Lebenslauf-Vorlage für Studenten und Studentinnen

Lebenslauf-Muster Student
Muster-Lebenslauf für Studenten und Studentinnen – Copyright: demaerre

Studenten und Studentinnen haben es nach dem erfolgreichen Abschluss nicht immer leicht, den perfekten Arbeitgeber zu finden. Häufig werden Praktikumsstellen angeboten und bis man in einer festen Stelle Fuß fasst, kann es eine Weile dauern. Deine Bewerbung und dein Lebenslauf müssen daher etwas Besonderes sein. Nur wenn du gleich überzeugen kannst, hast du gute Chancen auf einen sicheren Job. Mit Tipps und Tricks und mit einer professionellen Lebenslauf-Vorlage von stellenanzeigen.de gelingt es dir, eine perfekte Bewerbung für deinen Traumjob zu erstellen. Nutze unsere kostenlosen Muster für Lebensläufe und überzeuge deine zukünftigen Chef/innen.

Lebenslauf Muster für Studenten
Lebenslauf-Vorlage für Studenten

Du bist endlich Studien-Absolvent oder Studien-Absolventin? Dann brauchst du nur noch eine Bewerbung, die deinen zukünftigen Arbeitgeber überzeugt. Hier bist du nur ein paar Klicks von einer professionellen Lebenslauf-Vorlage entfernt: Einfach kostenlos herunterladen und deine Angaben anpassen.

Der Lebenslauf für Studierende – gute Bewerbung, gute Karrierechancen

Zeige deinem potenziellen Arbeitgeber, dass du fleißig und zielstrebig bist. Dies erreichst du am besten mit dem übersichtlichen Studenten-Lebenslauf. Wenn du die Zeit des Studiums nutzen konntest und Praktika oder weitere Nebenjobs ausüben konntes, dann gebe diese Arbeitsstellen und den Bereich unbedingt an, auch die zugehörigen Zeiträume. Somit kannst du gleich mit der Bewerbung punkten und zeigen, dass du bereits über zahlreiche Kenntnisse und Fertigkeiten verfügst und zum Bachelor- oder Masterabschluss, auch praktisch einiges auf dem Kasten hast. Theoretiker und Theoretikerinnen gibt es viele, Tausende verlassen die Universität und Fachhochschule jedes Jahr. Auch durch Auslandssemester kannst du dich abheben und erworbene Sprachkenntnisse angeben. Zeige, dass du innovativ, offen, ehrgeizig und motiviert bist und bereits über viel Fachwissen verfügst. Somit kannst du deine Praktikumszeit verkürzen, die viele Betriebe nach dem Studium fordern und schneller in ein sicheres Arbeitsverhältnis eintreten.

Ob Studienerfolg oder Studienabbruch – der Lebenslauf für Studenten und Studentinnen ist lückenlos

Der lückenlose Lebenslauf ist das A und O, denn wer Zeiträume einfach weglässt, der zeigt Desinteresse und Fehlerhaftigkeit. Diese sind in einem Betrieb nicht gerne gesehen, weshalb du unbedingt darauf achten solltest. Dies gilt auch für Studienabbrüche, den Wechsel in einen anderen Studiengang oder ähnliches. Ehrlichkeit ist hier das beste Mittel zum Zweck. Schildere in kurzen Sätzen, warum du gewechselt oder abgebrochen hast und lasse keine offenen Fragen. Wenn du dein Studium erfolgreich abgeschlossen hast, vergiss auch nicht die Wartezeit vor dem Studium mit anzugeben. Denn alle Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen, die während der Warte- oder Studienzeit absolviert wurden, gehören in den Lebenslauf für Studenten und Studentinnen. Hast du die freie Zeit, wie die Semesterferien, sinnvoll genutzt und dich weitergebildet oder praktische Erfahrungen gesammelt? Bleibe immer bei der Wahrheit, denn nicht selten wollen die Betriebe Nachweise, die Immatrikulation oder Exmatrikulation sehen.

Perfekter Aufbau für den Studenten-Lebenslauf

Der Studentenlebenslauf sollte in tabellarischer und strukturierter Form vorgelegt werden. Neben deinen persönlichen Kontaktdaten gibst du den letzten und höchsten Bildungsabschluss an, also deinen Studienabschluss und ggf. deinen Schulabschluss. Besondere Interessen solltest du an den ausgesuchten Berufswunsch knüpfen und soziale Kompetenzen und Engagement in der Gemeinschaft besonders hervorheben. Die Interessen haben mehr Gewicht, als Bewerber/innen zu glauben meinen. Die Fähigkeiten aus den Interessen, wie z. B. Teamgeist und Einfühlungsvermögen, lassen sich gut auf den Berufswunsch übertragen und gegenüberstellen. Der perfekte Lebenslauf für Studenten und Studentinnen sollte eine gewisse Geradlinigkeit zeigen. Durch Fettmarkierung der Überschriften und eine gut leserliche Schriftart lassen sich Fehler in der Gestaltung vermeiden. Wechsle nicht zwischen den Schriftgrößen hin und her, sondern entscheide dich für eine auffälligere Schriftgröße bei den Überschriften und eine kleinere von etwa 12 Punkten für die Inhalte. In der linken Spalte gibst du die Zeiträume an und rechts kannst du die Überschriften und Inhalte platzieren. Ein Foto ist zwar heutzutage nicht zwingend erforderlich, dennoch ist es bei HR-Mitarbeitenden sehr beliebt. Hol dir einfach unser modernes Lebenslauf-Muster für Studierende und ergänze deine Angaben!

Besonderheiten hervorheben und Pluspunkte sammeln

Dein Lebenslauf hebt sich von anderen hervor, wenn du in und während der Studienzeit besonderen Tätigkeiten nachgegangen bist. Egal, in welchem Fachbereich du studiert hast, du hast nahezu in jedem Studiengang die Möglichkeit, Auslandsaufenthalte oder Praktika zu absolvieren. Diese kannst du sinnvoll in der Bewerbung einbringen und mit Hilfe einer extra Spalte zum Ausdruck bringen. Erkläre kurz und bündig, welche Besonderheiten du mit auf den Weg nehmen konntest und ob du Sprachkenntnisse aus den Aufenthalten mitnehmen konntest. Zeige Offenheit, Reisebereitschaft und Motivation, neue Dinge anzugehen. Mit einer Mustervorlage von www.stellenanzeigen.de, hast du einen gutgegliederten Lebenslauf zur Hand, der deine besonderen Fähigkeiten herauskristallisiert.

Du willst wöchentlich mit den besten Tipps zu Beruf, Motivation und Karriere versorgt werden? Dann melde dich für unseren kostenlosen Newsletter an.

Sitemap | Ausbildung | Bewerbungsvorlagen | Übersicht Bewerbungsvorlagen | Karriere-Horoskop