30 km

21 Physiker Jobs

einblendungenpixel

bei BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH in Weiherhammer
04.03.2021


bei esz AG calibration & metrology in Eichenau
03.03.2021


bei BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH in Weiherhammer
04.03.2021


bei BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH in Weiherhammer
03.03.2021


bei Imerys Administrative Germany GmbH in Oberhausen
04.03.2021




bei Kutzner + Weber GmbH in Maisach
01.03.2021


bei Leistungselektronik JENA GmbH in Jena
28.02.2021


bei exocad GmbH in Darmstadt
23.02.2021


bei Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg in Karlsruhe
23.02.2021


bei Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH in München
23.02.2021


bei Imerys Administrative Germany GmbH in Rheinberg
19.02.2021


bei Sensalight Technologies GmbH in Würzburg, Meiningen
17.02.2021


bei SUSS MicroTec Lithography GmbH in Garching bei München
17.02.2021


bei SUSS MicroTec Lithography GmbH in Garching bei München
16.02.2021


bei SUSS MicroTec Lithography GmbH in Sternenfels
16.02.2021


bei SSI Schäfer Automation GmbH in Münster
19.02.2021


bei Untergrundspeicher- und Geotechnologie-Systeme GmbH in Mittenwalde
16.02.2021


bei SUSS MicroTec Lithography GmbH in Sternenfels
10.02.2021


bei Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik in Garching bei München
04.02.2021


Weitere Ergebnisse
Jobs per Mail
Physiker Stellenangebote
Physiker Jobs
Physiker Stellenangebote: Copyright: gorodenkoff

Als Physiker oder Physikerin arbeitest du an Hochschulen oder in der Industrie. Stellen finden sich in der Forschung, Entwicklung, Produktion, Wirtschaft oder Lehre. Der Weg zum Physiker-Beruf führt über ein Hochschulstudium. Du studierst grundlegende naturwissenschaftliche Prozesse, planst und führst Experimente durch und trainierst deine Fähigkeit, Probleme zu lösen. Aus deinen Laborergebnissen versuchst du allgemeingültige Theorien zu entwickeln und diese zu prüfen. Physiker Jobs sind anspruchsvoll, jedoch hast du nach deinem Abschluss die Möglichkeit, weltweit in vielen Bereichen zu arbeiten, mit guten Aussichten auf ein überdurchschnittliches Gehalt. In diesem Artikel erfährst du, welche Voraussetzungen für den Beruf des Physikers nötig sind, was du verdienen kannst und wie du Stellenangebote für Physiker/innen findest.

Welche Aufgaben erwarten dich als Physiker/in?

Als Physiker/in widmest du dich der Erforschung physikalischer Prozesse und naturwissenschaftlicher Zusammenhänge. Dies kann mit einer Arbeit im Labor und praktischem Experimentieren verbunden sein oder auf rein theoretischer Ebene stattfinden. Du hast die Möglichkeit, in der Grundlagenforschung mitzuwirken, in der Lehre deine Erfahrungen und dein Wissen weiterzugeben oder dich an der Entwicklung neuer Produkte oder Software zu beteiligen. Der Physiker Stellenmarkt ist breit gefächert. Physiker Jobs finden sich nicht nur an Hochschulen, sondern auch in der Industrie, bei Banken oder Versicherungen sowie in der Telekommunikation und der Unternehmensberatung. In der Praxis kommt es vor allem darauf an, mit deiner analytischen Denkweise, die du während des Studiums geschult hast, naturwissenschaftliche oder technische Probleme zu verstehen und zu lösen. So hilfst du zum Beispiel, die Forschung und Entwicklung voranzutreiben, Produktionsprozesse zu verbessern oder Maßnahmen zur Qualitätssicherung zu entwickeln.

Mögliche Einsatzgebiete für Physiker/innen sind:

  • IT/Software
  • Fahrzeug- oder Maschinenbau
  • Elektroindustrie
  • chemische Industrie
  • Medizintechnik
  • Gutachter oder Sachverständige für Prüfämter oder Versicherungen
  • Hochschulen und Forschungseinrichtungen
  • Unternehmensberatung

Wie wirst du Physiker/in?

Um Physiker/in zu werden, musst du ein Hochschulstudium absolvieren. Dazu benötigst du zunächst entweder die Fachhochschulreife, die fachgebundene Hochschulreife oder die allgemeine Hochschulreife. Danach kannst du dich an einer Universität oder Fachhochschule bewerben. Das Studium der Physik beginnt mit einem Bachelorstudiengang, der bereits nach sechs Semestern zu einem berufsqualifizierenden Abschluss führt. Möchtest du später in eine Führungsposition gelangen oder eine breitere Auswahl auf dem Physiker Stellenmarkt vorfinden, solltest du den Masterstudiengang anschließen. Dieser dauert noch einmal vier Semester. Die Prüfungen während des Studiums werden als mündliche Prüfungen oder in Form von Klausuren abgehalten. Sowohl Bachelor- als auch Masterstudium schließen in der Regel mit einer schriftlichen Arbeit zu einer gegebenen Problemstellung ab. Die Bearbeitungszeit beträgt je nach Abschluss zwischen drei und zwölf Monaten.

