5311 Stellenanzeigen / Jobs für Kaufmann für Bürokommunikation

Kaufmann für Bürokommunikation Jobs, Aufgaben und Gehalt Mehr erfahren
einblendungenpixel

bei HUK-COBURG Versicherungsgruppe in Münster
04.12.2019


bei Hamburg Verkehrsanlagen GmbH in Hamburg
26.11.2019


bei HoWe Wurstwaren KG in Nürnberg
14.11.2019



bei ERA Internationale Spedition GmbH in Kornwestheim
06.12.2019


bei BELFOR Deutschland GmbH in Duisburg
05.12.2019


bei IHG Versicherungsmakler GmbH & Co. KG in Oberhaching bei München
28.11.2019


bei Concentrix Germany in Berlin
06.12.2019


bei Carl Roth GmbH + Co. KG in Karlsruhe
05.12.2019


bei Sanchez Bau- und Grundstücksgesellschaft mbH in Berlin
04.12.2019


bei LogoObstFactory.com by Media Service Grulms e.K. in Ludwigshafen
04.12.2019


bei Seppeler Holding & Verwaltungs in Bremen
06.12.2019


bei ZUR MÜHLEN Support Services GmbH & Co. KG in Satrup, Böklund
05.12.2019


bei HUK-COBURG Versicherungsgruppe in Dortmund, Herne, Recklinghausen, Hagen
01.12.2019


bei Pneuhage Management GmbH & Co. KG in Karlsruhe
05.12.2019


bei epay, a Euronet Worldwide Company in Planegg / Martinsried bei München
04.12.2019


bei SHL Versicherungsmakler GmbH in München
30.11.2019


bei KANZLEI VOIGT RECHTSANWALTS GMBH in Münster, Dortmund
05.12.2019



bei ATCP Management GmbH in Berlin
01.12.2019


bei Ursprung KG in Vöhringen
03.12.2019


bei suportica GmbH in Bremen, Ratingen
03.12.2019


bei Welte Fahrzeugbau GmbH in Umkirch bei Freiburg im Breisgau
02.12.2019


bei Gemeinnütziges Siedlungswerk GmbH in Frankfurt am Main
03.12.2019


Weitere Ergebnisse
Jobs per Mail
Bitte gib noch den Ort ein
Kaufmann für Bürokommunikation Jobs, Aufgaben und Gehalt

Du behältst in stressigen Situationen den Überblick und hast ein ausgeprägtes Organisationstalent? Dann bietet sich der Beruf als Kauffrau / Kaufmann für Bürokommunikation an. Mit einer abgeschlossenen Ausbildung erwarten dich Beschäftigungsmöglichkeiten in Unternehmen unterschiedlichster Größe und Branchen. Du bist wichtiger Ansprechpartner für Geschäftspartner und Besucher, übernimmst aber auch bei Meetings und Konferenzen die Protokollführung. 

Die Aufgaben der Kaufleute für Bürokommunikation

Kaufmännische Tätigkeiten und Organisationsarbeiten bestimmen den Alltag der Kaufleute für Bürokommunikation. Du übernimmst nach deiner kaufmännischen Ausbildung verschiedene Aufgaben des Büromanagements: 

  • Koordination und Bearbeitung des allgemeinen Schriftverkehrs: Dabei leitest du Briefe an die zuständigen Abteilungen weiter oder reagierst selbständig auf Anfragen. 
  • Weiterhin kümmerst du dich um die Anfertigung von Anschreiben und formulierst Notizen deiner Vorgesetzten aus. 
  • Begleitung von Meetings und Konferenzen: Hier bist du insbesondere für die Anfertigungen von Protokollen zuständig, deren Verteilung an die Mitarbeiter ebenso zu deiner Arbeit gehört. 
  • Als Kaufmann/-frau für Bürokommunikation bist du die rechte Hand der Vorgesetzten. Für sie planst du Geschäftsreisen, nimmst nötige Buchungen vor und vereinbarst Termine verschiedener Art. 
  • Häufig gehört auch die Ablage von Dokumenten und Unterlagen zu deinen Aufgaben. Damit übernimmst du als Kaufmann/-frau wichtige Tätigkeiten für das Unternehmensarchiv. 
  • Für die Mitarbeiter bist du im Büro oft der erste Ansprechpartner. Du kennst die Zuständigkeiten der Fachabteilungen und kannst über einzelne Büroabläufe zuverlässig Auskunft geben. 
  • In deinem Beruf empfängst du Besucher des Büros freundlich und offen und sorgst dafür, dass sich diese wohlfühlen. 

In vielen kleineren Unternehmen zählen auch kaufmännische Arbeiten wie die Rechnungslegung und Tätigkeiten der Buchhaltung zu deinem Job. Du arbeitest vorwiegend am PC. Daher sollte dir die Arbeit mit den verschiedenen Office-Programmen leicht von der Hand gehen. 

Im Büro stimmst du dich als kaufmännischer Mitarbeiter eng mit den Abteilungen ab und gibst Informationen der Vorgesetzten gezielt weiter. 

Was verdienen Kaufleute für Bürokommunikation?

