Entfernung

30 km

Veröffentlichungsdaten


Anstellungsarten


Tätigkeitsfelder

Subtätigkeitsfelder


Leitungsebene

Filter

1 Medizinische/r Dokumentationsassistent/in Job & Stellenangebot

einblendungenpixel
Universität Regensburg 26.06.2021

Regensburg

verwandte und ähnliche Stellenangebote einblendungenpixel
Sofort-Bewerbung
Gesundheitspark Südniedersachsen GmbH 23.07.2021

Uslar

Sofort-Bewerbung
Gesundheitspark Südniedersachsen GmbH 23.07.2021

Hann. Münden

Sofort-Bewerbung
Universitätsmedizin Göttingen 19.07.2021

Göttingen

Sofort-Bewerbung
IQTIG - Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen 15.07.2021

Berlin

Sofort-Bewerbung
Schuh-Forum; Koppert, Ingerl & Wartner GbR 22.07.2021

München, Ismaning, Poing

Krankenhaus Nordwest GmbH 21.07.2021

Frankfurt am Main

amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH 14.07.2021

Hamburg

Sofort-Bewerbung
MVZ Marienplatz Dr. med. Bernd Herberger 23.07.2021

München

B.A.D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH 22.07.2021

Berlin

B.A.D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH 22.07.2021

Braunschweig

Sofort-Bewerbung
Frauenarztpraxis Dr. med. Cevatli-Trimpl 22.07.2021

Prien am Chiemsee

Sofort-Bewerbung
Dr. med. Sabine Huth & Dr. med Lea Schrobildgen 21.07.2021

Saarbrücken

Örtopädisches Zentrum Neckar 21.07.2021

Sinsheim, Walldorf, Hockenheim, Leimen in Baden-Württemberg, Eppelheim

Sofort-Bewerbung
KinderwunschPraxis DRES. Göhring · Tübingen 21.07.2021

Tübingen

Sofort-Bewerbung
Diabetes- & Stoffwechselzentrum Dr. med. C. Beuttler, Dr. med. W. Steines, Dr. med. K. Pischa, Dr. med. M. Mauer 21.07.2021

Erding, Ismaning

Sofort-Bewerbung
Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes gemeinnützige GmbH 21.07.2021

Wiesentheid

Universitätsklinikum Münster 16.07.2021

Münster

Sofort-Bewerbung
MVZ Marienplatz Dr. Herberger & Kollegen 16.07.2021

München

Sofort-Bewerbung
Universitätsklinikum Düsseldorf 20.07.2021

Düsseldorf

Sofort-Bewerbung
Laborgemeinschaft Mainz-Süd 19.07.2021

Mainz

Sofort-Bewerbung
Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München 19.07.2021

München

Sofort-Bewerbung
Neurologie am Sendlinger Tor 19.07.2021

München

Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes gemeinnützige GmbH 14.07.2021

Nürnberg

Jobs per Mail
Filter

Medizinische/r Dokumentationsassistent/in Beruf, Aufgaben und Gehalt

Medizinischer Dokumentationsassistent Jobs
Stellenangebote Medizinische/r Dokumentationsassistent/in: Copyright: william87

Im Job des/r Medizinischen Dokumentationsassistenten/in geht es schwerpunktmäßig um die Informationsarbeit und Dokumentationsarbeit in Institutionen des Gesundheitswesens. Hier müssen eine Reihe von medizinischen Daten erfasst werden, um eine nachhaltige und schnelle Spezialdokumentation bzw. Diagnosedokumentation der Patienten sicherzustellen.

Hierzu zählen grundsätzlich das Entwerfen von Formularen und Dokumentationen, die Verschlüsselung von Informationen und Daten, der Datenaufbau und die Datenpflege sowie das Erstellen von Statistiken sowie deren Datenpräsentation. Zudem sind medizinische Dokumentationsassistenten/innen in der patientennahen Verwaltung und der Patientenaufnahme zu finden, auch das Anlegen und Archivieren der Krankenakten gehört in das reguläre Aufgabenspektrum.

