zurück
Architektur / Bauwesen
Assistenz / Sekretariat
Ausbildungsplätze
Banken / Versicherungen / Finanzdienstleister
Berufskraftfahrer / Personenbeförderung (Land, Wasser, Luft)
Bildung / Erziehung / Soziale Berufe
Consulting / Beratung
Diplomandenstellen
Einkauf / Logistik / Materialwirtschaft
Finanzen / Controlling / Steuern
Forschung und Wissenschaft
Freiberufler / Selbständigkeit / Franchise
Gastronomie / Tourismus
Handwerk / gewerblich-technische Berufe
Hilfskräfte, Aushilfs- und Nebenjobs
Ingenieurberufe / Techniker
IT / TK / Software-Entwicklung
Kaufmännische Berufe & Verwaltung
Marketing / Werbung / Design
Medizin und Gesundheit
Öffentlicher Dienst
Personalwesen
PR / Journalismus / Medien / Kultur
Praktika, Werkstudentenplätze
Rechtswesen
Sicherheitsdienste
Vertrieb / Verkauf
Vorstand / Geschäftsführung
Weiterbildung / Studium / duale Ausbildung
Relevanz
Aktualität
EntfernungOrtsangabe fehlt
1 Filter
209

IT / TK / Software-Entwicklung Jobs in Mainz

einblendungenpixel
Zweites Deutsches Fernsehen Anstalt des öffentlichen Rechts 22.01.2022

Mainz

Zweites Deutsches Fernsehen Anstalt des öffentlichen Rechts 22.01.2022

Mainz

Zweites Deutsches Fernsehen Anstalt des öffentlichen Rechts 22.01.2022

Mainz

Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz 22.01.2022

Mainz, Koblenz

Sofort-Bewerbung
BFE Studio und Medien Systeme GmbH 24.01.2022

Mainz

S Broker AG & Co. KG 24.01.2022

Wiesbaden

Sofort-Bewerbung
Hessen Trade & Invest GmbH 22.01.2022

Wiesbaden

Sofort-Bewerbung
Hessen Trade & Invest GmbH 22.01.2022

Wiesbaden

Sofort-Bewerbung
Topcart GmbH 22.01.2022

Wiesbaden

ASCon Systems GmbH 21.01.2022

Mainz, Stuttgart, München

S Broker AG & Co. KG 20.01.2022

Wiesbaden

S Broker AG & Co. KG 20.01.2022

Wiesbaden

S Broker AG & Co. KG 20.01.2022

Wiesbaden

ASCon Systems GmbH 18.01.2022

Mainz, Stuttgart, München

S Broker AG & Co. KG 21.01.2022

Wiesbaden

Sofort-Bewerbung
SCOOP Software GmbH 20.01.2022

Köln, Hamburg, Wiesbaden, Bonn

Sofort-Bewerbung
ITC Consult GmbH 20.01.2022

Wiesbaden

S Broker AG & Co. KG 20.01.2022

Wiesbaden

Sofort-Bewerbung
ITC Consult GmbH 19.01.2022

Wiesbaden

Bundeskriminalamt 19.01.2022

Wiesbaden

Landeshauptstadt Wiesbaden 16.01.2022

Wiesbaden

Sofort-Bewerbung
DIAMOS AG 20.01.2022

Sulzbach am Taunus (bei Frankfurt am Main)

Jobs per Mail
1 Filter

IT / TK / Software-Entwicklung Stellenangebote Mainz

IT Jobs
IT Jobs Mainz: Copyright: gorodenkoff

IT Jobörse Mainz

Du möchtest gerne eine Stelle im IT-Bereich für dich finden? Dann gibt es bei Stellenanzeigen.de viele passende Jobangebote für dich. Ob in Berlin, Köln, Frankfurt, Mainz, München, Düsseldorf oder NRW, wir haben in jeder Stadt oder Region in Deutschland passende Stellenangebote.

In der IT-Branche gibt es viele verschiedene Tätigkeiten und Aufgaben für dich. Die einzelnen IT-Projekte können je nach Tätigkeit mit der Zeit immer anspruchsvoller werden. Als IT-ler oder IT-lerin bist du für die Programmierung, Entwicklung von neuen Lösungen und für die Instandhaltung von Hard- und Software in einer Firma zuständig. Ein Arbeitsfeld für IT-Techniker und IT-Technikerinnen ist auch die Kundenberatung vor Ort.

Die Aufgaben eines Informatikers oder einer Informatikerin sind allgemein sehr vielfältig. In der IT-Branche sind in Deutschland etwa eine Mio. Menschen beschäftigt (inklusive der Selbstständigen). Laut dem Statistischen Bundesamt gibt es in Deutschland mehr als 94.000 IT-Unternehmen.

