30 km

102 Medical Advisor Jobs & Stellenangebote

einblendungenpixel

bei BERLIN-CHEMIE AG in Berlin
26.11.2020


bei HAL Allergie GmbH in Düsseldorf
07.11.2020


bei BERLIN-CHEMIE AG in Berlin
26.11.2020


bei HERMES ARZNEIMITTEL GMBH in Pullach im Isartal
25.11.2020


bei CO.DON AG in Leipzig
13.11.2020


bei Fresenius Medical Care in Bad Homburg
09.11.2020


bei GIZ Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH in Islamabad, Pakistan
18.11.2020


bei LAUREUS AG PRIVAT FINANZ in Düsseldorf
15.11.2020


bei Foundation for Cardiovascular Research and Education (FCRE) in Münster
09.11.2020


bei MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG in Wolfertschwenden
07.11.2020


bei ADAC Servicios de Asistencia España S.L in El Prat de Llobregat/Barcelona
18.11.2020


bei MorphoSys AG in Planegg
07.11.2020


bei Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST in Dortmund
13.11.2020


bei MorphoSys AG in Planegg
11.11.2020


bei HIPP Technology Group GmbH in Kolbingen
30.10.2020


bei B. Braun Melsungen AG in Melsungen
10.11.2020



bei Simon-Kucher & Partners in Frankfurt am Main, Köln, Bonn
27.11.2020


bei Simon-Kucher & Partners in Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, München, Bonn
27.11.2020




bei Otto Männer GmbH in Bahlingen am Kaiserstuhl
28.11.2020


bei Bezirkskliniken Schwaben in Günzburg
28.11.2020


bei Max-Planck-Institut für Plasmaphysik in Garching bei München
18.11.2020



Weitere Ergebnisse
Jobs per Mail
Medical Advisor Jobs, Aufgaben und Gehalt
Medical Advisor Jobs
Medical Advisor Jobs: Copyright: Ridofranz

Medical Advisor bearbeiten ein relativ breites Aufgabenfeld. Sie kommen als Masterabsolventen oder Promovierte hauptsächlich aus den Bereichen Naturwissenschaft, Pharmazie oder Medizin und können sowohl für das Überprüfen eines medizinischen Produkts als auch für dessen Vermarktung zuständig sein. Dabei liegt der Schwerpunkt –wie auch der Name ‚Advisor‘ sagt- in der Beratung über Zusammensetzung und Wirkweise eines bestimmten medizinischen Produkts.

Der Medical Advisor ist praktisch das Bindeglied von Wissenschaft zur medizinischen Praxis.

Welche Aufgaben übernimmst du im Job als Medical Advisor?

Als Medical Advisor arbeitest du in der Entwicklungs- und Marketingabteilung von Unternehmen, die Arzneimittel und Arzneimittelwirkstoffe herstellen. Dein Arbeitsplatz ist einmal im Büro, wo du am Computer Informationsmaterial zusammenstellst oder Forschungsergebnisse auswertest. Du bist aber auch oft zu Fachkongressen, zu Apothekern und Ärzten unterwegs oder als Advisory Board tätig.

Soll ein neues Medikament auf den Markt kommen, so betreust und überwachst du die einzelnen Entwicklungsschritte und bist für die Auswertung der Ergebnisse zuständig. Danach folgen klinische Studien zum Produkt und weitere Überprüfungen; auch hier bist du der Initiator und Fachbegleiter.

Bist du auch für den Vertrieb zuständig, so arbeitest du die Vertriebswege aus und machst deine Außendienstmitarbeiter vertraut mit allen nötigen Fakten über das zu vermarktende Produkt. Ist das neue Medikament auf dem Markt, kommt eine deiner Hauptaufgaben auf dich zu. Nun suchst du den Kontakt zu Apotheken, Arztpraxen und Krankenhäusern, erklärst dein Produkt und beantwortest alle anstehenden Fragen. Auch Fachverbänden oder einzelnen Patienten stellst du deine Fachkenntnis zur Verfügung.

Weitere Aufgabenfelder können das Beraten von Unternehmen bei der Entwicklung eines neuen Produkts und das Planen von Zulassungsverfahren sein. Wichtig in deinem Job ist auch, dass du Kontakte zu den Fachleuten an Kliniken und Universitäten aufbaust und pflegst und an nationalen und internationalen Kongressen teilnimmst.

Ein wesentlicher Teil deiner gesamten Tätigkeit ist, dass du die vielen gesetzlichen Vorschriften und Regelungen auf medizinischem Gebiet sehr gut kennst und bei allen Expertisen, Arzt- oder Patientengesprächen beachtest.

Wie werde ich Medical Advisor?

Medical Advisor kommen aus den Bereichen Medizin, Zahnmedizin, aus der Pharmazie oder dem naturwissenschaftlichen Bereich. Im letzteren sind es vor allem Fächer wie Chemie, Biologie und Biochemie, die für den Beruf relevant sind.

Wenn du in einem der Studiengänge einen Master-Abschluss vorweisen kannst –noch vorteilhafter ist die Promotion- und an den Richtungen Forschung/ Entwicklung und Beratung/Vermarktung interessiert bist, kannst du dich bei den verschiedenen Unternehmen der Arzneimittelbranche bewerben.

