30 km

14 Technische/r Einkäufer/in Jobs & Stellenangebote

einblendungenpixel

bei LEONARDO Germany GmbH in Neuss
26.02.2021


bei Max Franke GmbH in Hamburg
23.02.2021


bei Lignopan Holzwerke Pfarrkirchen GmbH in Pfarrkirchen
24.02.2021


bei Agrident GmbH in Barsinghausen
26.02.2021


bei KMA Umwelttechnik GmbH in Königswinter
26.02.2021


bei Verder Scientific GmbH & Co. KG in Haan
20.02.2021


bei MEA Bautechnik GmbH, Geschäftsbereich MEA Bausysteme in Aichach
12.02.2021


bei Hirschvogel Umformtechnik GmbH in Denklingen
11.02.2021


bei Sana Management Service GmbH in Berlin
11.02.2021


bei Kögel Bau GmbH & Co. KG in Bad Oeynhausen
09.02.2021


bei APOprojekt GmbH in Hamburg, München, Stuttgart
11.02.2021


Arbeitgeberprofil

bei Gebrüder Leonhardt GmbH & Co.KG Blema Kircheis in Aue
29.01.2021


Arbeitgeberprofil

bei Haller Industriebau GmbH in Villingen-Schwenningen
25.02.2021


bei weisenburger bau GmbH in Karlsruhe
05.02.2021


verwandte und ähnliche Stellenangebote einblendungenpixel

bei Gröner Group GmbH in Leipzig
27.02.2021


bei Agrarfrost GmbH & Co. KG in Wildeshausen
27.02.2021


bei Scholpp GmbH in Dietzenbach
25.02.2021


bei DELO Computer GmbH in Recklinghausen
24.02.2021


bei HAHN Gasfedern GmbH in Aichwald
24.02.2021


bei Bioscientia Healthcare GmbH in Ingelheim am Rhein
24.02.2021


bei Ettlinger Kunststoffmaschinen GmbH in Königsbrunn
21.02.2021


bei HABA Supply Chain GmbH & Co. KG in Bad Rodach
19.02.2021


bei Kajo GmbH in Anröchte
17.02.2021


Sofort-Bewerbung

bei PRESSOL Schmiergeräte GmbH in Falkenstein, Heitersheim
27.02.2021


bei persona service AG & Co. KG in Lüdenscheid
26.02.2021


Weitere Ergebnisse
Jobs per Mail
Technische/r Einkäufer/in Beruf, Aufgaben und Gehalt
tape
Stellenangebote Technischer Einkäufer

Gehalt

  • Durchschnittsgehalt von etwa 55.000 Euro im Jahr
  • Maximales Gehalt: etwa 80.000 Euro im Jahr

Voraussetzungen

  • Kaufmännische Ausbildung oder betriebswirtschaftliches oder technisches Studium
  • Organisatorische und verwaltende Fähigkeiten

Aufgaben

  • Bedarfsermittlung und Beschaffung von Ressourcen für das Unternehmen
  • Vertragsverhandlungen und Optimierung des Preis-Leistungs-Verhältnis

Ein/e technische/r Einkäufer/in ist für die Ermittlung der Ressourcen und die Beschaffung zuständig. Hierbei kann es um große Maschinen oder Betriebsstoffe gehen. Deine Hauptaufgabe als technische Einkäuferin oder technischer Einkäufer ist dafür zu sorgen, dass das Unternehmen genug Waren oder Dienstleistungen für die Geschäftstätigkeit hat. Technische Einkäufer/innen können in allen Branchen und Bereichen tätig sein. Sobald technische Maschinen oder Produkte benötigt werden, ist es deine Aufgabe, diese Dinge zu beschaffen. Neben der eigentlichen Beschaffung müssen sich technische Einkäufer und Einkäuferinnen auch mit der Bedarfsermittlung beschäftigen, um zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis einzukaufen.

Die Jobaussichten sind in den Großstädten und Metropolen in Deutschland am höchsten, vor allem in Berlin, München, Hamburg, Stuttgart oder Köln. Auf stellenanzeigen.de findest du Jobs und Stellenangebote von technischen Einkäufern und technischen Einkäuferinnen aus verschiedenen Branchen, die unterschiedliche Anforderungen und Qualifikationen erfordern. Im Folgenden werden die Tätigkeiten, die Voraussetzungen, das Gehalt und die Jobaussichten von technischen Einkäufern/innen näher beschrieben.

Was macht ein/e technische/r Einkäufer/in?

