30 km

28 Öffentlicher Dienst Jobs in Köln

einblendungenpixel

bei IKK classic in Bielefeld, Bergisch Gladbach, Ludwigsburg
28.01.2021


bei IKK classic in Wuppertal, Solingen
28.01.2021


bei Stadt Erftstadt in Erftstadt
28.01.2021


bei Eisenbahn-Bundesamt (EBA) in Bonn
27.01.2021


bei Eisenbahn-Bundesamt (EBA) in Bonn
20.01.2021


bei Bundespolizeipräsidium in Sankt Augustin
20.01.2021






bei Stadt Erftstadt in Erftstadt
19.01.2021


bei Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Köln e. V. in Köln
11.01.2021



bei Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) in Bonn
15.01.2021


bei Bundeskartellamt in Bonn
15.01.2021







bei Ev. Verwaltungsverband in Bonn in Bonn
14.01.2021


bei Max-Planck-Institut Stoffwechselforschung in Köln
04.01.2021


bei Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT in Sankt Augustin
06.01.2021


bei Bundeskartellamt in Bonn
05.01.2021


Weitere Ergebnisse
Jobs per Mail
Öffentlicher Dienst Stellenangebote Köln
Köln Öffentlicher Dienst Jobs
Öffentlicher Dienst Jobs in Köln: Copyright: fizkes

Stellen im öffentlichen Dienst in Köln

Du interessierst dich für Stellen im öffentlichen Dienst in Köln? Auf stellenanzeigen.de hast du eine große Auswahl an Angeboten von Arbeitsstellen in Köln. Von A wie Arzthelfer/in bis Z wie Zimmerer/Zimmerin reicht das Angebot. Fast jeder Berufszweig ist vertreten. Du kannst dich auch über Stellen im öffentlichen Dienst in Berlin und München informieren, wenn es dich in die Ferne zieht. Schau dir die Stellenanzeigen an und informiere dich über deine Chancen in Köln und Umgebung.

Wichtige Tätigkeitsbereiche sind:

Freie Stellen im öffentlichen Dienst finden

Köln zählt zu den großen Metropolen Deutschlands. Neben Hamburg, München und Berlin rangiert die Stadt am Rhein als bevölkerungsreichste Kommune.
Dienstleistungssektor, Bildung, IT-Branche, Bankwesen, Versicherungen und chemische Industrie und Verlagswesen prägen die Stadt.

Im öffentlichen Dienst warten viele Angebote auf dich, die von technischen Berufen wie Ingenieur/in über handwerklich orientierte wie Hausmeister/in bis zu sozialen wie Erzieher/in oder Sicherheitsmitarbeiter/in reichen. Du kannst in der Verwaltung, in Ministerien, Schulen, Behörden, Krankenhäusern oder Kindergärten arbeiten. Die Berufung als Beamtin oder Beamter ist bei gegebenen Voraussetzungen ebenso möglich wie ein Job als Angestellte/r. Du wirst nach Tarifvertrag bezahlt oder nach deinem Dienstverhältnis besoldet.

Entsprechend deiner Qualifikation und freier Stellen findest du Arbeit im

  • unmittelbaren öffentlichen Dienst in Ämtern, Gerichten oder Ministerien
  • mittelbaren öffentlichen Dienst bei Sozialversicherungsträgern oder der Bundesagentur für Arbeit sowie der Deutschen Bundesbank
  • als Angestellte/r in Bibliotheken, kommunalen Bädern, Schulen, Krankenhäusern.

Vorteile im öffentlichen Dienst in Köln

Viele wünschen sich Sicherheit im Job und ein langfristiges Arbeitsverhältnis. Gerade für Frauen sind familienfreundliche Arbeitszeiten wichtig. Ein Job im öffentlichen Dienst in Köln ist krisensicher und bietet Aufstiegsmöglichkeiten. Du kannst dich auf deinen Arbeitgeber und die Gehaltszahlungen verlassen. Folgende Vorteile kommen noch dazu:

  • angenehmes Umfeld
  • tariflich festgelegte Bezahlung oder Besoldung nach Dienstverhältnis
  • flexible Arbeitszeiten
  • Karrierechancen und Qualifizierungsmöglichkeiten
  • Gestaltungsmöglichkeiten
  • Vergünstigungen im steuerlichen Bereich und bei Versicherungen
  • geregelte Altersversorgung.