Welche Voraussetzungen brauchst du als Medical Advisor?

Unternehmen sind interessiert an Bewerbern mit Kenntnissen und Erfahrungen besonders im Bereich der klinischen Studien. Sie erwarten Fachkenntnisse über die angebotenen Produkte und natürlich das überzeugende ‚Rüberbringen‘ von wissenschaftlichen Inhalten, so dass es auch andere, die nicht mit der Materie vertraut sind, verstehen können.

Dabei darf es dem Bewerber nicht an Verhandlungsgeschick, an kommunikativen Stärken und einem guten Englisch in Wort und Schrift fehlen. Er sollte außerdem keine Berührungsängste mit dem Marketing und seinen Strategien haben.

Wenn du im Bereich Wissenschaft schon während deiner Ausbildung stets neugierig warst, im mitmenschlichen Bereich empathisch und ein guter Zuhörer bist und außerdem als Dienstleister bereit bist, anderen zu helfen, so hast du mit diesen Fähigkeiten bereits die erste Hürde auf dem Weg zu einem guten Medical Advisor genommen. Was deine Kernfunktionen im medizinisch-wissenschaftlichen Bereich betrifft, so solltest du neue Trends in der Medizin rechtzeitig erkennen können.

Wie ist der Verdienst eines Medical Advisors?

Das durchschnittliche Gehalt als Medical Advisor beträgt jährlich 81243 Euro. In deinen Anfangsjahren kannst du mit 41 672 Euro rechnen. Die Obergrenze liegt laut Datenerhebungen von stellenanzeigen.de bei 119 088 Euro. Die Höhe deines künftigen Gehalts richtet sich auch nach deiner Berufserfahrung, deiner Branche und dem Unternehmen, in dem du tätig bist.

Medical Advisor: die Aussichten

Bist du in der Position als Medical Advisor tätig, kommst du nicht umhin, immer über alle Neuigkeiten aus der medizinisch-wissenschaftlichen Branche auf dem Laufenden zu sein. Das kannst du mit Qualifizierungslehrgängen aus Chemie oder Pharmazie erreichen. Du kannst dich aber auch zum Projektleiter qualifizieren oder Fortbildungen zum Thema ‚Waren-,Produkt- und Verkaufskunde‘ wahrnehmen.

Welches Thema Relevanz für dich hat, kommt darauf an, ob dein Schwerpunkt mehr in Forschung und Entwicklung liegt oder in Vertrieb und Öffentlichkeitsarbeit. Für spätere Führungspositionen sind auch Qualifizierungen in Mitarbeiterführung, Teamführung oder zur Erweiterung der kommunikativen Kompetenz hilfreich.

Eine Weiterentwicklung deiner beruflichen Karriere kann der Aufstieg zum Teamleiter sein. Wenn du dich schon im Vorfeld durch überdurchschnittliches Engagement und Fachwissen auszeichnest, hast du die Möglichkeit, in deinem Arbeitsteam als Teamleiter die volle Verantwortung für Entwicklungsprojekte und deren Steuerung zu übernehmen. Du leitest ein Team von Technikern und Forschern und bist auch für Arbeitsanleitungen, Aufgaben-Delegierung und Mitarbeitermotivierung zuständig.

Wenn du mehr der ‚kreative‘ Typ bist, könnte dir eine Stelle als Produktmanager zusagen. Hier entwickelst du Marktstrategien und stellst Überlegungen an, wie bestimmte Produkte am Markt positioniert werden können. Mit Marktforschungsdaten kannst du selbst Prognosen zur Marktentwicklung aufstellen und gegebenenfalls Produktvarianten entwerfen. Wenn du einmal als Produktmanager Fuß gefasst hast, stehen dir auch alle anderen Branchen offen.

Hast du im Laufe der Jahre ein hohes Maß an medizinischen Kenntnissen gesammelt und willst einen weiteren Sprung in deiner Karriere machen, so kannst du dich für den Posten als Medizinischer Direktor bewerben.

Medical Advisor: Stellenangebote & Karrierechancen

Jobs als Medical Advisor kannst du auf stellenanzeigen.de finden. Unter den Anbietern finden sich u.a. ein pharmazeutisches Unternehmen, ein Unternehmen zur Herstellung von Allergiediagnostika und die Hersteller von Zelltransplantaten. Ruf die Seite stellenanzeigen.de auf und bewirb dich direkt auf die Stellenangebote der aufgeführten Unternehmen.

Was verdient man als Medical Advisor?Mehr erfahren

Wie viel verdient ein Medical Advisor in Deutschland?

Das durchschnittliche Gehalt für den Beruf Medical Advisor in Deutschland liegt bei 81243 Euro brutto pro Jahr.

In welchen Tätigkeitsfeldern werden Medical Advisor in Deutschland gesucht?

Der Beruf Medical Advisor wird aktuell in den Tätigkeitsfeldern Assistenz / Sekretariat, Banken / Versicherungen / Finanzdienstleister, Bildung / Erziehung / Soziale Berufe, Consulting / Beratung und 7 weiteren Tätigkeitsfeldern gesucht.

Wie viele Stellenangebote gibt es aktuell als Medical Advisor in Deutschland?

Aktuell gibt es 102 Stellenangebote als Medical Advisor in Deutschland.
trackingpixel