Welche Aufgaben übernimmst du als Medizinische/r Dokumentationsassistent/in?

Als Medizinische/r Dokumentationsassistent/in ist man gemeinhin im Gesundheitswesen der/die Spezialist/in für eine passende Datenerfassung, Datensicherung sowie der Datenpflege. Man unterstützt beispielsweise die Ärzte/Ärtzinnen im Bereich der Informationsbeschaffung sowie der Informationsverarbeitung. Das Erfassen, das Strukturieren sowie das Verschlüsseln von bestehenden medizinischen Informationen steht im Fokus der Aufgabentätigkeit eines/r Medizinischen Dokumentationsassistenten/in. Neben diesen Aufgabenpunkten werten sie zudem vereinzelt Fachbücher sowie Zeitschriften, nach relevanten Themen aus. Ein weiterer fundamentaler Bestandteil ist die Dokumentation und Archivierung der Therapie- und Patientendaten.

Wie werde ich Medizinische/r Dokumentationsassistent/in?

Um den Beruf als Medizinische/r Dokumentationsassistent/in wahrnehmen zu können, ist eine schulische Ausbildung notwendig. Hierbei gibt es Unterschiede zwischen der Ausbildungsordnungen in den Bundesländern. Die Dauer dieser Ausbildung variiert folglich zwischen zwei bis drei Jahren. Da es sich hierbei um eine rein schulische Ausbildung handelt, gibt es in diesem Zusammenhang keine Vergütung.

Die Ausbildung beginnt mit der Vermittlung medizinischer Fachkenntnisse, hierzu gehören unterschiedliche Fachrichtungen sowie das entsprechende Fachenglisch. Die Beherrschung der medizinischen Nomenklatur wird in diesem Zuge gelehrt, sodass man mit den gängigen medizinischen Fachbegriffen auch etwas anfangen kann. Die Kenntnis der medizinischen Fachbegriffe ist deshalb so wichtig, da im späteren Beruf sicher mit diesen medizinischen Bezeichnungen im Rahmen der Dokumentation umgegangen werden muss. Auch der Umgang mit EDV-gestützten Systemen ist in diesem Kontext enorm wichtig.

Welche Voraussetzungen brauchst du als Medizinische/r Dokumentationsassistent/in?

Die Ausübung des Berufs Medizinische/r Dokumentationsassistent/in setzt einige Feinheiten voraus, denn für diesen Job ist lange nicht jede/r Kandidat/in auch geeignet. In der Ausübung dieses Berufs wirst du mit sensiblen Daten umgehen und diese mit Sorgfalt und Genauigkeit bearbeiten. Folglich sind ein seriöser Umgang mit den Daten und eine absolute Verschwiegenheit grundlegende Bausteine, um diesen Job auch erfolgreich ausüben zu können.

Da du viel am Bildschirm arbeiten wirst, musst du hierbei auch eine hohe Konzentrationsfähigkeit mitbringen. Als Medizinische/r Dokumentationsassistent/in ist es unausweichlich, dass du sowohl eigenständig arbeiten kannst, jedoch auch Willens und in der Lage dazu bist, ebenso im Team zu arbeiten, da du immer wieder in Schnittstellenfunktionen in deiner Institution arbeiten wirst.

Da du als Medizinische/r Dokumentationsassistent/in ein absoluter Experte der Datenerfassung vor Ort bist, solltest du aber noch weitere Parameter erfüllen, wie komplexe organisatorische Fähigkeiten oder auch ein ausgezeichnetes mündliches und schriftliches Ausdrucksbild. Eine hohe Sorgfalt und Konzentrationsfähigkeit runden dein Profil hierbei ab.