Wer etwas bewegen möchte, ist im öffentlichen Dienst in Köln richtig. Entsprechend dem gewählten Bereich kannst du Verantwortung übernehmen und kommunales Leben gestalten. Durch die fortschreitende Digitalisierung hat sich der Arbeitsalltag in der Verwaltung, in Behörden und auf Ämtern verändert. Durch beschleunigt Abläufe bleibt mehr Zeit für Bürgernähe und Gespräch. Das hat auch den Kreis der Berufe erweitert. Du kannst in der IT einsteigen oder im Kundenservice anfangen, wenn du im öffentlichen Dienst Karriere machen willst.

Deine Chancen im öffentlichen Dienst in Köln

In Köln bieten sich Dir viele Möglichkeiten im öffentlichen Dienst. Typische Verwaltungsberufe bieten Aufstiegschancen, dem Handwerk eröffnen sich Perspektiven. Es wird ausgebildet. Suche nach deinen Interessen, deinem Bildungsabschluss, deiner bisherigen Berufsausbildung oder deinem Studienabschluss – du findest verschiedene Stellen in diversen Bereichen. Stimmen die Voraussetzungen kannst du dich als Beamter oder Beamtin bewerben.

Berufserfahrung zählt immer. Hauptschulabschluss, qualifizierender Hauptschulabschluss, mittlerer Bildungsabschluss oder ein gleichwertiger Bildungsgrad, handwerkliche oder technische Fertigkeiten, Gesellen- oder Gesellinnenprüfung, Universitätsabschluss als Bachelor oder Master bieten gute Voraussetzungen für einen Start im öffentlichen Dienst.

Du findest Arbeit in der Verwaltung, am Gericht, im Krankenhaus, in der Schule, auf Ämtern, bei Behörden oder bei der Polizei.

Die Möglichkeiten beruflicher Weiterentwicklung richten sich nach

  • deinen Voraussetzungen und Vorstellungen
  • deinem Aufgabenbereich im aktuellen Job
  • dem Bedarf der Institution
  • und deinem eigenen Engagement.

Um Beamter oder Beamtin in Köln zu werden, gelten folgende Voraussetzungen:

  • du musst die deutsche Staatsangehörigkeit, die eines EU-Mitgliedstaates oder die Staatsangehörigkeit von Island, Liechtenstein, Norwegen oder der Schweiz besitzen
  • dein Führungszeugnis darf keine Eintragungen enthalten
  • Für Ausbildung und Einstellung gelten die die laufbahnrechtlichen Altersgrenzen nach § 14 des Landesbeamtengesetzes NRW, davon abweichen können Angebote der Bundeswehr.

Persönliche Fähigkeiten sollten entsprechend der Stellenbeschreibung vorhanden sein. Soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit sind bei der Arbeit im Bürgerdienst wichtig.

Auch in Köln gibt es Stellen im öffentlichen Dienst, die als Anstellungsverhältnis ausgeschrieben sind. Die Anforderungen an Abschlüsse, Fähigkeiten und Erfahrungen können, denen der Bewerbung auf eine Beamtenstelle entsprechen. Die Arbeitsgebiete reichen auch hier von handwerklichen und technischen Berufen über die Anstellung im pädagogischen und sozialen Bereich bis zur Beschäftigung in der Verwaltung, auf Ämtern, beim Bund.

Die richtige Stelle in Köln finden

Köln ist die viertgrößte Stadt Deutschlands. Der Bedarf an Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im öffentlichen Raum ist groß. Die Stadt verfügt über ein vielseitiges Angebot an Arbeitsplätzen unterschiedlicher Art. Stellen im technischen Bereich, vom Ingenieurwesen bis zur IT sind gefragt, Jobangebote mit pädagogischem Schwerpunkt werden angeboten, typische Verwaltungsberufe werden ausgeschrieben, Kliniken und Krankenhäuser bieten Möglichkeiten im medizinischen Ressort an.

