30 km

2 Tierarzt/-ärztin Jobs & Stellenangebote

einblendungenpixel

bei Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit in Oberschleißheim
03.03.2021


Sofort-Bewerbung

bei felmo GmbH in Berlin, Bochum, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Stuttgart
13.02.2021


verwandte und ähnliche Stellenangebote einblendungenpixel

bei IRC - International Recruitment Company Germany GmbH in Paderborn
05.03.2021


bei Knappschaftsklinikum Saar GmbH in Püttlingen
05.03.2021


bei VAMED Rehaklinik Bad Berleburg GmbH in Bad Berleburg
07.03.2021



bei Evangelische Stiftung Alsterdorf - Evangelisches Krankenhaus Alsterdorf gGmbH in Hamburg
05.03.2021



bei Hufeland Klinikum GmbH in Mühlhausen/Thüringen
01.03.2021


bei Hufeland Klinikum GmbH in Mühlhausen, Bad Langensalza
01.03.2021


bei Kreiskrankenhaus Mechernich GmbH in Mechernich
01.03.2021


Sofort-Bewerbung

bei Klinik für Dynamische Psychiatrie München GmbH in München
28.02.2021


bei Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit in Bamberg, München
02.03.2021


bei Bundesagentur für Arbeit (BA) in Frankfurt (Oder)
02.03.2021


Sofort-Bewerbung

bei Bezirksklinikum Mainkofen in Deggendorf
02.03.2021


bei Frankfurter Rotkreuz-Kliniken e.V. in Frankfurt am Main
04.03.2021


bei CSL Plasma GmbH in Bremen
03.03.2021


bei Städtisches Klinikum Solingen - gemeinnützige GmbH in Solingen
02.03.2021


bei CSL Plasma GmbH in Bielefeld
02.03.2021


bei DermatologieZentrum Neumünster Dres. med. Büttner / Meewes / Faubel in Neumünster
04.03.2021


bei Tadewald Personalberatung GmbH in Nordrhein-Westfalen
03.03.2021


bei Klinikum Landau-Südliche Weinstraße GmbH in Landau in der Pfalz
03.03.2021


bei Krankenhaus Bethel Berlin gGmbH in Berlin
03.03.2021


bei InnKlinikum gKU Altötting und Mühldorf‘ in Mühldorf am Inn
02.03.2021


bei Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit in München, Bamberg
02.03.2021


Weitere Ergebnisse
Jobs per Mail
Tierarzt/-ärztin Beruf, Aufgaben und Gehalt
Tierarzt Jobs
Tierärztin: Copyright: vadimguzhva

Wenn dir das Wohl der Tiere besonders am Herzen liegt, dann ist der Beruf des/der Tierarztes/-ärztin ideal für dich. Je nachdem in welchem Gebiet du nach deinem Studium tätig sein möchtest, wirst du unterschiedliche Krankheiten und Verletzungen bei Tieren behandeln. Häufig wirst du Haustiere behandeln, allerdings kommt es auch oft vor, dass du Nutztieren zu Hilfe eilen musst. Durch deine Hilfe kannst du Tier und Mensch Gutes tun.

Den Umgang mit Tieren lernst du bereits während deines Studiums der Tiermedizin kennen. Nachdem du das Studium erfolgreich abgeschlossen hast, kannst du zwischen mehreren Optionen wählen. Beispielsweise kannst du dir so den Wunsch einer eigenen Praxis erfüllen. Weitere Möglichkeiten, werden dir in den weiterführenden Abschnitten dargelegt.

Welche Aufgaben übernehme ich als Tierarzt/-ärztin?

Je nachdem in welcher Branche du dich befindest, erwarten dich als Tierazt/-ärztin eine Reihe an verschiedenen Aufgaben. Im Wesentlichen befassen sich deine Aufgaben mit der Überwachung der Gesundheit von Haustieren und Nutztieren.

Es stehen unterschiedliche Behandlungen an, wie beispielsweise das Impfen, sowie das Diagnostizieren und Heilen verschiedener Krankheiten. Die Untersuchung von Krankheiten umfasst im Wesentlichen ebenfalls die Verarztung von Wunden, Brüchen und Infektionen. Zusätzlich fallen regelmäßig Kontrolluntersuchungen, aber auch das Kastrieren oder Sterilisieren eines Tieres an. Außerdem gehören, neben den bereits genannten Aufgaben, das Einschläfern von Tieren und die Mithilfe bei Geburten zu den Beschäftigungen eines/-r Tierarztes/-ärztin dazu.

Damit dient deine Aufgabe im Weiteren dazu, neben dem Gesundheitsschutz der Haustiere, auch die Sicherheit von Lebensmitteln tierischer Natur zu erhalten und eine gute Versorgung der Tiere zu gewährleisten. Weiterhin wirken einige Tierarzten/-ärztinnen an der Entwicklung von Arzneimitteln mit.

Wie werde ich Tierarzt/Tierärztin und welche Voraussetzungen brauche ich?

Um Tiermedizin zu studieren, benötigst du ein sehr gutes Abitur. Da viele Studienbewerber Tierarzt/-ärztin werden möchten, ist der Zugang zum Studium meistens durch einen Numerus clausus (NC) beschränkt, der bei jeder Universität jedoch unterschiedlich ist. In den meisten Fällen befindet er sich zwischen 1,5 und 1,1.

