30 km

342 Sachbearbeiter Finanzen und Versicherungen Jobs

einblendungenpixel

bei Pirastro GmbH in Offenbach am Main
05.03.2021


bei Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
05.03.2021


bei Swiss Life Asset Management GmbH in München
05.03.2021


bei ASB Hessen Service GmbH in Taunusstein
05.03.2021


bei Badenoch & Clark in Frankfurt am Main
05.03.2021


bei Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling in Rosenheim
05.03.2021


bei Global Assekuranz Versicherungsmakler GmbH in Köln
05.03.2021


bei a+p Steuerberatung in Laberweinting
05.03.2021


bei NÜRNBERGER Versicherung in Nürnberg
05.03.2021



bei Schörghuber Stiftung & Co. Holding KG in München
05.03.2021


bei SBK Siemens-Betriebskrankenkasse in Karlsruhe
05.03.2021


bei MÜNCHENER VERSICHERUNGSMAKLER GMBH in Unterhaching
05.03.2021


Arbeitgeberprofil

bei SIGNAL IDUNA Gruppe in Hannover
05.03.2021


Arbeitgeberprofil

bei AIA AG in Düsseldorf
05.03.2021



bei Württembergische Versicherung AG in Würzburg
05.03.2021


Arbeitgeberprofil

bei ElringKlinger AG in Dettingen an der Erms
05.03.2021


bei PSD Bank Karlsruhe-Neustadt eG in Karlsruhe
05.03.2021


bei Dr. Schmidt & Partner Steuerberatungsgesellschaft in München
05.03.2021


bei HUK Coburg Geschäftsstelle Aachen in Aldenhoven, Inden, Jülich, Linnich
05.03.2021


bei HUK Coburg Geschäftsstelle Aachen in Heimbach, Kreuzau, Merzenich, Niederzier, Nörvenich
05.03.2021


bei Interhyp AG in Wiesbaden
05.03.2021


bei RoboMarkets Deutschland GmbH in Frankfurt am Main
05.03.2021


bei INCURA GmbH in Köln
04.03.2021


Weitere Ergebnisse
Jobs per Mail
Sachbearbeiter Finanzen und Versicherungen Stellenangebote
Finanzsachbearbeiter Jobs
Finanzsachbearbeiter: Copyright: Bojan89

Finanzsachbearbeiter

Finanzsachbearbeiter übernehmen viele kaufmännische und administrative Aufgaben für das Unternehmen. Diese umfassen das Überprüfen und Erstellen von Rechnungen, das Tätigen von Telefonanrufen, die Kommunikation mit Kunden, Lieferanten oder Herstellern, das Erstellen von Angeboten und das Verwalten von Stammdaten.

Welche Aufgaben haben Finanzsachbearbeiter?

Finanzsachbearbeiter übernehmen die administrativen Aufgaben des Finanzwesens, sind für die Erstellung von Korrespondenz für Kunden und Mitarbeiter verantwortlich und kümmern sich um die Erfassung und Pflege von Daten. Sie werden auch Klienten anrufen, Anfragen erhalten und Vorschläge vorbereiten. Termine oder Meetings zu vereinbaren und zu verfolgen, gehört ebenfalls zu dem täglichen Arbeitsleben.

Weitere Aufgaben sind:

  • Managementaufgaben im Finanzbereich
  • Erstellung von Korrespondenz für Kunden und Mitarbeiter
  • Datenerfassung und -pflege
  • Vorschläge erstellen
  • Anfragen senden
  • Telefongespräche mit Kunden
  • Kontrollzweck

Grundlegende Kenntnisse der Buchhaltung sind Voraussetzung für kaufmännische Angestellte. Für Finanzsachbearbeiter liegt der Schwerpunkt auf der Auftragsverfolgung, der Überprüfung von Rechnungen und dem Lieferstatus sowie der Ausstellung und Überprüfung von Rechnungen. Wenn der/die Sachbearbeiter/in für die Auftragsabwicklung verantwortlich ist, berechnet er/sie hauptsächlich Preise und Kosten und pflegt gleichzeitig die Daten im ERP-System. Er kann auch für den Inlandstransport und den Export durch Spediteure zuständig sein.

