30 km

130 PR, Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit Jobs

einblendungenpixel

bei BVZ GmbH in Frankfurt am Main
13.05.2021


bei SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG in Pforzheim
13.05.2021


bei Raiffeisenbank München-Süd eG in München
13.05.2021


bei Personalwerk Communications GmbH in Wiesbaden
13.05.2021



Sofort-Bewerbung

bei ANITA Dr. Helbig GmbH in Brannenburg
12.05.2021


bei GEWOFAG Holding GmbH in München
12.05.2021


bei we.CONECT Global Leaders GmbH in Berlin
12.05.2021


bei AWO gemeinnützige Gesellschaft für soziale Einrichtungen und Dienste in Nordhessen mbH in Kassel
12.05.2021


bei BSKOM GmbH in München
12.05.2021


bei Personalwerk Holding GmbH in Karben
12.05.2021


bei Pilz GmbH & Co. KG in Ostfildern
12.05.2021


bei Dätwyler IT Infra GmbH in Hattersheim am Main, Frankfurt am Main
12.05.2021


bei Stadtwerke Köln GmbH in Köln
12.05.2021



bei ekom21 - KGRZ Hessen in Darmstadt
11.05.2021


bei Moritz J. Weig GmbH & Co. KG in Mayen
11.05.2021


bei Borgmeier Media Gruppe in Hamburg
11.05.2021


bei SoftTec GmbH in Sonthofen
11.05.2021


bei Speedpoint GmbH in Darmstadt, Frankfurt am Main, Wiesbaden, Hanau, Marburg
11.05.2021


bei Mediaplus Gruppe in München
10.05.2021


bei Dr. Goerg GmbH in Montabaur
10.05.2021


bei VR Payment GmbH in Frankfurt am Main, Ettlingen
10.05.2021


bei ACE Auto Club Europa e.V. in Stuttgart
10.05.2021


bei Chemische Fabrik Kreussler & Co. GmbH in Wiesbaden
10.05.2021


Weitere Ergebnisse
Jobs per Mail
PR, Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit Stellenangebote
PR Jobs
PR Stellenangebote: Copyright: g-stockstudio

Pr-Berater

Kurzes Profil eines PR-Managers bzw. einer PR-Managerin

PR-Manager kümmern sich um die positiven externen Wahrnehmungen von Unternehmen und Organisationen. Dazu setzen sie Presse- und PR-Maßnahmen ein. PR-Manager entwickeln Konzepte und Strategien, die dem Unternehmen in allen Kommunikationsprozessen dienen. Pr-Berater stehen auch in Kontakt mit Journalisten, schreiben Pressemitteilungen und sind für die Budgetierung von Projekten und Kampagnen verantwortlich. Die Ausbildung zum/zur PR-Manager/in kann in Form von Fern- oder Präsenzkursen sowie in Form eines Abschlusses erfolgen. Alternative Positionen für eine/n PR-Manager/in sind PR-Berater/in und PR-Spezialist/in. Für die Arbeit als PR-Berater/in ist keine spezielle Ausbildung erforderlich. Eine Kombination aus Kommunikationswissenschaft, Politik oder Geschichte mit praktischer Erfahrung in einer Agentur oder einem Unternehmen ist die beste Grundlage dafür. Kunden oder Agenturen entscheiden sich aufgrund der nachgewiesenen Berufserfahrung für eine Zusammenarbeit.

Je nach Klient und Bestellung sind berufliche und persönliche Merkmale (Fähigkeiten) erforderlich:

  • Flexibilität
  • Sozialkompetenz
  • Teamspieler
  • Medienkompetenz
  • Interkulturelle Kommunikation
  • Fremdsprachenkenntnisse (mündlich, schriftlich)
  • strategische Kommunikation
  • Corporate Edition
  • Vermarktung und Werbung

Diese Liste hängt von den Ideen des Kunden oder Arbeitgebers ab und sollte entsprechend angepasst werden. Fachhochschulen und akademische Einrichtungen bieten jetzt Kurse in Public Relations (Master-Abschluss) an. Der Fokus liegt auf der Kommunikation auf allen Ebenen. Darüber hinaus lauten die Themen je nach Institution wie folgt:

  • Geschäftsverwaltung
  • Corporate Governance
  • Technologie
  • Layout und Design optional.

Für eine Karriere in der PR-Branche werden Studien in Geisteswissenschaften, Journalismus, Politik, Wirtschaft und Deutsch als Grundausbildung anerkannt.

PR-Berater arbeiten in einem Traumjob: Wie stehen die Chancen auf dem Arbeitsmarkt?

