3641 Stellenanzeigen / Jobs für Kaufmännische Assistenz

Kaufmännische Assistenz Jobs, Aufgaben und Gehalt Mehr erfahren
einblendungenpixel

bei Eugen Schwarz GmbH in Stuttgart
05.12.2019


bei Bestattungen Hanrieder GmbH in Dachau
07.12.2019


bei Deutsche Gesellschaft für Qualität - DGQ e.V. in Frankfurt am Main
27.11.2019


bei Kovacic Ingenieure GmbH in Sigmaringen
07.12.2019


bei Scheidt & Bachmann Parking Solutions Germany GmbH in Rheinstetten
08.12.2019


bei The Boston Consulting Group GmbH in München
08.12.2019


bei Leadexpert GmbH in Balingen
08.12.2019


bei CSL Plasma GmbH in Göttingen
08.12.2019


bei Fichtner-Traeder Medizintechnik GmbH in Halle (Saale)
07.12.2019


bei Grafental GmbH & Co. KG in Düsseldorf
08.12.2019


bei Phorms Education Hamburg in Hamburg
07.12.2019


bei Rohrreinigungs-Service RRS GmbH in Baierbrunn, Raum München
29.11.2019


bei Immatics Biotechnologies GmbH in München
04.12.2019


bei Schroder Real Estate Asset Management GmbH in München
08.12.2019


bei Auto Rapp GmbH in Dachau
07.12.2019


bei Victor's Group in Unterschleißheim
07.12.2019


bei ENERCON GmbH in Aurich
06.12.2019


bei Pro Seniore in Homburg
06.12.2019


bei Pro Seniore in Mainz
06.12.2019


bei Residenz Ambiente in Erfurt
05.12.2019


bei Pro Seniore in Leinefelde
05.12.2019


bei Gertraud Gruber Kosmetik GmbH & Co. KG in Rottach-Egern
06.12.2019


bei Ing. Gerhard Beckmann K.G. in Wangen im Allgäu
07.12.2019


bei Nagel-Group | Kraftverkehr Nagel SE & Co. KG in Versmold
08.12.2019


bei netcom GmbH in Rheinbreitbach
08.12.2019


Weitere Ergebnisse
Jobs per Mail
Bitte gib noch den Ort ein
Kaufmännische Assistenz Jobs, Aufgaben und Gehalt

Du bist ein Organisationstalent und bewahrst auch dann einen kühlen Kopf, wenn es drunter und drüber geht? Dann ist der Job als kaufmännische Assistenz vielleicht genau das Richtige. Deine Arbeit besteht hier darin, die verschiedenen Unternehmensabläufe im Blick zu behalten. Du organisierst die einzelnen Abläufe und kannst zudem rasch Auskunft über bevorstehende Aufgaben und Planungen geben. 

Die Aufgaben der kaufmännischen Assistenz

Als kaufmännische Assistenz arbeitest du vorwiegend im Büro. Den Großteil deiner Arbeitszeit verbringst du am Schreibtisch. Die genauen Tätigkeiten sind verschieden und hängen erheblich von der Spezialisierung ab. Weiterhin spielt die Betriebsgröße eine Rolle. In kleinen Unternehmen ist die kaufmännische Assistenz meist ein/e Generalist/in und übernimmt viele klassische Bürotätigkeiten. In großen Unternehmen kann das Jobprofil spezieller sein. So kannst du dich hier nur um betriebswirtschaftliche Aufgaben kümmern oder übernimmst beispielsweise die Übersetzung von Anschreiben in andere Sprachen. 

Dabei bist du stets die rechte Hand deiner Vorgesetzten. Als Assistent/in erledigst du für die Chefetage Schreibarbeiten, unterstützt das Marketing und gibst Termine weiter. Deine Aufgabe ist es, stets den Überblick zu behalten. Die kaufmännische Assistenz behält bei sämtlichen Betriebs- und Buchungsvorgängen die Buchhaltung im Blick. Demnach kannst du rasch Auskunft darüber geben, ob alle Rechnungen beglichen wurden oder ob vielleicht auch noch Abrechnungen fehlen. Du arbeitest eng mit den Buchhaltern und Buchhalterinnen zusammen und bereitest Buchungen und Unterlagen für die Erklärungen vor. 

Du bist als kaufmännische Assistenz häufig das Bindeglied zwischen den Chefetagen und Mitarbeitern sowie Mitarbeiterinnen. So bist du beispielsweise für die Verteilung der Aufgaben an die Mitarbeiter/innen verantwortlich und trägst wichtige Unterlagen zusammen. Hast du dich auf den Bereich Informatik spezialisiert, bewältigst du häufig auch kleinere Programmierarbeiten und passt beispielsweise die Software an die Anforderungen des Unternehmens an. 