Kaufleute für Bürokommunikation arbeiten in unterschiedlichsten Unternehmen. Die Größe und die Branche des Betriebs geben die grundlegende Richtung für dein Gehalt vor. Außerdem spielen die Berufserfahrung sowie eventuelle Spezialisierungen eine wichtige Rolle. In der Ausbildung sind die Einkommenschancen gering. Die Ausbildungsvergütung für die angehende Kauffrau bzw. den Kaufmann steigt mit der Ausbildungszeit: 

  • Im ersten Lehrjahr verdienst du zwischen 830,00 und 930,00 Euro.
  • Ab dem zweiten Ausbildungsjahr beläuft sich deine Vergütung auf 910,00 bis 980,00 Euro. 
  • Das höchste Einkommen erwartet dich mit 970,00 bis 1.060,00 Euro im dritten Lehrjahr. 

Als Kauffrau bzw. Kaufmann für Bürokommunikation erhältst du ein durchschnittliches Gehalt von 2.000,00 bis 3.000,00 Euro monatlich. In einigen Branchen erwartet dich Tariflohn, womit dir oft auch Zuschläge gezahlt werden. 

(Quelle zu den Gehaltsangaben: Ausbildung.de/Stand: 01/2019)

Kaufmann/-frau für Bürokommunikation: die Voraussetzungen

Bist du von Natur aus ein Organisationstalent, wirst du dich im Büromanagement sicherlich wohlfühlen. Für eine Ausbildung als Kauffrau / Kaufmann für Bürokommunikation solltest du die deutsche Sprache beherrschen und erste Grundkenntnisse in der Arbeit am PC mitbringen. Das nötige Fachwissen für den Beruf im Büromanagement erwirbst du in einer dreijährigen Ausbildung, die dual strukturiert ist. Du lernst also sowohl in der Berufsschule als auch im Ausbildungsbetrieb. 

Für die Ausbildung in diesem Beruf brauchst du die Mittlere Reife. Hier solltest du vor allem mit guten Noten in Deutsch und Mathematik aufwarten. Viele Arbeitgeber setzen ein freundliches, offenes, aber auch ruhiges Auftreten sowie ein gepflegtes Aussehen voraus.

In deiner Ausbildung zum Kaufmann oder zur Kauffrau erwirbst du kaufmännisches Grundlagenwissen. Du wirst in die verschiedenen Tätigkeiten der Buchhaltung eingeführt und lernst die Protokollführung. Weiterhin vertiefst du dein Wissen zu verschiedenen Officeanwendungen und lernst unterschiedliche Funktionen der Software kennen. Für deine spätere Arbeit in der Bürokommunikation optimierst du die sogenannten Soft Skills, die dir den Umgang mit Kunden und dem Personal des Unternehmens erleichtern sollen. 

Die Ausbildung greift Inhalte des Rechnungswesens auf, sodass du als Kauffrau/-mann für Bürokommunikation auch einfache Abrechnungen erstellen kannst. 

Jobs: Kaufmann/frau für Bürokommunikation auf dem Stellenmarkt

Ob Handwerk, Industrie, Werbe- oder Medienbranche: Aufgaben des Büromanagements fallen in Unternehmen jeder Branche an. Das bietet dir nach der abgeschlossen Ausbildung gute Einstiegsmöglichkeiten ins Berufsleben, wobei deine Tätigkeiten aufgrund der Branchen sehr unterschiedlich gestaltet sein können. Vielleicht hast du nach der Ausbildung auch Glück und dein Lehrbetrieb übernimmt dich. 

Als Kaufmann/Kauffrau für Bürokommunikation kannst du in Teil- oder Vollzeit arbeiten. Deine Arbeitszeit beschränkt sich vorwiegend auf die klassischen Bürozeiten. In Stoßzeiten sind natürlich auch Überstunden und Wochenendarbeit möglich. Beschäftigungsmöglichkeiten bieten sich in diesem Job im Handel, der Produktion, aber auch im Finanzwesen. Du kannst nach deiner Ausbildung beispielsweise auch in Autohäusern, Bildungseinrichtungen und Unternehmensberatungen arbeiten, wo du wichtige Assistenz-Aufgaben der Geschäftsleitung übernimmst. 

Auch im öffentlichen Dienst und dem Marketing stehen regelmäßig Jobs als Kaufmann/Kauffrau für Bürokommunikation zur Verfügung. 

Weiterbildung für die Kaufleute für Bürokommunikation

Arbeitest du als Kaufmann/Kauffrau für Bürokommunikation, bietet sich dir eine gute Grundlage, um dich weiterzuentwickeln. Durch eine Weiterbildung kannst du dich spezialisieren, du kannst aber auch deine Rolle als Generalist für Büromanagement und Bürokommunikation ausbauen. Weiterbildungen werden in Form einzelner Kurse beispielsweise im Rechnungswesen und der Buchhaltung angeboten. Aber auch moderne und neue Arbeitstechniken kannst du so vertiefen. 

Als Kauffrau und Kaufmann für Bürokommunikation besitzt du das nötige Grundlagenwissen für eine Weiterbildung zur kaufmännischen Assistentin. Auch eine Fortbildung zur Wirtschaftsassistenz ist möglich. Anschließend kannst du dich für ein Studium zum Betriebswirt für Büromanagement und Kommunikation entscheiden. Diese kannst du beispielsweise im Fernstudium bewältigen, sodass diese neben deinem Beruf als Kauffrau/-mann organisiert werden kann. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

trackingpixel