111 Stellenanzeigen / Jobs für Vertriebsingenieur/in

Vertriebsingenieur/in Jobs, Aufgaben und Gehalt Mehr erfahren
einblendungenpixel

bei Vanderlande Industries GmbH in Mönchengladbach
07.12.2019


bei XOMOX International GmbH & Co. OHG in Düsseldorf
06.12.2019


bei SCHOTT & MEISSNER Maschinen- und Anlagenbau GmbH in Blaufelden
04.12.2019


bei CeoTronics AG in Brandenburg, Bundesland Sachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein
07.12.2019


bei POLYTRON KUNSTSTOFFTECHNIK GMBH & CO. KG in Bergisch Gladbach
05.12.2019


bei DISCO HI-TEC EUROPE GmbH in Kirchheim bei München
27.11.2019


bei JSP Personalberatung GmbH Executive Search in Dresden, Leipzig, Berlin, Hamburg, Bremen
05.12.2019


bei Ruland Engineering & Consulting GmbH in Neustadt an der Weinstraße
22.11.2019


bei Innotech Laser GmbH in Solingen
27.11.2019


bei Tecnotion GmbH in Augsburg, München, Erlangen, Nürnberg, Regensburg
25.11.2019


bei Sales Talent GmbH in Deutschland Ost Berlin, Dresden, Erfurt, Magdeburg, Schwerin
25.11.2019


bei NETZSCH-Gerätebau GmbH in Selb
26.11.2019



bei Frimo GmbH in Hamburg
21.11.2019


bei Metal Work Deutschland GmbH in Südbayern, Hannover
23.11.2019


bei Demag Cranes & Components GmbH in Waldshut-Tiengen, Tuttlingen, Ravensburg
17.11.2019


bei Kistler Instrumente GmbH in Sindelfingen
16.11.2019


bei Sales Talent GmbH in Großraum Nürnberg/Fürth/Erlangen, Ansbach
16.11.2019


bei ALLPLAN Deutschland GmbH in Ratingen
15.11.2019


bei Mach Mess- und Regeltechnik GmbH in PLZ-Gebiete 1 & 2
19.11.2019


bei SCHARR-Gruppe in Baden-Württemberg, Bundesland Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland
12.11.2019



bei STÖBER Antriebstechnik GmbH + Co. KG in Forchheim
07.12.2019


bei ME MOBIL ELEKTRONIK GMBH in Langenbrettach
13.11.2019



Weitere Ergebnisse
Jobs per Mail
Bitte gib noch den Ort ein
Vertriebsingenieur/in Jobs, Aufgaben und Gehalt

Ingenieure und Ingenieurinnen sind vor allem als technische Profis bekannt. Es gibt aber auch sogenannte Vertriebsingenieur/innen, der/die sich natürlich auch mit diversen technischen Disziplinen auseinandersetzen, sich aber auch Themen, wie Marketing und Betriebswirtschaft, widmen. Weiterhin sind sie Experten und Expertinnen für den Vertrieb und setzen alles daran, den Verkauf an richtiger Stelle anzukurbeln. 

Die Aufgaben der Vertriebsingenieure und Vertriebsingenieurin

Als Vertriebsingenieur/in bist du im Sales Engineering beschäftigt. Während Verkaufsleiter/innen Waren des täglichen Bedarfs möglichst erfolgreich verkaufen sollen, widmen sich Vertriebsingenieur/innen dem Verkauf von Spitzentechnologien. Dabei konzentrierst du dich auf die Technologien des Unternehmens, das dich beschäftigt. Der technische Vertrieb macht ein hohes Maß an Fachwissen erforderlich, denn du präsentierst dich deinen Kunden gegenüber stets als Experte oder Expertin, um verschiedenste Fragen sicher beantworten zu können. 

Neben dem Vertrieb von technischen Lösungen, kannst du ebenso den Verkauf von Industrielösungen übernehmen. Du kümmerst dich in diesem Bereich sowohl um den Kundenstamm, den du umfassend betreust, als auch um die Gewinnung von Neukunden für das Unternehmen. Hierfür entwickelst du Verkaufsstrategien und Aktionen, die den Vertrieb an der richtigen Stelle ankurbeln. 

Der Verkauf deiner Produkte ist sehr anspruchsvoll. Da die Technologien besonders komplex sind, ist es deine Aufgabe, für jeden Kunden eine individuelle Lösung auf den Weg zu bringen. Du nimmst Anfragen für die Produkte entgegen und erstellst, basierend auf diesen und unter Berücksichtigung der Wünsche der Kunden, ein System zusammen, das diese erfüllt. Dabei versuchst du natürlich die Anfragen so zu bearbeiten, dass sich daraus ein erfolgreicher Verkauf entwickelt. 

Im Rahmen der Angebotsabwicklung führst du erste Gespräche mit den Kunden durch und berätst sie umfassend bei der Auswahl der Komponenten. Du führst zudem Preisverhandlungen mit den Kunden und legst die Rahmenbedingungen für die Verträge fest. Darüber hinaus gehört die Analyse des Marktes zu deinen täglichen Aufgaben. Du schaust, wie Wettbewerber agieren und was Kunden besonders wichtig ist. 

