156 Stellenanzeigen / Jobs für Medizinische/r Fachangestellte/r (MFA)

Medizinische/r Fachangestellte/r (MFA) Jobs, Aufgaben und Gehalt Mehr erfahren
einblendungenpixel

bei Pro Seniore in Großröhrsdorf
08.09.2020


bei GMG Gesundheitsmanagementgesellschaft mbH in Heinsberg
21.08.2020


bei Dr. Christian Wesser in Ettlingen
19.09.2020


bei MVZ Marienplatz – Innere Medizin – Neurologie – Schlafmedizin GmbH in München
17.09.2020



bei Universitätsklinikum Münster in Münster
11.09.2020





bei BIOSCIENTIA Institut für Medizinische Diagnostik GmbH in Saarbrücken
08.09.2020


bei Universitätsklinikum Münster in Münster
10.09.2020



bei Bezirkskliniken Schwaben in Günzburg
09.09.2020


bei Labor Augsburg MVZ GmbH in Augsburg
17.09.2020


bei Hormon und Stoffwechselzentrum ÜBAG in München
17.09.2020


bei ARTEMIS Augenkliniken in Oberhausen
17.09.2020



bei Überörtliche Berufsausübungsgemeinschaft Dres. Babacan, Capelle, Henne, Rohlfs, Urban, Abu-Khiarah GbR in Darmstadt, Langen (Hessen), Seligenstadt
19.09.2020


bei Augenarztpraxis Stephan Puls in Karlsruhe
19.09.2020


bei Evangelische Stiftung Alsterdorf - Heinrich Sengelmann Kliniken gGmbH in Bargfeld-Stegen
15.09.2020



bei Dr. med. Renate Eichhorn, Kinder- und Jugendärztin in Regensburg
14.09.2020


bei Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in Berlin
18.09.2020


bei ARTEMIS Augenkliniken in Frankfurt am Main, Wiesbaden, Offenbach am Main, Mainz
14.09.2020


bei Hausarztpraxen Dres. Jessels-Loth in Berlin
16.09.2020


Weitere Ergebnisse
Jobs per Mail
Bitte gib noch den Ort ein
Medizinische/r Fachangestellte/r (MFA) Jobs, Aufgaben und Gehalt
Medizinische/r Fachangestellte/r (MFA) Jobs
Medizinische/r Fachangestellte/r (MFA) Stellenangebote: Copyright: cyano66

Ein beliebter Job im medizinischen Sektor ist Medizinische/r Fachangestellte/r (MFA), umgangssprachlich auch bekannt unter dem Namen Arzthelfer/in. In diesem Job assistierst du dem Arzt / der Ärztin bei der Beratung, Untersuchung und Behandlung von Patienten, bist Ansprechpartner für Fragen der Patienten und erledigst organisatorische Aufgaben.

Die Aufgaben als Medizinische/r Fachangestellte/r (MFA)

Deine Aufgaben als MFA sind vielfältig, lassen sich aber im Wesentlichen in drei Aufgabenbereiche unterteilen: Assistenz der Fachärzte/innen, Betreuung der Patienten und Verwaltung beziehungsweise Organisation. Du assistierst in der ärztlichen Sprechstunde, was sowohl Vor- und Nachbereitungsarbeiten beinhaltet, als auch die Mithilfe während der Untersuchungen. Zunächst muss der Untersuchungsraum vorbereitet werden. Instrumente und Reparaturen müssen für Behandlungen bereitgelegt und gesäubert werden. Während der therapeutischen Maßnahmen assistierst du, indem du beispielsweise benötigte Utensilien überreichst oder Ergebnisse mitprotokollierst. Du wirkst auch bei diagnostischen Maßnahmen wie beispielsweise der Durchführung eines EKGs mit. In Notfallsituationen ergreifst du erste Maßnahmen. Selbstverständlich desinfizierst und sterilisierst du die benötigten Instrumente im Anschluss an die Behandlung. Auf Anordnung des Arztes / der Ärztin stellst du auch Rezepte und Krankmeldungen für ihn/sie aus. Die Betreuung und Beratung der Patienten beinhaltet ebenfalls zahlreiche Aufgaben. Du hast sowohl telefonischen und schriftlichen, als auch persönlichen Kontakt. Du vereinbarst Termine, empfängst die Patienten, liest deren Chipkarte ein und erklärst den Behandlungsablauf. Bei Rückfragen und Beschwerden bist du die erste Anlaufstelle. Du bist ebenfalls für Laboruntersuchungen, wie klassischerweise Blutabnahmen, zuständig. Erinnerungen an bevorstehende Termine, wie beispielsweise Impfungen, ist ebenfalls dein Job. Gelegentlich berätst du auch zu Themen der Gesundheitsvorsorge oder führst Schulungen hierzu durch. Bei der Verwaltung und Organisation gibt es ebenfalls viel zu tun. Neben den bereits erwähnten Tätigkeiten, wie Telefonverkehr und Ausstellung von Rezepten, legst du vor allem Patientenakten an und pflegst diese. Du bist auch für den Praxisbedarf an Medikamenten und Hilfsmitteln zuständig. Diese müssen regelmäßig kontrolliert, aufgefüllt und ordnungsgemäß gelagert werden. Du wirkst bei Abrechnungen mit gesetzlichen Krankenkassen und anderen Kostenträgern mit und stellst Privatrechnungen aus. In Klinikinstituten können weitere Aufgaben, wie die Koordination von Studien, die Organisation von Kongressen und Dienstreisen, anfallen. Die Pflege der Homepage kann ebenfalls in dein Aufgabengebiet fallen.