Um die Qualität von Produkten, Dienstleistungen und Prozessen sicherzustellen, benötigt ein Unternehmen einen Spezialisten für Qualitätsmanagement. Die Registrierung, Überprüfung und Pflege von Produkt- und Personaldaten sowie Stammdaten für Ersatzteile, Materialien, Lieferanten und Kunden sind Aufgabe der Datenadministratoren. Ein Exportkaufmann bzw. eine Exportkauffrau benötigt Know-how im rechtlichen Rahmen im In- und Ausland, um Handelsprozesse planen und entsprechend durchführen zu können. In Bezug auf Planung, Beschaffung und Transport muss der Logistikkaufmann bzw. die Logistikkauffrau über eine gute Ausbildung in Verwaltung und Handhabung verfügen. Die Bearbeitung eingehender Bestellungen ist eine der Hauptaufgaben von Finanzsachbearbeitern in der Verkaufsabteilung.

Was sind weitere Tätigkeiten von Finanzsachbearbeitern?

Beispielsweise stehen Finanzbeauftragte in direktem Kontakt mit Versicherungsunternehmen und beraten Kunden bei Altersvorsorgeprojekten sowie bei Versicherungs- und Steuerfragen. Ihre Beratung reicht von verschiedenen Kredit- oder Hypothekenoptionen für Bausparkassen bis hin zu Zuwendungen der öffentlichen Hand, Wertpapieren und internationalem Geschäft. Sie sind auch in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Kreditvergabe und Lebensversicherung tätig und stehen Kunden in finanziellen Angelegenheiten zur Verfügung. Die Einhaltung aller derzeit geltenden Steuergesetze und -vorschriften gehört zur täglichen Arbeit professioneller Finanzfachleute.

Darüber hinaus können Finanzbeamte an der Börse, in Banken oder im Bereich der Unternehmensberatung tätig sein. Je nach Standort informieren sie die Kunden zunächst über die verschiedenen Formen von Investitionsmöglichkeiten, geben Alternativen an und erläutern beispielsweise die Vor- und Nachteile von Kapitalinvestitionen. Sie sind mit Immobilientransaktionen sowie Leasing, Fonds und betrieblichen Altersversorgungssystemen vertraut.

Wie viel verdienen Finanzsachbearbeiter?

So breit und vielfältig das Arbeitsfeld von Finanzsachbearbeitern ist, so unterschiedlich kann auch die Bezahlung sein. Während es im privaten Sektor enorme Lohnunterschiede gibt, basieren die Löhne der öffentlichen Verwaltung auf Tarifen. Bestehende Erfahrungen können die Löhne genauso positiv beeinflussen wie mögliche Spezialisierungen. Wie bei jedem Beruf erhöht die Weiterbildung die Chancen, höhere Löhne zu verdienen.

Das durchschnittliche Gehalt eines Finanzsachbearbeiters bzw. einer Finanzsachbearbeiterin hängt auch sehr von der Berufserfahrung, von genauen Verantwortungsbereich und der Unternehmensgröße ab. Durchschnittlich bekommen Sacharbeiter ein Gehalt von etwa 38.200 Euro im Jahr – im Finanzbereich ist es meist sogar etwas mehr. Doch auch das Bundesland und der Unternehmensstandort haben einen wesentlichen Einfluss auf das Gehalt eines Finanzsachbearbeiters bzw. einer Finanzsachbearbeiterin: Die Durchschnittsgehälter in Bayern und Baden-Württemberg sind derzeit höchsten.

Wo arbeiten Finanzsachbearbeiter?