Möglichkeiten im Bereich IT

Im Bereich IT gibt es unterschiedliche Richtungen. Beliebte Berufe sind der Informatikkaufmann oder die Industriekauffrau, der Software-Entwickler oder die Software-Entwicklerin, der IT-System-Kaufmann oder die IT-System-Kauffrau und der Software-Architekt oder die Software-Architektin. Wichtige Studiengänge in diesem Bereich sind allgemeine Informatik, Bioinformatik, Geoinformatik, Medieninformatik, Wirtschaftsinformatik, Technische Informatik, Medizinische Informatik, usw.

Ihr findet IT-Jobs sowohl im öffentlichen Dienst als auch in Firmen. Jobs für Informatiker/innen und IT-ler/innen gibt es an Universitäten, Forschungseinrichtungen, aber auch bei der Post oder in Kliniken. Allerdings sind die Gehälter für Informatiker und Informatikerinnen im Öffentlichen Dienst niedriger als die Gehälter für Informatiker und Ingformatikerinnen in der freien Wirtschaft.

Die Vorteile vom Öffentlichen Dienst sind guten Arbeitsbedingungen, Familienfreundlichkeit, Flexibilität und Telearbeit. IT-ler/innen im Öffentlichen Dienst arbeiten für die Energieversorgung, nicht private Verbände, den Gesundheitssektor oder für Banken und Versicherungen. Wichtige Stichworte sind hier eAkten, eGovernment und elektronische Bürgerakten.

In der freien Wirtschaft finden Informatikerinnen und Informatiker in praktisch allen Wirtschaftszweigen eine Arbeit. Viele Unternehmen sind darauf spezialisiert, hochwertige IT-Dienstleistungen zu erbringen. Informatikerinnen und Informatiker finden ihre Stellen auch in IT-Abteilungen von Unternehmensverwaltungen oder im Großhandel. Sozialversicherungen, Ämter, der Maschinenbau, Autohersteller, Zulieferer oder die Bundeswehr – sie alle bieten Jobangebote im Bereich IT.

Für Informatiker/innen gibt es auch die Möglichkeit, ein eigenes Unternehmen zu gründen oder als Freiberufler/in tätig zu werden. Dabei geht es für die Informatiker/innen um vielfältige Aufgaben: Sie entwickeln, konzipieren, betreuen, installieren oder erforschen verschiedene IT-Systeme und Software-Lösungen. Diese Aufgaben übernehmen etwa ein Drittel der etwa 94.000 Mitarbeitenden im IT-Bereich.

Weitere Aufgaben von Informatikern und Informatikerinnen sind Programmierung, Software-Entwicklung, Anwender-Beratung, IT-Systemanalysen oder der Vertrieb von IT-Produkten. Dazu kommen Arbeiten im Bereich Netzwerk-Technik, IT-Organisation, Koordination von Aufgaben, Datenbankentwicklung und Web-Administration.

Ein besonderer Bedarf auf dem Arbeitsmarkt liegt momentan bei den IT-Supporter/innen, IT-Security-Spezialist/innen, Datenbank-Entwickler/innen, IT-Consultants und Web-Entwickler/innen.

Stellenangebote in Mainz

Mainz ist mit etwa 220.000 Einwohnern und Einwohnerinnen die größte Stadt in Rheinland-Pfalz und gleichzeitig die Landeshauptstadt. Große Arbeitgeber in Mainz sind die Johannes-Gutenberg-Universität, das Universitätsklinikum und mehrere deutsche Fernseh- und Rundfunkanstalten, wie das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF). Gemessen an seiner Wirtschaftskraft belegt Mainz in deutschen Städterankings einen der vorderen Plätze. Die Firma IBM hatte seit dem Jahr 1965 einen Standort in Mainz: Hier wurden Festplatten hergestellt. Im Jahr 2002 wurde das Werk an die Firma Hitachi verkauft. In Mainz findet ihr zahlreiche IT-Unternehmen, wie datamate, n-tier services GmbH, EDV-Center Mainz e.k., PC-Sektor, ProCRM IT-Systems GmbH, Stylite AG, usw.

Informatikerinnen und Informatiker können aber auch Jobangebote bei anderen Firmen und Organisationen finden, wie bei der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz in Mainz oder bei der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Die Deutsche Bahn sucht für ihren Sitz in Mainz ebenfalls Mitarbeiter und MItarbeiterinnen für ihre IT-Abteilung. Die Schott AG oder das Institut für medizinische und pharmazeutische Prüfungsfragen sind ebenfalls interessante Arbeitgeber in der Landeshauptstadt.

Als Stellenangebote findet ihr Stellen für Datenbankadministrator/innen, Systemarchitekt/innen, Consultants, Mitarbeitende am IT-Desk, Data Analysts, Teamleiter/innen E-Government, Projektmanager/innen, Entwickler/innen, Sachbearbeiter/innen, u.v.m.