Gehalt: Was verdienst du als Medizinische/r Fachangestellte/r (MFA)?

Dein Gehalt als MFA liegt bei durchschnittlich 33997 Euro brutto jährlich. Zu Berufsbeginn sind es 24151. Die Gehaltsobergrenze liegt bei 43828 Euro. Alle genannten Werte sind Durchschnittswerte, die aus allen Regionen Deutschlands ermittelt wurden.

Medizinische/r Fachangestellte/r (MFA): die Voraussetzungen

Bei der Ausbildung zur/zum MFA handelt es sich um eine duale Ausbildung, die du in einem Betrieb und einer Berufsschule absolvierst. Es gibt keine gesetzliche Vorgabe, welchen Schulabschluss du benötigst. In der Regel setzen die Betriebe allerdings die Mittlere Reife voraus. Für die Tätigkeit in diesem Beruf benötigst du überdies ein gutes Immunsystem wegen der Ansteckungsgefahr bei Patienten sowie feinmotorisches Geschick für den Umgang mit Pipetten, Blutabnahmen oder das Anlegen von Verbänden. Da du viel Kontakt mit Desinfektionsmitteln hast, solltest du eine gesunde Haut an Händen und Armen haben. Für deine tägliche Arbeit mit den Patienten ist es überdies wichtig, dass alle deine Sinne sehr gut funktionieren. Für ein gutes Sehvermögen darfst du aber über eine Sehhilfe verfügen. Neben körperlicher Belastbarkeit musst du auch psychisch belastbar sein, da du gelegentlich auch mit schwer kranken Menschen zu tun hast.

Persönlich solltest du für den Umgang mit den Patienten einfühlsam und freundlich sowie kontaktfreudig und serviceorientiert sein. Ein verantwortungsbewusster und sorgfältiger Arbeitsstil ist ebenfalls dringend erforderlich. Du musst dir auch bewusst sein, dass persönliche Daten sowie Krankengeschichten der Schweigepflicht unterliegen. Darüber hinaus ist ein selbstständiger Arbeitsstil notwendig sowie die Fähigkeit zur Teamarbeit.
Natürlich darfst du in diesem Beruf keine Scheu vor Körperflüssigkeiten wie Blut oder Urin haben und du solltest bereit sein, Überstunden zu leisten.

Medizinische/r Fachangestellte/r (MFA) auf dem Stellenmarkt

Die Berufsaussichten als MFA sind sehr gut. Du findest Anstellungen in Arztpraxen aller Fachrichtungen, Kliniken, Rehaeinrichtungen sowie Gesundheitsämtern. Weitere Beschäftigungsmöglichkeiten bestehen bei ambulanten Pflegediensten oder Betriebsärzten von Unternehmen.

Weiterbildung für Medizinische Fachangestellte (MFA)

Im medizinischen Sektor gibt es viele Fortbildungsmöglichkeiten, auch für dich als MFA. Du kannst Weiterbildungen in einzelnen Bereichen machen oder eine weiterführende Berufsqualifikation anschließen. So kannst du beispielsweise eine Qualifikation für Praxismanagement im zahnmedizinischen Bereich, spezielle Qualifizierungen im Hygienebereich oder im medizinischen Labor erwerben. Spezialkenntnisse im Abrechnungswesen sind ebenfalls gefragt. Hier wäre beispielsweise die Buchführung mit DATEV eine gute Möglichkeit. Anerkannte berufliche Weiterbildungen, die dir Karrieremöglichkeiten eröffnen, sind Praxisassistent/in, Fachwirt/in in der ambulanten medizinischen Versorgung oder im Gesundheits- und Sozialwesen oder Betriebswirt/in Management im Gesundheitswesen.

Bei einem Studium bieten sich die Fachrichtungen Medizin, Medizinische Assistenz, Gesundheitsmanagement, Gesundheitspädagogik oder Gesundheitswissenschaften an. An einigen (Fach-)Hochschulen ist unter bestimmten Voraussetzungen ein Studium auch ohne Hochschulzugangsvoraussetzung möglich.

Was verdient man als Medizinische/r Fachangestellte/r (MFA)?Mehr erfahren

trackingpixel