Finanzsachbearbeiter arbeiten für Unternehmen in allen Bereichen des Geschäfts und des Managements. Der Arbeitsmarkt bietet gute Perspektiven, insbesondere für Angestellte, die neben einer kaufmännischen Ausbildung auch Erfahrung im Rechnungswesen und sehr gute IT-, CRM- und Sprachkenntnisse haben.

Branchenübergreifend sind sie in der Unternehmensfinanzierung tätig. Sie führen viele administrative Aufgaben aus und pflegen einen engen Kontakt zu Kunden. Finanzsachbearbeiter arbeiten in den Bereichen Lebensmittelhandel, Verwaltung, Versand, Personalwesen, Finanzen und Buchhaltung. Typische Aktivitäten sind Organisation, Korrespondenzabwicklung, Abrechnung, Telefonservice und Beratung.

Kaufmännische Mitarbeiter arbeiten sowohl im Büro als auch im Geschäftsbereich. Mitarbeiter aus den Bereichen Personalwesen, Vertrieb, Buchhaltung, Auftragsabwicklung und Qualitätsmanagement profitieren von der Zusammenarbeit mit dem/der Finanzsachbearbeiter/in. Finanzsachbearbeiter sind ebenso in der mittleren und oberen Regierungsebene zu finden. Abhängig von der Richtung und Ausrichtung des Spezialisten, unterschiedlichem Spektrum von Aufgaben im Zusammenhang mit der Tätigkeit des Spezialisten, differenzieren sich auch die Anwendungsbereiche. In fast allen Spezialgebieten gibt es jedoch Kernaktivitäten, an denen alle Finanzsachbearbeiter beteiligt sein sollten. Unter anderen:

  • Berechnung und Vorbereitung von Vorschlägen
  • Büro- und Verwaltungsaktivitäten einer bestimmten Abteilung
  • Kommunikation mit dem Kunden und dem Mitarbeiter (schriftlich und telefonisch)
  • Buchhaltung für Bestellungen
  • Sammeln, analysieren und bewerten geschäftskritische Informationen
  • Stammdaten pflegen
  • Statistiken führen

Welche Voraussetzungen benötigen Finanzsachbearbeiter?

Ein/e Finanzsachbearbeiter/in braucht Erfahrung in Buchhaltung und Kundenservice für ein Unternehmen. Viele Soft Skills wie Organisations- und Kommunikationsfähigkeiten sind auch für kaufmännische Angestellte wichtig. Ansonsten sind auch folgende Kenntnisse gern gesehen:

  • Gute IT-Kenntnisse
  • Sehr gute Deutschkenntnisse
  • Kundenorientierung
  • Unabhängigkeit
  • Zusammenarbeit

Da Finanzsachbearbeiter keine klassische Lehre haben, sind verschiedene berufliche Fähigkeiten erforderlich, um sich als Finanzsachbearbeiter/in zu qualifizieren. Die sichere Verwendung unterschiedlicher Softwarelösungen ist ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit und Genauigkeit. Da die meisten Unternehmen eine kaufmännische Berufsausbildung benötigen, ist eine Ausbildung zum Bürokaufmann bzw. zur Bürokauffrau oder zum Beispiel zum Industriekaufmann bzw. zur Industriekauffrau von Vorteil. In dieser Hinsicht sind Unternehmen aber auch bereit, andere gewerbliche Berufe anzunehmen.

Neue Arbeitsplätze eröffnen gewerblichen Mitarbeitern immer neue Möglichkeiten. Daher sollte das Streben nach lebenslangem Lernen niemals vernachlässigt werden. Geeignete Schulungen können zu einer beruflichen Weiterentwicklung führen, beispielsweise in den Bereichen Buchhaltung oder Informationstechnologie. Es besteht auch die Möglichkeit einer zukünftigen Weiterbildung im Kundenservice und der damit verbundenen Arbeit mit Kunden in der Zukunft.

trackingpixel