30 km

7 Versicherungsfachmann/-frau Jobs & Stellenangebote

einblendungenpixel

bei KVM ServicePlus GmbH in Halle (Saale)
21.02.2021


bei DEVK Versicherungen Sach und HUK Versicherungsverein a.G. in Rheinland-Pfalz, Saarland
11.02.2021


bei HUK-COBURG Versicherungsgruppe in Backnang
24.02.2021




bei TOP-Vertrieb24 in Hamburg, Flensburg, Köln, Heilbronn, München
11.02.2021


bei HELMSAUER Gruppe in Großraum Nürnberg, Erlangen, Großraum Würzburg, Aschaffenburg, Schweinfurt
05.02.2021


verwandte und ähnliche Stellenangebote einblendungenpixel

bei HUK-COBURG in Markneukirchen
24.02.2021


bei Debeka Kranken- und Lebensversicherungsverein a. G. in Augsburg, Dillingen an der Donau, Fürstenfeldbruck, Kempten (Allgäu), München
01.02.2021




bei VR-Bank Taufkirchen-Dorfen eG in Taufkirchen
27.02.2021


Arbeitgeberprofil

bei SIGNAL IDUNA Gruppe in Berlin, Hamburg, Hannover
27.02.2021


bei Allianz Geschäftsstelle Heilbronn in Heilbronn, Bietigheim, Buchen, Crailsheim, Besigheim
26.02.2021


bei ERGO Beratung und Vertrieb AG Regionaldirektion Köln in Nordrhein-Westfalen
25.02.2021


bei VPV Versicherungen in Saarbrücken, Trier
23.02.2021


bei HUK-COBURG Versicherungsgruppe in Düsseldorf
25.02.2021


bei Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts in Bayern
24.02.2021


bei Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts in Bayern
24.02.2021


bei Smart InsurTech AG in Nonnweiler
25.02.2021


Sofort-Bewerbung

bei HUK-Coburg in Hamm, Lüdenscheid, Meschede, Soest, Unna
23.02.2021


bei Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts in Nürnberg
21.02.2021


bei Kreissparkasse Walsrode in Walsrode
20.02.2021


bei Smart InsurTech AG in Primstal
22.02.2021


Sofort-Bewerbung

bei Barmenia Krankenversicherung AG Bezirksdirektion Gera in Erfurt, Gera, Jena, Rudolstadt, Weimar
18.02.2021


Weitere Ergebnisse
Jobs per Mail
Versicherungsfachmann/-frau Beruf, Aufgaben und Gehalt
Versicherungsfachmann Jobs
Versicherungsfachmann Jobs: Copyright: agin

In der Versicherungsbranche gibt es unzählige Produkte zur Absicherung von Risiken. Laien verlieren schnell den Überblick und können nicht einschätzen, welche Versicherungen unverzichtbar sind und was in jedem Fall abgesichert werden sollte. Hier hilft der/die Versicherungsfachmann/-frau mit kompetentem Rat und versiertem Fachwissen weiter. Aufgrund der neuen Regelungen der Versicherungsvermittlungsverordnung (VersVermV) gilt für diese Ausbildung seit Dezember 2018 die Bezeichnung Geprüfte/r Fachmann/-frau für Versicherungsvermittlung.

Welche Aufgaben übernimmst du als Versicherungsfachmann/-frau?

Vielen Verbrauchern fällt es schwer, ihren Risikobedarf zu ermitteln. Von der Privathaftpflichtversicherung bis zur Risikolebensversicherung - das Produktangebot ist groß. Als Versicherungsfachmann/-frau berätst und betreust die Versicherungskunden, überblickst den individuellen Versicherungsbedarf und stimmst die Beratung explizit auf die individuelle Situation eines Versicherungsnehmers ab. Es ist wichtig, dass du mögliche Versorgungslücken eines Kunden erkennst und die Beratung explizit auf die individuelle Situation abstimmst. Je nach Arbeitgeber übernimmst du Beratung und Verkauf von unterschiedlichen Versicherungsprodukten aus den Bereichen Vermögensaufbau, Personen- und Sachversicherung und mehr.

Du erstellst Angebote zu unterschiedlichen Versicherungsprodukten, bearbeitest Versicherungsanträge und vermittelst bei Fragen zu Anträgen und Versicherungsverträgen zwischen deinen Kunden und den Sachbearbeitern des Versicherungsunternehmens. Du analysierst die Vermögenssituation und bietest kompetente Beratung zu Themen wie Altersvorsorge, Vermögensaufbau oder Absicherung. Ein wichtiger Teil deiner Arbeit ist die kompetente Betreuung des Kundenstamms. Wenn sich die Lebenssituation eines Versicherungsnehmers ändert, kümmerst du dich um Vertragsanpassungen und unterbreitest Angebote für die Umstellung von Verträgen. Dies gibt deinen Kunden ein Gefühl der Sicherheit und sie fühlen sich jederzeit gut betreut. Im Falle eines Schadens nimmst du die Schadensanzeige auf und leitest die Regulierung in die Wege. Nachfolgend findest du einen kurzen Überblick zu den wesentlichen Aufgaben eines/einer Versicherungsfachmanns/-frau:

  • Kundenberatung und -Betreuung
  • Risiken prüfen
  • Angebote erstellen
  • Bearbeitung von Versicherungsanträgen
  • Aufnahme von Schadensanzeigen

Was verdienst du als Versicherungsfachmann/-frau?