Entscheidend sind das eigene Interesse, der Ausbildungsstand und die Berufserfahrung. Quereinsteiger/innen werden in verschiedenen Berufsfeldern gesucht. Ihre Erfahrungen machen sich bezahlt.

Besonders spannend ist eine Ausbildung im öffentlichen Dienst in Köln. Dabei profitierst du auf verschiedenen Ebenen: Du beginnst sofort mit der Beamtenlaufbahn, deine Dienstjahre zählen, du verbindest deine Ausbildung bereits mit einer Besoldung und du sammelst von Anfang an praktische Berufserfahrung. Auch als Angestellte/r kannst du einen Ausbildungsplatz im öffentlichen Dienst finden.

Stellen als Sachbearbeiterin oder Sachbearbeiter in der Allgemeinen Verwaltung, Mediengestalterin oder Mediengestalter für Digital und Print, Vermessungstechnikerin oder Vermessungstechniker, als Ingenieur oder Ingenieurin oder als Medizinische Fachangestellte oder medizinischer Fachangestellter kannst du in Köln im öffentlichen Dienst finden.

Wie viel verdienst du als Beamte/r in Köln?

Als Beamte/r erhältst du eine Besoldung und wirst nach der Besoldungstabelle bezahlt. Dabei kommt es darauf an, in welcher Besoldungsgruppe du einsteigst. Möchtest du Lehrer/in werden, folgt auf das erfolgreich absolvierte Studium das Referendariat. Entsprechend deiner Vorbildung arbeitest du als

  • Grundschullehrer/in und Lehrkraft der Sekundarstufe I und gehörst zur Besoldungsgruppe A12
  • Gymnasiallehrer/in der Sekundarstufe II wirst du nach A13 bezahlt.

Die Besoldung als Referendar/in erfolgt als Anwärterbezug. Du verdienst etwa 1500 Euro brutto in der Anwärterstufe zur A12 und 1530 Euro brutto in der Anwärterstufe A 13. Nach erfolgreichem Referendariat startest du in A12 mit etwa 3700 Euro, in A 13 mit 4400 Euro brutto. (Quelle: Gehaltsrechner für den öffentlichen Dienst, Beamtenbesoldung)

Gehalt oder Besoldung: Was verdienst du im öffentlichen Dienst in Köln?

Grundsätzlich gilt, was in deinem Arbeitsvertrag steht. Im öffentlichen Dienst kannst du als Beamte/r oder Angestellte/r mit Zulagen rechnen. In der Regel werden diese vertraglich festgeschrieben.

Perspektiven im öffentlichen Dienst in Köln

Qualifizierungen sind im öffentlichen Dienst immer möglich. Du kannst beim Bund oder in kommunalen Einrichtungen Weiterbildungsmaßnahmen nutzen. Ausschlaggebend sind deine Vorbildung sowie die Möglichkeiten und Kapazitäten im Bereich.

Wie kommst du zu einem Job im öffentlichen Sektor

Es gibt keinen einheitlichen Ausbildungsweg. Typische Verwaltungsberufe können als Studium oder Ausbildung aufgenommen werden. Als Lehrer/in durchläufst du vorab ein Studium. Ebenso als Informatiker oder Mediziner.

Bietet es der Bereich an, werden Quereinsteiger/innen gesucht. Diese Angebote sind oft mit einer parallelen Ausbildung gekoppelt.

Welche Vorteile hast du im öffentlichen Dienst?

  • Sicherheit
  • angenehmes Arbeitsumfeld
  • familienfreundliche, geregelte Arbeitszeiten
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • Frauenförderung
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • großzügige Urlaubsregelungen
  • Kündigungsschutz
  • Zuschläge und Vergünstigungen.

Informiere dich regelmäßig über stellenanzeigen.de und finde aktuelle Angebote im öffentlichen Dienst in Köln.

trackingpixel