Für das Betriebsergebnis (Gewinn) eines Unternehmens spielt die Beschaffung eine sehr wichtige Rolle. Aus diesem Grund sind technische Einkäufer/innen in Unternehmen auch so wichtig. Im Folgenden werden die Aufgaben und Tätigkeiten von technischen Einkäuferinnen und technischen Einkäufern näher beschrieben.

  • Technische Einkäufer/innen sind für die genaue Planung, Organisation und Verwaltung technischer Dienstleistungen und Produkte verantwortlich, wie z. B. große Maschinen, Ersatzteile, Komponenten von Maschinen und Betriebs- und Rohstoffe.
  • Die Beschaffung spielt eine sehr wichtige Rolle. Technische Einkäuferinnen und Einkäufer orientieren sich am Markt und berücksichtigen logistische, technische, wirtschaftliche und qualitative Trends und Neuheiten.
  • Jede/r technische/r Einkäufer/in versucht die Komplexität des Marktes zu verstehen, um den Einkauf auf diese Weise zu optimieren. Sie versuchen, immer das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu bekommen, auch wenn es nur um ein paar Cent geht. Selbst diese kleinen Einsparungen können sich positiv auf den Umsatz auswirken.
  • Bei der Bedarfsermittlung muss ein/e technische/r Einkäufer/in sehr genau arbeiten, damit die Geschäftstätigkeit immer gewährleistet ist. Technische Einkäufer/innen müssen genaue Berechnungen durchführen, Angebote vergleichen, Verhandlungen mit Lieferanten führen und Marktforschung betreiben, um das Preis-Leistungs-Verhältnis zu optimieren.
  • Technische Einkäufer/innen, die ausschließlich für den Einkauf und die Bestelltätigkeit verantwortlich sind, werden als verwaltende Einkäufer/innen bezeichnet.
  • Die Kosten und der Zeitfaktor sind für die Beschaffung neuer technischer Produkte, Dienstleistungen oder Maschinen enorm wichtig. In vielen Fällen arbeiten technische Einkäufer und Einkäuferinnen nach einem genauen Zeitplan. Du musst die Ware nicht nur zu einem guten Preis einkaufen – der Zeitpunkt und die richtige Menge sind genauso wichtig. Wenn eine Produktionsablauf unterbrochen werden muss, weil deine Berechnungen falsch waren und zu spät geliefert wurden, kann es das Unternehmen viel Geld kosten. Außerdem können so die eigenen Versandtermine nicht eingehalten werden. Wenn eine der Bestellungen zu früh geliefert wird, können Lagerkapazitäten knapp werden. Der richtige Zeitpunkt ist also enorm wichtig.
  • Technische Einkäufer/innen agieren immer im Zwiespalt zwischen guter Qualität und geringen Kosten. Aus diesem Grund haben gute technische Einkäuferinnen und Einkäufer solide kaufmännische und ingenieurwissenschaftliche Fachkenntnisse, damit die Kosten optimal berücksichtigt werden und die gute Qualität festgestellt werden kann.

Persönliche Qualifikationen und formale Anforderungen

Um als technischer Einkäufer oder technische Einkäuferin arbeiten zu können, benötigst du meistens einen Ingenieurabschluss. Das Studienfach spielt in den meisten Stellenangeboten keine wichtige Rolle. Absolventen und Absolventinnen mit Fachhochschulabschluss sind genauso begehrt, wie die mit einem Universitätsabschluss. Außerdem solltest du für diesen Beruf auch persönliche Merkmale mitbringen.

Persönliche Qualifikationen und Voraussetzungen

Technische Einkäufer und technische Einkäuferinnen müssen ein gutes Verständnis für die Ware oder die Dienstleistungen haben, die sie bestellen und beschaffen müssen. Hierbei müssen sie die Kosten und die Qualität immer im Auge behalten. Für die genaue Kalkulation benötigst du als technische/r Einkäufer/in ein solides kaufmännisches und wirtschaftliches Verständnis. Manche Ressourcen wirst du auch aus dem Ausland kaufen. Du benötigst also gute Englischkenntnisse, um auch auf dem globalen Markt einkaufen zu können. Technische Einkäufer/innen reisen auch relativ viel, um bestimmte Maschinen oder Waren selbst zu prüfen. Im nächsten Schritt verhandeln sie mit den Klient/innen genaue Verträge. Hierzu sind solide juristische Kenntnisse wichtig, damit du auch gute Verträge aushandeln kannst. Gute organisatorische und verwaltende Fähigkeiten sind ebenfalls sehr wichtig, da du als technische/r Einkäufer/in für die genaue Planung verantwortlich bist. Du arbeitest auch mit anderen Mitarbeitenden zusammen. Teamfähigkeit und gute Kommunikationsfähigkeiten sind daher sehr wichtig. Für die Erstellung der Planung und der Berichte benötigst du grundlegende EDV-Kenntnisse.