Die Kommunikationsbranche ist immer noch ein Traum für junge und kreative Menschen. In der öffentlichen Meinung ist ein/e PR-Berater/in seriös und vertrauenswürdig. Das Gallup Institute führt jährliche Arbeitsumfragen durch. Die Arbeit in der PR-Branche wird nach wie vor sehr gut aufgenommen: 70 % sind von ihrer täglichen Arbeit begeistert und nennen als Grund vielfältige und interessante Tätigkeiten. Die jüngere Generation erwartet insbesondere eine Arbeit, die Teamgeist, Kreativität und Flexibilität schätzt. Gute Einkommens- und Karrieremöglichkeiten spielen im Kontext der Vereinbarkeit von Beruf und Familie eine untergeordnete Rolle. Ein/ PR-Berater/in definiert seine/ihre Arbeit in einem Unternehmen als eine Geschäftspartnerschaft mit dem Management. Er/Sie bestimmt selbstständig seine/ihre Ziele und leitet daraus die notwendigen Strategien ab. Das bevorzugte Arbeitsumfeld ist ein stabiles Netzwerk - er/sie bevorzugt flache Hierarchien.

Was verdienen PR-Berater?

Das Einkommen basiert auf Erfahrung und Übung. Das Einstiegsgehalt des PR-Beraters bzw. der PR-Beraterin liegt zwischen 2200 und 2500 Euro. Mit zunehmender Erfahrung steigt das Gehalt. Ab dem zehnten Jahr ist ein Monatsgehalt von 5000 Euro möglich. Das Einkommen hängt von der Art der Beschäftigung ab. Direkte Anstellung in einem Unternehmen, für das eine PR entwickelt wurde, oder ein Vertrag über eine Agentur. Selbstständigkeit sollte ebenfalls in Betracht gezogen werden. Hier wird kontinuierliches Einkommen mit relativer „Freiheit“ und Selbstbestimmung kontrastiert.

Was macht ein/e PR-Berater/in und was ist PR-Beratung?

Ein/e PR-Berater/in ist sowohl Designer/in als auch Initiator/in des öffentlichen Dialogs. Während Werbung auf den Verkauf bestimmter Produkte abzielt, ist PR langfristig ausgerichtet, da das Unternehmen und/oder die Produkte eine breite Akzeptanz und ein hohes Maß an kommunalem Einfühlungsvermögen erhalten.

Spektrum der PR-Beratung

Je nach Projekt und spezifischer Aufgabe basieren die Aktivitäten eines PR-Beraters bzw. einer PR-Beraterin auf folgendem möglichen Portfolio:

  • Ausstellungsvorbereitung und -unterstützung,
  • Reputationsmanagement
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Imagebildung, Pressemappen und Berichte, Medienzusammenarbeit, Eventdesign und -planung,
  • Online-Kommunikation: Spezifikationsentwicklung, Plattformbewertung und Planung/Beitragsentwicklung, Unternehmensblog, Website, Video- und Audioproduktion
  • Social Media: Struktur und Konzept, Kampagnengestaltung, redaktionelles Schreiben, redaktioneller Plan
  • Kenntnisse der deutschen und europäischen Medienlandschaft sind von Vorteil.
  • Erfahrung und Wissen darüber, welche Medien welche Anforderungen stellen und wie Themen auf interessante und überzeugende Weise präsentiert werden.

Anforderungen, Inhalt und Abschluss

Die Position eines PR-Managers bzw. einer PR-Managerin ist in Deutschland nicht gesetzlich geschützt. Es gibt auch keine obligatorische Ausbildung zum/zur PR-Manager/in. Anwärter haben verschiedene Möglichkeiten, als PR-Manager zu arbeiten. Durch das Studieren erhalten die angehenden PR-Manager zusätzlichen Zugang zu der Tätigkeit. Pr-Berater können ihre Fähigkeiten entweder in der Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus sowie in der Kommunikations- und Medienforschung vervollständigen.

Wenn Pr-Berater für eine spezialisierte Agentur arbeiten möchten, wird empfohlen, einen zusätzlichen Abschluss in diesem Bereich zu erwerben. Ein anschließendes Praktikum ist ebenfalls wichtig, um eine Karriere zu beginnen. Die Schulungsanforderungen für PR-Manager variieren. Wer Universitätskenntnisse erwerben möchte, benötigt eine Hochschulqualifikation für ein bestimmtes Fach, eine Fachhochschule oder eine Abitur-Qualifikation. Fernunterricht ist auch mit Sekundarschulbildung und einer Vorliebe für kreative Arbeit möglich. Berufserfahrung in der Kommunikation kann ebenfalls Voraussetzung sein. Angehende PR-Manager sind kontaktfreudig und aufgeschlossen. Gute Schreibfähigkeiten sind ebenfalls von Vorteil. Fernunterricht erfordert ein besonders hohes Maß an Eigeninitiative und Selbstdisziplin.

trackingpixel