Grundlegende Affinitäten, um Medizinische/r Dokumentationsassistent/in zu werden:

  • Du arbeitest gerne am PC
  • Du magst Zahlen und Statistiken
  • Du möchtest Dir medizinisches Fachwissen aneignen

Nimm Abstand von der Berufswahl als Medizinische/r Dokumentationsassistent/in, wenn:

  • Du nicht lange vor dem PC arbeiten kannst
  • Du mit medizinischen Fachbegriffen nichts anfangen kannst
  • Du nicht in Arztpraxen oder Krankenhäusern arbeiten willst

Kenntnisse im Bereich der Hard Skills:

  • Kaufmännische und betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • Grundlegendes medizinisches Fachwissen
  • Grundlegendes pharmakologisches Fachwissen
  • Statistisches Zahlenverständnis
  • Fachwissen in der Krankenpflege

Kenntnisse im Bereich der Soft Skills:

  • Logisches Denkvermögen sowie komplexes Zahlenverständnis
  • Teamfähigkeit sowie die Fähigkeit auch autark zu arbeiten
  • Empathie
  • Organisationsgeschick
  • Verschwiegenheit
  • Hohe Sorgfältigkeit
  • Analytische Arbeitsweise

Was verdient ein/e Medizinische/r Dokumentationsassistent/in?

Die Höhe des zu erwartenden Gehalts ist immer in Abhängigkeit mit der gebotenen Berufserfahrung sowie der Region der Ausübung. In den neuen deutschen Bundesländern, wie Sachsen-Anhalt, wirst du weniger verdienen als in einer vergleichbaren Position in München. Im Schnitt liegt die Vergütung eines/r Medizinischen Dokumentationsassistenten/in zwischen 2400 Euro und 2850 Euro.

Medizinische/r Dokumentationsassistent/in: die Aussichten

Die Tätigkeitsfelder als Medizinische/r Dokumentationsassistent/in können vielzählig sein.

Zu den regulären Arbeitgebern zählen folgende Bereiche:

  • Arztpraxen
  • Krankenhäuser
  • Chemische Industrie
  • Pharmazeutische Industrie
  • Krankenkassen
  • Labore
  • Forschungsinstitutionen
  • Hersteller/ Anbieter medizinischer Softwaresysteme
  • Gesundheitsämter

Da es sich auch hierbei um einen Beruf handelt, der stark nachgefragt ist, ergeben sich dort auch zukünftig weitere Bedarfe. Die Zukunftsaussichten für diesen Beruf sind aufgrund dessen als positiv einzuschätzen.

Medizinische/r Dokumentationsassistent/in: Die Karrierechancen

Der Beruf des/r Medizinischen Dokumentationsassistenten/in bietet dir mehr Entfaltungsspielraum, als du zunächst wahrscheinlich vermuten würdest, denn es gibt ganz verschiedene Entwicklungsmöglichkeiten in diesem Beruf. So kannst du beispielsweise Spezialisierung in den Fachgebieten der Patientendaten, der Verschlüsselung von Diagnosen, der Literaturdokumentation oder der Krankenhausinformationssysteme vornehmen.

Zudem sind auch Weiterbildungen denkbar, wie die Weiterbildung zum Fachangestellten für Medien- sowie Informationsdienste, die Fachqualifikation Krankenhausbetriebswirt oder ein Studium im Dokumentations- und Bibliothekswesen, der Informationswissenschaften oder der medizinischen Informatik.

Wer nicht ewig im Angestelltenverhältnis arbeiten möchte und lieber eine selbstständige Existenz langfristig bevorzugt, kann das auch als selbstständiger Anbieter von Informationsdienstleistungen machen. Die Entwicklungsmöglichkeiten, die sich als Medizinische/r Dokumentationsassistent/in bieten, sind folglich komplex.

In welchen Tätigkeitsfeldern wird der Beruf Medizinische/r Dokumentationsassistent/in in Deutschland gesucht?

Der Beruf Medizinische/r Dokumentationsassistent/in wird aktuell in den Tätigkeitsfeldern Handwerk / gewerblich-technische Berufe, Kaufmännische Berufe & Verwaltung und Medizin und Gesundheit gesucht.

Wie viele Stellenangebote gibt es aktuell als Medizinische/r Dokumentationsassistent/in in Deutschland?

Aktuell gibt es 1 Stellenangebot als Medizinische/r Dokumentationsassistent/in in Deutschland.