Das spätere Einkommen ist bereits während deiner Ausbildung zum/zur Versicherungsfachmann/-frau von großem Interesse. Das durchschnittliche Bruttogehalt liegt bei rund 2.600 Euro pro Monat. Wie viel du später letztendlich verdienen kannst, hängt jedoch maßgeblich von unterschiedlichen Faktoren wie Alter, Region, Qualifikation und Größe des Unternehmens ab.

Kommt ein Tarifvertrag zur Anwendung, kann das Bruttogehalt zwischen etwa 3.300 und 3.700 Euro variieren. Allerdings erhalten nicht alle Versicherungsfachleute ein festes Gehalt. Je nach Arbeitgeber erfolgt die Vergütung auch auf Provisionsbasis. In diesem Fall wird meist eine Grundvergütung von 1.100 bis 2.100 Euro gezahlt und für abgeschlossene Versicherungsverträge sowie für die Betreuung bestehender Verträge bekommst du zusätzlich Provisionen. Bei dieser Konstellation hast du es somit selbst in der Hand, wie viel du letztendlich verdienst. Auch die Größe des zu betreuenden Kundenstamms und der zugewiesene Verantwortungsbereich sind entscheidende Faktoren für die Höhe deines Einkommens.

Versicherungsfachmann/-frau: Die Voraussetzungen

Um Zugang zur Tätigkeit als Versicherungsfachmann/-frau zu erhalten, musst du in der Regel die Sachkundeprüfung als Fachmann/-frau für Versicherungsvermittlung bestehen. Zudem sind für die gewerbsmäßige Versicherungsvermittlung eine Erlaubnis der für deine Region zuständigen IHK (Industrie- und Handelskammer) sowie ein Eintrag in das IHK-Vermittlungsregister erforderlich. Die Weiterbildung zum/zur Versicherungsfachmann/-frau kannst du in Teilzeit, Vollzeit oder per Fernunterricht absolvieren. Je nach Kursanbieter kann die Weiterbildungsdauer variieren.

Eine bestimmte schulische oder berufliche Vorbildung ist nicht vorgeschrieben. Du kannst die Weiterbildung somit auch als Quereinsteiger in die Versicherungsbranche absolvieren und musst keine einschlägige Ausbildung vorweisen. Wichtig sind jedoch bestimmte Kompetenzen, die für die erfolgreiche Berufsausübung unverzichtbar sind. Dazu gehören beispielsweise ein gutes Kommunikationsvermögen, kaufmännische Fähigkeiten, gutes Planungs- und Organisationstalent, rechnerisches Denken, Zielstrebigkeit und Verantwortungsbewusstsein.

Versicherungsfachmann/-frau auf dem Stellenmarkt

Grundsätzlich hast du als Versicherungsfachmann/-frau vielfältige Möglichkeiten zum Einstieg in die Finanz- und Versicherungsbranche. Jobangebote für Versicherungsfachleute findest du in erster Linie bei Versicherungsunternehmen. Hier kannst du als Außendienstmitarbeiter/in oder im Innendienst arbeiten. Auch eine Anstellung bei einem Versicherungsmakler sowie Jobs bei Banken, Sparkassen sowie Bausparkassen sind möglich. Weitere Einsatzbereiche für Versicherungsfachleute gibt es bei Finanzdienstleistern oder in den Finanzabteilungen von größeren Wirtschaftsunternehmen.

Welche Möglichkeiten einer Weiterbildung gibt es für Versicherungsfachleute?

Auch nach deiner erfolgreich bestandenen Prüfung zum/zur Versicherungsfachmann/-frau solltest du dein Fachwissen regelmäßig auffrischen. Dazu eignen sich unterschiedliche Anpassungsweiterbildungen, die deine Beschäftigungsfähigkeit langfristig sichern und deine Fachkompetenzen auf dem neuesten Stand halten. Zudem besteht für die Vermittlung von Versicherungen ohnehin eine Weiterbildungspflicht. Je nach Einsatzbereich sind unterschiedliche Weiterbildungsmaßnahmen empfehlenswert, beispielsweise in den Bereichen Bank- und Versicherungsrecht oder Produkt- und Verkaufskunde.

Wenn du deine Karriere vorantreiben möchtest, kannst du Aufstiegsweiterbildungen absolvieren und von besseren Verdienstmöglichkeiten profitieren. Möglich ist beispielsweise eine Weiterbildung zum/zur Fachwirt/in für Versicherungen und Finanzen. Du kannst möglicherweise auch ein Studium der Versicherungsbetriebswirtschaft absolvieren und deine Berufsaussichten weiter verbessern.

In welchen Tätigkeitsfeldern wird der Beruf Versicherungsfachmann/-frau in Deutschland gesucht?

Der Beruf Versicherungsfachmann/-frau wird aktuell in den Tätigkeitsfeldern Banken / Versicherungen / Finanzdienstleister, Consulting / Beratung, Freiberufler / Selbständigkeit / Franchise und Vertrieb / Verkauf gesucht.

Wie viele Stellenangebote gibt es aktuell als Versicherungsfachmann/-frau in Deutschland?

Aktuell gibt es 7 Stellenangebote als Versicherungsfachmann/-frau in Deutschland.
trackingpixel