Außerdem arbeitest du am Produktmanagement und gestaltest Vertriebsstrategien, die zum Markt und deinen Produkten passen. Du kümmerst dich um die Auftragsabwicklung und bist natürlich für die Kundschaft auch dann wichtig als Ansprechpartner/in, wenn es nicht so läuft, wie erwartet. 

Was verdienst du als Vertriebsingenieur/in?

Als Ingenieur/in bringst du für den Vertrieb sehr breites Fachwissen und eine fundierte Ausbildung mit. Beides zeigt sich bei diesem Job auch in deinem Gehalt. Du verdienst in diesem Beruf recht gut, allerdings ist auch hier mit großen Unterschieden zu rechnen. Gerade, wenn du in einem international agierenden Unternehmen beschäftigt bist, hast du gute Chancen auf einen Topverdienst. 

Neben der Unternehmensgröße wirken sich weitere Faktoren, wie die Art deiner Ausbildung und natürlich die Erfahrung, auf dein Einkommen aus. Du kannst als Ingenieur/in mit einem monatlichen Bruttoverdienst von 4.000,00 Euro bis 6.000,00 Euro rechnen. Teilweise zahlen dir die Arbeitgeber neben dem Fixgehalt auch Zulagen. Diese werden in diesem Job in Form von Provisionen gezahlt, wenn es dir gelungen ist, eine solche Technologie zu verkaufen. Wie hoch diese sind, hängt von dem Betrieb und meistens auch von dem Preis der Technologie ab. 

Vertriebsingenieur/in: Die Voraussetzungen

Der Beruf im technischen Vertrieb ist, ganz gleich, ob du national oder international eingesetzt wirst, ausgesprochen anspruchsvoll. Das setzt natürlich eine umfangreiche Ausbildung voraus, in der du das nötige Fachwissen aus verschiedenen Bereichen mit auf den Weg bekommst. Bevor du als Ingenieur/in im technischen Vertrieb arbeitest, erwartet dich daher ein Studium. Bislang werden Studiengänge für diesen Job nur an sehr wenigen Universitäten und Fachhochschulen in Deutschland angeboten. 

Allerdings lohnt es sich, um einen der Studienplätze zu kämpfen, denn es gibt immer mehr Jobs in diesem technischen Bereich. Die Studiengänge vermitteln dir zum einen technisch fundiertes Wissen, beinhalten aber auch Marketingthemen und die Grundlagen der Betriebswirtschaft. Weiterhin wirst du mit dem kaufmännischen Grundlagenwissen ausgestattet. 

Hast du keinen Platz in diesem Studiengang erhalten, kannst du auch über Umwege diesen Beruf anstreben. So bietet sich in diesem Fall ein Ingenieurstudiengang an. Hast du diesen abgeschlossen, schließt sich ein Weiterbildungsstudium an, in dem du schließlich das nötige Fachwissen für den Vertrieb bekommst. Du kannst mit dem Studium sowohl einen Bachelor- als auch einen Masterabschluss erwerben. Je nach Abschluss schwankt die Dauer der Studiengänge. Sie bewegt sich zwischen sechs und zwölf Semestern. 

Für deinen Job solltest du außerdem ein hohes Engagement mitbringen. Weiterhin fällt es dir leicht, dich in technische Abläufe hineinzuversetzen. Sehr gute Englischkenntnisse sind ebenso wichtig, denn häufig betreust du Kunden auf internationaler Ebene. 

Vertriebsingenieur/innen auf dem Stellenmarkt

In diesem Beruf erwarten dich beste Zukunftsaussichten, denn in vielen Unternehmen werden diese Experten und Expertinnen händeringend gesucht. Dabei kannst du in verschiedenen Branchen einen Job finden. Mögliche Arbeitgeber sind, neben den Herstellern von Windkraftanlagen, beispielsweise die Automobilkonzerne. Auch Hersteller von Solarzellen sind auf die Ingenieure und Ingenieurinnen angewiesen, um gerade im internationalen Vertrieb mit der Konkurrenz mithalten zu können. 

Weiterhin findest du offene Stellen bei Computerherstellern oder kannst dein Glück bei den Herstellern von Computertomographen versuchen. Die meisten Vertriebsingenieur/innen-Jobs zielen übrigens auf eine Vollzeitanstellung ab. Arbeitest du in einem globalen Unternehmen, ist Mobilität wichtig, sodass du problemlos an verschiedenen Standorten eingesetzt werden kannst. 

Weiterbildung für Vertriebsingenieure und Vertriebsingenieurinnen

Die Technologie entwickelt sich in einem rasanten Tempo weiter. Immer wieder kommen neue Techniken auf den Markt. Technisches Know-how veraltet daher auch relativ schnell, weshalb du dich um eine permanente Weiterbildung bemühen solltest. Diese kannst du in verschiedenen Bereichen durchführen. Neben Weiterbildungen in Fremdsprachen werden dir Kurse im Bereich der erneuerbaren Energien angeboten. Du kannst neben Kursen auch noch ein duales Studium belegen. Für Sales Manager/innen sind aber auch betriebswirtschaftliche Schulungen interessant. Diese helfen dir insbesondere in der Angebotsgestaltung. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

trackingpixel