Neben inhaltlichen Fakten über die berufliche Laufbahn sind es vor allem gestalterische Aspekte, die Ihnen helfen, sich mit Ihrem Lebenslauf von der Masse an Bewerbern abzuheben. Ein starkes Design kann in nur wenigen Sekunden überzeugen. Nutzen Sie das und hinterlassen Sie Eindruck!
Der Lebenslauf gibt nicht nur Aufschluss über die Vergangenheit des Kandidaten, sondern ganz besonders auch über seine Persönlichkeit. Design vermag genau diese zu repräsentieren. Die individuelle Gestaltung der Bewerbungsunterlagen kann entscheidend dazu beitragen, dem neuen potenziellen Arbeitgeber ein genaues, stilistisches Bild von Ihnen zu vermitteln. Und das gilt keineswegs nur für kreative Berufe.
Es gibt tausende Möglichkeiten, den Bewerbungsunterlagen mit Hilfe von Design eine persönliche Note zu verleihen. Maßgebend sind hier vor allem Ihr eigener Stil, Ihre Werte und Ansichten, Stärken und Fähigkeiten, die es visuell festzuhalten gilt.
Folgende Gestaltungselemente machen den Unterschied:

Übersichtliches Format und Gliederung

Nutzen Sie das volle Potenzial Ihres gewählten Formates und gliedern Sie den Inhalt klar und übersichtlich. Zwischenüberschriften, Absätze, Einzüge und Raster sorgen für Abwechslung. Zudem muss es nicht immer das A4 Format sein. Quadratische Formate oder faltbare Flyer bringen Abwechslung!

Zu Ihrer Persönlichkeit passende Typografie

Inhalt ist König! Gestalten Sie diesen jedoch entsprechend attraktiv. Kombinieren Sie passende Schriftarten und experimentieren Sie mit Schriftgrößen und -schnitten, um Gewichtungen gestalterisch einzubetten.

Optimale Farbe für den Lebenslauf

Welche Farbe spiegelt Ihre Persönlichkeit wider? Setzen Sie farbliche Akzente, denn Farben lassen Ihren Lebenslauf nicht nur aufpoppen, sondern haben zudem psychologische Wirkung! Sie wecken Emotionen und Assoziationen.

Aussagekräftige Grafiken und Bilder für den CV

Ein Text wird für das Auge zumeist erst dann interessant, wenn er mit Bildern oder Grafiken versehen wird. In Lebensläufen können dies Bewerbungsbilder, geometrische Formen (horizontale und vertikale Linien, etwa als Zeitstrahl, Kreise oder Rechtecke) oder auch Tabellen und Diagramme sein. Ein Sterne- oder Punkte-Bewertungssystem vermittelt kompakte Informationen und wirkt übersichtlich.

Icons zur besseren Verständlichkeit

Nicht nur für die Kontaktdaten eigenen sich schnell verständliche Icons (Social Media, Telefon, E-Mail oder anderes). Sie geben dem Lebenslauf ein visuelles Extra.

Links für weitere Informationen

Verlinkungen verleihen dem digitalen Lebenslauf eine zusätzliche Informationsebene. Haben Sie eine Website, einen Blog oder andere vorzeigbare Online-Profile? Verknüpfen Sie diese ganz unaufdringlich.

Optimale Dateigröße für den Versand

Jedes Design steht und fällt mit seiner Schwere. Achten Sie auf leicht verdauliche Dateigrößen und somit kurze Ladezeiten bei dennoch bester Qualität. Ihre Bewerbung ist ein Gesamtkunstwerk, also stückeln Sie sie nicht in einzelne Dateien.
Grundsätzlich gilt bei jeder Bewerbung, dass ein Top-Design einen Mangel an Fähigkeiten oder fehlerhafte Rechtschreibung nicht kompensieren wird. Wenn der Inhalt jedoch stimmt, kann ein starkes Design dessen Wirkung nochmals unterstreichen. Es repräsentiert Ihren Stil, Professionalität und Leidenschaft und hebt Sie von der Masse ab.
Hier sind ein paar Beispiele für einen Lebenslauf mit individuellem Design:

Lebenslauf: übersichtliches Design
Lebenslauf: übersichtliches Design
Lebenslauf: Design mit Timeline
Lebenslauf: Design mit Timeline

Gastautorin:
Monique Zander, Brand Content Managerin bei 99designs, kreiert im Berliner 99designs Büro aktuelle und spannende Inhalte auf allen Kanälen. Kreatives Schreiben ist ihre Leidenschaft, Kommunikation ihre Mission. Mit einem Augenmerk auf Kunst und Design, Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation ist sie stets auf der Suche nach markanten Gesichtern und packenden Themen.
Und so überzeugen Sie mit Ihrem Bewerbungsfoto!