Schon während des Studiums hast du die Möglichkeit, mit deiner Fächerwahl Schwerpunkte zu setzen. Die Fächer, die du wählen kannst, unterscheiden sich je nach Hochschule. Am besten informierst du dich schon kurz vor deinem Schulabschluss über das Schwerpunkt-Angebot der verschiedenen Universitäten oder Fachhochschulen, damit das Studium deine Interessen und deinen Berufswunsch optimal unterstützt.

Beispiele für Schwerpunktfächer sind:

  • Astrophysik
  • Informatik
  • Biophysik
  • medizinische Physik
  • Nanophysik
  • Meteorologie
  • angewandte Physik

Welche Voraussetzungen benötigst du für den Beruf des Physikers und wie sind die Berufsaussichten?

Um Erfolg bei der Physiker Jobsuche zu haben, musst du zunächst das Physik-Studium meistern. Ein gutes mathematisches Verständnis und technisches Wissen sind essenziell, um den Anforderungen des Studiums und des späteren Berufslebens gerecht zu werden. Zudem solltest du großes Interesse an naturwissenschaftlichen Vorgängen und Zusammenhängen mitbringen. Bewirbst du dich auf Stellenangebote als Physiker/in, bist du im Vorteil, wenn du einen sehr guten Abschluss vorlegen kannst und über hervorragende analytische Fähigkeiten verfügst. Ein logisches und systematisches Vorgehen und eine abstrakte Denkweise helfen dir, Probleme zu entschlüsseln und Lösungsvorschläge zu entwickeln. Besitzt du zudem Kreativität und eine gute Kommunikationsgabe, wirst du dein neues Unternehmen mit innovativen Ideen voranbringen. Viele Physiker/innen arbeiten heutzutage auch im IT-Bereich und bei Software-Firmen, wofür spezifische Computer- und Informatik-Kenntnisse notwendig sind. Möchtest du international oder in der Unternehmensberatung tätig werden, sind gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift gefordert.

Generell stehen die Chancen, eine Stelle als Physiker/in zu bekommen, gut. Da sich die Physiker Jobsuche nicht nur auf den eigenen Fachbereich beschränken muss, sondern du auch viele fachfremde Bereiche miteinbeziehen kannst, musst du nicht fürchten, nach einem Physikstudium arbeitslos zu bleiben. In vielen Berufsfeldern sind die Fähigkeiten gefragt, die du während deines Studiums trainiert hast. Über Stellenanzeigen.de findest du zum Beispiel viele Jobs für Physiker in Berlin. Vergleiche die Anforderungen in den Stellenangeboten mit deinen Kenntnissen oder den Vorstellungen zu deinem Wunschjob. So kannst du schnell herausfinden, in welchem Bereich oder in welcher Branche du arbeiten möchtest.

Mit welchem Gehalt kannst du als Physiker/in rechnen?

Schaust du dir den Physiker Stellenmarkt auf Stellenazeigen.de an, bekommst du durch die zahlreichen Anzeigen einen ersten Eindruck, was Arbeitgeber Physiker/innen zahlen. Die Höhe deines Gehalts hängt davon ab, ob du Berufseinsteiger bist oder schon Erfahrung besitzt. Auch zusätzliche Qualifikationen können einen Unterschied machen. Zudem existieren deutliche Gehaltsunterschiede in den verschiedenen Branchen, in denen du als Physiker/in arbeiten kannst. An Hochschulen sind die Stellen an Forschungsprojekte und -gelder gebunden und die Gehälter fallen oft geringer aus als zum Beispiel in der Industrie oder der Wirtschaft. Mit dem Gehalt-Vergleich auf Stellenanzeigen.de kannst du dir das Durchschnittsgehalt für verschiedene Städte in Deutschland anzeigen lassen. Dazu reicht es, die Anfangsbuchstaben „Phy“ in die Suchmaske zu tippen und aus dem Glossar das Berufsbild Physiker auszuwählen. Das Anfangsgehalt wird hier mit 40.064 Euro pro Jahr angegeben. Die Gehaltsobergrenze liegt bei 101.000 Euro pro Jahr. Im Durchschnitt verdienen Physiker/innen jährlich etwa 70.000 bis 80.000 Euro, wobei es deutliche regionale Unterschiede gibt.

Wie findest du Stellenangebote als Physiker/in?

Über die Jobsuche auf stellenanzeigen.de kannst du dir alle relevanten Stellen in deiner Region oder in ganz Deutschland anzeigen lassen. Wähle „Stellenangebote“ oder „Regionale Jobsuche“ aus dem Menü aus und tippe „Phy“ in die Suchmaske ein. Wählst du nun den Beruf „Physiker“ werden alle aktuellen Angebote aufgelistet. Um Stellen in deiner Stadt zu finden, hast du zusätzlich die Möglichkeit, einen Ort einzugeben. So findest du zum Beispiel schnell und unkompliziert Jobs für Physiker in Berlin, Stellenangebote für Physiker in Hamburg oder Physiker Jobs in Köln. Hast du dagegen die überregionale Stellensuche eingestellt, werden dir je nach Verfügbarkeit auch internationale Stellenangebote präsentiert.

trackingpixel