Während des Studiums der Tiermedizin durchläufst du unterschiedliche Phasen. Zusätzlich zu der theoretischen Ausbildung wirst du auch in einen praktischen Teil tätig werden, in dem du in verschiedenen Praxen und Kliniken aushilfst. Dabei ist es hilfreich so viele Kontakte zu knüpfen, wie du kannst. Dir wird es dadurch später leichter fallen dein Netzwerk zu erweitern und du hast die Chance Angebote vor Ort wahrzunehmen. So ist es teilweise der Fall, dass Forschungsinstitute Stellen ausschreiben, für die du dich im praktischen Studium qualifizieren konntest.

Was verdient ein/-e Tierarzt/Tierärztin?

Nach dem Studium verdienen die meisten Tierarzten/-ärztinnen zu Beginn ihrer Karriere ca. 30000 Euro. Durchschnittlich kannst du als Tierarzt/-ärztin in Deutschland mit einem Gehalt von 52038 Euro pro Jahr rechnen.

Wenn du vorhast, dich selbstständig zu machen, richtet sich dein Gehalt nach einer festgelegten Gebührenordnung. In diesem Fall werden die Besitzer deiner tierischen Patienten für die Behandlungen direkt im Anschluss bezahlen. Du bekommst also nach jeder Behandlung Geld. In wenigen Fällen sind die Tiere krankenversichert und du musst deine Rechnung an die entsprechende Versicherung weiterleiten. Dein Gehalt als Freiberufler bestimmt sich in diesem Zusammenhang durch die Anzahl deiner Kunden. 

Tierarzt/Tierärztin: die Aussischten

Du kannst als Tierarzt/Tierärztin in den folgenden Bereichen tätig werden:

  • Zoologischer Garten
  • Pferdepraxis
  • Bundeswehr
  • Tierärztliche Bildungsstätten
  • Öffentliches Veterinärwesen
  • Nutztierpraxis 
  • Selbstständig werden und eine eigene Praxis eröffnen
  • Kleintierpraxis

Die Vereinbarung von dem beruflichen Alltag und der Familie ist nicht immer einfach. Gerade Mehrpersonenpraxen können besser mit einer Familienplanung vereinbart werden, da hier die Möglichkeit besteht Dienste aufzuteilen. Außerdem kann man sich unter Kollegen weitgehend unterstützen und einander aushelfen.

Es ist weit verbreitet, dass Tiermedizin-Absolventen nach ihrem erfolgreichen Studium als Assistent/-in in einer Gemeinschaftspraxis arbeiten. Dir werden mit der Zeit immer größere Aufgaben anvertraut und nach und nach kannst du weitgehend selbstständig arbeiten.

Wenn du das jedoch nicht möchtest, kannst du dich auch anderweitig selbstständig machen. Denn auch die Selbstständigkeit hat einige Vorzüge gegenüber einer Festanstellung. Diese Entscheidung ist dir aber vollständig selbst überlassen.

Wenn du als Tierarzt/Tierärztin flexibel bist, bietet sich dir eine weitere interessante Möglichkeit. Du kannst selbstständig mobil tätig sein. So kannst du direkt vor Ort tätig werden, um somit beispielsweise Tieren auf Bauernhöfen zu helfen. Diese Form der Tierbetreuung wird vor allem von vielen Landwirten bevorzugt und erweitert in den meisten Fällen deinen Kundenkreis. Mit dieser Form der Tierbehandlung gehen allerdings auch einige Kosten einher, über die du dich zu Beginn entsprechend informieren musst.

Wenn dich ein bestimmter Tätigkeitsbereich besonders interessiert, solltest du dich schon frühzeitig über Stellenangebote informieren. Auch während deines Studiums hast du die Möglichkeit, dich über die Grenzen deiner Klinik hinaus mit anderen Ärzten zu vernetzen und dich über andere Berufswege schlau zu machen.

Tierarzt/Tierärztin: die Karrierechnachen

Die Karriereaussichten von Tierarzten/-ärztinnen sind breit. Als Angestellter einer Tierklinik arbeitest du zunächst als Assistenztierarzt/-ärztin. Da du gerade ein Studium abgeschlossen hast, musst du nun mehrere Jahre Berufserfahrung sammeln, um später als ein/-e Oberarzt/-ärztin in der Klinik tätig zu werden. Die Struktur einer Tierklinik ähnelt der eines Krankenhauses, wobei verschiedene Stationen von leitenden Ärzten/-ärztinnen verwaltet werden. Dann kommt eventuell die Position des/der Leiters/Leiterin der Tierklinik für dich in Frage. Dies ist die höchste Position im Veterinärberuf.

Alternativ kannst du an dein Studium noch ein Promotionstudium anschließen, das mit dem Erwerb eines Doktortitels endet. Dieser Abschluss ermöglicht es dir, Karriere in Wissenschaft, Forschung oder Lehre zu verfolgen.

Wer in diesem Bereich keine Karriere anstrebt, kann eine Weiterbildung zum Fachtierarzt/-ärztin in Betracht ziehen. So können sich Tierarzten/ärztinnen auf eine bestimmte Disziplin spezialisieren, wie beispielsweise Pathologie, Innere Medizin oder Chirurgie.

Wie viel verdient man als Tierarzt/-ärztin in Deutschland?

Das durchschnittliche Gehalt für den Beruf Tierarzt/-ärztin in Deutschland liegt bei 52232 Euro brutto pro Jahr.

In welchen Tätigkeitsfeldern wird der Beruf Tierarzt/-ärztin in Deutschland gesucht?

Der Beruf Tierarzt/-ärztin wird aktuell im Tätigkeitsfeld Medizin und Gesundheit gesucht.

Wie viele Stellenangebote gibt es aktuell als Tierarzt/-ärztin in Deutschland?

Aktuell gibt es 2 Stellenangebote als Tierarzt/-ärztin in Deutschland.
trackingpixel