damit holen Sie so viel wie möglich aus Ihrem Urlaub heraus und sparen dabei wertvolle Urlaubstage.

Brückentage und verlängerte Wochenenden 2017

2016 wurden wir in Deutschland wirklich verwöhnt mit Feiertagen, die uns in lange Wochenenden schickten. Das kommende Jahr beschert deutschen Arbeitnehmern nicht ganz so viele glücklich liegende Feiertage. Von einigen Brückentagen können Sie aber trotzdem profitieren.
Zum Beispiel im Mai: Da können Sie dank Christi Himmelfahrt (Donnerstag, 25. Mai) ein langes Wochenende genießen, wenn Sie sich den Brückentag (Freitag, 26. Mai) freinehmen.
Auch Fronleichnam (Donnerstag, 15. Juni) und Mariä Himmelfahrt (Dienstag, 15. August) fallen günstig, sodass Sie mit nur einem Urlaubstag je einen Kurzurlaub planen können. Allerdings gelten beide Feiertage nur in einzelnen Bundesländern.
Anders als im Oktober 2017: Am Tag der Deutschen Einheit (Dienstag, 03. Oktober) entspannen Sie noch besser, wenn Sie sich den Montag davor zusätzlich frei nehmen. Der Reformationstag am 31. Oktober gilt nur 2017 anlässlich des Lutherjahres bundesweit als Feiertag. Er fällt auf einen Dienstag und wird direkt gefolgt von Allerheiligen am Mittwoch, den 01. November. Allerheiligen gilt allerdings nur in einigen Bundesländern als Feiertag. In dieser Woche müssten Sie also im besten Fall nur drei Urlaubstage einsetzen, um eine ganze Woche lang Ihre Freizeit zu genießen. Das Highlight für Arbeitnehmer in Sachsen: Sie feiern den Buß- und Bettag als arbeitsfreies „Bergfest“ am Mittwoch, den 22. November.
Entspannen Sie sich in Ihrem wohlverdienten Urlaub so richtig und setzen Sie Ihre Urlaubstage sinnvoll ein. Damit Sie keinen möglichen Brückentag und kein verlängertes Wochenende 2017 verpassen, haben wir eine Übersicht für Sie zusammengestellt:

Brückentage und Urlaubstage 2017

Hier können Sie die Übersicht für Brückentage und verlängerte Wochenenden 2017 als PDF-Datei herunterladen.
Wichtig: Sprechen Sie sich für die Urlaubsplanung mit Ihren Team-Kollegen ab. Natürlich ist es großartig, sich ganz schnell alle Brückentage des Jahres zu sichern. Bei den Kollegen verdienen Sie sich durch eine rücksichtslose Planung aber keine Pluspunkte.
Wir wünschen Ihnen ein erfolgreiches Jahr 2017 und eine wunderbare Urlaubszeit.