10 Stellenanzeigen / Jobs für Restaurantfachmann

Restaurantfachmann Jobs, Aufgaben und Gehalt Mehr erfahren
einblendungenpixel

bei Hotel Torbräu **** in München
01.12.2019


bei sea chefs Human Resources Services GmbH in deutschlandweit
04.12.2019


bei sea chefs Human Resources Services GmbH in deutschlandweit
29.11.2019


bei sea chefs Human Resources Services GmbH in deutschlandweit
27.11.2019


bei JOTEC GmbH in Hechingen
02.12.2019


bei Hotel Newton Karlsruhe in Karlsruhe
28.11.2019


bei Sodexo Services GmbH in München
26.11.2019


bei J.N. Oberpaur Verwaltungsgesellschaft mbH in Landshut
25.11.2019


bei Tawa Yama GmbH in Karlsruhe
13.11.2019


bei Sparda-Bank Nürnberg eG in Bayreuth
07.11.2019


Weitere Ergebnisse
Jobs per Mail
Bitte gib noch den Ort ein
Restaurantfachmann Jobs, Aufgaben und Gehalt

Du magst die Arbeit mit Menschen? Außerdem hat es für dich einen gewissen Reiz, Kunden einen schönen Aufenthalt zu bereiten? Dann bietet sich die Arbeit als Restaurantfachfrau/Restaurantfachmann an. In diesem Job übernimmst du den Service innerhalb einer Gastwirtschaft und bewirtest die Gäste. 

Die Aufgaben als Restaurantfachfrau/Restaurantfachmann

Im Restaurant leistet du einen entscheidenden Beitrag dazu, dass sich die Gäste wohlfühlen. Du übernimmst dabei sehr unterschiedliche Aufgaben: 

  • Dein Beruf konzentriert sich vor allem auf den Gastraum. Hier sorgst du dafür, dass alle Tische ansprechend gedeckt sind und einen einladenden Eindruck hinterlassen. 
  • Du nimmst Bestellungen der Gäste auf und berätst sie auf Wunsch bei der Speisen- und Getränkeauswahl. Gleichzeitig gibst du Auskunft über die verarbeiteten Zutaten. Du bist dabei wichtig als Ansprechpartner/in für Allergiker und hilfst außerdem Vegetariern und Veganern bei der Auswahl der Speisen. 
  • Nach der Zubereitung in der Küche bringst du die Teller zum Tisch und übernimmst die Abrechnung. Weiterhin kümmerst du dich darum, dass deine Gäste während der gesamten Zeit im Gasthaus mit Getränken versorgt werden. 
  • Für das Gastgewerbe bist du häufig ein/e Allrounder/in. Daher gehören auch diverse Nacharbeiten zu deinen Aufgaben. Wenn die Gäste den Tisch verlassen haben, reinigst du den Tisch und richtest ihn für die nächsten Gäste wieder her. 
  • In vielen Restaurants übernimmst du auch die Organisation und Begleitung von Veranstaltungen. Deine Aufgaben gehen hier über die Tätigkeiten eines Kellners hinaus. So bist du beispielsweise auch für die Menüvorschläge und die Kostenkalkulation zuständig. 
  • Du nimmst Reservierungen entgegen, bestätigst diese und bereitest alles dafür vor. 
  • Ist dem Restaurant ein Hotel angeschlossen, gehört zu deinem Job meistens auch der Zimmerservice. Hier servierst du den Gästen auf dem Zimmer Getränke und verschiedene Snacks sowie Speisen. 

Was verdienst du als Restaurantfachfrau/Restaurantfachmann?

Für Hotels und Restaurants bist du eine unerlässliche Fachkraft. Trotzdem ist das durchschnittliche Gehalt der Restaurantfachfrau oder des Restaurantfachmannes nicht besonders hoch. Schon in der Ausbildung bekommst du dein erstes Geld. Dein monatliches Einkommen nimmt dabei von Jahr zu Jahr zu. Im ersten Ausbildungsjahr verdienen angehende Restaurantfachleute durchschnittlich 675,00 Euro. Ab dem zweiten Lehrjahr steigt die monatliche Vergütung auf bis zu 790,00 Euro. Im dritten Ausbildungsjahr kannst du dich meistens auf 915,00 Euro freuen. 

Deine tatsächliche Ausbildungsvergütung hängt von deinem Arbeitsort, aber auch von der Größe des Betriebs ab. Es gibt einige Restaurants, die ihren Restaurantfachleuten Tariflohn zahlen. In kleineren Betrieben ist das meistens nicht der Fall. Das Einstiegsgehalt liegt bei durchschnittlich 1.910,00 Euro. Mit ein oder auch zwei Jahren Erfahrung kannst du bereits mit einem höheren monatlichen Einkommen von rund 2.000,00 Euro rechnen. Häufig spielt es auch eine Rolle, in welcher Position du genau tätig bist. 

(Quelle zu Gehaltsangaben: Ausbildung.de / Stand: 03/3019)

Restaurantfachfrau/Restaurantfachmann: Die Voraussetzungen

Eine freundliche, offene Ausstrahlung und viel Fingerspitzengefühl machen eine gute Restaurantfachfrau und einen ebenso guten Restaurantfachmann aus. Du lernst den Beruf in einer dualen Ausbildung. Das theoretische Wissen vermittelt dir die Beufsschule und dein Ausbildungsbetrieb übernimmt den praktischen Teil. 

Je nach Region und Betrieb kann der Unterricht in der Berufsschule an wenigen Tagen in der Woche stattfinden oder auch im Blockunterricht. In diesem Fall besuchst du beispielsweise zwei oder auch drei Wochen am Stück die Berufsschule. Dabei konzentrieren sich die Ausbildungsinhalte nicht nur auf die Arbeit im Service. Du lernst in deiner Ausbildung auch verschiedene Arbeiten in der Küche kennen. Hier führt dich die Ausbildung vor allem in die Hygienegrundlagen ein. Schon im ersten Jahr der Ausbildung lernst du außerdem die verschiedenen Bürotätigkeiten kennen. Es werden dir die verschiedenen Arten des Kaufvertrags vermittelt. Später lernst du in der Ausbildung die Grundlagen des Marketings kennen, sodass du dem Hotel oder Restaurant auch bei der Gewinnung neuer Gäste unter die Arme greifen kannst. 

Restaurantfachfrau/Restaurantfachmann auf dem Stellenmarkt

Das Gastgewerbe sucht deutschlandweit händeringend nach Nachwuchs in allen Bereichen, denn gerade der Schichtdienst macht den Beruf nicht allzu populär. Nach der Ausbildung hast du also gute Chancen, direkt ins Berufsleben starten zu können. Du kannst in Restaurants jeder Größe arbeiten, wirst aber auch in Hotels gesucht. Ebenso sind Ferienanlagen auf Restaurantfachleute angewiesen. 

Weiterbildung als Restaurantfachfrau/Restaurantfachmann

In der Gastronomie erwarten dich täglich neue Herausforderungen. Es ist daher durchaus empfehlenswert, regelmäßig an Schulungen und Fortbildungen teilzunehmen. Die Themen, die hier behandelt werden, sind unterschiedlich und reichen von neuen Hygienevorschriften bis hin zu Marketing-Schulungen. Auch Business-Englisch wird beispielsweise als Fortbildung angeboten und bietet dir die Möglichkeit, Stellenangebote im Ausland wahrzunehmen oder internationale Kunden bedienen zu können. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

trackingpixel