Gehalt in der IT-Branche

Die IT-Branche ist eine sehr gefragte Branche, in der man oft die Aussicht auf ein gutes Gehalt hat. Dabei werden nicht alle Beschäftigungen und alle Aufgaben gleicht gut bezahlt. Geschäftsführer/innen und Personen mit Leitungsaufgabe haben durchschnittlich ein Gehalt von 168.000 Euro. Ein IT-Leiter oder eine IT-Leiterin, der/die Personalverantwortung trägt, kann mit etwa 111.000 Euro Jahresgehalt rechnen. Bei einem IT-Projektleiter oder einer IT-Projektleiterin liegt das Durchschnittsgehalt bei 66.000 Euro, bei einem Produktmanager oder einer Poduktmanagerin bei etwa 62.500 Euro.

Eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter im Bereich IT-Sicherheit kommt auf etwa 59.000 Euro. Wer als Java-Entwickler/in arbeitet, kann mit etwa 47.500 Euro Gehalt rechnen. Mitarbeiter/innen in der DV-Schulung kommen auf etwa 47.600 Euro pro Jahr, System- und Netzwerk-Administrator/innen erreichen etwa 38.500 Euro. Mitarbeiter/innen, die im Anwendersupport tätig sind, bekommen etwa 36.000 Euro pro Jahr.

Wie hoch ein Gehalt in der IT-Branche ausfällt, hängt auch von weiteren Faktoren ab. Wer in einem großen IT-Unternehmen arbeitet, bezieht in der Regel ein höheres Gehalt als Mitarbeitende in einem kleinen IT-Unternehmen. Das Gehalt ist außerdem abhängig von der Region, in der man arbeitet. Die höchsten Gehälter im IT-Bereich erzielt man in der bayrischen Hauptstadt München, danach folgt die hessische Großstadt Frankfurt am Main, im Norden und in Osten von Deutschland sind die Gehälter dagegen niedriger.

In den einzelnen Branchen wird ebenfalls unterschiedlich gut bezahlt. Besonders gute Gehälter gibt es in der Energiewirtschaft, bei Versicherungen und Banken, in der Autoindustrie und bei Beratungsunternehmen. Niedrigere Gehälter gibt es in den Bereichen Öffentliche Verwaltung, Medien, Werbung, Gesundheitswesen, Behörden und Großhandel.

Berufliche Aussichten

In der IT-Branche sind die Berufsaussichten äußerst gut, da viele Fachleute und Spezialistinnen und Spezialisten gebraucht werden. In Deutschland gehört die IT-Branche zu einem der größten Arbeitgeber. Die Branche stellt mehr als 850.000 Arbeitsplätze und ist weiter am Wachsen. IT-Abteilungen gibt es in fast jedem größeren Unternehmen und Fachleute werden überall benötigt.

Gefragte Stellen sind Netzwerkadministrator/innen, Fach-Informatiker/innen, Medizinische Informatiker/innen, Mobile Entwickler/innen, Game-Designers, Informatik-Kaufleute, IT-System-Kaufleute, IT-Consultants, Software-Entwickler/innen, SAP-Berater/innen, Datenbank-Entwickler/innen, Web-Designers, usw..

Die Möglichkeiten für den Berufseinstieg sind äußerst vielfältig. Der Einstieg in die IT-Branche ist mit oder ohne einem Informatik-Studium möglich. Bei einem Informatik-Studium spielen vor allem Mathematik und BWL-Kurse eine große Rolle. Studieren könnt ihr an Fachhochschulen, Universitäten und privaten Hochschulen.

Eine Ausbildung als EDV-Kaufmann/EDV-Kauffrau oder als Informatik-Kaufmann/Informatik-Kauffrau ermöglicht ebenfalls den Berufseinstieg in die IT-Branche. In aller Regel dauert die Ausbildung im Informatik-Bereich 3 Jahre. In der Wirtschaft ist ein duales Studium beliebt, weil die Auszubildenden außer der Theorie auch praktische Kenntnisse erwerben. Sie können Erfahrungen in mehreren Abteilungen sammeln und sich anschließend spezialisieren.

Begabte Quereinsteiger und Quereinsteigerinnen haben die Möglichkeit in der IT-Branche zu arbeiten, und können auch gute Gehälter erzielen. Als Quereinsteiger/in kann man die zahlreichen Weiterbildungsangebote für sich nutzen. Durch die schnelle Entwicklung der Digitalisierung gehört es für eine/n Informatiker/in dazu, dass er/sie sich lebenslang weiterbildet. So wird der Beruf nie langweilig, man findet neue Aufgaben oder es entstehen Möglichkeiten für den beruflichen Aufstieg.