Was verdienst du als kaufmännische Assistenz?

So vielfältig, wie deine Tätigkeiten als kaufmännische Assistenz sind, so unterschiedlich fällt auch dein Gehalt aus. In der Ausbildung erhältst du allerdings noch keine monatliche Vergütung, da diese ausschließlich schulischer Art ist. Du kannst hier auf staatliche Hilfen hoffen. Nach deiner Ausbildung wird das Gehalt in diesem Beruf von verschiedenen Faktoren bestimmt: 

  • eine mögliche Spezialisierung
  • die Betriebsgröße
  • das genaue Tätigkeitsprofil
  • die Region, in der du tätig bist
  • die Branche
  • deine Berufserfahrung

Grundsätzlich bieten größere Unternehmen in der Regel bessere Verdienstchancen. Unterliegt der Betrieb einem Tarifvertrag, ist deine Vergütung tariflich genauestens geregelt. Das Gehalt bewegt sich in diesem Beruf monatlich zwischen 1.500,00 Euro und 2.900,00 Euro. Steigst du mit einem geringen Gehalt ein, kann sich eine kontinuierliche Weiterbildung auszahlen. Gerade durch ein weiterführendes Studium lässt sich das Einkommen pro Monat aufbessern. 

(Quelle zu Gehaltsangaben: aubi-plus.de / Stand: 02/2019)

Kaufmännische Assistenz: Die Voraussetzungen

In einer umfassenden schulischen Ausbildung wirst du auf deine Assistenz-Arbeit in den verschiedenen Abteilungen vorbereitet. Schon in deiner Berufsausbildung kannst du dich für eine Spezialisierung entscheiden. Deine Grundausbildung vermittelt dir ein umfassendes kaufmännisches Wissen: 

  • Du erlernst, wie Geschäftsbriefe aufgebaut sind und verfasst werden. 
  • In deiner Ausbildung lernst du, worauf bei der betrieblichen Ablage geachtet werden sollte. 
  • Außerdem bereitet dich die Fachschule auf die Organisation der betrieblichen Abläufe vor. Du lernst also beispielsweise verschiedene Lösungen für das Zeitmanagement kennen. 
  • Neben berufsspezifischen Inhalten umfasst deine Ausbildung auch Fächer, wie Politik und Deutsch. 

Damit du das in der Ausbildung erworbene theoretische Wissen festigen kannst, bewältigst du verschiedene Praktika. Diese kannst du in einem oder mehreren Betrieben ausführen. Hier wirst du über einige Wochen an die praktischen Abläufe herangeführt. Außerdem kannst du so schon während deiner Ausbildung wichtige Kontakte knüpfen, die dir nach dem Abschluss weiterhelfen. 

Kaufmännische Kenntnisse sind aber nur eine Seite der Ausbildung. Du kannst dich bereits während der Zeit in der Berufsschule für eine kaufmännische Spezialisierung entscheiden. Sie ist in verschiedenen Bereichen, wie Medien, Fremdsprachen und Betriebsinformatik, möglich. Du kannst dich ebenso auf die Fachbereiche Rechnungswesen, Datenverarbeitung und Betriebswirtschaft spezialisieren. 

Der Zugang zu deiner Ausbildung ist recht einfach. Die Fachschulen setzen einen Realschulabschluss voraus. Weiterhin solltest du offen und kommunikativ sein. Wenn du dich in Wort und Schrift gut ausdrücken kannst, hast du optimale Chancen in diesem Beruf. 

Kaufmännische Assistenz auf dem Stellenmarkt

Durch deine breit gefächerte Ausbildung hast du auf dem Stellenmarkt gute Chancen. Nach dem Berufskolleg bieten sich Anstellungsmöglichkeiten in Betrieben verschiedener Branchen. Du kannst in Handelsunternehmen, aber auch im Marketing und der Medienindustrie eingesetzt werden. Weiterhin bieten Verwaltung und Personalabteilungen Beschäftigungsmöglichkeiten. 

Weiterbildungen als kaufmännische Assistenz

Zielgerichte Weiterbildungen sind für deinen Job als kaufmännische Assistenz wichtig. Durch Spezialisierungen kannst du deine Einkommenschancen deutlich steigern. Es gibt für diese Position sogenannte Anpassungsweiterbildungen. Hier wirst du an Themen, wie Auftragsbearbeitung, Grundlagen der Kommunikation und das Officemanagement, herangeführt. Ebenso kannst du dich für ein Studium entscheiden. So machst du dich fit für den Beruf als Betriebswirt/in. Regelmäßig stehen außerdem Softwarekurse zur Verfügung. Hier wirst du auf die sichere Arbeit mit verschiedenen Computerprogrammen vorbereitet. Du kannst auch an spezifischen Fortbildungen im Marketing teilnehmen. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

trackingpixel