Formale Anforderungen und Voraussetzungen

Für einige Stellenangebote reicht auch bereits eine kaufmännische Ausbildung mit sehr gutem Abschluss, viel Berufserfahrung und hohem technischen Geschick. Die meisten Arbeitgeber, die technische Einkäufer/innen suchen, fordern aber ein abgeschlossenes betriebswirtschaftliches oder technisches Studium. Wirtschaftsingenieure oder Wirtschaftsingenieurinnen und Mitarbeiter/innen, die viele Kenntnisse über die Branche oder den Markt besitzen, haben die besten Jobaussichten. Vor allem in kleinen Unternehmen hast du mit einer Ausbildung bessere Chancen. Große Firmen bevorzugen Akademiker/innen.

Für die Arbeit als technische/r Einkäufer/in ist ein sehr gutes betriebswirtschaftliches Verständnis essenziell wichtig. Um eine leitende Position im Unternehmen zu besetzen, benötigst du weiteres Zusatzwissen und Zusatzqualifikationen. Solide juristische Kenntnisse für das Vertragsrecht und Kenntnisse im Projektmanagement sind Bereiche, die manche Arbeitgeber/innen erwarten. Branchenkenntnisse bezüglich Werkstoffe, Produkte oder Technologien setzen viele Stellenangebote ebenfalls voraus. Es ist wichtig, dass du dich als technische/r Einkäufer/in selbstständig weiterbildest. Du musst das aktuelle Marktgeschehen und aktuelle Trends immer im Auge behalten. Kleinste Veränderungen am Markt können sich auf die Planung und Beschaffung auswirken.

Was verdient ein/e technische/r Einkäufer/in?

Das Einstiegsgehalt von technischen Einkäufern/innen liegt bei ca. 30.000 Euro brutto im Jahr. Durchschnittlich verdienst du als technischer Einkäufer oder als technische Einkäuferin ca. 55.000 Euro brutto und die Gehaltsobergrenze liegt bei ca. 80.000 Euro brutto jährlich. Deine beruflichen Qualifikationen und die Unternehmensgröße spielt eine wichtige Rolle bei deinen Verdienstchancen. Es kommt auch auf die Branche an, in der du tätig bist. In den Bereichen Elektrotechnik, Maschinenbau, der Pharma- und Chemiebranche hast du die höchsten Verdienstchancen. Hier kannst du über 70.000 Euro brutto im Jahr verdienen.

Jobaussichten und Weiterbildungsmöglichkeiten von technischen Einkäufern/innen

Technische Einkäufer/innen sind aktuell gefragt auf dem Arbeitsmarkt. Das Gute an diesem Berufsfeld ist, dass sich nur wenige für diesen Bereich interessieren und deine Berufsaussichten daher besser sind. Wichtig bei einer Bewerbung ist, dass du dich nicht nur auf deine Ausbildung oder dein Studium fokussierst, sondern dich auch mit der Branche und dem Markt auseinandersetzt. Es werden viele Seminare, Kurse oder andere Weiterbildungen angeboten, die zu deinen Qualifikationen oder Bereich passen. Viele Arbeitgeber/innen schätzen Arbeitnehmer/innen, die sich selbstständig Wissen aneignen. Dies zeigt vor allem Ehrgeiz und Engagement.

Durch den aktuellen Abschwung in der Konjunktur sind technische Einkäufer/innen besonders begehrt. Gerade in schwierigen wirtschaftlichen Zeiten müssen Firmen noch genauer auf die Beschaffung achten und sparen, wo und wie es möglich ist.

Wie viel verdient man als Technische/r Einkäufer/in in Deutschland?

Das durchschnittliche Gehalt für den Beruf Technische/r Einkäufer/in in Deutschland liegt bei 55088 Euro brutto pro Jahr.

In welchen Tätigkeitsfeldern wird der Beruf Technische/r Einkäufer/in in Deutschland gesucht?

Der Beruf Technische/r Einkäufer/in wird aktuell in den Tätigkeitsfeldern Banken / Versicherungen / Finanzdienstleister, Einkauf / Logistik / Materialwirtschaft, Handwerk / gewerblich-technische Berufe und Ingenieurberufe / Techniker gesucht.

Wie viele Stellenangebote gibt es aktuell als Technische/r Einkäufer/in in Deutschland?

Aktuell gibt es 14 Stellenangebote als Technische/r Einkäufer/in in Deutschland.
trackingpixel